• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die neue Ruby-Techdemo: Sehenswertes Video, neue Infos zur Technik

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Die neue Ruby-Techdemo: Sehenswertes Video, neue Infos zur Technik

AMD hat auf dem Techday unter anderem auch die Ruby-Techdemo gezeigt, und zwar in der bisher längsten Fassung und in einer fast finalen Version. Immerhin feiert die gute Ruby ihr zehnjähriges Jubiläum und AMD feiert das nicht nur mit einem eigenen Twitter-Account für die rothaarige Schönheit, sondern eben auch mit der erwähnten Techdemo, die auch als Download erscheinen soll.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Die neue Ruby-Techdemo: Sehenswertes Video, neue Infos zur Technik
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
Finde ich nicht so prickeln. Da gefällt mir die Kopftechdemo von NV besser. Es wirkt auch so, als ob die Szene mit 25FPs lief, wirkte jedenfalls arg langsam. Die Physik wirkte auch nicht so ganz glaubwürdig.
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Nja... die neue Ruby gefällt mir persönlich zumindest nicht. Wo ist die Agentin von damals geblieben?

Die Demo selber finde ich zu hektisch um etwas sinnvoll erkennen zu können... eine wirkliche Techdemo ist das nicht.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Finde ich nicht so prickeln. Da gefällt mir die Kopftechdemo von NV besser. Es wirkt auch so, als ob die Szene mit 25FPs lief, wirkte jedenfalls arg langsam. Die Physik wirkte auch nicht so ganz glaubwürdig.

Nichtsdestotrotz besteht ein gewaltiger Unterschied darin, ob man nur einen detaillierten Kopf im Nichts abbildet oder eine dynamische Haarpracht in eine ähnlich aufwendige, animierte Kulisse steckt. Letzteres ist deutlich aufwendiger, kann also nicht an die Qualität eines einzelnen, bildfüllenden Hi-Poly-Objekts herankommen.

MfG,
Raff
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Stimmt schon, aber in eine Techdemo gehört die Möglichkeit der Interaktion. Auf Knopfdruck Standbild und die Szene beeinflussen => Im Falle von TressFX z.B. Wind aus verschiedenen Richtungen um die Haare zu verwirbeln. Heran-/Herauszoomen, die Szenerie drehen usw usw.

Da muss mehr kommen als nur ein Filmchen abspielen. Zumindest wenn es nach mir geht :)
 

Chemenu

PCGH-Community-Veteran(in)
Wär toll wenn die Haare auch noch den Gesetzen der Schwerkraft folgen würden. Aber ansonsten ganz nett.
 

rapha

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sry aber bin ich der einzige dem dieser "techtrailer" total überflüssig findet. Er ist total aussagelos und ich kann keine hochberechnenen Vorgänge sehen. Selbst die Zuschauer labern munter im Hintergrund drauf los und wenn ich Roboter beim kloppen sehen will spiel ich lieber Mechwarrior :ugly:
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Die Haare mögen noch so korrekt oder adrett dargestellt sein, wenn das Gesicht einfach ein Fail ist (Proportionen und Ästhetik). Von rothaariger Schönheit würde ich jetzt nicht sprechen...

Auch die Wechselwirkungen bei den ganzen Tritten und Schlägen sehen so hölzern aus wie damals im 3D-Mark 2003 ;) .

