• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Custom Waksserkühlung für Raijintek Ophion Evo

Habmax

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
Seit längerem plane ich eine Custom Wasserkühlung für meinen PC(RX 5700XT Strix, Ryzen 5 2600) in meinem Gehäuse Raijintek Ophion Evo. Die CPU hätte es nicht nötig, die GPU aber schon, da zwischen Glas und GPU nur 2 Milimeter Platz sind, und die Karte recht schnell warm wird. Da ich keine Pumpe gefunden habe die klein genug wäre, habe ich mich für die Kühler/Pumpenkombi von Alphacool entschieden.
Da ich noch recht unerfahren im Thema Wasserkühlung bin möchte ich nun fragen, was ihr von meiner Wahl hält, oder ob ich da noch etwas verbessern kann.

GPU: EK-Quantum Vector Strix RX 5700 +XT D-RGB - Nickel + Plexi (EK-Quantum Vector Strix RX 5700 +XT D-RGB - Nickel + Plexi – EK Webshop)
CPU: Alphacool Eisbaer LT (Solo) - Black (Alphacool Eisbaer LT (Solo) - Black | -- NEUE PRODUKTE -- | Shop | Alphacool - the cooling company)
Kühler: Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper 240mm Radiator V.2 (Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper 240mm Radiator V.2 | Radiatoren aktiv | Radiatoren | Shop | Alphacool - the cooling company)
Kühlmittel (voraussichtlich): EK-CryoFuel Solid Electric Purple (Conc. 250mL) (EK-CryoFuel Solid Electric Purple (Conc. 250mL) – EK Webshop)

Fittings/Schlauch:
entweder:
EK-DuraClear 11,1/15,9mm 3M RETAIL (EK-DuraClear 11,1/15,9mm 3M RETAIL – EK Webshop)
EK-Quantum Torque 6-Pack STC 12/16 - Black (https://www.ekwb.com/shop/ek-quantum-torque-6-pack-stc-12-16-black)
EK-Torque Angled 90° - Black (4x) (https://www.ekwb.com/shop/ek-torque-angled-90-black)
oder:
Alphacool Schlauch AlphaTube HF 16/10 (3/8"ID) - Klar 3m (9,8ft) Retailbox 300cm (https://www.alphacool.com/shop/schl...-3/8-id-klar-3m-9-8ft-retailbox-300cm?c=20624)
Alphacool Eiszapfen 16/10mm Anschraubtülle 90° drehbar G1/4 - Deep Black(4x) (https://www.alphacool.com/shop/ansc...aubtuelle-900-drehbar-g1/4-deep-black?c=20656)
Alphacool Eiszapfen 16/10mm Anschraubtülle G1/4 - Deep Black (2x) (https://www.alphacool.com/shop/ansc.../10mm-anschraubtuelle-g1/4-deep-black?c=20656)

Die Ek Fittings sind halt teurer, aber macht es was aus, wenn ich die Alphacool nehme, da sie aus Messing sind?
Über Hilfe/Tipps würde ich mich sehr freuen.
LG
 

blue_focus

Freizeitschrauber(in)
Hallo Habmax und willkommen hier im Forum,

Vorne weg bevor wir zu den Details kommen, sind mir schon ein paar Fragezeichen aufgefallen.

1. Willst du wirklich nur einen 240er Radiator verbauen? Das wird nur mit Ach und Krach (vor allem Krach) zu bewerkstelligen gehen!
2. Seh ich in deiner Liste keine Lüfter. Was hättest du da geplant gehabt?
3. Geht es dir um Optik? Wenn nein, nimm lieber diesen Schlauch hier -> EK Water Blocks EK-Tube ZMT Schlauch 16/10 mm - mattsc…
Wie der Name schon sagt ist der "Zero Maintenance" und somit auf Grund von nicht vorhandenen Weichmachern deutlich robuster und auch nicht so Temperatur empfindlich, wie die ganzen klaren Schläuche. Dh.: für den sind auch Wasser Temps größer 40-45°C kein Problem und etwaig ausgewaschene Weichmacher Rückstände können dir nicht so schnell die Kühlblöcke zusiffen. Es sollte dann mit dem entsprechenden Fluid auch nicht pausenlos nötig sein, deinen Kreislauf durchzuspülen und servicieren.
4. Finger weg von diesem Pastell-Farb-Fluiden. Die sind zwar hübsch anzusehen, technisch aber ne Katastrophe. Außer du hast Spaß daran, alle paar Monate alles durchzuspülen.

