• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Deutsche Haushalte mehrheitlich mit Breitbandanschluss im Internet

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Deutsche Haushalte mehrheitlich mit Breitbandanschluss im Internet gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Deutsche Haushalte mehrheitlich mit Breitbandanschluss im Internet
 

locojens

PCGH-Community-Veteran(in)
Wird ja mal zeit das die mit Verlaub gesagt mal den Finger ziehen!
Es kann doch nicht sein das zum Beispiel in der Ecke von D-land aus welcher ich stamme immer noch die „Internetsteinzeit" herrscht also Modem oder max. ISDN möglich ist.
Da kann man ja im Bezug aufs Internet von Dunkeldeutschland reden.

:schief:
 

Invisible

Komplett-PC-Aufrüster(in)
JA toll nur leider zählt schon ein Anschluss mit 384 kbit/s als DSL, das kann man aber in der heutigen Zeit der riesen Seiten mit Flash und Co und der Medienflut durch Youtube und Konsorte nicht mehr als ausreichend bezeichnen. Und ich wette, dass mindestens 40% dieser 91% weniger als DSL 2000 reinbekommen. Solche Statistiken sind einfach Schwachsinn. Und dass es immer noch Leute gibt die nur mit Modem oder ISDN ins Internet kommen ist für ein Industriestaat wie deutschland wirklich arm...
Danke Deutschland für die großzügige Privatisierung der Komunikationsnetzte:daumen:
 

night-ger

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schaut ma nach Skandinavien(norwegen,schweden,...) wie da aussieht da hatte ich selbst im kukkaff auf der insel ameland 16000:ugly::ugly::ugly: sind auch 14000 angekommen:ugly::ugly::ugly:
die sind uns ein gutes vorbild nicht nur in sachen wie internet sondern auch in steuerpolitik, lebensstandart, schulsystem, ..., ..., u.s.w. .
warum machen wir das den nicht wie die?:(:wall:
würde mich ma interressieren.
 

Invisible

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schaut ma nach Skandinavien(norwegen,schweden,...) wie da aussieht da hatte ich selbst im kukkaff auf der insel ameland 16000:ugly::ugly::ugly: sind auch 14000 angekommen:ugly::ugly::ugly:
die sind uns ein gutes vorbild nicht nur in sachen wie internet sondern auch in steuerpolitik, lebensstandart, schulsystem, ..., ..., u.s.w. .
warum machen wir das den nicht wie die?:(:wall:
würde mich ma interressieren.


weil das verdammt viel Geld kostet was wir nicht haben... aber keine ahnung wies da in Schweden aussieht.

Siehe hier (rechts oben): Bund der Steuerzahler - Der Steuerzahler -
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
Schaut ma nach Skandinavien(norwegen,schweden,...) wie da aussieht da hatte ich selbst im kukkaff auf der insel ameland 16000:ugly::ugly::ugly: sind auch 14000 angekommen:ugly::ugly:.
Also ich weiß ja nicht wo du Geografie hattest, aber wenn mich nicht alles träuscht gehört Ameland zu den Niederlanden...

Das Problem ist einfach, das D verdammt nochmal x mal größer ist als die meisten Staaten der EU. Zudem haben wir 1990 den Osten "wiederbekommen" der von der IT mal sowas von auf dem Schlauch stand/steht.

Dazu kommt noch, das man sich nicht einigen kann, was nun "Breitband" eigentlich heißt. in D sind 378k oder so ja Breitband, andere sprechen von 20mbit - womit die Versorgung über UMTS mal glatt wegfällt und über DSL auch stark eingeschränkt wird.

so far
 

Rudolfo029

Schraubenverwechsler(in)
Leider zeigt der vorgelegte Bericht nicht die tatsächliche
Situation in den ländlichen Gemeinden auf.
Hier ist noch immer "Steinzeit". Nach vorliegenden Informationen wird sich hier nichts ändern.
Die Bandbreite von bis zu 384 bit läßt selbst kleine
Downloads (neue Treiber) zum Gedultspiel werden und das bei den gleichen Preisen wie bei einer 6000 er Leitung.
 

gowengel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was mich daran allerdings etwas aufregt?

In Städten wird das Internet immer noch weiter ausgebaut, mittlerweile sind ja schon 100Mbit möglich, ich hier aufm Land wohn einen ganzen Kilometer vom nächsten Ort mit 16000 DSL (mein kumpel bekommt davon 10000), was bekomm ich maximal? 2000 -.- Das ist für jmd der profesionell spielen will nicht gerade das gelbe vom EI, vor allem wenn einem die Dämpfung an der Leitung laut Wikipedia für 3000 reichen würde, was immerhin ne Verbesserung wäre.

