• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

NicoRinker

Kabelverknoter(in)
Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Hey,

ich habe schon lange überlegt, mir eine feste Wasserkühlung einbauen zu lassen.
Nun stimmt das Geld dafür und ich suche mir eine zusammen. Lediglich der Einbau macht jemand anderes.
Ich selbst habe von den Teilen, der Wasserkühlung, keine Ahnung.

Kurze Eckdaten, zu meinem Rechner und was Wassergekühlt werden soll:
- i7 4960X @4,3 GHz
- Asus Rampage IV Extreme
- 3x GTX 780

Falls ich etwas vergessen hab, was dafür wichtig ist, findet ihr es auf meiner Webseite: Nico Rinker - Webentwickler und Gamer aus Leidenschaft

Ich lege sehr sehr sehr viel Wert auf eine gute Optik meines Rechners, deswegen wäre es mir auch grade da sehr wichtig.
Wunschfarben sind so Schwarz-Silber. Finde die Optik passt gut zum Rest.
Das Budget sind 1300€, weiß halt nicht, wo sich so Wasserkühlung einpendeln.

Sollte die Wasserkühlung nicht in das Gehäuse passen, so habe ich noch ein Corsair 600T und ein Corsair Air Cube 540.

Ich hoffe ihr könnt mich da beraten, wäre sehr nett! :)

Liebe Grüße,
Nico Rinker

PS: Ich hoffe, wir bleiben beim Thema und unterhalten uns nicht darüber, wie unnötig der Rechner doch wäre. Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
NicoRinker

NicoRinker

Kabelverknoter(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Das Budget muss ja nicht voll genutzt werden. Das Geld hab ich gespart und weiß halt nicht, wo so Wasserkühlungen anfangen. Bin in dem Thema echt unerfahren.
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

3x 780... wow alter n traumystem haste da :D
da werd ich richtig neidisch^^
hoffe die beraten dich gut, weil ich will ende des jahres auch auf wakü umsteigen :D
 

Che_at_B

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Also bei der Power sollteste dich mal mit
MoRA Watercool MO-RA3 420 PRO stainless steel | Radiatoren aktiv | Radiatoren | Wasserkühlung | Aquatuning Germany
oder aiplex Gigant anfreunden.
Selbst nen Aquadukt 720xt könnte am ende zu klein sein um in den ruhigen genuß einer Wakü zu haben.
Denke eine schöne externe Lösung sieht besser aus bei der Leistung die zu kühlen ist. Selbst dein 750D wäre nen bischen knapp und echt zugeballert mit Radis. Dann lieber ne sexy Gigant der Dir im Winter noch die Füße wärmt.
 

Joselman

Software-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

1.300,-€ wird man bei so einem System schnell los. Ich könnte da mehr für ausgeben. :D
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Naja, meine Feststellung war: Hardwarekosten = WaKü-Kosten. :ugly:

Das 750D reich nicht.
Das 600T auch nicht.
Und auch nicht das Corsair Air Cube 540.

->Extern.
Oder ein neues Gehäuse:
http://geizhals.de/?cmp=1013763&cmp=892358&cmp=891743#xf_top

Cooler Master hat da auch was interessantes:
http://www.coolermaster.com/case/mini-itx/haf915f/
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=0yc9_u5gGX8

http://www.aquatuning.de/cases-hard.../phobya-wacoolt-cube-1-medium-watercase-black
http://www.aquatuning.de/cases-hardware-psu/gehaeuse/12979/phobya-wacoolt-ultrabig-watercase-black
http://www.aquatuning.de/cases-hard...cyo-brushed-alu-with-2-big-window-panel?c=430

Mountain-Mod kann man individuell anfertigen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Malkolm

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Wenn das System noch einigermaßen transportabel sein soll sollte es schon eine externe Lösung sein. Soll es dazu (auch im Sommer) noch wirklich leise von statten gehen wäre eine externe Lösung in meinen Augen ein MUSS! Der MoRa3 420 (die LT Version reicht) geht da schon in die richtige Richtung, mit Schnellkupplungen ist das ganze auch äußerst praktisch (verfahre selbst seit Jahren so).
Dazu hält dir die externe Lösung mehr Möglichkeiten bei der Gehäusewahl offen.

