• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

DNS Problem? Bestimmte Seiten regelmäßig nicht erreichbar

Zureh

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen,

seit einigen Monaten habe ich das Problem, dass täglich bestimmte Seiten für kurze Zeit nicht mehr erreichbar sind. Das gilt sowohl für mein Internet am PC, als auch fürs WLAN am Handy. Wenn ich das WLAN ausschalte und die Seite über mobile Daten am Handy ansteuere, funktioniert es.

Interessant ist, dass es immer die gleichen Seiten betrifft, die dann nicht mehr verfügbar sind. Zum Beispiel Twitch.tv und etoro.com. Dafür funktioniert Youtube.com immer, selbst wenn es wieder mal akute Probleme gibt.

Das Problem trifft sehr regelmäßíg auf, mindestens einmal am Tag, und zieht sich dann über einen Zeitraum von 15 Minuten bis zwei Stunden.

Lösungsansätze, die ich bereits probiert habe:
  • Hardware Problem ausschließen
    • Neuer Router wurde installiert
    • Alle Kabel wurden ausgewechselt
    • Alle anderen Geräte vom Router genommen und nur über WLAN getestet (mit zwei verschiedenen Smartphones)
  • Unitymedia Support mehrmals um Hilfe gefragt, dabei kam nichts nützliches bei rum
  • Auf meinem PC den DNS Server von Google verwendet (8.8.8.8 als Haupt-DNS-Server, 8.8.4.4 als Alternative)
  • Router Neustart mehrfach versucht, bringt leider überhaupt nichts
  • Firewall ausschalten
  • Cookies löschen
Im Anhang befindet sich ein Log, in dem ich die Ergebnisse von tracert gespeichert habe. Dort sieht man ganz gut, dass es bei der Route zu twitch und etoro jeweils Timeouts gibt. Beim letzten Eintrag zu Youtube funktioniert allerdings alles super.

Für jeden weiteren Lösungsansatz, den ich ausprobieren kann, bin ich sehr dankbar, egal wie unwahrscheinlich die Lösung scheint. Bei Bedarf stelle ich gerne weitere Daten zur Verfügung.
 

Anhänge

  • Internet Problem.txt
    3,6 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Beachte, dass es auch einen IPv6-DNS gibt.
Den von Google würde ich nicht nutze, die nutzen den, um Daten zu sammeln.

Warum du meinst, dass es das DNS ist, erschließt sich mir nicht.
Du kannst ggf. mal mit dem Wireshark allen DNS-Traffic mitloggen.
Dann siehst du die Anfragen und die Antworten. Diese kann man dann analysieren, wenn es nicht geht.

Damit traceroute überhaupt beginnen kann, muss es einen Lookup machen.
Unter Linux macht traceroute immer IPv4, fragt ergo nur den A-Record ab.
traceroute6 fragt nur den AAAA-Record ab und macht damit nur IPv6.
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Code:
netsh winsock reset
in der cmd als Admin geht auch.
Wenn das System aber mit Adware verseucht war ist eh ne Neuinstallation angesagt.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Könnte auch einer Serverüberlastung/Routerüberlastung/Netzwerküberlastung liegen. Oder an einem Adblocker.

DNS Probleme deckt man mit dem Befehl "nslookup" auf. z. B. "nslookup twitch.tv"

Tracert bzw. Traceroute zeigt die Anzahl der hops auf, die zwischen Quelle und Ziel liegen.
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Tracert bzw. Traceroute zeigt die Anzahl der hops auf, die zwischen Quelle und Ziel liegen.
Nein, tracert sendet Pakete, bei denen die TTL (IPv4) bzw. der Hop Count (IPv6) bei 1 beginnt.
Der erste Router reduziert die dann um 1 und die ist dann Null, ergo kommt das Paket in den Müll und es folgt ein ICMP-Paket, dass die TTL 0 ist und das Paket verworfen wurde.
Als Absenderadresse ist der Router drinnen, daher kann man dann sehen, über welchen Router das geht.
Dann wird das wiederholt mit einer TTL von 2, der erste Router leitet weiter, der 2. verwirft und es gibt wieder ein ICMP-Paket.
So kann man die Hops sehen, das müssen aber nicht zwingend die sein, die die Pakete immer gehen, da oft mehrere Routen in ein Netz existieren, die dann gewechselt werden, z.B. wenn eine ausfällt oder ausgelastet ist.