Zu den ALC Eiszapfen -> die hab ich auch, kann eigentlich nix negatives dazu sagen.



EDIT: Weil ich jetzt grade mal dein Case gegoogled habe:
Auweh ist das klein. Also wenn du das unbehalten möchtest, solltest du wirklich über nen externen Radiator ala Watercool MO-RA3 360 LT black | Radiatoren aktiv | Radiatoren | Wasserkuehlung | Aquatuning Austria nachdenken.
Alles andere wird da einfach nur Murks und wird dir keine Freude machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bei diesem Gehäuse kannst nur auf extern mit einem Mora gehen, denn 240mm als Radiatoren sind für CPU+GPU zu wenig.
Eine Wasserkühlung wird auf Grund des Wassers gekühlt, aber das Wasser muss wiederum mittels Radiatoren runter gekühlt werden und fehlt die Fläche wird es zum einem nicht kühl und auch nicht leise.

Wir haben momentan einen 3900X mit nur einem 240mm Radiator gekühlt und die Grafikkarte ist noch nicht mal eingebunden.
Die Wassertemperatur geht mit Idle auf 32°C und unter Last auf 42°C die Lüfter drehen hierbei von den 2200 U/min was sie können bereits mit 1800-1900 U/min. Leise ist daher was anderes. Wir erweitern aus diesem Grund das ganze mit noch einem zusätzlichem 360mm Radiator. Dann sollte es kühler und auch leiser werden. Vorerst ist aber bei uns die Grafikkarte nicht mit eingeplant. Mit der Grafikkarte sollte aber dann auch noch ein 360mm Radiator dazu kommen.

Wenn es durchsichtig sein soll dann kannst auch diesen Schlauch nehmen: Mayhems Ultra Clear Schlauch
Gibt es auch auf Caseking zu kaufen.

Durchsichtige Schläuche gibt es nicht ohne Weichmacher, weil es sonst Hardtube wären... :D
Aber dieser Schlauch enthält wenig Weichmacher.

Neben dem schwarzem EK Schlauch ohne Weichmacher gibt es noch diesen hier: https://shop.watercool.de/epages/WatercooleK.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/WatercooleK/Products/50273
 
TE
H

Habmax

Schraubenverwechsler(in)
Hallo und danke für deine Antwort.
Im EKWB Konfigurator wurde mir bei meiner Konfiguration ein 240er Radiator als ausreichend vorgeschlagen. Ich wollte die Grafikkarte auch noch undervolten, wodurch ich weniger Energieverbrauch habe und eventuell noch eine Temperaturerniedrigung.
Your estimated heat load Cooling Power
245W<337W (der empfohlene Radiator war ein EK-CoolStream SE 240 (Slim Dual))
EXPECTED LIQUID TEMPERATURE 29°C

