• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Call of Duty: Black Ops 3 - Techik-Test und Benchmarks mit Liveticker und Interview

Dragonias

PC-Selbstbauer(in)
Lies nochmal genau, es werden für den Bench nun extra "nur" die High Texturen Verwendet:ugly:
Aber trotzdem sehr interressantes ergebniss :wow:

Vielleicht solltest du nochmal genau lesen.
"Jedoch sahen wir uns zum Reduzieren der Texturdetails von "Extra" auf die Stufe "Hoch" gezwungen, denn bereits in 1080p sind deutlich mehr als 4 GiByte Speicher gefordert, die bereits getestete GTX 980 lieferte ein sehr ruckeliges Bild, während die R9 390X dank 8 GiByte Speicher deutlich flüssigere und in 1080p um 50 % höhere Bildraten lieferte"
Danach wurde auf Hoch gestellt weil 980 wegen ihrer 4Gb nur am ruckeln war.
 

Dragonias

PC-Selbstbauer(in)
Das Spiel ist einfach dermaßen schlecht optimiert, da wundert mich nicht, dass eine Karte mit 8GB die Nase gegenüber einer Karte mit 4GB vorne hat. Gibt es eine 980 mit 8GB? Sollte man gegentesten, ich wette das Blatt wendet sich ganz schnell. Die 290 ist mit ihren 4GB auch nicht viel schneller als eine 970/980, liegt einfach an den 4GB fehlenden Speicher. Desweiteren kommt noch ein neuer NVIDIA Treiber für BO3.

Du solltest auch nochmal genau lesen. Selbst die 290 mit 4gb ist schneller wie die 980 bzw 970 mit 4gb
 

Dragonias

PC-Selbstbauer(in)
Nein, die Leistung der GTX 980 Ti in 1440p unterscheidet sich tatsächlich praktisch nicht von der in Full HD. Die ist in 1080p einfach nicht ausgelastet bzw. hängt voll im CPU-Limit. Das muss etwas mit der extremen Last auf der CPU zu tun haben. Ich check das definitiv nochmal, aber ich kann nicht einfach die Plattform wechseln, das ist sehr viel Aufwand. So wie's jetzt aussieht, mach ich heute sowieso schon Überstunden, einen Nachtest braucht's wohl auch noch, um die Performance zu klären. Aber ich schau mit Black Ops 3 daheim (wenn ich denn heute irgendwann mal hier raus komme) auf jeden Fall mal mit meinem i7-5820K an und schau mal, ob die Last da auch so abnorm hoch ist...

Eine weiterer Faktor könnte außerdem Win 10 darstellen, obwohl ich noch nie auch nur ansatzweise solche Performance-Probleme gesehen habe.

Gruß,
Phil

Ein vergleich mit einem FX-8350 oder ähnlichem währe auch noch interessant
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Hab´s jetzt mal 2-3 Stunden durch Steam family Modus gezockt.
Also entweder werden meine Settings nicht richtig übernommen oder das Spiel sieht wirklich so grausig aus. :what:

Von den SMT Problemen konnte ich jetzt noch nichts feststellen. Hab den Rat zu Herzen genommen und Texturen auf hoch belassen, den Rest + Sichtweite dafür auf Anschlag und schwanke in 1080p meist immer so zwischen 60-120 fps.

Testvideo:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

(Leider werden GPU Takt + RAM Verbrauch nicht korrekt ausgelesen. Meine lahmen 4gb waren aber knapp voll. ^^)

Hab daher auch den verdacht, dass das Game wohl Skylake nicht so mag, wenn es selbst bei mir zufriedenstellend läuft, wenn auch grottig ausschaut. Übrigens unter Windows 10 getestet. Daran liegt´s also nicht. :D

Bisher fande ich den Vorgänger wesentlich besser inszeniert und auch synchronisiert.
Ansonsten wie schon erwähnt ist 2015 wohl das Jahr in denen Nachfolger schlechter ausschauen als dessen Vorgänger...
 
Zuletzt bearbeitet:

FanboyOfMySelf

PCGH-Community-Veteran(in)
gibt verschiedene Möglichkeiten, Treiber installirt während MSI afterburner noch lief, oder SLI deaktiviert/aktiviert während afterburner noch lief.
 