Die Anzahl der Hops kann daher auch variieren.

Kommt keine ICMP-Antwort hat irgendwer eine Firewall dämlich konfiguriert bzw. das Paket ging verloren (eher unwahrscheinlich).
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Schon viele Leute haben so ihre Verbindungsprobleme gelöst. :D

Mit einem billigen "Workaround". :D

Bei twitch.tv und etoro.com tippe ich aber eher auf eine Überlastung.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Naja wenn was überlastet ist wird eine neue Route gesucht. Kann sein, daß dann TTL 30 nicht mehr ausreicht.

Zu ADSL Zeiten habe ich auch ab und zu solche Probleme gehabt. Ich habe dann die TTL auf 128 eingestellt und nie wieder ein Verbindungsproblem gehabt.
 
TE
Zureh

Zureh

Freizeitschrauber(in)
Vielen Dank für die vielen Antworten!

Hast Du mal die Winsocks zurückgesetzt?

Der Adwarecleaner kann das: https://www.heise.de/download/product/adwcleaner-91313 .
Code:
netsh winsock reset
in der cmd als Admin geht auch.
Wenn das System aber mit Adware verseucht war ist eh ne Neuinstallation angesagt.

Hm, das Problem betrifft leider nicht nur einen PC, sondern alle unsere Geräte (zwei PCs, zwei Smartphones). Infektion des Systems würde ich daher ausschließen, oder?

Schon viele Leute haben so ihre Verbindungsprobleme gelöst. :D

Mit einem billigen "Workaround". :D

Bei twitch.tv und etoro.com tippe ich aber eher auf eine Überlastung.

Das würde ich auch ausschließen. Wenn die Probleme auftreten, treten sie immer bei den gleichen Seiten gleichzeitig auf. Und mit mobilen Daten funktioniert es dann zum gleichen Zeitpunkt problemlos.

Leider tritt das Problem immer wieder sporadisch. Dafür aber sehr regelmäßig, vermutlich morgen werde ich die Lösungsansätze von euch mal probieren.

Aber weil das Problem eben in meinem Netzwerk zu liegen scheint (zwei PCs und zwei Smartphones) und nicht in einem einzelnen System, tippe ich auf Netzwerkauslastung oder falsche Konfiguration des Routers. Allerdings habe ich nie etwas an den Routereinstellungen geändert, und auch ein neuer Router hat das Problem nicht gelöst.
 
TE
Zureh

Zureh

Freizeitschrauber(in)
Welcher Router ist vorhanden?

TG3442DE.

Ich weiß nicht mehr, wie das Modell davor hier, aber es war die weiße Box von Unitymedia.

Vielleich auch interessant, könnte aber ein Zufall sein: Die Probleme habe ich, seit ich von einer 150 mb Leitung auf eine 500 mb Leitung gewechselt habe (vom gleichen Anbieter). Außerdem war schon ein Techniker da, der im Keller irgendwelche "Einsteck-Hardware" umgesteckt hat. Sorry kann mich echt nicht mehr erinnern was genau er da gemacht hat, aber der Techniker meinte, meine Leitung hatte wohl nicht genug Saft. Nach dem Umstecken sollte ich angeblich genug Saft haben, um die 500 mb Leitung zu unterstützen, aber Pustekuchen :)
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Was sollte der Provider damit zu tun haben, wenn das twitch Netzwerk überlastet ist? :huh:

Wenn man den tracert anschaut, scheitert es immer an 52.223.251.192

Wenn man dann mit whois nachschaut, wem diese IP Adresse zugeordnet ist, sieht man, daß diese zu twitch gehört.