Ansonsten kannst du als Warenkorb-Anfang einen aus dem Beispielkonfig-Thread nehmen ohne auf Besonderheiten achten zu müssen.
Bei einem solchen System würde ich auch uneingeschränkt das volle Steuer- und Überwachungsprogramm mit reinnehmen, sprich Aquaero (sieht mit schwarzer Blende sogar sehr sehr schick aus), Temp- und Durchflusssensor.

Da mein System ähnlich aussieht (RIVF, statt RIVE, nur 2x GTX 580 statt 3x 780) benötigst du außer zwei Gehäuselüftern keine sonstigen Vorkehrungen um Board, Speicher und sonstiges kühl zu halten. Entsprechende Kühlkörper wären also blos aus optischen Gesichtspunkten eine Überlegung wert.

Sonstige Komponenten kannst du frei nach optischen Gesichtspunkten aussuchen. Gerade im Bereich der GPU- aber auch der CPU-Kühlkörper gibt es kaum nennenswerte Leistungsunterschiede.
 
TE
NicoRinker

NicoRinker

Kabelverknoter(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Ich bedanke mich erstmal für eure Beiträge! :)

Ein neues Gehäuse wäre ja kein Problem, würde eben gerne bei der Obsidian Series bleiben, deswegen würde ich zu dem 900D greifen. Eine externe Kühlung kann ich mir wegen dem Platz alleine schon nicht hinstellen und so schön finde ich das nicht. Rumgetragen wird der nicht, der steht fest in seiner Ecke. :D
An eine Steuerungseinheit/Überwachungseinheit hab ich auch gedacht, möchte das alles gerne überwachen, will ja nicht das irgendwas kaputt geht, was eben eine große Angst von mir ist.

Ich werde nun mal etwas zusammenbasteln und es dann hier posten, hoffe ihr sagt mir dann, was Mist daran ist, oder was besser wäre. Orientiere mich mal an den Warenkörben. :)

Grüße
 

Lolm@n

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Ich bedanke mich erstmal für eure Beiträge! :)

Ein neues Gehäuse wäre ja kein Problem, würde eben gerne bei der Obsidian Series bleiben, deswegen würde ich zu dem 900D greifen. Eine externe Kühlung kann ich mir wegen dem Platz alleine schon nicht hinstellen und so schön finde ich das nicht. Rumgetragen wird der nicht, der steht fest in seiner Ecke. :D
An eine Steuerungseinheit/Überwachungseinheit hab ich auch gedacht, möchte das alles gerne überwachen, will ja nicht das irgendwas kaputt geht, was eben eine große Angst von mir ist.

Ich werde nun mal etwas zusammenbasteln und es dann hier posten, hoffe ihr sagt mir dann, was Mist daran ist, oder was besser wäre. Orientiere mich mal an den Warenkörben. :)

Grüße

Zum Überwachen gibt es eigentlich nur der Aquaero der in frage kommt ;) Wenn Geld keine Role spielt auf jedenfall Bitspower Anschlüsse sind Qualitativ einfach die Besten ;)

Und ein 900d kannst du 480 (45-60mm) oben, 420 (30-45mm) unten, 240 (45-60mm) unten auf der anderen Seite hinter dem NT und im Notfall vorne noch 240 (45-90mm) oder sogar 280 und hinten 140mm (45-60mm) Radiatoren montieren.

Das sollte reichen
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Intern wird in dem 750D nix, bei der zu kühlenden HW.(zu wenig Platz für die Radiatoren)
Auch in dem 900D könnte ich mir vorstellen, das es schwierig (einzubauen) wird.
Test: Corsair Obsidian Series 900D - Gehäuse für den Traum-PC?
Und wenn es dann auch noch leise(r) sein soll, hm...

[...]
Eine externe Kühlung kann ich mir wegen dem Platz alleine schon nicht hinstellen und so schön finde ich das nicht.
[...]
So hässlich sind die hier mMn nicht :)
Aqua Computer Airplex Gigant 1680/3360: Externe Radiatoren der Superlative - bis 1.079 Euro

MfG
 

Lolm@n

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Intern wird in dem 750D nix, bei der zu kühlenden HW.(zu wenig Platz für die Radiatoren)
Auch in dem 900D könnte ich mir vorstellen, das es schwierig (einzubauen) wird.
Test: Corsair Obsidian Series 900D - Gehäuse für den Traum-PC?
Und wenn es dann auch noch leise(r) sein soll, hm...

