• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC für 1500-1800€

Wuffhausen

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

Mein aktueller PC ist inzwischen 8 Jahre alt und es wird Zeit für einen Neuen. Daher bin ich für eueren Rat dankbar.

Hier der ausgefüllte Fragebogen:

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
CPU: Intel - Core i7-3770K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80637I73770K)
CPU-Kühler: Thermalright - HR-02 Macho (Sockel 775/1155/1156/1366/AM2/AM3/AM3+/FM1)
Mainboard: MB ASROCK 1155 Z77 Pro4 (Z77 PRO4)
RAM: Corsair - DDR3 1600MHZ 8GB KIT 2X240DIMM (CML8GX3M2A1600C9)
Speichermedien: Crucial m4 2,5 Zoll SSD, SATA 6G - 128 GB (CT128M4SSD2)
Samsung - SpinPoint F3 1000GB, SATA II Festplatte (HD103SJ)
Grafikkarte: Asus GeForce GTX 670 Grafikkarte (PCI-e 3.0, 2GB DDR5, DisplayPort, Direct CU II, HDMI, 2x DVI)
Netzteil: BE-QUIET STRAIGHT POWER CM E9 580W (BN198)
Gehäuse: Cooler Master 690 II Advanced Midi-Tower KKN5 USB 3.0 - (RC-692A-KKN5)
Laufwerk: LG BH10LS38 10x2x10xBDRW 16x8x8xDVD+RW 16x6xDVD-RW 8xD (BH10LS38.AUAR)

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Asus ML239H 23 Zoll, Full-HD, , 5ms, 60 hz
Eventuell/Wahrscheinlich wird mit Versatz ein Monitor mit WQHD gekauft und wird dann zum Spielemonitor.

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Vor Allem RAM und GPU.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Innerhalb der nächsten Wochen.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Empfehlung für einen WQHD Monitor.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Voraussichtlich ja, wobei mir empfohlen wurde einen zusammenbauen zu lassen zwecks Garantie.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Zwischen 1500-1800€.
Monitor nicht in Begriffen

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Spielen von aktuelle und kommende AAA Titel (z.B. Witcher 3, Red dead redemption 2, Cyberpunk 2077)
Aktuell war Jedi Fallen Order der Auslöser für die Neuanschaffung.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Ich hatte folgende Überlegung, wenn sinnvoll:
M.2 SSD (250-500GB) für Windows
SSD 1 TB für Spiele
HDD: 1 TB aus dem alten PC für sonstiges

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Ich würde gerne meinen Brenner mitübernehmen außer ein Gehäuse ohne Laufwerk und die Anschaffung eines externen Geräts haben wirkliche Vorteile.

Mir wäre es wichtig, dass das neue System nich zu laut wird und ggf. nach 3-5 Jahren mit einem Upgrade der CPU und/oder der GPU weiterläuft.

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe

Gruß, Wuffhausen
 

Mr_MacGyver

PC-Selbstbauer(in)
Hallo hier im Forum, :pcghrockt:

So würde ich es machen

CPU: AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed
CPU Kühler: Scythe Mugen 5 [Rev. B]
Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
GPU: Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G
SSD: Western Digital WD Blue 3D NAND SATA SSD 1TB, M.2
Netzteil: Seasonic Focus GX 550w
RAM: G Skill Ripjaws V schwarz dimm kit 32GB f4 3200

Gehäuse: Wenn du oft eine DVD benutzt Fractal Design define R6 black TG hier eins ohne Laufwerkschacht bequiet Pure Base 500DX Weiß
alternativ ein externer DVD Brenner LG Electronics gp57eb40

Dazu dann einen WQHD Monitor wie diesen hier ASUS Tuf Gaming VG27AQ oder Dell S2719DGF oder LG Electronics Ultragear 27GL850

Denke das ist eine gute kombination für den anfang

Das Gehäuse muss natürlich dir gefallen, aber da kannst du auch mal bei Geizhals die verschiedenen versionen selbst durchsuchen. Ich würde da zu einem Gehäuse ohne schacht tendieren und dann einen externen Brenner dazu nehmen, die kosten nicht mehr viel und sind dann schnell mal angesteckt

Falls du noch einen günstigen Windows key brauchst, kannst du hier hier einen kaufen

Hoffe ich konnte dir da etwas helfen, bzw einige anregungen geben.