Gruß an die "Experten". :)
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann liegt es einfach an der Anbindung zwischen Provider und dem CDN das Twitch nutzt.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Kann auch sein, daß irgendwer im Unitymedia Netzwerk Unfug treibt, z. B. DDOS Attacken gegen twitch oder irgendwelche Login Attacken. Die twitch Firewall erkennt das und sperrt den Verkehr aus diesem Netzwerk für eine gewisse Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Zureh

Zureh

Freizeitschrauber(in)
Was sollte der Provider damit zu tun haben, wenn das twitch Netzwerk überlastet ist? :huh:

Wenn man den tracert anschaut, scheitert es immer an 52.223.251.192

Wenn man dann mit whois nachschaut, wem diese IP Adresse zugeordnet ist, sieht man, daß diese zu twitch gehört.


Gruß an die "Experten". :)

Twitch und Etoro waren ja nur Beispiele. Das Problem betrifft leider viel mehr Seiten, unter anderem auch Login Server von Spielen, die ich aktuell spiele (Overwatch, Age of Empires 2) sind dann nicht mehr erreichbar. Auch Netflix lässt sich leider gar nicht mehr bedienen. Dass ein paar Seiten wie z. B. Youtube noch funktionieren, ist eher die Ausnahme.

Also mich würde es schon extrem wundern, wenn so viele verschiedene große Seiten/Spiele über einen Zeitraum von fast einem halben Jahr täglich zur gleichen Zeit mit Netzwerküberlastungen zu kämpfen haben.

Versuche nun noch mal mein Glück und rufe beim Support an.

EDIT: Im Anhang sind ein paar weitere Beispiele. Ein weiteres Beispiel ist Twitter, welches sich öffnet, aber keine Inhalte lädt. Vermutung: Für die Inhalte von Twitter wird ein anderer Server angesprochen, welcher nicht erreicht wird.

EDIT2: Probleme sind nun erst mal wieder verschwunden. Seltsamerweise liefert mit tracert immer noch einen Timeout für twitch.tv, obwohl ich jetzt gerade ohne Probleme Streams schauen kann. Ich werde aus der ganzen Thematik einfach nicht schlau :( :
1622030228886.png


Eine Wireshark Analyse werde ich durchführen, sobald das Problem wieder auftritt.

Habe hier einen Thread von 2017 gefunden, der ziemlich genau die gleichen Probleme beschreibt, die ich habe: https://www.unitymediaforum.de/threads/35098/

Der Thread beschreibt, dass ipv6 immer funktioniert, ipv4 allerdings nur manchmal. Das würde erklären, warum z. B. Youtube immer funktioniert, twitch aber nicht immer.
Das macht mir nun Hoffnung, dass es daran liegt. Vor allem da meine Probleme auch erst aufgetreten sind, nachdem ich eine schnellere Leitung bestellt habe. Falls es das ist hoffe ich, dass ich wieder zurück zu meiner 150 mb Leitung wechseln kann.
 

Anhänge

  • TwitterFail.PNG
    TwitterFail.PNG
    47,7 KB · Aufrufe: 7
  • 26.05.2021 - 12.00 - 13.00.txt
    2,8 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Nach dem Lesen deines Links sehe ich, daß es Internet über Kabelanschluß ist.

Dieses Problem haben andere Kabelprovider auch.

Laß dir von denen eine IPv4 Adresse geben. Die neuen Kabelanschlüsse haben IPv6 und dann gibts beim Routing von IPv6 auf IPv4 Störungen. Dieses Thema wurde hier im Forum auch schon öfter durchgekaut.
 
TE
Zureh

Zureh

Freizeitschrauber(in)
Erledigt. In einer Stunde sollte ich eine IPv4 Adresse haben.

Also wenn es wirklich daran liegt, ist das echt eine Sauerei. Man muss das Problem also selbst lösen und den Kundensupport anrufen und mitteilen, was getan werden muss. Das wird sicherlich nicht jeder hinbekommen, vor allem nicht Leute, die weniger Technik affin sind. Schade.

