• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die tRAS Falle?? (DDR4)

Ganzer

PC-Selbstbauer(in)
Grüß euch.

Die Ergiebigkeit oder auch ihr Fehlen bei Timing-Akrobatik ist mir bestens bewusst :) Alelrdings wenn man denn schon was anfasst, dann sollte das auch wenn nur minimalst, etwas positives bringen.

Meine Denke bisher anhand (nur ein Beispiel) FlareX 3200/14. Einfach nur die primären aus dem XMP betrachtet.
tCL 14, tRCDWR 14, tRCDRD 14, tRAS 34, tRC 48. Fertig.
Wobei da schon immer die Frage da war, wie sie denn auf die 34 kommen...

Jetzt hat es für mich bisher immer bedeutet, idealerweise ist tRAS = tCL + tRCDRD und tRC = tRP + tRAS. Das ist ja einfach ;) Da wäre tRAS 28 und tRC 42.
Die Formel tRC ist an sich ok (vor allem auf Zen+/Zen2) und B-Dies. Wenn andere Riegel oder übermäßig viel Takt, kann man noch dazu +2 oder +4 fahren. Ok.

Jetzt aber die vermeintlich ideale Formel für tRAS. Jemand auf github behauptet, die ideale Formel sollte tRAS = tCL + tRCDRD + 2 sein. Weil 2017 schon (!) hat allseits bekannter Raja auf overclock.net den Admiral "It's a trap"! Ackbar gemacht und es wie folgt erklärt
Overclock.net - An Overclocking Community - View Single Post - *Official* Intel DDR4 24/7 Memory Stability Thread

Jetzt gibt es leider kein www.electronics.dit.ie mehr :(, das Bild ist also nicht mehr zu sehen. Raja erwähnt aber schon im Text die 2 zusätzlichen "clocks of data".

Wie ist das bei euch eingestellt? Bin ich wieder der letzte der das bisher nicht mitbekommen hat? :)
Jemand eine ausreichend genaue Soft ;) um beide Fälle zu vergleichen/überprüfen? (ich hab HIER leider keine solche)

edit:
In dem Beispiel wäre das halt nicht tRAS 28 / tRC 42, sondern tRAS 30 / tRC 44.
Bei höheren Takten und veränderten Primären bleiben die Formeln ja erhalten. Gilt ja nicht nur für das Beispiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Bei mir sind die Werte recht hoch eingestellt (B-Dies, 32GiB) mit tRAS 32 und tRC 44 (alles andere 14).
Das hat drei Gründe:
1.) Stabilität ist SEHR viel wichtiger als performance für mich, entsprechend bin ich mit keinem Timing hart an der Grenze
2.) Ein Absenken dieser Latenzen bringt mir in meinem Workload messbar keine weitere Performance
3.) Aus mir nicht bekannten Gründen komme ich bei schärferen tRAS und tRC mit tRFC und tRTP nicht so weit runter wie normal - und letztere Subtimings, insbesondere der tRFC, hat einen merklichen Einfluss auf die performance... nicht zuletzt deswegen weil der tRFC bei B-Dies traditionell sehr scharf geht (ich bin da mit iirc etwas unter 300 noch harmlos unterwegs ausgehend von stock 560 (!)).
 
TE
G

Ganzer

PC-Selbstbauer(in)
DU bist doch schon fast richtig da :D

Meine zuletzt verbauten FlareX 3200/14 gehen mit 1.358x V, mit 312, auch mit 28-42. Daher gehen die jetzt auch mit 30 - 44. Alles andere wie davor,
Da werden deine 32 - 44 denke ich nicht zusammenbrechen, wenn 30 statt 32. Also tRFC jedendfalls nicht. Was hast du für tRTP?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Ganzer

PC-Selbstbauer(in)
Ja die 1.358xV machte letztens ein Asrock B450M, als von den Flares das XMP2 eingelesen wurde. Ein Schelm und so... ;)
Aber soweit schon ok. Passte wunderbar, weil so ein Pro4 Vdimm nur in 0.05V Schritten ändern kann (rofl). Ich fahr bei keinem die B-dies mit >= 1.4V und es rennt auch so. Daher war das mal ausnahmsweise optimal.