Die Stadt, Lichteffekte, Schatten und Hautoberfläche sehen jedoch großartig aus.
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
@Raff
Hab auch nur für mich gesprochen. Außerdem viel mir das mit den Haaren nicht einmal auf und ansonsten muss ich Cinnayum beipflichten.
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
Sry aber bin ich der einzige dem dieser "techtrailer" total überflüssig findet. Er ist total aussagelos und ich kann keine hochberechnenen Vorgänge sehen.
Nicht dieser, sonder Techtrailer allgemein sind vollkommen überflüssig. Da ist es egal ob die von AMD oder von Nvidia kommen. Mit einem eigentlichen Spiel haben die 0,nix zu tun.
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Überflüssig eigentlich nicht, sollen diese doch neue Technologien demonstrieren. Nur hier ist es lediglich ein bescheidenes Filmchen und nicht mehr :( Seit "AMD" gab es aber irgendwie keine guten Techdemos mehr, ATi hat hier noch richtig was zeigen können.
 

borni

Software-Overclocker(in)
Ach ja... Ein Schelm wer böses dabei denkt! :schief:
Die kleine ROTE Ruby zerdrescht massenhaft !!!GRÜNE!!! Combatrobots??? :devil:
Das es hier nicht um "SPD" gegen "Büdnis 90 Die Grünen" geht sollte wohl jedem klar sein... ;)
 

Auge

Komplett-PC-Käufer(in)
Naja...
Sieht aus, wie vom TV abgefilmt.
Das ist für meinen Geschmack zu viel Weichzeichner.
Natürlich ist es eine Demo der Möglichkeiten aber würde ich das so im Spiele sehen, wäre es mir mit technischen Gimmicks zu überfrachtet.
Ich habe den Film (in HD) gesehen bevor ich den Text gelesen habe. An den Haaren ist mir nichts sehenswertes aufgefallen.
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Endlich werden die wichtigen Themen der neuen Grafikkartengeneration angesprochen.

Ruby schaut scharf aus, die hat Mumm und keine Angst sich schmutzig zu machen. Außerdem steh ich auf Rothaarige. Wie die wohl am Strand von Hawaii aussehn würd... :schief:
Das Warten auf die neuen Radeons hat sich für mich also gelohnt! :ugly:
 

ghorgal

PC-Selbstbauer(in)
naja ich hätte da auch mehr erwartet. da hier ja sowieso nichts in echtzeit abläuft (außer die grafikberechnung ansich) und es eine komplett gescriptete szenerie darstellt, fällt tress-fx nicht weiter auf. da gabs schon andere demos mit haaranimation, zwar gescriptet aber sah auch nett aus.
irgendwie wirken die ganzen szenen hier möchtegerncool. nächste mal einen anständigen martial arts choreografen und regisseur angagieren.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Naja, so richtig überzeugend fand ich diese "Tech Demo" jetzt nicht.
Da war ich was Nvidia mit der Faceworks demo gezeigt hat wesentlich baffer.
Genauso auch von der fluid demo. ;)
Position Based Fluid Demo - YouTube


TressFX scheint wohl noch immer nicht richtig zu funktionieren.
Sah man nun auch sehr deutlich hier wieder in dieser Tech demo. ;)
 

konsolen/pczocker

Software-Overclocker(in)
Überflüssig eigentlich nicht, sollen diese doch neue Technologien demonstrieren. Nur hier ist es lediglich ein bescheidenes Filmchen und nicht mehr :( Seit "AMD" gab es aber irgendwie keine guten Techdemos mehr, ATi hat hier noch richtig was zeigen können.
Ich finde bis heute die DX11 Ladybug Demo (Marienkäfer) zur HD5870 am besten.

Diese Ruby Demo ist auch toll, aber was ist neu? TressFX habe ich doch schon dynamischer/besser in TombRaider gesehen...
 

Maxicus

PC-Selbstbauer(in)
Also ich mag Ruby auch, finde es ganz passend das sie die Grafik wie in Spielen gehalten haben, auch wenn ich finde das die bewegungen hier und da etwas starr wirken, z.B. am schluss wo sie richtung Auto läuft.
Ob der dicke Roboter dann die Titan darstellen soll? ;)
Zum Tress FX ... hmm also das hat mir in Tomb Raider besser gefallen. Auch da waren zwar kleinigkeiten auszusetzen, wie z.b. das die Haare nicht alle nach unten hängen während Lara kopfüber hing. In dieser Demo jedoch, vorallem bei dem Sprung in Zeitlupe fällt auf das die Haare sich zwar bewegen, aber nicht aus ihrer Grundform herausrutschen ... leider.
Ansonnsten ist mir Ruby sympatischer als die Elfe von Nvidia die nur aufm Baum hockt. xD :D
Aber man muss zugeben das rein optisch die Techdemos von den "Grünen" besser aussehen. Das ist aber hier vielleicht auch der "ingame grafik" geschuldet.
 
