• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

CaptainMaku

Schraubenverwechsler(in)
Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Hallo!

Bin seit einiger Zeit am Überlegen meinen PC aufzurüsten weiß aber noch nicht genau wie sinnvoll das wirklich ist.
Mein Setup sieht wie folgt aus:

- Intel Core i5-3470
- 8GB HyperX Predator 1600mhz
- Gigabyte GTX 660 Ti
- P8H77-m Pro Motherboard
- Thermaltake 450W Netzteil
- Windows 8.1
- 2x 24 Zoll 1080p Monitore

Hätte mir gedacht ich nutze die Asus Aktion um mir ne Asus gtx 970 Strix zu holen (Mit Witcher 3 und Batman Arkham Knight).
Wäre halt die Frage ob ich meine gebrauchte GTX 660 Ti verkaufen könnte? Wie gut wird man die los? Hab schon einige um 100-150€ gesehn..

Wäre dann von einem Gesamtwert von 360€ + 100€ (Spiele) = 460€ nurmehr 360€ - 35€ (Cashback) - 100€ (660Ti) = 225€ Was weniger als die Hälfte wäre.

Zahlt sich das Upgrade aus? Kann mir wer andere (bessere) Upgrades in dem Preisbereich vorschlagen?

Danke schonmal für die Hilfe!
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Das Upgrade ist gut nur dein Netzteil solltest du tauschen.

Zb gegen ein lc 9550 Gold 500watt oder bequiet e10 500watt.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Einzige alternative zur 970 wäre die R9-290. Allerdings kommt auch bald die R9-300.

Netzteil solltest du aber unbedingt tauschen.
 

Oromis16

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Ich nehme an, du hast vom Speicherfeature der 970 gehört?
Und es ist mir s*****egal wie oft ihr mir sagt, dass es doch eine gute Karte ist, darauf muss hingewiesen werden.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Mit dem Game-Bundle und dem Asus-Cashback wäre die Strix in der Tat ne Überlegung wert. Bis WQHD ne ausreichende Bildschubse:daumen: Trotz besonderem "Speicherfeature"...:schief:

Gruß
 
TE
C

CaptainMaku

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Das Upgrade ist gut nur dein Netzteil solltest du tauschen.

Zb gegen ein lc 9550 Gold 500watt oder bequiet e10 500watt.

Ok danke. Hat es einfach zu wenig Leistung oder weswegen?

Einzige alternative zur 970 wäre die R9-290. Allerdings kommt auch bald die R9-300.

Netzteil solltest du aber unbedingt tauschen.

Bin irgendwie nicht so der größte amd-fan und auch von der Leistung her wäre die R9-290 schlechter oder?

Ich nehme an, du hast vom Speicherfeature der 970 gehört?
Und es ist mir s*****egal wie oft ihr mir sagt, dass es doch eine gute Karte ist, darauf muss hingewiesen werden.

Habe davon gehört ja, inwiefern merkt man das wirklich? Bzw ist der "Fehler" in den Tests von gpuboss.com miteingerechnet weiß das jemand?

Mit dem Game-Bundle und dem Asus-Cashback wäre die Strix in der Tat ne Überlegung wert. Bis WQHD ne ausreichende Bildschubse:daumen: Trotz besonderem "Speicherfeature"...:schief:

Gruß

Ja das Angebot hats mir grad sehr angetan, du hast ja selbst eine gtx 970 oder? Inwiefern merkst du das Problem mit den 3.5GB VRam?


Danke für die ganzen Antworten.
 

DoGyAUT

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

:ugly: ich bekomme immer Kopfschmerzen wenn ich die Kommentare bei GPUBoss lese...

@TE: Je nach Spiel ist mal die R9 290 oder die GTX 970 schneller. Beides sind gute Karten, falls dich das Problem mit den 3,5GB VRam nicht stört kann man zu einer 970 greifen - sonst die 290. Die Frage ist wie lange NV die Treiber entsprechend anpassen wird für diese GPU. Da der VRam Hunger nicht kleiner wird in den nächsten Jahren.

Wobei ich noch bis zum 4. Juni warten würde, dann sollen endlich die neuen GPUs von AMD vorgestellt werden und die Karten werden neu gemischt.
 
TE
C

CaptainMaku

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

:ugly: ich bekomme immer Kopfschmerzen wenn ich die Kommentare bei GPUBoss lese...