Sorry ich habe erst gerade das Case unten für ein 420mm fertig gemacht ;)
Wer das nicht kann der hat 2 Linke Hände, alles ist geschraubt und in 5-10min demontiert :daumen:

Unten eignet sich meiner Meinung nach ein 420er besser, so hat man einwenig mehr Raum.

Und mit 2x 420mm Radiatoren, einem 140mm und einem 240er (ein zweiter wäre auch noch möglich) sollte das ganze schön kühl sein und auch leise.
Dazu sollte eine Midplate gekauft werden (gibts bei coldzero) auf der die Pumpe platziert werden kann ;)
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Sorry ich habe erst gerade das Case unten für ein 420mm fertig gemacht ;)
Wer das nicht kann der hat 2 Linke Hände, alles ist geschraubt und in 5-10min demontiert :daumen:
[...]
gut, so etwas lässt sich schlecht einschätzen, wenn man das Gehäuse nicht vor sich hat, sondern nur Bilder/Tests sehen/lesen kann.

MfG
 

Lolm@n

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

gut, so etwas lässt sich schlecht einschätzen, wenn man das Gehäuse nicht vor sich hat, sondern nur Bilder/Tests sehen/lesen kann.

MfG

Die HDD und NT Halter sind jeweils mit einer Schraube im Boden verschraubt und eingehängt auf der anderen seite, sprich Schraube lösen und rausziehen und das macht man 4 mal und man hat alles bis auf den 2. NT halter weg. Kann das gerne mal noch fotografieren. Das ist wirklich ein Kinderspiel
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Ich würde fast über 2 Pumpen nachdenken.
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Die HDD und NT Halter sind jeweils mit einer Schraube im Boden verschraubt und eingehängt auf der anderen seite, sprich Schraube lösen und rausziehen und das macht man 4 mal und man hat alles bis auf den 2. NT halter weg. Kann das gerne mal noch fotografieren. Das ist wirklich ein Kinderspiel
wegen mir bauchst du da nicht extra Bilder machen, ich glaube dir das schon.
Aber vielleicht hat ja der TE Interesse.
Ist halt nur, wie schon geschrieben, z.T. schwierig das nur anhand von (Hersteller)Bildern zu beurteilen.

MfG
 

acidburn1811

Freizeitschrauber(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Moin ggf. solltest dir mal das Case von Phobya - WaCoolT UltraBig Watercase anschaun...
 
TE
NicoRinker

NicoRinker

Kabelverknoter(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Ich verstehe es nicht so recht. Ich habe mir natürlich einige Wasserkühlungen schon angeschaut, ob auf YouTube, oder auf Bildern. Wenn ich bei manchen so die Wassergekühlte Hardware anschaue, dann kommt die nah an meine ran und die wird nicht so extrem gekühlt, sprich: Haufen Radiatoren, etc.
Wenn ich bei dem 900D den unteren Kasten leer mache, dann passen da zwei große Radiatoren, ich schätze mal welche mit 4x120mm Lüftern.
Ich möchte, wie gesagt, kein anderes Gehäuse. Abgesehen vom Obsidian ist mir nichts edel genug, wenn ich das mal so sagen darf (Ja, ich komme mir grade arrogant vor, aber meine Hardware soll möglichst schön zu show gestellt werden.).
Hatte gestern mal versucht, mir etwas zusammen zustellen, aber schon bei der CPU hat es dann aufgehört. Ich wusste nicht mehr genau weiter..

Lg
 

LastChaosTyp

Software-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Als allererstes suchst du dir ein passendes Gehäuse, hier wahrscheinlich das 900D.

Alle Sachen sollten nen 1/4 Zoll Anschluss haben.
Such einfach nach CPU-Kühlern mit passendem Sockel => 2011
Such nen passenden GPU-Kühler für deine 3 Grakas
Dann brauchst du noch nen AGB(Ausgleichsbehälter) und ne Pumpe.

Damit steht schon das Grundgerüst!

Der Rest wird dir dann hier gesagt, allerdings weiß halt neimand, was du schön findest. Such einfach diese 5 Sachen (CPU+GPU+AGB+Pumpe+Case) und den Rest können wir dir sagen.
 