K

KrHome

Guest
Die Demo gefällt mir garnicht. Inzwischen macht irgendwie jeder bessere Tech Demos als AMD. Die UE4 Demos sind beeindruckender. die CryEngine Demos sind beeindruckender. Die Nvidia Demos sind beeindruckender.

Die Partikeleffekte hier wirken sehr billig - insbesondere der Rauch. Von TressFX sieht man bei den Haaren garnichts. Das sieht ja sogar in Tomb Raider besser aus als in der Tech Demo.

Naja, so richtig überzeugend fand ich diese "Tech Demo" jetzt nicht.
Da war ich was Nvidia mit der Faceworks demo gezeigt hat wesentlich baffer.
Genauso auch von der fluid demo. ;)
Position Based Fluid Demo - YouTube
Das ist doch garnichts. NVIDIA @ GTC 2010. Das ist eine Fluid Simulation! :D
 
L

Laggy.NET

Guest
Mich hats bisher auch noch nicht so recht überzeugt. Das Artdesign ist jetzt nicht soo prickelnd und allgemein ist das ganze abseits der Action nicht ganz so imposant in szene gesetzt.

Ich denke aber mal, dass die Demo, sobald man sie live am rechner sehen kann technisch schon beeindrucken wird. Ich denke nicht, dass Crytek und AMD sich da lumpen lassen.
 

-Cryptic-

Software-Overclocker(in)
Sorry für die klare Ansage, aber das Ganze sieht einfach nur billig aus. :ugly:
Schlechte Animationen, abgehakte Bewegungen, Betonfrisur, Überbelichtung an einigen Stellen usw.
Wenn das ernsthaft für neue AMD-Karten bzw. deren Können werben soll ist das wenig überzeugend.
Da ist NV der Konkurrenz schon einen Schritt voraus.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Die Demo lief etwas zu schnell ab und leider fehlte Physx. Mit Physx hätte das richtig gut ausgesehen. Jetzt wo überall AMD verbaut wird befürchte ich, dass nach dem "Low-Resolution-Zeitalter" das "Low-Physic-Zeitalter" beginnt.:wow:
 
L

Laggy.NET

Guest
@sethdiabolos

Da liegst du definitiv falsch. Dank Konsolen GPUs mit DX11 features wird es in Spielen deutlich mehr Phsyik geben, als zuvor. Da das dann auf allen Plattformen lauffähig ist, kann es auch zentral in Spiel integriert werden und nicht so wie PhsyX nur oberflächlich ein paar Partikel und Konfetti effekte.
 

Pyroplan

Freizeitschrauber(in)
Frag mich auch wozu Physx?!
Zerstörbare Objekte waren drinnen und anhand der UE4 konnte man auch super sehen, dass Partikeleffekte super ohne Physx klappen ^^

Die TechDemo an sich finde ich jetzt auch nicht so dolle, hält sich mit Effekten sehr zurück (nagut, woanders wird immer gemeckert, dass es zu viele Effekte sind), aber bisschen mehr hätte trotzdem nicht geschadet.
Von der TressFX action, bekommt man auch kaum was mit, da es einfach alles zu schnell geht.
Einzig allein die Lichteffekte kann man halbwegs gut bewundern.
 
S

Staazvaind

Guest
eine abgefilmte tech-demo die anscheinend nichtmal überzeugen kann ?
ohje... daumen runter...
 
Oben Unten