@TE: Je nach Spiel ist mal die R9 290 oder die GTX 970 schneller. Beides sind gute Karten, falls dich das Problem mit den 3,5GB VRam nicht stört kann man zu einer 970 greifen - sonst die 290. Die Frage ist wie lange NV die Treiber entsprechend anpassen wird für diese GPU. Da der VRam Hunger nicht kleiner wird in den nächsten Jahren.

Wobei ich noch bis zum 4. Juni warten würde, dann sollen endlich die neuen GPUs von AMD vorgestellt werden und die Karten werden neu gemischt.

Irgendwelche besseren Seiten zum vergleichen von GPUs/CPUs? :)

Was wär denn eine gute R9 290? bzw was der unterschied zwischen 290 und 290x?

Auf AMD release warten war für mich bis jetzt nicht wirklich ne Option weil ich halt bis jetzt immer Nvidia hatte und mir eigentlich dachte das die neuen GPUs sicher nen höheren Preis haben werden..
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Ja, zB PCGH, Toms Hardware, Techpowerup oder alle Seiten die nicht nur Daten vergleichen.
GPU/CPU ist Blödsinn.

Wenn du Nvidia willst, bleibt dir im Prinzip nur die GTX 970.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Irgendwelche besseren Seiten zum vergleichen von GPUs/CPUs? :)

Was wär denn eine gute R9 290? bzw was der unterschied zwischen 290 und 290x?

Auf AMD release warten war für mich bis jetzt nicht wirklich ne Option weil ich halt bis jetzt immer Nvidia hatte und mir eigentlich dachte das die neuen GPUs sicher nen höheren Preis haben werden..

Einfach normale Benchmarks ansehen? GPU/CPU-Boss ist völlig umsonst. Hauptsächlich irgendwelche theoretische Werte.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Habe davon gehört ja, inwiefern merkt man das wirklich? Bzw ist der "Fehler" in den Tests von gpuboss.com miteingerechnet weiß das jemand?.
Es hat Ewigkeiten gedauert, bis man es überhaupt reproduzierbar nachweisen konnte und man muss sehr absurde Einstellungen in Spielen wählen, damit es passiert. Ob jetzt 3,5 GB oder 4GB VRAM macht den Kohl nicht fett. Eine R9-290 bekommt man ebenso zum stottern, wenn man ordentlich downsampling macht. Einzig das mögliche Spulenfipsen der GTX 970 ist immer wieder sehr ärgerlich.
 
TE
C

CaptainMaku

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Ja, zB PCGH, Toms Hardware, Techpowerup oder alle Seiten die nicht nur Daten vergleichen.
GPU/CPU ist Blödsinn.

Wenn du Nvidia willst, bleibt dir im Prinzip nur die GTX 970.

Hm ok, finds nur praktisch wenn man schnell mal 2 GPUs direkt vergleichen will aber naja..

Es muss nicht unbedingt ne Nvidia sein, aber die R9 290 ist vom Preis her halt auch nicht viel besser dran..

Kommt von AMD im Juni überhaupt ne Grafikkarte die in das Preissegment passen würde? Mit ner besseren Leistung als die 290 und 970?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Eventuell ja, dass kann dir vorher keiner sagen.
 

crys_

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Es gibt Gerüchte, davon viele :D
Eine Karte in dem Preissegment wird es geben, ich tippe auf einen Rebrand/leichte Überarbeitung der Hawaiis (290 und 290X). Eine gute 290 wäre z.B. die Tri-X OC und die PCS+. Der Unterschied zur 290X lohnt nicht wirklich. Interessant ist auch die Asus Direct CU II wegen dem Cashback, deshlab aktuell für 260€ zu haben.

Die 970 ist wie schon erwähnt auch eine gute Karte, auch hier sind die Asus interessant. Bei der 970 bekommst du den gleichen Cashback (35€) und die zwei Games, wenn du diese sowieso kaufen würdest ein guter Deal. Ich persönlich würde aber keine mehr kaufen da mein Exemplar massives Spulenfiepen entwickelt hat...
 
R

Rotkaeppchen

Guest
TE
C

CaptainMaku

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Es gibt Gerüchte, davon viele :D
Eine Karte in dem Preissegment wird es geben, ich tippe auf einen Rebrand/leichte Überarbeitung der Hawaiis (290 und 290X). Eine gute 290 wäre z.B. die Tri-X OC und die PCS+. Der Unterschied zur 290X lohnt nicht wirklich. Interessant ist auch die Asus Direct CU II wegen dem Cashback, deshlab aktuell für 260€ zu haben.

