• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU zu heiß?

Drenched

Kabelverknoter(in)
CPU zu heiß?

Hallo Community,
ich habe mir vor 2 Wochen diesen PC hier gekauft:

HM24 Gaming-PC HM240030 [FX-8320E / 16GB RAM / 2TB HDD / GTX 960 / NVIDIA GeForce 7025/nForce 630a / Win7 Pro] bei notebooksbilliger.de

An für sich bin ich damit zufrieden, allerdings wird die CPU ziemlich schnell sehr heiß! Wenn ich spiele wie CS:GO oder Shadow of Mordor spiele bin ich schnell bei über 70 °C !
Deshalb habe ich mir einen Gehäuselüfter von Be Quiet Shadow Wings für den hinteren Teil des Gehäuses zugelegt.
Allerdings hat sich an der Temperatur des CPU nur geringfügig was geändert, nun erreiche ich beim spielen 67 °C.
Im BIos habe ich den Lüfter und den CPU Kühler bereits so eingestellt, dass er auf höchster Stufe dreht (Stufe 9).
Die Temperatur lässt sich aber weiterhin nicht in einen erträglichen Bereich drücken.
Im idle liege ich bei 32 °C für die CPU. Alle anderen Werte sind in Ordnung und nicht übermäßig heiß (mit speedfan getestet).

Brauche ich ganz einfach einen neuen CPU Kühler? In meinem System ist nicht der Boxed Kühler von AMD verbaut sondern ein Kühler von LG, soweit ich das richtig gesehen habe.

Würde mich über Tipps freuen.

Gruß
 

Aldeguerra

PC-Selbstbauer(in)
AW: CPU zu heiß?

LG oder LC?
Ich tippe mal, es liegt an deinem CPU-Kühler.
Den Chinaböller in deinem Rechner names "Super Silent Netzteil" würde ich gerne sehen. :D
 
TE
D

Drenched

Kabelverknoter(in)
AW: CPU zu heiß?

Dann wohl doch eher LC!

Ich habe vorher schonmal Fotos gemacht, da kann man das Innenleben des PC's ganz gut sehen.

Hierbei war der Lüfter an der Rückseite allerdings noch nicht eingebaut

http://www.pcwelt.de/forum/attachment.php?attachmentid=34475&d=1434211763

http://www.pcwelt.de/forum/attachment.php?attachmentid=34477&d=1434211889

http://www.pcwelt.de/forum/attachment.php?attachmentid=34476&d=1434211837

Du meinst also auch, dass man da mit einstellungen nichts mehr erreichen kann & es am besten wäre, wenn ich mir einen neuen CPU kühler kaufe?
Falls ja, welchen würdest du mir empfehlen?


Gruß
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: CPU zu heiß?

70° sind für ne CPU gar nichts, aber für 770€ hättest du hier im Forum was deutlich besseres zusammengestellt bekommen.
 
TE
D

Drenched

Kabelverknoter(in)
AW: CPU zu heiß?

@ Markus
meinst du, dass das noch im Rahmen ist?
Der Hersteller gibt doch aber als max. Temperatur 62 °C an und sagt auch, dass die Lebensdauer deutlich verkürzt wird, wenn die CPU dauerhaft über der max Temperatur betrieben wird. Zudem hat sich mein PC, als ich noch keinen Gehäuselüfter im hinteren Teil hatte, schon oftmals während dem zocken ausgeschaltet, weil die CPU zu heiß war.

Bin nicht so der Bastler und das Angebot schien mir in Ordnung.
Aber klar, an für sich hast du recht :)
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: CPU zu heiß?

Ich schließ mich mal dem Markus an, hättste dich mal vor dem Kauf hier beraten lassen:P Der verbaute CPU-Freezer schaut jetzt nicht sooo verkehrt aus, scheint sogar einen 120mm-Propeller zu besitzen. Welches Case/wieviel Gehäuselüfter hast du am Start? Die genaue Bezeichnung des Netzteil`s wäre ebenfalls von Interesse...

1-2 vordere/einblasende Lüfter sind ebenso wichtig. Besonders jetzt, in der warmen Jahreszeit.