Zuletzt bearbeitet:

PiEpS

PCGH-Community-Veteran(in)

Hmm ,als Kepler Käufer würde ich mir leicht verarscht vorkommen. 780ti. Release Date 7.11.2013. Preis damals: 650 Euro. Liegt immerhin auf Augenhöhe mit der r280x, die es in Form der hd7970 die Ende 2011 released wurde, schon seit 4 Jahren gibt. haha:ugly: Komisch das darüber noch kein Wort verloren wurde, ist ja nicht das erste Spiel in letzter Zeit wo die Kepler so dermaßen beschissen performen.

,
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Steht bei uns im Test-Text: Call of Duty: Black Ops 3 - Technik-Test und Benchmarks mit Liveticker und Interview [UPDATE: Benchmarks mit 15 GPUs - Fazit]

Da wäre der sehr hohe Bedarf an Grafikspeicher, selbst mit reduzierten Einstellungen knicken 4-GiByte-GPUs in 1440p ab und in Ultra HD streichen selbst R9 390X mit 8 GiByte sowie die GTX 980 Ti mit deren 6 die Segel. Nur die GTX Titan X hat genügend Speicher für 3.840 × 2.160, wohlgemerkt mit hoher Texturstufe.

Ich kann diese Info darum ergänzen, dass die aktuelle Version - es kam ein Patch rein - in UHD bis zu 10,5 GiB belegt. Das sagt in der Tat nichts über die tatsächlich benötigte Menge aus, aber mit 8 GiB wird's definitiv eng.

MfG,
Raff
Raff, dein Einsatz und deiner Kollegen ist wirklich beachtlich. Angesichts der Tatsache, dass das Spiel offensichtlich fehlerhaft ist, solltet ihr in der Redaktion ernsthaft diskutieren, ob ihr nicht in Zukunft, wie eure Kolelgen bei 3dguru auch, bei derartigen Fehlern die Reißleine zieht und eure Zeit nicht weiter verschwendet. Da die Messwerte inkosistent sind und das Spiel quasi unspielbar ist, sind Messergebnisse wertlos, da ein Performance-Patch ein Muss ist. Ich würde mich freuen, wenn ihr auf Klicks durch einen wenig aussagekräftigen Test (und übertriebenen Aufwand) verzichtet und euch hinter die Community stellt, indem ihr eine Kaufwarnung aufgrund der unfertigen Technik (der PC Version) aussprecht. Zumal es hier nicht um ein unfertiges Indie-Spiel wie Ark, sondern um ein Millionen Dollar teuren "AAA" Titel handelt.
 

bootzeit

PCGH-Community-Veteran(in)
Raff, dein Einsatz und deiner Kollegen ist wirklich beachtlich. Angesichts der Tatsache, dass das Spiel offensichtlich fehlerhaft ist, solltet ihr in der Redaktion ernsthaft diskutieren, ob ihr nicht in Zukunft, wie eure Kolelgen bei 3dguru auch, bei derartigen Fehlern die Reißleine zieht und eure Zeit nicht weiter verschwendet. Da die Messwerte inkosistent sind und das Spiel quasi unspielbar ist, sind Messergebnisse wertlos, da ein Performance-Patch ein Muss ist. Ich würde mich freuen, wenn ihr auf Klicks durch einen wenig aussagekräftigen Test (und übertriebenen Aufwand) verzichtet und euch hinter die Community stellt, indem ihr eine Kaufwarnung aufgrund der unfertigen Technik (der PC Version) aussprecht. Zumal es hier nicht um ein unfertiges Indie-Spiel wie Ark, sondern um ein Millionen Dollar teuren "AAA" Titel handelt.


Exakt meine Meinung.....Kaufwarnung aussprechen. Im momentanen Zusastand ist das Spiel Schrott, schlimmer als das neue Batman :wall::daumen2:
 
Zuletzt bearbeitet:

Multithread

Software-Overclocker(in)

Hmm ,als Kepler Käufer würde ich mir leicht verarscht vorkommen. 780ti. Release Date 7.11.2013. Preis damals: 650 Euro. Liegt immerhin auf Augenhöhe mit der r280x, die es in Form der hd7970 die Ende 2011 released wurde, schon seit 4 Jahren gibt. haha:ugly: Komisch das darüber noch kein Wort verloren wurde, ist ja nicht das erste Spiel in letzter Zeit wo die Kepler so dermaßen beschissen performen.