Die 970 ist wie schon erwähnt auch eine gute Karte, auch hier sind die Asus interessant. Bei der 970 bekommst du den gleichen Cashback (35€) und die zwei Games, wenn du diese sowieso kaufen würdest ein guter Deal. Ich persönlich würde aber keine mehr kaufen da mein Exemplar massives Spulenfiepen entwickelt hat...

Hm.. schwere Entscheidung sowas :D
Aber würde eigentlich am ehesten zur 970 tendieren da ich sowieso vor hatte mit Witcher 3 zu holen, hab mir nur sorgen gemacht wegen den 3.5GB..
Und wegen Spulenfiepen.. kann das nicht bei jeder Graka auftreten? Oder wie ist das bei der 970?


Kann mir vielleicht noch wer sagen was das Problem mit meinem Netzteil ist? Weil vorher gemeint wurde das ich das auf jedenfall austauschen sollte..
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Die ASUS Strix ist fürs Klo, die schaltet a) im Leerlauf die Lüfter ab (finde sowas nicht gut... Auch im Leerlauf ist es kir lieber wenn manche Bauteile gekühlt werden...) und b) verletzt die mit dem einen 8Pin-Anschluss die PCI-E-Spezifikationen.

Solltest dich eher mal so in die Richtung MSI (sofern dich die Lüfterabschaltung nicht stört) oder Gigabyte umgucken...
 
TE
C

CaptainMaku

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Die ASUS Strix ist fürs Klo, die schaltet a) im Leerlauf die Lüfter ab (finde sowas nicht gut... Auch im Leerlauf ist es kir lieber wenn manche Bauteile gekühlt werden...) und b) verletzt die mit dem einen 8Pin-Anschluss die PCI-E-Spezifikationen.

Solltest dich eher mal so in die Richtung MSI (sofern dich die Lüfterabschaltung nicht stört) oder Gigabyte umgucken...

Naja das Lüfter abschalten stört mich eigentlich nicht. Aber was meinst du mit b)? inwiefern ist ein 8Pin-Anschluss schlecht?
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Naja das Lüfter abschalten stört mich eigentlich nicht. Aber was meinst du mit b)? inwiefern ist ein 8Pin-Anschluss schlecht?

Der Anschluss selbst ist nicht schlecht, allerdings kann der für den 8 Pin-Anschluss laut ATX zulässige Stromfluss bei Peaks überschritten werden.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Als wenn das bei anderen Karten nicht passieren würde, siehe hier.
Da hat die Palit Jetstream zB Peaks bis 350W hoch und das bei 2x6Pin PCIe.
Also nicht immer nur die Strix schlecht reden, wenn es bei anderen Karten auch der Fall ist.
Allerdings konnte mir bis jetzt immer noch keiner ein Diagramm der Strix zeigen, wo dies eindeutig belegt wird.
 
TE
C

CaptainMaku

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Wäre dann die Asus Gtx 970 black besser? Die hat 8+6 Pin.. Oder ist das im Endeffekt egal?
Kann mir wer sagen was der Unterschied zwischen den beiden ist? Also der Strix und der Black? Und bei der Strix gibts ja auch eine mit OC und ohne, zu welcher würdet ihr da eher raten?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Die Black hat einen anderen Kühler.
Am besten mal nach nem Test googeln, ob es auch Veränderungen am PCB gibt.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Als wenn das bei anderen Karten nicht passieren würde, siehe hier.
Da hat die Palit Jetstream zB Peaks bis 350W hoch und das bei 2x6Pin PCIe.
Also nicht immer nur die Strix schlecht reden, wenn es bei anderen Karten auch der Fall ist.

ES geht um die Lastverteilung.
Bei 2x6 Pin ist die Lastverteilung logischer Weise gegeben.
Bei 1x8 Pin nicht.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Das ist aber kein Problem der Karte, sondern des Netzteils.
 