MFG Mac
 
Zuletzt bearbeitet:

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
@TE klar kannst du dir nen Ganzen Rechner Neuanschaffen, da spricht nichts gegen.. aber für Jedi Fallen Order ist es nur die GTX 670 die dich bremst.

Ich habe das Game selbst durchgespielt an CPU Leistung braucht es nur einen einzigen Kern Stark. 2 weitete mit ca. 20-30% also CPU Lastig ist SWFO nicht!

Denke sogar das dein PC mit einer potenten Grafikkarte das ganze auf mind. 60-80FPS in FHD packt sofern diese genügend Leistung hat.

Da ich gerne bastel würde ich an deiner Stelle erst nur nach einer Grafikkarte gucken und dann entscheiden ob du noch weiter aufrüstest oder das sogar vorerst genug ist!

Die neue Grafikkarte kannst du ja dann so oder so übernehmen, falls doch alles neu muss bzw. soll!

P.s. RAM unterstützt deine CPU auch noch schnelleren, da wird man oft auf Ebay fündig 20-30€ für 1866 oder 2133Mhz DDR3. Grafikkarte wäre aber wichtiger.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ich würde erst mal den i7-3770K bis an sein sinnvolles Limit übertakten, und schauen wie viele FPS die CPU noch bringt.
Installiere den MSI-Afterburner *klick*, schau dir das PCGH-Video dazu an *klack*, und lass dir folgende Werte im gewünschten Spiel anzeigen: Auslastung von RAM, sowie die FPS.

- RAM zu mehr als 80% gefüllt: mehr RAM kaufen

Um die CPU zu testen (wie viele FPS schafft sie), gehst du wie folgt vor:
- Auflösung im Spiel 640x480 - oder so gering wie möglich
- ohne Anti-Aliasing
- Ambient-Occlusion aus, Texturen auf Minimum
Du hast dir damals die Option in Form der "K"-CPU, dem leistungsstarken Kühler und dem Z77-Mainboard mit gekauft, da wäre es schade diese nicht zu nutzen.

Solltest du damit zufrieden sein, kannst du in einem ersten Schritt die Grafikkarte gegen eine RX 5700XT (z.B. MSI Gaming X, PowerColor Red Devil) oder RFTX2070 Super (z.B. KFA2 EX, MSI Gaming X), samt neuem Netzteil (z.B. Seasonic Focus GX 550W, Straight Power 11 550W) tauschen.

Du hast schon ein paar Bildschirme vorgeschlagen bekommen, hier noch eine Übersicht dazu:
- FreeSync (AMD-Karte)
- G-Sync Compatible (AMD + Nvidia)
- G-Sync (Nvidia)

Die Filter kannst du natürlich nach deinen Wünschen noch mit z.B. der gewünschten Panelart erweitern, und so die Auswahl reduzieren.

Gruß Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: MFZ

drunkeNNN

Komplett-PC-Käufer(in)
Erst mal Graka updaten, übertakten und schauen obs passt. Deine CPU ist für WQHD noch ganz potent. Wenn du dir ne 2070 super oder die oben genannte RX 5700XT holst und dazu noch nen WQHD-Monitor bist du eigentlich wieder gut dabei mit deinem i7. Schau mal hier:
YouTube
Die Tests sind alle in 1080p und mit 2080ti und trotzdem hängt der 4790k (der ganz ähnlich zu deinem i7 liegt) nur 20% hinter dem 3700x. Den Rest der Mühle kannste immer noch tauschen wenn dir die Performance nicht zusagt. Große Sprünge kannste mit dem Plattformupdate aber nicht erwarten da dein Monitor sowieso nur 60Hz bringt (oder soll der WQHD-Monitor 144Hz haben?)
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Erst mal Graka updaten, übertakten und schauen obs passt. Deine CPU ist für WQHD noch ganz potent. Wenn du dir ne 2070 super oder die oben genannte RX 5700XT holst und dazu noch nen WQHD-Monitor bist du eigentlich wieder gut dabei mit deinem i7. Schau mal hier:
YouTube
Die Tests sind alle in 1080p und mit 2080ti und trotzdem hängt der 4790k (der ganz ähnlich zu deinem i7 liegt) nur 20% hinter dem 3700x. Den Rest der Mühle kannste immer noch tauschen wenn dir die Performance nicht zusagt. Große Sprünge kannste mit dem Plattformupdate aber nicht erwarten da dein Monitor sowieso nur 60Hz bringt (oder soll der WQHD-Monitor 144Hz haben?)