Gruß
 

Aldeguerra

PC-Selbstbauer(in)
AW: CPU zu heiß?

Das ist der Kühler:

LC-Power Cosmo Cool LC-CC-100

Tests:
http://www.hardwareluxx.de/community/f136/lc-power-cosmo-cool-lc-cc-95-mehr-schein-als-sein-931355.html
http://www.mod-your-case.de/index.php?forum2-showposts2-571
Review Günstige CPU-Kühler im Test, Teil 2: Die Turmkühler im Vergleich! - ComputerBase Forum

Wie man aus den Tests sehen kann, ist der Kühler in der Preisklasse ~15€ zwar ein besserer Kühler als die Box Kühler von Intel und AMD, aber am Ende doch kein guter Kühler im Vergleich zu den Luftkühlern, die hier häufig empfohlen werden.
Wenn du 35 Euro oder auch gerne 70 Euro über hast für einen guten Kühler, dann würde ich dir empfehlen diese zu investieren.

EKL Alpenföhn Brocken 2 ~35€
oder noch besser:
be quiet! Dark Rock Pro 3 ~70€ (Abmessungen (BxHxT): 137x163x150mm)
 
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: CPU zu heiß?

Das ist der Kühler:

LC-Power Cosmo Cool LC-CC-100

Tests:
http://www.hardwareluxx.de/community/f136/lc-power-cosmo-cool-lc-cc-95-mehr-schein-als-sein-931355.html
http://www.mod-your-case.de/index.php?forum2-showposts2-571
Review Günstige CPU-Kühler im Test, Teil 2: Die Turmkühler im Vergleich! - ComputerBase Forum
Komisches Format für das "Propellerchen":D Ich würde da was potenteres mit um die 600-800g und 120-140mm-Quirl draufschnallen:

die passen laut Datenblatt des Sharkoon Vaya II auch gut in`s Case des TE:nicken:

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Drenched

Kabelverknoter(in)
AW: CPU zu heiß?

Genau,
vorne im Gehäuse ist ein Lüfter verbaut, der soweit ich das beurteilen kann, auch gute Arbeit leistet.
Hinten habe ich diesen Lüfter hier nachgerüstet: be quiet! BQT T12025-MR-PWM Shadow Wings LÃ?fter 120mm: Amazon.de: Computer & Zubehör
Den ich allerdings nicht wirklich regeln kann, im BIOS ist er nicht aufgelistet, das einzige was ich tun kann ist ihn über speedfan zu regeln und das ist ziemlich lästig.

Zu den vorgeschlagenen CPU Kühlern muss ich sagen, dass sie ein bisschen über meinem Budget liegen. Gibts noch was in der Preisklasse 15-25€?

Und passen die Kühler überhaupt in mein Gehäuse? Habe, wie hier schon richtig gesagt wurde, das Sharkoon Vaya II.

Leider kenn ich mich mit dem Einbau von Kühlern so gar nicht aus und da wäre es schon gut, wenn es einen Kühler gibt, der einfach zu installieren ist und auf dem evtl. auch die Wärmeleitpaste schon aufgetragen ist (habe gehört, dass man da auch ziemlich viele Fehler machen kann).

Und wie bekomme ich meinen aktuellen Lüfter aus dem Rechner? Einfach diese 2 Metallschienen runterdrücken?

Habe grade beim spielen von Shadow of Mordor wieder eine CPU Temperatur von 74,5 °C im Peak gehabt, das kann doch nicht normal sein :(

Danke für die Hilfe!
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: CPU zu heiß?

Leg beim Kühler noch etwas drauf:

und zum draufbaun: Sooo schwer ist das nicht, es gibt dazu zig Youtube-Videos;) Oder vielleicht haste ja auch einen Kumpel/Kollegen/Bekannten/Verwandten, der in Sachen PC-Bau schon Erfahrung sammeln durfte...

Gruß
 

slater0803

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: CPU zu heiß?

Schlagt ihm einen topblower vor, denkt an die armen spawas von dem Mainboard^^!
Grad mit Handy ohne WLAN ist raussuchen Käse :/
 
TE
D

Drenched

Kabelverknoter(in)
AW: CPU zu heiß?

