• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming PC WHQD 1500-2000 Euro - Konfiguration Check

Gerne teile ich natürlich auch noch meine Gedanken zu den Entscheidungen.
Bei vielen Komponenten gibt es ja kein richtig und falsch.

CPU und Grafikarte:
Ein Entscheidungsgrund für den 7950X3D und RTX4090 war ein Angebot auf dem Gebrauchtmark.
Der Prozessor wurde aufgrund der Anwendungsleistung gewählt und bewusst das Risikos des Bugs eingegangen. Die Grafikarte soll dieses Spulenfiepen nicht haben (Ich hoffe das stimmt auch).

Die Vor- und Nachteile von Gebraucht Artikel sind mir bewusst. Auch das Risiko.

CPU-Kühler:
Der Grund für die Wasserkühlung war meine Neugier dies einmal auszustesten.
Bei der AIO gab es eine Rabattaktion, sodass ich diese für 80 Euro bekommen habe.

Wärmeleitpad:
Hier wollte ich tasächlich nicht mehr das geschmiere haben und es noch X Jahren nicht erneuern müssen.

Arbeitsspeicher:
Die gelesenen Tests haben nichts negatives zu Corsair aufgezeigt, dann war es ein Bauchgefühl.

SSD:
Trotz des DRAM Caches haben die SSD schlechter in den Benchmarks abgeschlossen, sodass ich mich für die beste bezahlbare SSD im Benchmark entschieden habe.

Netzteil:
Das größere Netzweil wurde gewählt um noch reserve zu haben und einen leisteren Betrieb zu ermöglichen.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
Zurück