• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erdbeben und Tsunami in Japan: Google richtet Hilfeseite ein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Erdbeben und Tsunami in Japan: Google richtet Hilfeseite ein gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Erdbeben und Tsunami in Japan: Google richtet Hilfeseite ein
 

nyso

PCGH-Community-Veteran(in)
Erstens, nicht Google.de! Sondern das englischsprachige Google.

Zweitens, wieso muss immer alles ums Geld gehen? Wenn man die größte Suchmaschine im Netz ist, eine der meistbesuchten Seiten weltweit, warum sollte man dann nicht solch eine Plattform bieten? Das kann auch mal aus purer Menschlichkeit passieren. Und als zweites für den guten Ruf, da arbeitet Google in letzter Zeit immer öfter dran.
Mit Geld hat das aber nichts zu tun!
 

amdfreak

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zweitens, wieso muss immer alles ums Geld gehen? Wenn man die größte Suchmaschine im Netz ist, eine der meistbesuchten Seiten weltweit, warum sollte man dann nicht solch eine Plattform bieten? Das kann auch mal aus purer Menschlichkeit passieren. Und als zweites für den guten Ruf, da arbeitet Google in letzter Zeit immer öfter dran.
Mit Geld hat das aber nichts zu tun!

Da kann ich nur zustimmen ! Ich denke, man sollte einmal aufhören, die grossen Konzerne zu kritisieren, nur weil sie über beträchtliche Mittel verfügen.
Meiner Meinung nach ist diese Website in erster Linie dazu gedacht, was Google angibt : den Erdbeben-Opfern zu helfen, und die Suche nach vermissten zu organisieren.
Von mir ein klares :daumen:
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Finde ich persönlich super von Google, grade wenn die Lage so chaotisch ist ist eine zentrale Anlaufstelle 'ne feine Sache. :daumen:
 

buzty

Software-Overclocker(in)
naja obs da ums geld geht... glaub ich nicht, gibt ja wohl sogar eher weniger suchanfragen, als wenn die leute die infos die sie deswegen haben wollen googlen ;) aber find ich wirklich eine sinnvolle idee - grade weil es ja nun wirklich eine chaotische situation ist! daumen hoch für google :daumen:.
 

butter_milch

Software-Overclocker(in)
m, 28, single, sucht süße Asiatin, 22-30, möglichst nicht verstrahlt und trocken

Klasse Aktion von Google. Jetzt noch etwas mehr Privatssphäre und schon gibt es nichts mehr zu kritisieren. Eines der besten Unternehmen wo gibt.
 

Bierverkoster

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da kann ich nur zustimmen ! Ich denke, man sollte einmal aufhören, die grossen Konzerne zu kritisieren, nur weil sie über beträchtliche Mittel verfügen.
Meiner Meinung nach ist diese Website in erster Linie dazu gedacht, was Google angibt : den Erdbeben-Opfern zu helfen, und die Suche nach vermissten zu organisieren.
Von mir ein klares :daumen:

.....man sollte jedoch immer kritisch bleiben
 

Johnny05

Software-Overclocker(in)
Finde Ich gut von Google das Sie das gemacht haben.Meine Familie ist persönlich von den Ereignissen in Japan betroffen,da meine Schwiegereltern und noch meine beiden Schwager dort leben,allerdings in der Gegend südlich von Tokyo (15 km entfernt).Über Scype halten wir jeden Tag Kontakt,denn die Lage dort ist ebenfalls sehr ernst da die Einwohner Angst vor den Folgen einer atomaren Katastrophe haben.Meine Frau ist Japanerin und lebt seit 25 Jahren in Deutschland.
 
Oben Unten