Leg beim Kühler noch etwas drauf:

und zum draufbaun: Sooo schwer ist das nicht, es gibt dazu zig Youtube-Videos;) Oder vielleicht haste ja auch einen Kumpel/Kollegen/Bekannten/Verwandten, der in Sachen PC-Bau schon Erfahrung sammeln durfte...

Gruß

Und welcher von den 3en ist leicht einzubauen? Ob ich jetzt 30€ oder 35€ zahle ist ja im endeffekt egal, hauptsache das Ding kühlt meinen PC gut und hat ne lange lebensdauer! Gibts was, wo ich das Mainboard nicht erst ausbauen muss?
Wäre von vorteil....
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: CPU zu heiß?

Und welcher von den 3en ist leicht einzubauen? Ob ich jetzt 30€ oder 35€ zahle ist ja im endeffekt egal, hauptsache das Ding kühlt meinen PC gut und hat ne lange lebensdauer! Gibts was, wo ich das Mainboard nicht erst ausbauen muss?
Wäre von vorteil....
Wenn du 35 Taler zahlen kannst, dann kannste auch gleich einen von meinen vorgeschlagenen Freezern mit 140mm-Propeller nehmen;) Und nein, soviel ich weiß, darfste so gut wie alle fetteren Turmkühler mit dem Mobo verschrauben. Kein Wunder, die dicken Berthas sollen ja nich vom Board rutschen...:D

Gruß
 
TE
D

Drenched

Kabelverknoter(in)
AW: CPU zu heiß?

Okay,
danke.
Und wie bekomme ich meinen derzeitigen Kühler ausgebaut?
Die 2 Metallschienen nach unten drücken? habe wirklich keine erfahrung damit.

Habe eigentlich gehört, dass es die Ausnahme ist, wenn man das Mainboard zur Kühler Montur nicht ausbauen muss.
Ich habe ja zum Lüftereinbau vor ein paar Tagen auch in der nähe meines Mainboards gearbeitet und das war schon sehr eng.

Gruß
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: CPU zu heiß?

welche CPu ist denn drin
Das mainboard chipsatz sagt mir maximal phenom2 x4 x6
Die FX können nicht sein.
Und beachte das es vielleicht der Kühler nicht für 125w ausgelegt sind dann sind hohe temps kein wunder
Min für 125tdp ekl sella (15€ kühler)
optimal tr true spirit 120m 25€
besser tr macho hr02 rev b ist der mitn Schraubenzieher 35€

wieso therma right (tr) liegt am montagesystem was günstig ausgelegt und gut zu montieren ist.
Die scythe sind ein Albtraum und die von bequiet Fummelig

Edit
Das mainboard ist müll
Dier Kühler ist auf 65w ausgelegt alle artic cooling kühler sind einsteiger office cpu dinger
Erste Aktion top blow kühler rein
etwa den
grand karma kross und diese CPU-Kühler mit Sockel: AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1/FM2/FM2+, Bauart: Top-Blow-Kühler/Mischform, Anschluss: 4-Pin PWM, Lüfter Rahmenbreite ab 140mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland
netzteil raus und ein cooler master gm450 rein
den artic cooler freeezer dem händler um die ohren hauen nen FX8320e mit diesen CPu kühler bringt zwangweise die spawas und die cpu ans glühen
 
Zuletzt bearbeitet:

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: CPU zu heiß?

Wenn ich GeForce 7025/nForce 630a lese kommt mir die Galle hoch, das dürfte so ein 30€-ASRock N68-Board sein (mir isind keine anderen Boards bekannt wo noch so ein alter Chipsatz verbaut wird...). Auf so ein Board einen FX mit 4 Modulen zu setzen grenzt ja fast an Betrug.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: CPU zu heiß?

Das Mainboard ist echt mies. Praktisch nicht geeignet für den Prozessor.
Mit dem Kauf hast du dir selbst keinen Gefallen getan. :(
Sagst du noch mal, welches Netzteil verbaut ist?
 