,
Ja, das finde ich auch interessant.

Läuft das Spiel überhaupt mit CF/SLI gespannen?
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Ich fühle mich mit meiner 980 inzwischen nicht mehr wirklich wohl. Die Karte hat zwar Leistung ohne Ende, aber die 4GB VRam werden in Zukunft auch unter 1080p immer öfters ein Problem werden. Noch schlimmer trifft es laut Berichten, die ich gestern gelesen habe, wohl die Nutzer einer GTX 970. Da macht sich der VRAM mit den langsamen 512MB wohl bemerkbar und die FPS brechen öfters drastisch ein.
Activision hat es diemal komplett verkackt. Die Versionen für die alte Konsolen-Generation schaut aus wie ein PS2-Spiel aus 2004 und die neuen Versionen laufen alles andere als rund. :what:
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Noch schlimmer trifft es laut Berichten, die ich gestern gelesen habe, wohl die Nutzer einer GTX 970. Da macht sich der VRAM mit den langsamen 512MB wohl bemerkbar und die FPS brechen öfters drastisch ein.

Nö. :ugly:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Oder ich hab ein anders Spiel gespielt. Die Grafik ist aber trotzdem nicht so der Burner. Das stimmt. :D
 

DarkRock

Kabelverknoter(in)
Hallo,

wenn ich das so mitverfolge was bei dem Spiel so alles verkehrt läuft frage ich mich nun mittlerweile ob bei den nun genannten "Build" vom Rechner es noch überhaupt Sinn das Spiel zu testen. Denn mal ehrlich wer hat hat schon 32 GB DDR4 RAM verbaut zur Zeit und wer nutzt schon eine Titan X das wohl ein eher verschwindend geringer Teil der normalen Spieler.

Es würde mehr Sinn machen das Spiel an wirklichen Rechner zu testen wie Ihn die meisten User haben.
z.B mein System i7 4790K mit 16 GB DDR3 RAM mit r290 4gb Vapor-X dies würde ja nach aktuellem Stand nicht ausreichen das Spiel reibungslos zum laufen zu bringen oder?

Selbst ein OpenWorld Spiel wie Witcher 3 und GTA 5 laufen ohne Probleme bei mir auf "Ultra" an nem Full HD 24" Monitor mit 40-60 fps also warum dann so schlecht Programmierte Titel von großen Firmen testen? So wird wohl zur Zeit nur unfertige Software von namhaften und großen Herstellern veröffentlicht und reift erst über die Zeit beim Kunden aus z.B Windows, Apple und diverse Spiele. Hoffe das dieser Trend mal wieder Rückläufig ist und die Software vorher intensiv getestet wird.
 

yojinboFFX

Software-Overclocker(in)
Kann mir mal Einer sagen,wo der VRam-Einfüllstutzen bei Grafikkarten ist.Sollte man ja jährlich ein paar Liter VRam nachfüllen-um die Grafikqualität zu halten!
Gruß Yojinbo
 

Speedwood

Freizeitschrauber(in)
haha Krass ich bin seit Ca 2010/2011 aus dem Gaming raus, weil einfach der Content so mies war das ich kein bock hatte noch einen Cent für Hardware oder Software auszugeben ......
Jetzt wollte mal nach einer neue Graka ausschau halten und da lese ich wieder so ein mist.... haha unglaublich diese Qualitätsmängel sind echt ne frechheit.... so ich lese mal mein Buch weiter...
 

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)

Hmm ,als Kepler Käufer würde ich mir leicht verarscht vorkommen. 780ti. Release Date 7.11.2013. Preis damals: 650 Euro. Liegt immerhin auf Augenhöhe mit der r280x, die es in Form der hd7970 die Ende 2011 released wurde, schon seit 4 Jahren gibt. haha:ugly: Komisch das darüber noch kein Wort verloren wurde, ist ja nicht das erste Spiel in letzter Zeit wo die Kepler so dermaßen beschissen performen.