Danke für eure Hilfe, werde mich melden ob es das Problem gelöst hat.
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Du meinst, dass es am DualStack Lite hängt?
Wenn du dann echtes DualStack mit IPv4 und IPv6 bekommst sollte sich das erledigen, sonst ist es kein Problem damit.
Wenn es auch bei IPv6-Seiten auftrat, lag es nicht daran.
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Twitch.tv hat bei mir gar keinen AAAA-Record und ist damit nur über IPv4 erreichbar (ein A-Record ist vorhanden).
Eventuell haben die aber noch Subdomänen mit AAAA-Record.
Code:
m@ryz:~$ dig twitch.tv a

; <<>> DiG 9.16.8-Ubuntu <<>> twitch.tv a
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 11908
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 4, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 1

;; OPT PSEUDOSECTION:
; EDNS: version: 0, flags:; udp: 65494
;; QUESTION SECTION:
;twitch.tv.                     IN      A

;; ANSWER SECTION:
twitch.tv.              603     IN      A       151.101.66.167
twitch.tv.              603     IN      A       151.101.2.167
twitch.tv.              603     IN      A       151.101.194.167
twitch.tv.              603     IN      A       151.101.130.167

;; Query time: 23 msec
;; SERVER: 127.0.0.53#53(127.0.0.53)
;; WHEN: Mi Mai 26 18:19:16 CEST 2021
;; MSG SIZE  rcvd: 102

m@ryz:~$ dig twitch.tv aaaa

; <<>> DiG 9.16.8-Ubuntu <<>> twitch.tv aaaa
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 44035
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 1

;; OPT PSEUDOSECTION:
; EDNS: version: 0, flags:; udp: 65494
;; QUESTION SECTION:
;twitch.tv.                     IN      AAAA

;; Query time: 27 msec
;; SERVER: 127.0.0.53#53(127.0.0.53)
;; WHEN: Mi Mai 26 18:19:18 CEST 2021
;; MSG SIZE  rcvd: 38

m@ryz:~$
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Der Witz daran ist ja, daß die Leute vom Kundensupport eigentlich aller Kabelanbieter mittlerweile davon gehört haben müßten und dann auch gleich richtig reagieren könnten. Schließlich sind diese Probleme nicht erst seit heute vorhanden.

Deine Erfahrungen zeigen mal wieder, die stellen sich irgendwie dumm und haben keinen Bock drauf, es von Anfang an richtig zu machen. Wieso auch immer.
;twitch.tv. IN AAAA

Die IPv6 Adresse fehlt. Keine Antwort wurde gesendet. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Nur kann es kein IPv6-Problem sein, wenn es keine IPv6-Adresse als AAAA-Record gibt (wie gesagt, Subdomains nicht mit eingeschlossen). Viele Provider haben auch von der Materie keine Ahnung und stellen im Kundensupport die größten Idioten ein.
Für viele ist es ein heiliges Mittel, IPv6 zu deaktivieren, ob das das Problem ist oder nicht.
 
TE
Zureh

Zureh

Freizeitschrauber(in)

Der Hoster scheint amazon zu sein. Da wundert mich garnix mehr. :lol:

Vielleicht hilft es "Alexa! Schalte mal IPv6 auf twitch.tv an." zu sagen. xD
Das ist ja noch die andere Seite der Medaille... Unvorstellbar, dass selbst große Anbieter wie Amazon den Umstieg auf IPv6 noch nicht hinter sich haben. Dass uns die IPv4 Adressen ausgehen ist ja nicht erst seit gestern ein Thema :ka:
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Wieso hast du ihm dann nicht gleich gesagt, daß er auf IPv4 umstellen lassen sollte?

Die Aussage "Das ist zu 80% ein Providerfehler." ist nicht wirklich zielführend gewesen.

Die Qualität des Supports war auch nicht wirklich gegeben.

Um diese Ratespiele/Fragespiele abzukürzen könnte man auch mal einen Thread erstellen, so ungefähr wie im Zusammenstellungsforum, mit kurzen Checklisten, die man im Problemfall abarbeiten könnte zur Problemanalyse und Behebung. So könnten sich viele Forenuser schonmal einen Überblick verschaffen, woran es hakt. Evtl. könnten viele die Probleme sogar anhand der Checkliste selbst lösen. Und nicht nur hier im Netzwerkforum. Dann bräuchte man gewisse Probleme nicht immer und immer wieder durchkauen. Und wie man an den immer wiederkehrenden Problemstellungen sieht, kann auch nicht jeder Google bedienen oder die dort gefundenen Lösungen wirklich verstehen.