FormatC

igor'sLAB
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Zur Beruhigung:
Bei dem, was diese Buchsen und Stecker eigentlich abkönnen, ist es fast schon egal, welches Design auf den Karten verwendet wird. Meine Quadro M6000 ist fast baugleich mit der GeForce TitanX - gleiches PCB, gleiche Komponenten. Die M6000 hat auf der Rückseite einen 8-poligen, die TitanX einen 8- und einen 6-poligen Anschluss auf der Oberseite. Je nach Modell werden nur die Buchsen anders aufgelötet, die anderen Lötaugen bleiben einfach frei. Wohlgemerkt, es ist eine Workstation-Karte die lange halten muss und die, wenn sie dank des Kack-Kühlers in thermische Limit läuft exakt so viel Leistung aufnimmt, wie die TitanX mit dem gleichen Kühler. Dann nämlich ist der Takt identisch. Manche Hersteller löten bewusst 2x 8-Pin auf - pures Marketing, weils kräftiger aussieht. Ist also eher wie ein alberner Opel Corsa 1.2 mit Doppel-Endrohr. :P

Erinnert sich noch jemand an die R9 295X2, die mit 2x 8-Pin auskommen musste? Da hängt an jeweils einer Buchse faktisch eine ganze R9 290X! Ich habe mir damals den Spaß gemacht und mit der IR-Kamera aufgezeichnet, wie sich das PCB erwärmt. Nicht die Buchsen, Stecker und Kabel haben sich erwärmt, sondern sie wurden erst viel später vom PCB aufgeheizt :)
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Man muss nicht immer alles überlasten, auch wenns läuft. Maxwell erzeugt extrem hohe Peaks - und diese Peaks werden (meinte hier mal wer im Forum) bei der ASUS Strix wohl hauptsächlich von dem PCI-E-Slot getragen. Mal abgesehen davon, hatte die M6000 nicht ein geringeres Powerlimit als die Titan X?

Was die 295X2 angeht: Das mit den heißen Kabeln ist mir bekannt gewesen, deswegen hatte ich ja vor einiger Zeit einem fragenden User auch geraten zur PowerColor Devil 13 zu greifen. Ich kann diese "Überlast ist kein Problem"-Mentalität hier aus dem Forum nicht verstehen....
 

crys_

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Mal abgesehen davon, hatte die M6000 nicht ein geringeres Powerlimit als die Titan X?
Powertarget ist bei beiden 250W, bei der Titan kann man es aber auf 110% hochstellen (mit Bios Mod natürlich mehr). Ob das bei der M6000 auch geht weiß ich nicht
 

FormatC

igor'sLAB
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Man muss nicht immer alles überlasten, auch wenns läuft. Maxwell erzeugt extrem hohe Peaks - und diese Peaks werden (meinte hier mal wer im Forum) bei der ASUS Strix wohl hauptsächlich von dem PCI-E-Slot getragen. Mal abgesehen davon, hatte die M6000 nicht ein geringeres Powerlimit als die Titan X?
Das Power Target liegt jeweils bei 250 Watt, spielt aber bei beiden Karten erst gar keine keine Rolle, weil nämlich beide Karten (die ich selber hier habe) gemeinsam locker ins thermische Limit laufen. Dann beträgt der Taktunterschied nur noch alberne 10 MHz und die Performance, sowie Leistungsaufnahme sind nahezu identisch. Es ist nun mal die gleiche Karte, nur eben mit anderem BIOS, einem anderen Top-Cover und anders angelöteter Buchse.

Was die Strix betrifft, diese Messungen sind übrigens von mir und die Spikes liegen schlicht und einfach an der fehlenden Glättung. Mit etwas Sachverstand kann man die Ursachen bereits am PCB erkennen - es ist halt so konstruiert und fertig. Diese Spikes sind allerdings eher irrelevant, weil sie nur sehr kurzzeitig auftreten und die 12V-Leitung zum 24-Pin des Mainboards direkt durchgeschleift ist. Was ich aber deutlich nachweisen konnte, war der negativ beeinflusste Fremdspannungsabstand des Onboard-Sounds. Hier streut die mit 120-200 KHz recht fiese Hochfrequenz bereits hörbar ein und man bekommt hässliche Intermodulationseffekte. Man hört also beim Scrollen z.B. was man sieht. WYHIWYG statt WYSIWYG :)