,

Das was mit dem Spiel im Argen liegt hat bis jetzt ein jeder begriffen , ausser wahrscheinlich du

Oder muss man jetzt wieder den nichtssagenden Anno 2205 Benchmark rausholen , in dem eine AMD 390 genauso schnell ist wie eine GTX 960.

Genauso wenig wie die beiden kann mann eine AMD 280x mit einer GTX 780 ti vergleichen
In Witcher 3 liegt die GTX 780 ti 53% vor der AMD 280x und in Anno sind es 87%. Wo du auf Augenhöhe siehst......eventuell Fielmann

Lacht irgendjemand darüber , dass man bei den Furys die Schatten nicht voll aufdrehen kann weil sie sonst total einbrechen. Test Black op 3 Computerbase.

Allein daran sieht man doch , dass das Spiel nicht fertig optimiert ist. Das heist aber nicht , dass es nicht spielbar ist.

Meine Frau spielt auf einem i7 2600k 4.2 Ghz und einer eVGA GTX 980 sc smooth mit 60 Fps mit vsync. Aber eben mit Texturen eine Nummer runter.

Also lass mal stecken.........oder läuft dein Rechner dadurch schneller. Meiner läuft immer gleichschnell egal wie die Performance auf AMD ist
 
G

Gimmick

Guest
Hallo,

wenn ich das so mitverfolge was bei dem Spiel so alles verkehrt läuft frage ich mich nun mittlerweile ob bei den nun genannten "Build" vom Rechner es noch überhaupt Sinn das Spiel zu testen. Denn mal ehrlich wer hat hat schon 32 GB DDR4 RAM verbaut zur Zeit und wer nutzt schon eine Titan X das wohl ein eher verschwindend geringer Teil der normalen Spieler.

Merke: Das Internet ist schlimmer als jeder Stammtisch. Es gibt entweder nur "super ober hammer geil" oder "rofl omg wtf schlecht". Ja das Spiel macht Probleme, die keiner nachvollziehen kann. Aber auch nicht bei jedem.

Es würde mehr Sinn machen das Spiel an wirklichen Rechner zu testen wie Ihn die meisten User haben.
z.B mein System i7 4790K mit 16 GB DDR3 RAM mit r290 4gb Vapor-X dies würde ja nach aktuellem Stand nicht ausreichen das Spiel reibungslos zum laufen zu bringen oder?

Das ist quasi 1 zu 1 mein System. bei mir läuft BO3 in FullHD mit diesen Einstellungen sehr gut.
2015-11-06_00020.jpg

Ob das dann bei dir auch so sein wird, keine Ahnung.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
@hanfi104: Ganz im Gegenteil, ich finde die Grafik rechtfertigt eben nicht den Leistungshunger.
Das Problem an der IW Engine ist, dass sie einfach schon mehr als 15 Jahre (Quake3) am Buckel hat und immer wieder nur aufgebohrt wurde.
Das ist also immer noch die id tech 3 Engine. Das einzige was ansprechend aussieht sind die Charaktere, die Darbietung von Wetter und Umgebung ist eher mager. Wie aber z.B. die brandaktuelle Unreal Engine (Infiltrator Techdemo) oder auch die neue Cryengine zeigt ist bei selber Hardware viel mehr Leistung drinnen, wenn sie effizient und aktueller Hardware entsprechend genutzt wird. Auch die Physix Fähigkeiten der IW Engine sind limitiert.
Ich dachte, ich habe den Sarkasmus deutlich rüber gebraucht. Siehe 3 lachende Smileys, die verdeutlichen sollen wie ich mich darüber lustig mache.:ka:
 

PiEpS

PCGH-Community-Veteran(in)
Das was mit dem Spiel im Argen liegt hat bis jetzt ein jeder begriffen , ausser wahrscheinlich du

Oder muss man jetzt wieder den nichtssagenden Anno 2205 Benchmark rausholen , in dem eine AMD 390 genauso schnell ist wie eine GTX 960.