Gerade dieser IPv6 Fehler bei den Kabelanschlüssen taucht immer wieder mal auf.

In den anderen Foren sind es Festplattenfehler, Grafiktreiberfehler, Konfigurationsprobleme, zu wenige FPS / wie kriege ich raus was bremst, PC startet nicht, mein RAM taktet zu niedrig, um nur mal einige zu nennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Die Frage ist weiterhin, was es vorher gab, vermutlich DualStack Lite.
Was es jetzt gibt ist unklar, kann reines IPv4 sein (blöd) oder richtiges DualStack. Das wäre am besten.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Das können wir ja nicht rauskriegen, was der Provider dort eingestellt hat. Und mit den Fachbegriffen können eigentlich nur wenige etwas anfangen.

Ein anderes Problem von Foren ist ja auch, das nicht alle Antworten gleich richtig sind. Ich war ja auch nicht ganz auf der Höhe, als ich den tracert output angeschaut habe an diesem Abend. Im Nachhinein betrachtet hätte mir sofort auffallen müssen, daß der Router "kabelbox" heißt -> hinweis auf Kabelanschluß. Das beim tracert nicht alle 30 Hops abgearbeitet wurden -> falsche Vermutung, daß es an der TTL liegt. Das es nach der Umstellung der Leitung von 150 auf 500 Mbit passiert ist -> das war bei meinen Freunden auch so, die hatten auch erst 100 Mbit dann 200 und plötzlich gab dieses Problem. Das gleiche gilt wohl auch für den Kundensupport -> fehlende Checklisten, Mitarbeiter die einen schlechten Tag haben usw.

Neulich habe ich bei Youtube eine Videoreihe von Kabel eins angeschaut. Dort haben sie mit versteckter Kamera den IT Support in Berlin und Köln getestet und dort gab es auch solche seltsamen Ergebnisse. Die haben in einem Rechner einen RAM Baustein gelockert und dann geschaut, wie lange die Experten brauchen um den Fehler zu finden. Viele haben so reagiert, daß sie den Rechner mit in die Werkstatt nehmen wollten, um den durchzuchecken. Dann hat der selbsternannte Fachmann, ein IT-Redakteur, gleich Abzocke unterstellt. Was dort nicht berücksichtigt wurde, war der menschliche Faktor. Manchmal hat man einen schlechten Tag, manche werden in Gegenwart eines Kunden nervös, wenn der ihnen dauernd auf die Finger schaut, usw. Es muß nicht gleich Abzocke oder fehlendes Fachwissen sein. Das hat man auch an der Reaktion der Serviceleute gesehen. Die wurden nachher vor laufender Kamera bloßgestellt, einige wollten garnix sagen, haben sich schnell in ihr Auto gesetzt und sind mit quietschenden Reifen davongebraust.

Wen es interessiert:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Einige der Kommentare auf youtube zu diesen Videos sind auch lesenswert. Besonders der Top Kommentar vom 2. Video sollte denen von Kabel eins mal zu Denken geben. Ich zitiere ihn mal: "Schlüsseldienst: 200€ für 5 minuten - wow super günstig! IT-Notdienst: 100 € für 5 minuten - uiuiui ganz schön teuer!".

Sorry für OT. Ich wollte zur Abwechslung mal was konstruktives Schreiben. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Doch da gibt es dann reines IPv4, die sind für echtes DualStack für Business-Kunden zumindest vor einem Jahr nicht in der Lage gewesen.
 

Tekkla

Software-Overclocker(in)
Sage ich ja, IPv4 und dann auch ne feste IP als Businesskunde. Aber wenn ich heute bei VF anrufe und für einen Privatanschluss eine IPv4 Adresse haben will, selbst wenn ich sage, dass es für VPN notwendig sei, dann bekomme ich eine Absage und den Verweis auf einen Businessanschluss.
 
Oben Unten