Was die 295X2 angeht: Das mit den heißen Kabeln ist mir bekannt gewesen, deswegen hatte ich ja vor einiger Zeit einem fragenden User auch geraten zur PowerColor Devil 13 zu greifen. Ich kann diese "Überlast ist kein Problem"-Mentalität hier aus dem Forum nicht verstehen....
Da wird nichts heiß, das ist eine typische Urban Legend. Wenn Kabel wirklich warm werden, dann weil der Netzteilhersteller AWG 20 oder verunreinigten AWG18-Schrott verbaut. AWG 16 wird nicht mal lauwarm (DPP 10). So eine einzelne 8-Pin-Buchse kann bis zu 400 Watt ab, ohne auch nur ansatzweise zu hyperventilieren. Das lässt sich easy selbst testen. Die Devil 13 steht übrigens hinter mir im Regal, ich finde die deutlich schlechter als die Referenzkarte. Hab ja mal einen Test dazu geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Ja das Angebot hats mir grad sehr angetan, du hast ja selbst eine gtx 970 oder? Inwiefern merkst du das Problem mit den 3.5GB VRam?
Bis jetzt hab ich bis WQHD keine Probleme bekommen:daumen: Und das die Lüfterabschaltung bei geringer Last auf Kosten der Lebensdauer geht... muss erstmal bewiesen werden:schief:

Gruß
 

FormatC

igor'sLAB
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Leise Lüfter müsste man ja gar nicht abschalten, auch das ist bewiesen. Aber die kosten mehr Geld. Dann lieber semi-passiv und wieder billige Propellerchen draufklatschen ;)
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Naja mit 0 Sone im Idle-Betrieb hat man halt irgendwie ein Alleinstellungsmerkmal was man bewerben kann^^ wieso man auf die Karten noch immer so kleine Lüfter setzt verstehe ich nicht. Das man mehr Kühlerabdeckung zum Bemalen hat?
 

FormatC

igor'sLAB
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Kosten. Kosten. Kosten. 0 Sone gehen eh nicht und alles unter 1 Sone sind eh nur Schätzwerte. Kein seriöser Techniker wird diesen Pimaldaumen-Quatsch je nutzen.

Zwei Gründe, die gegen Sone sprechen:
Der Geräuschpegel der Grafikkarten im Idle liegt deutlich unter dem Grenzwert von 40 dB (40 Phon, 1 Sone). Eine Verringerung unterhalb des Basiswertes von 40 Phon lässt sich nicht mehr so einfach darstellen, da bereits Änderungen von weit unterhalb 10 Phon zu einer Halbierung des Eindrucks führen. Fast alle Berechnungen erfolgen nach einer Art Faustformel (ISO-Empfehlung ISO/R 131-1959). Das zweite, noch schwerwiegendere Problem bei der Verwendung von Sone ist, dass sich diese Maßeinheit stets auf Lautheitseindruck eines reinen Sinustons von 40 dB bezieht und damit auch skaliert. Grafikkarten produzieren aber nun mal keine Töne sondern sehr komplexe Geräusche. Wer sich meine Analyse der Frequenzspektren angesehen hat, wird das sicher schon kennen. Die niederfequenteren Motorgeräusche (bis ca. 300 Hz), Luft und Verwirbelungsgeräusche (bis weit über 10 KHz) und das Spulenfiepen zwischen 6 bis 8 KHz (und höher) lassen sich mit Sone nicht brauch- und belastbar darstellen. Deswegen wird so etwas in der Industrie auch nicht genutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Ist mir schon klar. Es macht sich aber "toll" in der Werbung "lautloser Idlebetrieb weil alle Lüfter abgeschaltet sind".

Ich schreib ja hier keineswegs meine Meinung oder heiße davon irgendwas gut, aber es ist nunmal so das viele Leute das lesen und denken "wow, gut, lautlos im Idle, Kaufgrund!"
Ob das nun stimmt oder nicht, bleibt dahingestellt. Auch wenn es nicht stimmt, der 0815-Kunde glaubt der Werbung.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Nötig ist diese Lüfterabschaltung sicherlich nicht, aber... es ist ein Feature:D, das sich Nvidia wieder einmal auf die grüne Fahne schreiben kann/will. Ist ja auch erst möglich, seitdem die Schubsen beim nichtstun so wenig Saft verbraten...

Gruß
 

FormatC

igor'sLAB
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Im Idle wäre das schon seit Jahren gegangen, nur dass es eigentlich kein Hersteller wirklich mag, sich aber unter Druck sieht. Die blöden Profile mit den TDP- und Wattvorgaben für die Zuschaltung gibts allerdings erst seit Maxwell.
 
TE
C

CaptainMaku

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC Aufrüsten 660Ti > 970

Bis jetzt hab ich bis WQHD keine Probleme bekommen:daumen: Und das die Lüfterabschaltung bei geringer Last auf Kosten der Lebensdauer geht... muss erstmal bewiesen werden:schief:

Gruß

Ja, da ich sowieso vorerst nur mit 1080p spielen werde sollts ja sowieso kein Problem sein denk ich :)
 
Oben Unten