Als Lüfter wollte ich entweder die bereits vorhandenen Deepcool CF120, oder Noctua NF-A12x25.
Und danke für den Tipp, mit dem anderen Schlauch, der Kühlflüssigkeit und den Eiszapfen. Den Schlauch habe ich nur genommen, da 1. er mir vom Konfigurator empfohlen wurde, und 2. wegen der Kühlflüssigkeit. Aber die Optik ist mir nicht so wichtig, es geht eher Kompaktheit (deshalb eher kein externer Kühler)/Lautstärke.
Vom Platz her wäre ein 280er Radiator oben auch möglich, allerdings müsste ich noch zusätzliche Löcher bohren. Eventuell hat unten noch ein Ultrathin Radiator mit Lüfter Platz (XSPC TX120 Ultrathin Radiator - 120mm, schwarz).
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ein 240er Radiator ist auch ausreichend, aber das sind die vorhandenen Luftkühler auch. Sogar der Referenzkühler ist für die 5700XT ausreichend. Sinnvoll wird die ganze Sache aber erst, wenn man ausreichend weit hinter sich lässt. An sich kann man das mit den A12x25 (besser aber die Variante mit dem 280er) und noch einem ultrathin 120er machen, das geht halbwegs. Gut ist trotzdem was anderes. Die angegebenen Wassertemperaturwerte werden aber nur in der Arktis oder im Windkanal erreicht, von leise kann da nicht die Rede sein.
 

blue_focus

Freizeitschrauber(in)
Die Noctua Lüfter sind natürlich super, die hab ich auch 6fach im Einsatz. Aber wie der Rechner auf diese Werte kommt erschließt sich mir nicht.
Normal sagt man so 120mm Radiator pro 125W sind grade so ausreichend. Und das ist jetzt nicht auf leise getrimmt sondern so grade unter die Kernschmelze hin kalkuliert.
29°C :what:, das wird nicht mal was im Idle. Außer bei dir im Zimmer hats 10°C. Dann könnt sichs vielleicht ausgehen.
Nein im Ernst. Das wird so nix. Man baut sich ja ne sauteuere WaKü nicht ein um es dann schlechter zu machen als es vorher war. Klar mit dem einen 240er Radi wird nichts durch die Hitze kaputt gehen, aber Sinn macht das alles keinen. Da erzielst du mit ner kompetenten Luftkühlung für nen Bruchteil des Geldes vermutlich bessere Werte. Sowohl was Lautstärke als auch Temperatur betrifft. Ne Custom-WaKü lebt von Radiator-Fläche.

Beispiel bei mir. Hier läuft derzeit recht emsig folding@home und das nur auf der GPU bei auf 125W reduziertem PowerTarget. Bei sehr langsam laufenden Lüftern (so 350rpm) komm ich da schon auf 37°C Wasser und das mit 2x360+1x420 + 9 Noctua Lüfter.
Also wenn ich selbst unter Last 29°C Wasser haben wollte müssten die Lüfter sicher zwischen 800-1000rpm laufen. Wie hoch müssten dann bei doppelter Heizleistung 2 120er Lüfter drehen... 10.000rpm :hmm:
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Der 2600 wird zwar nicht so stark aufheizten als unser 3900X(System von meinem Sohn!), aber in Idle erreichen wir bereits eine Wassertemperatur zwischen 32-35°C(Lüfter laufen aber nicht mit voller Drehzahl) und wie bereits geschrieben haben wir nur den Prozessor eingebunden. Der Radator ist sogar so eingebaut das er die Luft aus dem Raum beziehen kann und nicht die aufgewärmte Luft aus dem Gehäuse bekommt. Mit Last hat der Lüfter dann noch etwa 300-400 U/min Spielraum und erreicht jetzt schon 42°C. Wäre die Grafikkarte noch mit dabei dann würde die Wassertemperatur höher ausfallen.

Wir können das auch genau ausmessen da der Temperatursensor zwischen Anschluss und Radiator als Durchflussmessung eingebaut wurde.
Mein Ratschlag wäre dir das ganze genauer durch den Kopf gehen zu lassen und ggf. dir dieses Geld zu sparen, denn du wirst enttäuscht sein wenn du merkst das es weder kühl, noch leise sein wird.

Keine Ahnung wie solche Konfigurationen arbeiten, aber was der da ausgibt ist absoluter Unsinn.
Klar reicht es, denn beide Komponente werden nicht überhitzen, aber leise und Kühl sieht anderes aus!