Lolm@n

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Ich verstehe es nicht so recht. Ich habe mir natürlich einige Wasserkühlungen schon angeschaut, ob auf YouTube, oder auf Bildern. Wenn ich bei manchen so die Wassergekühlte Hardware anschaue, dann kommt die nah an meine ran und die wird nicht so extrem gekühlt, sprich: Haufen Radiatoren, etc.
Wenn ich bei dem 900D den unteren Kasten leer mache, dann passen da zwei große Radiatoren, ich schätze mal welche mit 4x120mm Lüftern.
Ich möchte, wie gesagt, kein anderes Gehäuse. Abgesehen vom Obsidian ist mir nichts edel genug, wenn ich das mal so sagen darf (Ja, ich komme mir grade arrogant vor, aber meine Hardware soll möglichst schön zu show gestellt werden.).
Hatte gestern mal versucht, mir etwas zusammen zustellen, aber schon bei der CPU hat es dann aufgehört. Ich wusste nicht mehr genau weiter..

Lg

Du bringst unten nur ein 480 oder 420 (sind von der Leistung identisch) und einen 240-280mm (je nach Netzteillänge) radiator auf der anderen Seite rein da das Netzteil auch noch irgendwo sein muss ;)

Nicht alle haben genug Radiatorenfläche auf Youtube, ich nehme an du möchtest keine lauten Lüfter haben (was bei weniger Fläche aber zwingend nötig wäre)

Nocheinmal mein Tipp zum 900D:

- 1x 480 oben
- 1x 420 unten
- 1x 240/280 je nach Netzteil unten
- 1x 140mm hinten
 
TE
NicoRinker

NicoRinker

Kabelverknoter(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Mit schön war lediglich gemeint, ein schönes Gehäuse. So Metal oder Plastikbomber sehen in meinen Augen nicht schön aus.

Den Rest suche ich nun mal zusammen.

Lüfter setze ich wie jetzt schon auf die von Corsair (http://www.amazon.de/Corsair-SP120-...qid=1406202517&sr=8-6&keywords=Corsair+120+Mm) Davon hab ich noch 10 Stück hier.). Der Rechner darf ruhig schon etwas lauter sein, ich hab da nichts gegen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

LastChaosTyp

Software-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Das ist gut, denn dann kannst du an Radis sparen :) Natürlich nicht zu stark...
Als Case würde ich das 900D nehmen, einfach wegen des Designs und Platzs
 
TE
NicoRinker

NicoRinker

Kabelverknoter(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Das 900D hab ich mir nun auch fest überlegt, mir kommt kein anderes ins Haus. :)
 

LastChaosTyp

Software-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Die Zusammenstellung sieht gut aus :daumen:

Was da noch fehlt ist das wichtigste:
Wasser :D Brauch man halt bei ner WASSER-Kühlung.
@TE: Was hälst du von UV-Wasser + Lampen? => Leuschtendes Wasser in allen möglichen Farben

Dazu müssen auch noch die ganzen Anschlüsse. Damit wäre dann das Budget voll ausgereizt
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Auch, wenn es dem TE nicht auf den Preis ankommt, aber die Schläuche von Tygon sind einfach nur überteuert.
Für das Geld was man da für 1m bezaht, bekommt man 3m von Masterkleer
Masterkleer Schlauch PVC 16/10mm (3/8"ID) UV-aktiv Black 3,3m (10ft) "Retail Package" | Schläuche | Schläuche | Wasserkühlung | Aquatuning Germany

"UV-Wasser" würde ich nicht nehmen, das soll ja nich so gut sein.
Dann lieber farbigen (UV)Schlauch.

Als Pumpe kann ich nur die Aquastream XT empfehlen.
Hatte bis jetzt aber auch keine andere, sodas ich da nicht beurteilen kann, ob die Laing besser/schlechter ist.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Lolm@n

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung für High-End System, Hauptaugenmerk liegt auf der Optik

Noch eine Sparversion ;)

Damit wir auch im budget bleiben ;)

Warenkorb | Aquatuning Germany

Im ersten Fehlt übrigens der SLI Verbinder und in beiden 90° Anschlüsse das kann sich der TE auch selbst suchen 16/10 auf G1/4
 
Oben Unten