Auch lustig: Statt mir 3000 (32 dB) freizuschalten, bekomm ich ne Datenrate von 2304 Kbits bei 27-30dB, was auch laut Wikipedia nicht für Privatkunden freigeschaltet wird, obwohl ich einer bin :D
 

nur

PC-Selbstbauer(in)
also,was soll man dazu sagen?! ich wohne in leipzig relativ zentral und bekomme,da nebenstraße KEIN dsl,weder über telefon- noch kabelanschluss! maximal maxxonair mit dsl 2000. da haben manche im gößeren dorf mehr!
 

Invisible

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Auch lustig: Statt mir 3000 (32 dB) freizuschalten, bekomm ich ne Datenrate von 2304 Kbits bei 27-30dB, was auch laut Wikipedia nicht für Privatkunden freigeschaltet wird, obwohl ich einer bin :D

Das kann irgendwie nich ganz stimmen mit der Liste bei Wiki.
Ich hab laut meiner fritzbox eine Dämpfung von 56dB und bekomme aber 1184kbit/s rein, das würde ja mal gar nicht gehn...
 

schub3rt

Schraubenverwechsler(in)
60 Prozent seien mit einem modernen Internet-Anschluss ausgestattet und damit fast jeder Dritte.
:lol:

Also ich muss schon sagen, wenn das ein Schachzug war, um Leute zur Registrierung auf eurer Seite zu bewegen, nur damit sie diesen Müll berichtigen, dann isses euch gelungen :D Ansonsten: Mathe: 6!
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Also ich habe vor glaube ich nunmehr 7 Jahren einen damals sündhaft teuren DSL3000 Anschluss genommen, mehr ging nicht durch die leitung damals. Heute bezahle ich zwar weit weniger als damals aber schneller gehts immer noch nicht - und das wird sich laut Telekom auch in Zukunft nicht ändern. Wäre nicht so ärgerlich, wenn nicht EIN HÄUSERBLOCK WEITER, Luftlinie vielleicht 100m, die Herren DSL32000 anbieten würden!
Die sind einfach zu knauserig nen ordentlichen Verteiler bei uns inne Straße zu stellen -.-
 

silenced

Schraubenverwechsler(in)
Schaut ma nach Skandinavien(norwegen,schweden,...) wie da aussieht da hatte ich selbst im kukkaff auf der insel ameland 16000:ugly::ugly::ugly: sind auch 14000 angekommen:ugly::ugly::ugly:
die sind uns ein gutes vorbild nicht nur in sachen wie internet sondern auch in steuerpolitik, lebensstandart, schulsystem, ..., ..., u.s.w. .
warum machen wir das den nicht wie die?:(:wall:
würde mich ma interressieren.


Ganz einfach: Deutschland muß immer oberste Spitze sein, bei Wirtschaftsleistung, Unternehmensgewinnen, Vorstandsgehältern, Wettbewerb zwischen den Anbietern, Nettoasozialprodukt.


Schweden, Norwegen & Finnland hingegen, das sind alles Länder, die kein wirkliches Interesse daran haben irgendwo weltweit unbedingt Spitzenreiter sein zu müssen, die geben sich mit ihrer wirtschaftlichen Mittelklasse zufrieden, ein "dämlicher" Nebeneffekt ist eben der höhere Standard bei so non-Profit-Sachen wie Schulbildung, Lebensqualität, Internetanschluss. Sachen eben, mit denen man nicht wirklich international einen Blumentopf gewinnt.
 

X Broster

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also ich habe vor glaube ich nunmehr 7 Jahren einen damals sündhaft teuren DSL3000 Anschluss genommen, mehr ging nicht durch die leitung damals. Heute bezahle ich zwar weit weniger als damals aber schneller gehts immer noch nicht - und das wird sich laut Telekom auch in Zukunft nicht ändern. Wäre nicht so ärgerlich, wenn nicht EIN HÄUSERBLOCK WEITER, Luftlinie vielleicht 100m, die Herren DSL32000 anbieten würden!
Die sind einfach zu knauserig nen ordentlichen Verteiler bei uns inne Straße zu stellen -.-
Genau das Problem haben wir auch. Jeder hat in meiner Umgebung 16000er Leitung, außer bei uns. Nur weil wir fünf Ecken von der Hauptstraße in ruhiger Lage leben wollen?

D soll keine 380 Mio. für überflüssige Schweinegrippe-Mittel ausgeben, sondern dies lieber in den heutigen Breitband-Ausbau investieren.
 

Gamersware

PC-Selbstbauer(in)
Juhu bei den Eltern wird DSL light irgendwas mit 326kbit... (3fache ISDN...) möglich...
Zitat PCGHW:
60 Prozent seien mit einem modernen Internet-Anschluss ausgestattet und damit fast jeder Dritte.

Hä? Mathematik?!?
 

Autokiller677

Software-Overclocker(in)
Auch lustig: Statt mir 3000 (32 dB) freizuschalten, bekomm ich ne Datenrate von 2304 Kbits bei 27-30dB, was auch laut Wikipedia nicht für Privatkunden freigeschaltet wird, obwohl ich einer bin :D
Ich hab auch 2304kbit mit 40dB laut Fritz.Box:D (Privatkunde verseht sich)

Bei uns ist das auch so unglaublich toll. Unser Nachbar (exakt 1 Haus und 5 Meter neben uns) bekommt DSL 16000, ankommen tun 14000kbits. Wir bekommen 2000, es geht aber viel mehr (ich hab mal aus Spaß in der FritzBox DSL 16000 Werte eingestellt und die Downloads sind alle mit 10000 gestartet und dann jedesmal nach exakt 10sek auf 2000 runtergeregelt worden).

Laut Telekom sind wir Ausbaugebiet (auch erst seit 6 Jahren:ugly:). Und obwohl hier nur 2000 geht, rufen bei uns dauernt Telekom Leute an und wollen uns einen 16000er Anschluss für 20€ mehr andrehen, fragt man nach würde man dann trotzdem nur 2000 bekommen weil die Leitungen angeblich jetzt schon fast überlastet sind (komisch nur das die 2000 auch zu Spitzenzeizen immer voll ankommen und von überlastung nix zu spüren ist...)

Naja, was sowas angeht ist D einfach Steinzeit, und 60% sind sicher keine Erfolgsmeldung für ein Industrieland im 21Jh., besonders wenn "Breitband" schon 384kBit sind. Armutszeugniss triffts eher, aber hauptsache wir geben den Banken Milliarden Steuergelder damit sie ihre Boni weiterzahlen können......
 

soul4ever

Freizeitschrauber(in)
Ich hab auch 2304kbit mit 40dB laut Fritz.Box:D (Privatkunde verseht sich)

Bei uns ist das auch so unglaublich toll. Unser Nachbar (exakt 1 Haus und 5 Meter neben uns) bekommt DSL 16000, ankommen tun 14000kbits. Wir bekommen 2000, es geht aber viel mehr (ich hab mal aus Spaß in der FritzBox DSL 16000 Werte eingestellt und die Downloads sind alle mit 10000 gestartet und dann jedesmal nach exakt 10sek auf 2000 runtergeregelt worden).

#
Das ist so bullshit was du da schreibst.

#1 sagen die Fritzbox Werte null aus
#2 wird da nix runtergeregelt. Wenn du auf nen DL Button klickst, dann fängt er schon an zu laden bevor du den Speicherort auf dem PC angegeben hast. Kannst es ja testen, je länger du damit wartest, desto länger hast du deine dsl 16k ;)
#3 Du kannst in deiner Fritzbox einstellen was du willst, wenn die Leitungsdämpfung zu groß ist, wirst du einfach keine DSL 16k bekommen.
 

Mr.Stebix

Kabelverknoter(in)
Kommt natürlich auf die Definition an...wenn DSl Light "Breitband" sein soll, dann is klar wo die 90 % herkommen....
Also ich denke, 16.000 müsste Standard sein in Deutschland....:)

Bei uns ist es ähnlich, wir bekommen "DSL 2000" -> http://www.speedtest.net/result/653655305.png und das im laut Wikipedia einem der Bevökerungsdichtesten ländlichen Regionen (Mainz-Mannheim-Frankfurt-Gebiet) :daumen2:

Und gleichzeitig verneige ich mich ehrfürchtig vor denen, die mit noch weniger Leben müssen.......Möge die Macht mit euch [uns] sein!
 
Zuletzt bearbeitet:

-MIRROR-

Volt-Modder(in)
Ne gute I-netverbindung finde ich sehr wichtig. Da kann Deutschland gerne weiter nach oben streben, bis ich meine 100mbit habe^^
Nun, DE muss sich aj jetzt nicht darauf ausruhen, dass sie überdurchschnittlich sind, sondern jetzt sollte großflächig ü16000 verbreitet werden in DE. Wenn 16000 bei mir am PC ankommen würden, wäre cih aj vollkommen zufrieden.

Ein niedriger Ping ist eben in onlineshootern das A und O. Auch wenn ich größere Sachen runterladen möchte, bin ich schlöecht dran... Würde auch mal gerne nen Film runterladen oder so... Mal schnell en Song oder so. Nen 600mb großer Patch etc.
 
Oben Unten