• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Der Rechner.

o!m

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Weihnachten 2007 war es so weit: der neue Rechner war da!

Prozessor: E6750 boxed, Mainboard Gigabyte P35-DS3L, Grafikkarte EVGA 8800GT SC, RAM 2GB Corsair DDR2-800 CL4. Und ein 400W BeQuiet NT aus dem alten Rechner, ebenso das Gehäuse (?), die Festplatten, der Brenner, der 19" TFT und das Kartenlesegerät.

Kurze Zeit später...

Neues Gehäuse, ein CoolerMaster Stacker 831 Aluminium. CPU-Kühler Scythe Mugen mit leisem 120er Lüfter. Wieder etwas später das Scythe Retention Kit, ein paar weitere 120er Lüfter.

Erste Gehversuche in Sache OC kurz zusammengefasst:

Die CPU ist ein faules Schwein. 3.6GHz gehen nur mit 1.47V.
Die EVGA Karte geht dagegen gut: 756/ 1944/ 1032. Naja, der RAM nicht so. (Quimonda)
Gigabyte Mainboard neues Bios geflasht. Danach Bildschirm schwarz. Keinen Mucks mehr. Sch....
Das Asus Maximus Formula mit X38 Chipsatz ist grad bei K&M in Angebot. Da nehm' ich doch eins mit. Der E6750 geht kein Stück besser. Wenigstens lief er mal kurz zum benchen auf 3.8GHz. Mit 1.55V.
Dann eben die Grafikkarte: Neuer Kühler, Acceler S1 mit 2 120ern. Die Karte ging nicht besser, war aber leiser und kühler. Mit 1.1V Bios kann man höher takten? Biosflash erfolgreich, Ergebnis 782/ 1999/ 1032. Schonmal gut. Mit Voltmod geht bestimmt nochwas, Lötkolben gekauft, irgenwo irgendwelche Kabel drangelötet (teilweise mit Stirnlupe) und 3 Stunden und einem nassgeschwitzten T-Shirt später war alles wieder eingebaut. Voltmeter besorgt und 1.33 Volt unter Last eingestellt: 864/ 2052/ 1058. Super! Mit ein bisschen mehr Strom gingen auch 864/ 2100/ 1080. Aber nur manchmal und auch nicht für lange. 15300 3DM06 Punkte.


Der E6750 war eine OC-Krücke. Der E8500 E0 geht sehr viel besser.
19" will nicht mehr so richtig. 24" gekauft.
Es ruckelt. Eine Leadtek GTX260 substituert die gemodddete EVGA 8800GT SC.
Das BeQuiet 400W Netzteil macht langsam schlapp; ->ersetzt durch BQ Dark Power 550W.
Die Corsair DDR2-800 sind raus, OCZ Reaper DDR2-1200 sind drin.
Habe nun das Rampage Bios geflasht, Ergebnis: UNGLAUBLICH!! Viel weniger vNB und FSB VTT bei höherem FSB. Hab nur kurz getestet und FSB530 geschafft. Vorher ging höchstens FSB500 bei NB@1.73V. Jetzt FSB530 bei 1.6V. Hallelujah!!!

Weiter getested: 3.6GHz@1.088V
4.0GHz@1.192V
4.2GHz@1.240V
4.4GHz@1.336V
4.5GHz@1.408V

Deadshot mit 4902MHz bei 1.52V. Mehr habe ich mich (noch) nicht getraut.

Die OZC sind keine OC-Wunder: 1280MHz@2.2V 5-5-5-15 2T

Das Bios macht ich noch wahnsinnig: Die Einstellungen für den RAM sind... vielschichtig. Die Northbridge will Strom Strom und nochmal Strom. Unter 1.6V wird die nicht warm. Vielleicht liegt das an dem Zusatzlüfter, 42° nach 4h Prime mit FSB 520.
 
Oben Unten