Core i9 13900K im TjMAX

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
@All
Habe das Rätsel mit dem komischen Offset lösen können.
Mit -0,080v passt es nun.

Punkte fallen auch nicht mehr mit CB R23 geringer aus, die Watt sind von 256 auf 237 runtergegangen und die Spannung fällt auch geringer aus. Bisher war es so, dass sobald ich was an der Offset Spannung was gemacht habe, die Punkte dazu geringer ausgefallen sind und ich deshalb von einer Unstabilität ausging.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Die Lösung:
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Hier wird auch was dazu geschrieben:

Muss es mir aber noch genauer anschauen, sieht aber vorerst gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Dieser Frame bringt nur in solch einem Fall was, denn es sind nicht alle Prozessoren davon betroffen. Keine Ahnung, ob es auch was mit dem verwendeten Mainboard was zu tun hat. In meinem Fall würde kaum oder möglicherweise sogar nichts bringen, weil meine Temperaturen bereits sehr gut sind. Anscheint, hat sich bei mir nichts verzogen. Kann es aber nicht 100 % sagen, da ich dazu den Kühler abnehmen müsste. Bezüglich meines verbauten Hardtube wird dazu irgendein Anlass vorliegen müssen, da ich jetzt nicht zum Nachschauen alles zerlegen werde.

@All
Habe das Rätsel mit dem komischen Offset lösen können.
Mit -0,080v passt es nun.
Zuvor hatte ich es mit -50mv versucht und danach mit -80mv.
Die Differenz mit CB R23 sind nur 30 Punkte weniger gewesen, sodass ich dieses als Messtoleranz ansehen kann.

Momentan lasse ich einen Stabilitätstest mit LinX durchlaufen.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Die Punkt mit CB R23 fallen auch gut aus, denn mit Stock hatte ich auch um die 27.600 Punkte.
 

HansguckindieLuft

Komplett-PC-Käufer(in)
Genau dafür soll der doch da sein.
Ich dachte das sei für leicht konkav/konvexe CPUs entwickelt worden. Finde das schon sehr krass wie wie schief das Ding bei mir drauf sitzt. Wär das nicht so ein Aufwand würd ich das Board zurückgeben. Ist ein Asus Z690 Hero.
Ich werd mal so einen frame besorgen. Hat da jemand eine Empfehlung?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Hast Du ein Haar-Lineal um zu schauen ob es nicht doch die CPU ist, und gar nicht das Board?
Nachher kommt das nächste Board, und Du hast das gleiche Problem.
 

HansguckindieLuft

Komplett-PC-Käufer(in)
Hast Du ein Haar-Lineal um zu schauen ob es nicht doch die CPU ist, und gar nicht das Board?
Nachher kommt das nächste Board, und Du hast das gleiche Problem.
Ich behalt das Board. Besorge mir den frame und versuche mein Glück. Ich hab die CPU mit undervolting und powerlimit auch so gedrosselt dass sie beim Gamen nicht wärmer als 55 Grad wird. Hatte mit nur deutlich mehr Spielraum durch den MORA erhofft
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Hat da jemand eine Empfehlung?
ich würde das günstige Ding von "thermalright nehmen. JA da mögen die Toleranzen bisschen grösser sein als bei dem von Roman, aber ich denke so genau muss das Ding dann auch wieder nicht sein. Es geht eher darum die CPU vor dem rausfallen/ rausreissen beim kühler abnehmen zu hindern. Der Anpressdruck auf den Sockel wird durch den Kühler schon genug generiert.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn das auf "Auto" steht ist der aktuelle Wert aber (bei mir) auch auf "Dis", d.h. es sollte keinen Unterschied machen ob es auf Auto oder Disabled steht.

Aber wenn es bei Dir was bringt...
Auto ist immer etwas fraglich.
Bei mir war es offensichtlich aktivier, da ich eindeutig weniger Punkte hatte und das System auch anders reagiert hat. Momentan läuft es unverändert gut und mein Stresstest ist auch stabil durchgelaufen. Meine Leistungsaufnahme und auch meine Lastspannung sind aber mit dem Offset von -0,080v geringer.