Die 20% muss man aber auch mit Vorsicht genießen, denn bei den 0,1 und 1% low FPS ist der 4790K teils deutlich schlechter als der 3700X.
 
TE
W

Wuffhausen

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für euere Infos und Tipps.

Dann werde ich meine Plannung dementsprechend anpassen und es erst mit einer neuen GKU und Tuning probieren.

Lordac hat zu einer neuen Grafikkarte auch ein neues Netzeil empfohlen mit 550 W. Mein jetziges hat 580 W und sollte dann ja ausreichen. Oder übersehe ich etwas?

Nochmals Danke,
Wuffhausen
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

die Wattzahl hat nichts mit meinem Rat zu tun, dein Straight Power E9-CM 580W ist seit fast neun Jahren bei Geizhals gelistet, und technisch überholt.
Abgesehen davon altern Netzteile im Laufe ihrer Nutzung, aus diesen beiden Gründen würde ich es ersetzen.

Gruß Lordac
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Vielen Dank für euere Infos und Tipps.

Dann werde ich meine Plannung dementsprechend anpassen und es erst mit einer neuen GKU und Tuning probieren.

Lordac hat zu einer neuen Grafikkarte auch ein neues Netzeil empfohlen mit 550 W. Mein jetziges hat 580 W und sollte dann ja ausreichen. Oder übersehe ich etwas?

Nochmals Danke,
Wuffhausen
Dein E9 ist zwar nicht mehr der frischeste Saftspender aber ein Chinaböller ist es garantiert nicht. Wie alt ist es genau? Könntest du theoretisch sogar weiterverwenden. Ich würde dir ebenfalls dazu raten, dem alten Unterbau die Sporen zu geben. Ich nutze einen übertakteten i7-4770k samt einer GTX 1080@2000Mhz und die Kombo rennt in "Fallen Order" wie verrückt. Ich nutze die WQHD (2560x1440)-Auflösung;)

In anderen topaktuellen Games mag die Performance sicherlich abweichen, gerade was RDR2 angeht. Aber schau erstmal was mit OC so geht und ob du damit zufrieden bist. Es geht hier nämlich nicht darum, was andere für Ansprüche haben. Dann kannst du immer noch über ne neue CPU/RAM/Mobo nachdenken. Mehr Grakapower kann man jedoch immer gebrauchen:daumen:

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Dein E9 ist zwar nicht mehr der frischeste Saftspender aber ein Chinaböller ist es garantiert nicht. Wie alt ist es genau? Könntest du theoretisch sogar weiterverwenden. Ich würde dir ebenfalls dazu raten, dem alten Unterbau die Sporen zu geben. Ich nutze einen übertakteten i7-4770k samt einer GTX 1080@2000Mhz und die Kombo rennt in "Fallen Order" wie verrückt. Ich nutze die WQHD (2560x1440)-Auflösung;)

In anderen topaktuellen Games mag die Performance sicherlich abweichen, gerade was RDR2 angeht. Aber schau erstmal was mit OC so geht und ob du damit zufrieden bist. Es geht hier nämlich nicht darum, was andere für Ansprüche haben. Dann kannst du immer noch über ne neue CPU/RAM/Mobo nachdenken. Mehr Grakapower kann man jedoch immer gebrauchen:daumen:

Gruß

Ich würde an das E9 keine moderne GPU mehr dranhängen.
 

spitzal

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!
Ich bin neu hier und bin gerade beim überlegen mir auch einen Gaming PC zusammenzustellen. Leider kenne ich mich was die Zusammenstellung der verschiedenen Komponenten angeht nicht wirklich aus :D.
Deshalb verzeih mir wenn meine Frage vl. total sinnlos oder dumm ist :D.
Würde es Sinn machen statt der GPU: Sapphire Nitro RX5700 XT eine RTX 2080 Super einzubauen?
wo liegen hier die unterschiede?
Danke.

lg
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus und Willkommen im Forum!

Am besten erstellst du dein eigenes Thema, damit man nur auf deinen PC eingehen kann!

Du findest oben in diesem Unterforum einen Fragebogen angeheftet *klick*.

Lies dir bitte auch die Anmerkungen durch, kopiere die Fragen, erstelle ein neues Thema mit aussagekräftigen Titel, füge die Fragen ein, und beantworte sie so gut es geht.

Als Orientierung wie so etwas übersichtlich aussehen kann, haben wir auch ein Beispiel in einen Spoiler gepackt.

Gruß Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten