• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Eheim 1046 Tauchen

illousion

Software-Overclocker(in)
Hi,

Ich habe vor mir eine sehr silent fokussierte Wakü anzuschaffen, dafür eine Eheim 1046 unter Wasser zu setzen und bin auf folgende 4 Fragen gestoßen:

1. Die 12V Version (ich weiß dass das wechselspannung ist) ist doch tauchfähig oder Irre ich mich? (:

2. Auch wenn auf dem Bild keiner drauf ist, den Standfuß liefern die mit oder nicht?

3. Kann mir einer von der Effektivität und Qualität dieser Entkoppler Berichten?

4. Bekannterweise hat die Eheim einen 1/8" Auslass, verringert es den Durchfluss nennenswert, wenn ich über diesen Schraubanschluss mittels eines 8/6mm Schlauches den Pumpenanschluss zum Deckel des Eigenbau - AGBs verlager (da befindet sich dann ein 8/6mm auf 1/4" anschluss und eine Schottverschraubung)? Die bereits vorhandene Engstelle wird ja nur um 3 - 4 cm verlängert (:

Danke für eure Hilfe :daumen:
 

xXPiratXx

PC-Selbstbauer(in)
Hi :) Habe die Eheim 1046 Watercool edition.

1. Zur Tauchfähigkeit kann ich nix sagen.

2. Standfuß war bei mir dabei :)

3. Hab das Shoggy Sandwich, meine ist absolut unhörbar bei 65hz.

4. Denke das dürfte funktionieren ohne großartig was am Durchfluss zu ändern :)
 
TE
illousion

illousion

Software-Overclocker(in)
okay, ich will nicht fies sein, aber dass hilft mir nicht besonders (trotzdem danke)
1. das ist das wichtigste (dein modell zu indest ist nicht direkt tauchfähig)
2. naja hoffe er ist im standartpaket vorhanden
3. das will ich da aber nicht unterwasser reinpacken, nachher fällt es auseinander, außerdem will ich es nicht zuschneiden
4. hatte mir evtl erfahrungsberichte erhofft oder etwas das mir mehr fachkundig erscheint :D

wie schon erwähnt trotzdem danke dass du versucht hast zu helfen (: :daumen:
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
1. Die 12V Version (ich weiß dass das wechselspannung ist) ist doch tauchfähig oder Irre ich mich? (:

Die Pumpen an sich sind alle Tauchfähigkeit - wenn die hier, wie abgebildet, mit langem Kabel kommt, lässt sich auch eine tauchfähige Stromversorgung realisieren.

2. Auch wenn auf dem Bild keiner drauf ist, den Standfuß liefern die mit oder nicht?

Hab noch keine gesehen, die ohne geliefert wurde. Aber unterschätze nie die Sparsamkeit eines Händlers :ugly:

3. Kann mir einer von der Effektivität und Qualität dieser Entkoppler Berichten?

Kenne nicht genau diese, aber typischerweise sind derartige Entkoppler relativ hart. Wenn du die 1046 aus Lautstärkegründen tauchen willst, dann solltest du auf alle Fälle eine bessere Entkopplung einsetzen.
Ein komplettes Shoggy-Sandwhich würde ich in einem Tauchbehälter übrigens gar nicht erst nutzen - einfach auf jede Seite der Pumpe ein passendes Stück des orangen Schwammes und gut ist. Ggf. den Behälter als ganzes noch einmal entkoppeln.

4. Bekannterweise hat die Eheim einen 1/8" Auslass, verringert es den Durchfluss nennenswert, wenn ich über diesen Schraubanschluss mittels eines 8/6mm Schlauches den Pumpenanschluss zum Deckel des Eigenbau - AGBs verlager (da befindet sich dann ein 8/6mm auf 1/4" anschluss und eine Schottverschraubung)? Die bereits vorhandene Engstelle wird ja nur um 3 - 4 cm verlängert (:

Das G1/4" Gewinde im 1046er Auslass sitzt viel zu tief für normale Anschlüsse und Eheim bietet auch keine flache Dichtfläche auf der Oberseite, sondern verlangt nach einem O-Ring, der im Konus weiter unten abdichtet. Wenn du keinen Adapter verwenden willst, musst du mal bei Inno (iiiiih ;) ) gucken. Die hatten zumindest früher einen speziellen 8/10er Spezialanschluss (gerade und mit abweichender Gewindesteigung an der Überwurfmutter - 8/11er passen nicht), der direkt passt.
 
TE
illousion

illousion

Software-Overclocker(in)
Okay danke das ist die art von professioneller antwort die ich gesucht habe :daumen:

zur realisierung der vibrationshämmung: ich werde das dann wie du empfohlen hast mit etwas schwammähnlichem realisieren und dann unten am agb fest ne stahlplatte befestigen um das problem loszuwerden :)

okay das mit den anschlüssen muss ich mir nochmal angucken, danke :)
 

xXPiratXx

PC-Selbstbauer(in)
okay, ich will nicht fies sein, aber dass hilft mir nicht besonders (trotzdem danke)
1. das ist das wichtigste (dein modell zu indest ist nicht direkt tauchfähig)
2. naja hoffe er ist im standartpaket vorhanden
3. das will ich da aber nicht unterwasser reinpacken, nachher fällt es auseinander, außerdem will ich es nicht zuschneiden
4. hatte mir evtl erfahrungsberichte erhofft oder etwas das mir mehr fachkundig erscheint :D

wie schon erwähnt trotzdem danke dass du versucht hast zu helfen (: :daumen:

Schade das ich nicht fachkundig rüberkomme ^^ versuch so einfach wie möglich ohne fachbegriffe zu helfen... da viele leien hier im forum unterwegs sind die einfache und schnelle hilfe bevorzugen. Dass du dich fachlich doch schon etwas mehr auskennst wusste ich nicht :-)

Hab schon mehrere Jahre erfahrung in sachen extrem wasserkühlungen und selbstbaukühlern gemacht. Nur in sachen pumpen, vertraue ich nur auf eheim und ein shoggy ;-)

Thema durchfluss wird meiner Meinung nach extrem überbewertet und spielt nur eine untergeordnete rolle. Solange die temps in ordnung sind, kanns am durchfluss nicht fehlen :-)
 
TE
illousion

illousion

Software-Overclocker(in)
jo, wie schon gesagt nicht schlimm :)
ich hatte bisjetzt ne station aber der plexi agb war der letzte dreck :D
und da ich ausf leise stehe bin ich auf die 1046 gekommen und das tauchen wird sie wohl vollends lautlos machen :D
wie schon gesagt shoggy is vllt auch nicht das optimal aber langsam gefällt mir der gedanke die Pumpe in den AGB zu hängen :devil:
 
Oben Unten