8 ist doch imho eh schon Ende oder? 12 Safe, 10 Tight, 8 TopEnd :)

edit:
Ok, den letzten dann (selten jemanden zu treffen der wich ich B-Dies unter 1.4V fährt)
tFAW?
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
tRTP top-end wäre 6. :D
8 wird sogar vom RyzenDRAM Calculator noch als "safe" ausgegeben.

tFAW habe ich nicht verändert, steht auto auf 36.

Ich hebe die vDIMM nicht weiter an einfach weils so gut wie nichts bringt außer höhere Temperaturen. Klar könnte ich da hart einsteigen (3600 CL14 usw. bei ~1,5v) aber das ist für mich einfach nicht nötig da ich kein Gamer bin dems aufs letzte fps im CPU-Limit ankommt. Da bin ich in 4K sowieso quasi nie und 99% der Lastzeit verbringt mein PC mit Medienbearbeitung und nicht mit spielen.
 
TE
G

Ganzer

PC-Selbstbauer(in)
Oh... 6 hab ich bis 1.4V noch nie gesehen :) Aber ok. tFAW sollte mit 32 auf jeden Fall gehen. Stell ich selbst immer ein.

Über 90 Hits und sonst keiner der etwas zu der tRAS-Formel sagen kann. Dafür 101 Threads wie man B-Dies zum Schmelzen bringt. Tja...

Sonst aber schon mehr als nur 2x gelesen, daß die 3200/14 so wirklich stressfrei auf den meisten Boards laufen, wenn man mit Vdimm eben näher an 1.36 als an 1.35 ist.

Danke dir. Bis zum nächsten.
 
Zuletzt bearbeitet:

BeaverCheese

Freizeitschrauber(in)
Tach.

Ich hatte von einer Formel bisher noch nichts gehört.

Jedenfalls sind meine XMP Timings bei DDR4 3200MHz 14-14-14-31.

Das passt ja dann auch nicht oder?
 
TE
G

Ganzer

PC-Selbstbauer(in)
Wenn es 14-14-14-14-31 ist ;), dann nein, Nicht wirklich. Ist ja simpelste Mathe... Und das wird dann zum Rattenschwanz:

Wenn 4x 14 vorne, dann müsste das für tRAS 30 bedeuten. Das wiederum soll sich direkt auf tRC auswirken. Das müsste dann 44 sein.
tRC wäre aber x (Ganhzahl) = tRFC -> ergo entweder 308 oder 264.
tCL und tRCDRD vorne und mit 14, beeinflussen also eine Menge folgender Timings bei welchen dan nur ein einziger Wert richtig ist (und geben damit auch die Schritte für tRFC an.

Einiges davon kommt von 1usmus (Als meine Quelle. Der hat sich das aber bestimmt auch nicht so ausgedacht.)
Wenn der das nicht weiß, dann braucht auch den RAM Calculator keiner mehr benutzen.

Und dann geht es aber auch los. Dann fallen plötzlich Sachen in den Raum wie: Ist das Hynix oder Micron oder B-Die? Single oder DualRank.
DDR4 ist gegenüber DDR3 leider total, total bekloppt. So alles glaub ich das aber nicht. Die beiden erwähnten haben imho keine Hersteller extra behandelt (wenn sie schon was in den Foren/Gruppen erzählen). Es soll nur paar kleine Unterschiede zwischen Intel und Ryzen, geben.

Es gibt aber etliche Threads daß wer tRAS tiefer und tiefer drückt und die Benches werden immer lahmer. Einer mal auf B-Dies mit 4x 14, tRAS bis auf 21 gestaucht und da hat er das angeblich schon direkt an den FPS gesehen (schlechter)
 
Zuletzt bearbeitet:

Schrotty

PC-Selbstbauer(in)
Meine Werte sehen so aus wobei ich nur trfc von über 600 auf 480 geändert habe sonst alles Standard.

ZenTimings_Screenshot_26635948,8064861.png
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Ich habe noch alten 25nm Samsung d-die. Die laufen 4×8GB 3200@3600 mit 16-17-17-17 und tRas 40. Mit 38 kann er ab und zu starten, dann stabil aber nur wenn er "warm" ist. Normal gehen nur 40.
 
Oben Unten