• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Front Sound anschliessen - brauche Hilfe

Sight

Software-Overclocker(in)
Ich mache mal hier nen Thread auf, sollte eigentlich hier besser rein passen, da es ja auch um den zusammenbau geht.
hab da n kleines Problem, habe heute mein SpeedLink Medusa Headset bekommen und wollte direkt mal in BF2 mal ausprobieren, dann hab ich gemerkt das, ein Kumpel von mir den Front Panel Sound nicht angeschlossen hatte, nur USB.
So habe alles aufgemacht und das Handbuch rausgekramt aber komme irgendwie nicht weiter... schaut selber (Pics im Anhang).
Was soll ich wie anschliessen?
 

mattinator

Volt-Modder(in)
Ich denke mal, der Anschluss soll am onboard Sound erfolgen (erstes Bild aus Mainboard-Manual) und die Stecker kommen vom Gehäuse. Welches Gehäuse hast Du ? Nach den Steckern mit 2 x Mikrofon-Eingang sowie zweimal Kopfhöhrer-Ausgang, ist das korrekt ?
 
TE
Sight

Sight

Software-Overclocker(in)
jop anscheinend schon.... es ist ein pupeliger LC-Power Tower, der seienn zweck aber erfüllt, leider gibts auf der HP auch keine genauen Anleitungen, geschweige den Beschreibungen, ich tu mich nur schwer, da die Beschriftungen anders sind als die vom Mainboard Manual.
 

mattinator

Volt-Modder(in)
Am besten, Du schreibst mal die genaue Bezeichnung des HP Rechners auf. Ich habe beruflich mit diesen PC's zu tun und evtl. noch ein paar andere Resourcen.
Wahrscheinlich sind die Anschlüsse des Gehäuses für "HD Front Panel Audio", wie im (PDF-)Handbuch des Mainboards auf Seite 27 beschrieben, also sollte es so funktionieren:
Mainbaord Frontpanel
1 MIC2_L <-> MIC IN
2 GND MIC <-> GND
3 MIC2_R <-> MIC IN
5 LINE2_R <-> EAR R
6 GND EAR <-> GND
9 LINE2_L <-> EAR L
Der Anschluss der GND-Kabel ist eher egal, da alle Masseleitungen (Ground) verbunden sind. Ein Line-Out-Ausgang hat keine Anschlüsse auf dem Mainboard, sollte aber egal sein, da Du ja nur ein Headset anschließen willst. Das Headset ist sicher über Klinke anzuschließen und nicht über USB ? Gibt ja sechs verschiedene Ausführungen (Preisvergleich Geizhals.at Deutschland).
 
Zuletzt bearbeitet:

mattinator

Volt-Modder(in)
Das mit HP war ein Mißverständinis, habe wohl nicht genau hingesehen. Nach dem Bild des Towers und dem Datenblatt sind am Frontpanel 1 x Micro in, 1 x Line Out und 2 x USB. Wie dazu die Bezeichnung der von Dir fotografierten Kabel passt, verstehe ich auch nicht ganz (wo holen die bei den zwei Audio-Buchsen die 8 Leitungen her ?). Für den Anschluss des Headsets an diese Buchsen brauchst Du eigenlich 4 Leitungen, die vom Mainboard korrekterweise im AC'97-Modus geliefert werden: MIC, Line Out (L), Line Out (R) und GND, für MIC Power ist an den Buchsen am Fronpanel kein Ausgang. Da musst Du wohl mal die Stecker vom Frontpanel zu den Buchsen verfolgen oder mit einem Multimeter durchmessen bzw. die korrekte Belegung durch Probieren herausfinden. Wenn Du GND auf GND steckst, kannst Du eigentlich nicht viel kaputtmachen. Die USB-Kabel sind ja sicher separat erkennbar ?
 
TE
Sight

Sight

Software-Overclocker(in)
Jop die USB-Kabel sind auch angeschlossen, seperat, der Stromanschluss glaube ich läuft über den 120mm Lüfter, ist nämlich kein 3pin sondern son fetter weißer mit 4 dicken Pins, weiss leider nicht wie son teil heißt... ja wären es nur 4 Stecker wäre ich auch nicht so unsicher, aber bei denen hab ich echt kP, vieles ist doppelt kA warum... was meinst du was soll ich da anschließen und an welche Pins am MB (siehe Pics)
 

mattinator

Volt-Modder(in)
Mein Vorschlag, aber nagel mich nicht darauf fest:

Mainboard <-> Kabel vom Frontpanel

1 MIC <-> MIC IN (nacheinander beide probieren)
2 GND <-> EAR GND
3 MIC Power <-> MIC GND
5 Line Out (R) <-> EAR R (nacheinander beide probieren)
9 Line Out (L) <-> EAR L (nacheinander beide probieren)

Wahrscheinlich sind die gleich beschrifteten Stecker auch miteinander verbunden. Soll hier genauer beschreiben sein http://www.formfactors.org/developer\specs\A2928604.pdf.
Und hier hat es jemand so zum laufen bekommen Front Panel Audio - Forum - CHIP Online.
Noch mal die google-Suche EAR R frontpanel - Google-Suche.
 
TE
Sight

Sight

Software-Overclocker(in)
ok werde es später versuchen, sage dir bald bescheid.


EDIT:
und danke für deine richtig nette und kompetente Hilfe! :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Sight

Sight

Software-Overclocker(in)
Moin Leute kramme diesen Thread noch mal raus...
Hatte heute mal Zeit gefunden, das auzuprobieren was mattinator mir vorgeschlagen hat, allerdings klappt es immer noch nicht, hat jemand noch einen Tip?
 

mattinator

Volt-Modder(in)
Also wenn es gar nicht funktioniert, würde ich mal mit 'nem Multimeter die Leitungen durchmessen. Welche Leitung wo am Klingenstecker anliegt, kannst Du hier entnehmen: Klinkenstecker ? Wikipedia . Damit kannst Du das Frontpanel durchmessen und weißt, wo die einzelnen Leitungen herauskommen. Wie es am Board anzuschließen ist, sollte anhand des Handbuches auch klar sein.
Was mir gerade noch einfällt: Dein Mainboard sollte ja einen Realtek Onboard Sound haben (ALC888). Auf meinem Board (MSI P7N SLI Platinume mit dem gleichen Chip) erkennt der Treiber die angeschlossenen Geräte (Mikro, Lautsprecher) automatisch, evtl. ist die Auto-Erkennung deaktivierbar und bei Dir nicht in Betrieb. Bei mir gibt es in der Taskbar den "Realtek HD Audio-Manager". Dort kann ich konfigurieren, welche Geräte an den einzelnen Anschlüssen stecken. Sieh mal nach, ob es das Tool bei Dir auch gibt. Ggf. musst Du mal die Treiber aktualisieren (Download: Realtek HD-Audio-Treiber 2.40 mit grafischem Equalizer - Realtek, HD Audio, Treiber, HDMI, Linux).
 
Oben Unten