Dying Light 2: Saftige Systemanforderungen mit Raytracing

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Dying Light 2: Saftige Systemanforderungen mit Raytracing

Raytracing ist immer noch ein kontroverses Thema. Es verbessert zwar die Beleuchtungseffekte und Spiegelungen teils drastisch, doch die benötigte Leistung steht oft in keinem Verhältnis zu den optischen Unterschieden. Lesen Sie daher im Folgenden von den Unterschieden, die sich durch Raytracing im neuen Dying Light 2 ergeben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Dying Light 2: Saftige Systemanforderungen mit Raytracing
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Das Spiel sieht mit Raytracing ja wirklich sehr beeindruckend aus (mit RT GI, Reflektionen und Schatten):
- Eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Da kommt ja praktisch nur CP 2077, ME EE bzw Control dran.

Aber das ist schon sehr happig, bin gespannt wie sehr DLSS hier helfen kann, aber vermutlich gibt es wie bei CP 2077 ein heftiges RT Setting wie Psycho RT GI.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Klar, DLSS wird es regeln. Dann reicht für 60 fps FullHD "schon" eine RTX3070 oder gar eine RTX3060Ti. Super.
 

Registrierzwang

Freizeitschrauber(in)
Hier wird von FULL HD (1920x1080) und 30 bzw. 60 fps gesprochen. Nicht von WQHD oder höher. Das wird für viele ein Problem werden, weil manche zwar schon WQHD oder 4K haben, aber nicht jeder gleich eine RTX 3090. Und wegen diesem Spiel eine Bank ausrauben, nur um eine bessere Grafikkarte kaufen zu können ist i.A. auch keine Option.
Eine 3080 für RT/1080p/60FPS, oha. :ugly:

Ich erwarte - wie so oft - eine miese Optimierung.
Noch mieser als bei "Icarus" mit DX12 geht glaube ich nicht mehr.
 

Galaxy90

PC-Selbstbauer(in)
Mal wieder lächerliche Voraussetzungen für Full HD .
Leute FULL HD :D 60 FPS soll man wenn man alles auf High bzw Ultra macht eine RTX 3080 brauchen !?
Und auf den Konsolen läuft es wieder mit 60 FPS 4K oder was ?
Wollte mir es eigentlich bestellen aber wenn sie das lese nimm ich erst mal Abstand davon und warte ab.
 

AzRa-eL

Volt-Modder(in)
Das Spiel sieht mit Raytracing ja wirklich sehr beeindruckend aus (mit RT GI, Reflektionen und Schatten):
- Eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Wow, das sieht richtig gut aus! Der Unterschied zu RT OFF/ON lag in meinen Augen lediglich in weicheren Schatten und wärmeren Lichtstrahlen, ansonsten empfand ich es jetzt nicht Gamechanging.
Die Anforderungen sind aber definitiv happig - bin mal gespannt, wie gut die 3080Ti mit moderaten RT und DLSS Einstellungen performen wird.
 

pbStoRm

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ausgehend von den bisherigen Gameplayvideos seh ich da nichts, was die Systemanforderungen rechtfertigt.

Abwarten, bis es im Sale ist, dann ist die Performance wieder zurecht gepatcht.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Viele scheinen das mit Raytracing einfach nicht zu verstehen. Es gibt nicht nur RT an oder aus.
Es können ein paar einfach Effekte drin sein (siehe zb Forza Horizon 5) oder es kann alles mit RT berechnet werden (utopisch und würde auf ner RTX 3080 mit keinen 10Fps laufen).

Und RT sieht Stand heute nicht zwangsläufig besser aus. Erst in Zukunft wird man mehr Fotorealismus sehen, wenn immer mehr darüber läuft und man keine Raster-Fake-Effekte mehr braucht, die zum jetzigen Stand einfach effizienter als RT sind.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Verstehe immer noch nicht wieso man sich teure Hardware holt nur um am ende DLSS zu nutzen. Jedes Spiel was ich mit DLSS getestet habe, sah einfach schrecklich aus. Matschigere Texturen, unscharfer Hintergrund.


Wie kann man da freiwillig DLSS nutzen.
Na dann, hier mal Horizon:

Eines davon ist DLSS, eins nativ und eins FSR. Sollte doch ein leichtes sein das zu schaffen, oder?
 
Oben Unten