Offset

Software-Overclocker(in)
AW: CPU zu heiß?

Wenn sich der Pc abschält beim spielen, kannst du ihn doch bestimmt zurückgeben. Wenn du ihn behältst und willst, dass alles richtig funktioniert, wirst du noch ordentlich Geld investieren müssen. Das Lohnt sich so nicht, weil die Hardware zu diesem Preis schon fast eine Unverschämtheit ist.
 
TE
D

Drenched

Kabelverknoter(in)
AW: CPU zu heiß?

Hallo,
bezüglich des Mainboards hatte ich in einem anderen Forum schonmal gefragt.
Ich habe das "ASRock 980DE3/U3S3 Mainboard" und an sich wäre das in ordnung.
Zu dem Netzteil habe ich keine Infos, ich kann aber mal nachsehen, wenn ich den PC das nächste mal aufschraube.

Ich werd den CPU Kühler mal einbauen und wenn sich dann die Temperatur des CPU verringert habe ich doch gar kein Problem mehr mit dem PC denn alles andere ist doch in Ordnung.
 

hanboiii

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: CPU zu heiß?

Die Dinger bekommst auf Billig Boards nicht kühl ausser du stellst sie in den Gefrierschrank. Glaub mir ich hatte davor ein billiges Asrock board und bin fast ausgerastet. Durch die hohe Leistungsaufnahme strahlt die Wärme in alle umgebenen Komponenten gerade im Turbomodus.
Du kannst nur versuchen den Turbocore auszustellen und es beim Basis Takt zu belassen. Die Bulldozer erhöhen die vcore Spannung sobald sie den Turbo einschalten und die Temperaturen schnallen in die Höhe. Ich habe bei meinem 8150 den Turbo auch ausgeschalten und manuell übertaktet. Vielleicht hilft es dir ein wenig die Temperaturen niedriger zu halten und an der 60 grad Marke zu kratzen.

Wobei ich mich anschließen kann für das Geld hättest dir günstiger was besseres selbst zusammen bauen können. Das ist kein Hexenwerk. Die Fertigpcs haben immer Schwachstellen, ist ja auch klar die Leute wollen geht verdienen und bauen teilweise Billigkomponenten ein (z.b. Board) und locken mit Mhz Zahlen usw.
 

AMD-FXler

Freizeitschrauber(in)
AW: CPU zu heiß?

Eigentlich ist es eine Frechheit, dass solche Kombos angeboten werden.
Für Officekram mag der PC ja taugen, aber da hätte es auch eine Kiste von Aldi getan... die sind meistens besser...
Da wird mit Gamingpower etc geworben und jeder Kunde, der sich nicht so auskennt, übern Tisch gezogen.


Eigentlich ist das Betrug am Kunden.
Kann jedem nur empfehlen, der sich ein neues System kaufen möchte, sich vorher über die Komponenten zu informieren.
 

BergMurmele

Schraubenverwechsler(in)
AW: CPU zu heiß?

Hallo Leute, ich weiß nicht, ob diesen Thread noch jemand liest, für den Fall dass es jemand tut hier meine Frage.
Es wurden an dem genannten PC ja doch einige Kritikpunkte geäußert. Nun bin ich seit Tagen am suchen und vergleichen, da ich einen neuen PC suche der zum Großteil zum zocken genutzt werden soll. Der Experte vor dem Herren bin ich auch nicht und dachte, dies Angebot HM24 Gaming-PC HM240047 bei notebooksbilliger.de wäre nicht schlecht, nach den vorangegangenen Kritiken bin ich mir nicht mehr sicher. Um einen PC selbst zusammen zu stellen fehlen mir die Kentnisse und ich hätte Angst irgendein wichtiges Teil zu vergessen bzw. vor allem nicht das optimale aus meinem Budget rauszuholen. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen der sich besser auskennt als ich. Mein Budget liegt bei ca. 700,- Betriebssystem muss nicht inklusive sein. Der PC soll wie gesagt hauptsächlich zum zocken genutzt werden und auch die nächsten Jahre "brauchbar" sein. Vielen Dank!
 
Oben Unten