• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

der 250mm-Rotor des Sharkoon Rebel9 Value (watt verbrauch)?

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
hallo wollt mir zu dem Gehäuse (Sharkoon Rebel9 Value) eine Lüfter-Steuerung holen weil mein MoBo nur einen Anschluss onboard hat für sys-Fans! am besten gefiel mir der "Revoltec 3,5"- Lüftercontroller silber" da steht das der maximal nur 13watt haben darf pro Anschluss und ich weiss nicht ob der 250-Millimeter-Rotor mehr als 13watt verbraucht bei 800 U/min.

Update: habe mal ein Elektriker gefragt der meinte Volt*Amper=Watt kann mal einer nachschauen die das Gehäuse haben wie viel Amper der Lüfter verbraucht , müsste auf dem Lüfter stehen hinten oder vorn danke.

dürft also nicht mehr als 1,08A haben bei 12V und 1,85A bei 7V !?
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Imens0

Guest
der lüfter braucht sicher net so viel watt. bei 7v braucht er weniger als bei 12v. wenn du den lüfter mit der hand oder so anhälst, dann steigt der strom an.....aber macht man ja normal nicht. aber 13 watt wird der sicher nicht haben.
 

Skywalker7001

Komplett-PC-Käufer(in)
Bleibt die Stromstärke nicht eines solchen Gehäuselüfters immer gleich?
Und wenn man die Spannung ändert von 12 auf 7 V z.B. dein sinkt auch Die "Watt-Zahl"
so müsste das doch sein? :)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
naja, kommt drauf an, wie schnell der dreht, denke nicht, das der mehr als 0,5A zieht also 6W.

Meinereiner hat hier einen Lüfter mit 12W (12V/1A) und auch welche mit ~6W (12A/0,56A oder so), glaubt mir, solche Teile würdet ihr nie freiwillig kaufen ;-)

Ein 60x38mm Lüfter mit 10.000 Drehungen (maximal) ist alles andere als unhörbar, dagegen ist sogar ein Delta AFB0612EH (aka Black Label) 'nen Leisetreter...
 

ov3rclock3d92

PC-Selbstbauer(in)
Bleibt die Stromstärke nicht eines solchen Gehäuselüfters immer gleich?
Und wenn man die Spannung ändert von 12 auf 7 V z.B. dein sinkt auch Die "Watt-Zahl"
so müsste das doch sein? :)

Die Stromstärke (also Ampere^^) bleibt nicht immer gleich. Der Widerstand ist konstant. Widerstand ist der Quotient aus der Stromstärke und der Spannung. Das heißt die Stromstärke sinkt proportional zur Spannung und das heiß, dass die Leistung in Watt quadratisch sinkt!!!
MfG Julian
 
Oben Unten