• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming/CAD/Render PC im HTPC Gewand - 1200-1500 €

AW: Gaming/CAD/Render PC im HTPC Gewand - 1200-1500 €

Hm okay dann vertraue ich euch einfach mal und nehme das P10, falls ich wirklich plane die 2te graka zu kaufen. Vllt fahre ich aber auch einfach Single GPU und warte dann auf die 390X/nächsten nVidias und kaufe dann ne neue Single GPU, wenn ich mehr Leistung brauche (will^^). über 225W (je) werden die Grafikkarten mit 2*6PIN ja wohl trotzdem nicht ziehen können, dh das 550W bzw 650W P10 (sollen ja baugleich sein, wie ich das verstehe) sollten reichen oder?

Danke für die geduldige Beratung hier, hat mir sehr geholfen. Werde nun noch ne Woche drüber schlafen (und warten bis das weihnachtsgeld da ist :D) und dann - sofern sich nichts bahnbrechend neues auftut in dieser zeit - bestellen ;)
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
AW: Gaming/CAD/Render PC im HTPC Gewand - 1200-1500 €

Naja, die Asus Strix 970 kann auf einem 8 Pin über 200W ziehen, warum sollte ne andere das bei 2 6 Pin nicht können.^^

Mit dem P10 können die Graka Hersteller raushauen was sie wollen, das macht alles mit.
 
AW: Gaming/CAD/Render PC im HTPC Gewand - 1200-1500 €

Meine Karten haben ja aber wohl ein power target von 170 Watt oder so... Die Frage ist ob das zwangsläufig eingehalten wird, aber so wie ich verstehe wird das ja vom treiber gesteuert und demnach kann die Karte dann unmöglich dauerhaft wesentlich mehr ziehen (jedenfalls keine 50W). Habt ihr das bei den Überlegungen auch bedacht? Wenn man das BIOS flasht siehts natürlich anders aus, aber das wollte ich nach Möglichkeit vermeiden... mit der Karte gehen bei den Temps unter Luftkühlung wohl schon 1550 MHz bis der Chip nicht mehr mag und unter Wasser sollte ja dann das selbe oder gar mehr gehen. Und alles mit 160W *1,06 (106% Power target)=169,6W... Kühl heißt demnach wohl auch sparsam bei Maxwell und zwar in extremer weise.

Vllt wird es auch die MSI mit radiallüfter, die hat auch das 980er PCB und ist billiger. Muss ich aber noch das Power target in erfahrung bringen... Wobei ich stark davon ausgehe dass es noch niedriger liegt als das der Inno.
 
AW: Gaming/CAD/Render PC im HTPC Gewand - 1200-1500 €

Powertarget einhalten und übertakten geht selten gleichzeitig. ;)

Und auch wenn sie im Schnitt wenig Strom zieht, zieht sie für Sekundenbruchteile sehr viel. Toms Hardware hat dazu mal eine Sekunde in 10ms Schritten oder so analysiert, das ist schon ziemlich heftig. 2 solcher Karten an nem Mittelklassenetzteil, da wäre mir unwohl.
 
AW: Gaming/CAD/Render PC im HTPC Gewand - 1200-1500 €

Powertarget einhalten und übertakten geht selten gleichzeitig. ;)

Und auch wenn sie im Schnitt wenig Strom zieht, zieht sie für Sekundenbruchteile sehr viel. Toms Hardware hat dazu mal eine Sekunde in 10ms Schritten oder so analysiert, das ist schon ziemlich heftig. 2 solcher Karten an nem Mittelklassenetzteil, da wäre mir unwohl.

Erstaunlicherweise geht das ja in dem Fall doch ganz gut.... einzige Erklärung die ich dafür finden kann sind die Temps der Karte... mit 170W 1500-1550 hat jedenfalls noch keine andere 970er Karte geschafft meines Wissens nach...


Habe ich gesehen, da brauchen die Karten aber kurzzeitig eig auch nie mehr als 10-15% über dem (angehobenen) Target.

Werde jetzt wohl aber doch auf eine Grafikkarte optimieren zunächst und dann das 500W CM E10 nehmen, Spart dann etwas Geld und wenn ich dann irgendwann nicht eine neue GPU sondern ne 2. 970 dazu stecken will (wie gesagt eher unwahrscheinlich), dann muss eben was neues her)
 
Zurück