Im übrigem muss ich mit meinem System mein Mora neben meinen zwei intern verbaute Radiatoren dran haben um im Spiel mit Last auf 29-30°C zu bleiben. Wie willst du das mit nur einem 240er erreichen?! Zur info, ich habe einen 240er + 420er intern verbaut und klemme ich den Mora ab komme ich auf eine Temperatur um die 38°C und einer Drehzahl von etwa 1100 U/min. Deine 29°C könnte ich noch nicht mal wenn ich alle meine Lüfter mit voller Drehzahl laufen lasse ohne den Mora halten können.

Zur Wassertemperatur was du erreichen wirst musst noch ein Delta dazu zähen um auf die CPU/GPU Temperatur zu kommen.
Aber mir/uns ist es egal, du kannst deine Wakü aufbauen wie dir lieb ist. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
H

Habmax

Schraubenverwechsler(in)
Die einzigen Gründe für eine Wakü wären eig, dass ich wieder die Glasscheibe anschrauben kann und dass es eventuell auch kühler läuft. Aber dann wird wohl nichts daraus. (ich verstehe weder, wie der EKWB Konfigurator meint, dass ein 240er reicht, noch wie dann so etwas funktionieren soll: YouTube)
Aber dann bleibe ich wohl bei Luftkühlung (oder suche mir ein Gehäuse, wo mehr Radiatoren reinpassen. :D
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Dem Prozessor und der Grafikkarte sind 10°C mehr oder weniger egal, solange bestimmte Temperaturen nicht erreicht werden.

Das wird es auch mit einem 240er der Fall sein, aber dann wirst du irgendwo zwischen 47-50°C mit der Wassertemperatur herum kratzen und die Lüfter auf voller Drehzahl und im Hochsommer ließt man auch oft das AIOs auslaufen und die haben das Problem da sie meist keine Wassertemperatur auslesen können. Denn ich kann mir vorstellen das dann die 50°C überschritten werden und sich solch ein Druck aufbaut das manche Dichtungen schlapp machen und platzen.

Denn der 3900X erreicht gute Temperaturen mit 75-79°C und ohne ein Temperatursensor wäre uns nicht bekannt das die Wassertemperatur hierbei schon auf 42°C kommt. Seine AIO von Alphacool hat normalerweise auch kein Temperatursensor, denn ich habe dazu eines der Anschlüsse am Radiator ausgeschraubt und solch ein Temperatursensor dazwischen gesetzt. Mit dem Quadro kann er nun die Temperaturen einsehen und auch nach Wassertemperatur die Lüfter regeln.

Das wir hiermit 42°C erreichen hätte ich mir vor dem einbau auch nicht vorstellen können.
Manch ein User hier berichtet auch mit 2x 360er Radiatoren auch auf 45°C mit der Wassertemperatur zu kommen und dann sind auch CPU+GPU mit eingebunden.

Wenn es um die Glasscheibe geht kauf dir eine andere Halterung.
Bei mir habe ich diese Halterung verbaut und damit komme ich nicht an die Glasscheibe.
PHANTEKS Vertikales GPU-Bracket + PCI-E x16 Riser Flac&#8230;

GGf. musst dazu aber die Streben bei den Slots zwischen raus trennen.
Musst dazu 7 Slots frei haben.

Ashampoo_Snap_Mittwoch, 27. Mai 2020_22h41m35s_002_.png

Bei mir musste ich keine Streben raus trennen, da mein Gehäuse nach dem entfernen der Slotbenden keine Streben drin hatte.
 
TE
H

Habmax

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe keine GPU Halterung in meinem Gehäuse (ausgehen würde sich auch keine). Ich habe ca 1-2mm Platz zwischen Graka und Glas. Hier noch einmal der Link zum Gehäuse: RAIJINTEK
 
Oben Unten