Linx ist sehr zuverlässig und besser als Prime95 und verwendet auch AVX.
Es lässt sich sogar ein instabiler OC Ram Takt ersehen.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Ich behalt das Board.
Was für ein Board hast du?

Falls ihr noch ein CPU-Frame sucht, Caseking hat zurzeit keine auf Lager, aber hier gibt es noch welche zum selben Preis:
 

HansguckindieLuft

Komplett-PC-Käufer(in)
ich würde das günstige Ding von "thermalright nehmen. JA da mögen die Toleranzen bisschen grösser sein als bei dem von Roman, aber ich denke so genau muss das Ding dann auch wieder nicht sein. Es geht eher darum die CPU vor dem rausfallen/ rausreissen beim kühler abnehmen zu hindern. Der Anpressdruck auf den Sockel wird durch den Kühler schon genug generiert.
Wenn ich gerade nochmal drüber nachdenke kommt mir in den Sinn ob ich nicht einfach auf der Seite die aufliegt jeweils eins Unterlegscheibe zusätzlich drunterlege? Das sollte eigentlich funktionieren
Auto ist immer etwas fraglich.
Bei mir war es offensichtlich aktivier, da ich eindeutig weniger Punkte hatte und das System auch anders reagiert hat. Momentan läuft es unverändert gut und mein Stresstest ist auch stabil durchgelaufen. Meine Leistungsaufnahme und auch meine Lastspannung sind aber mit dem Offset von -0,080v geringer.

Linx ist sehr zuverlässig und besser als Prime95 und verwendet auch AVX.
Es lässt sich sogar ein instabiler OC Ram Takt ersehen.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Was für ein Board hast du?

Falls ihr noch ein CPU-Frame sucht, Caseking hat zurzeit keine auf Lager, aber hier gibt es noch welche zum selben Preis:
Asus Z690 Hero
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
In meinem Fall ist es MSI, das kann sich daher von Mainboard zu Mainboard unterscheiden.
Bei mir war es jedenfalls aktiviert.
Hast Du ein Haar-Lineal um zu schauen ob es nicht doch die CPU ist, und gar nicht das Board?
Nachher kommt das nächste Board, und Du hast das gleiche Problem.
Würde ich auch empfehlen, den Prozessor mal flach ohne eingespannt hinlegen und erstmal schauen wie der iHS ausfällt. Denn die Fertigungstoleranz kann auch hier bereits eine gewisse Wölbung haben. Prozessoren waren noch nie 100 % plan und das wird mit jedem Exemplar auch anders ausfallen.
Wenn ich gerade nochmal drüber nachdenke kommt mir in den Sinn ob ich nicht einfach auf der Seite die aufliegt jeweils eins Unterlegscheibe zusätzlich drunterlege? Das sollte eigentlich funktionieren
Wieso? du musst mit der Seite wo mehr WLP vorhanden ist sogar weiter herunterkommen.
Entweder liegt bei dir dein Kühler aus irgendein Grund nicht plan auf oder der IHS muss schon mächtig verzogen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

HansguckindieLuft

Komplett-PC-Käufer(in)
In meinem Fall ist es MSI, das kann sich daher von Mainboard zu Mainboard unterscheiden.
Bei mir war es jedenfalls aktiviert.

Würde ich auch empfehlen, den Prozessor mal flach ohne eingespannt hinlegen und erstmal schauen wie der iHS ausfällt. Denn die Fertigungstoleranz kann auch hier bereits eine gewisse Wölbung haben. Prozessoren waren noch nie 100 % plan und das wird mit jedem Exemplar auch anders ausfallen.

Wieso? du musst mit der Seite wo mehr WLP vorhanden ist sogar weiter herunterkommen.
Entweder liegt bei dir dein Kühler aus irgendein Grund nicht plan auf oder der IHS muss schon mächtig verzogen sein.
Ja genau, jeweils eine Unterlegscheibe zusätzlich auf der Seite auf der der CPU Block aufliegt, also zwischen Feststellschraube/Feder und den CPU Block.
 
Oben Unten