Genauso wenig wie die beiden kann mann eine AMD 280x mit einer GTX 780 ti vergleichen
In Witcher 3 liegt die GTX 780 ti 53% vor der AMD 280x und in Anno sind es 87%. Wo du auf Augenhöhe siehst......eventuell Fielmann

Lacht irgendjemand darüber , dass man bei den Furys die Schatten nicht voll aufdrehen kann weil sie sonst total einbrechen. Test Black op 3 Computerbase.

Allein daran sieht man doch , dass das Spiel nicht fertig optimiert ist. Das heist aber nicht , dass es nicht spielbar ist.

Meine Frau spielt auf einem i7 2600k 4.2 Ghz und einer eVGA GTX 980 sc smooth mit 60 Fps mit vsync. Aber eben mit Texturen eine Nummer runter.

Also lass mal stecken.........oder läuft dein Rechner dadurch schneller. Meiner läuft immer gleichschnell egal wie die Performance auf AMD ist

Richtig lesen sollte helfen, ich spreche von Kepler und nicht von Maxwell. Mit Augenhöhe meine ich dieses Spiel und nicht Witcher 3 oder Anno duzemal. Klar gibts immer wieder Games die einem Hersteller mehr oder weniger gut liegen, trotzdem kackt die Keplerreihe in letzter Zeit bei einigen Games ganz schön ab, auch im Gegensatz zu ihren Maxwell Brüdern. Das deine Frau super spielen kann ist natürlich sehr schön für sie.
 

cultraider

Freizeitschrauber(in)
habe details alle nur auf hoch also permanent mehr als 60fps und wenn ich vsync anhabe fühl sich die maus irgendwie langsam und schwammig an, bei vsync aus direkt wie eh und je :ugly:

jemand ne idee? ich hab kein bock auf tearing :(
 

myLoooo

Freizeitschrauber(in)
@myLoooo
Also mit einer gtx970 macht das Game dann keinen Sinn, oder?
Ärgerlich!

Inwiefern kein Sinn? Mit der R9 390 läuft es genauso bescheiden. Habe die Karte gerade hier GTX 970 bin gerade in der Findungsphase R9 390 vs. GTX 970.
CoD ist kein Kriterium - da ich dieses eher auf der PS4 spielen würde.
 

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)
Richtig lesen sollte helfen, ich spreche von Kepler und nicht von Maxwell. Mit Augenhöhe meine ich dieses Spiel und nicht Witcher 3 oder Anno duzemal. Klar gibts immer wieder Games die einem Hersteller mehr oder weniger gut liegen, trotzdem kackt die Keplerreihe in letzter Zeit bei einigen Games ganz schön ab, auch im Gegensatz zu ihren Maxwell Brüdern. Das deine Frau super spielen kann ist natürlich sehr schön für sie.

Ich wüsste jetzt nicht wo ich Maxwell mit der Amd 280x verglichen hätte
Die Gtx 780ti ist Kepler und genau dieser habe ich die AMD 280X in zwei Benchmarks gegenüber gestellt

Der Absatz zum Spiel und der Performance mit der meine Frau spielt sollte eigentlich nur zeigen dass man trotz der allgemeinen Probleme einigermassen gut spielen kann und hat nichts mit deinem Post zu tun.

Das mit der Keplerschwäche kannst du auch in`s Reich der Fabeln stecken, Das wird nur aufgebauscht um die neuen Karten besser dastehen zu lassen.

Sicher gibt es Spiele die mit Maxwell besser laufen und es werden in Zukunft gewiss nicht weniger-nVIDIA wird sich bei neueren Architektur schon was dabei gedacht haben- Stand der Dinge heute ist ,

eine GTX 780 ti mit 1100 Mhz ist so ziemlich gleichauf mit einer GTX 980 stock!

Mein dritter PC i7 4770k 4.2 Ghz mit einer Asus Direct cu ii GTX 780ti 1100Mhz nimmt sich fast nichts mit dem Pc von meiner Frau
 
Zuletzt bearbeitet:

EdShawnMitchell

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

Also ich habe mir auch Call Of Duty Black Ops 3 geholt.
Spiele seit dem Release etwas die Kampanie.
Keine Ahnung bin glaube da so in 5-6 Mission Level.

Bis jetzt läuft das Game Gut finde ich.
Ich habe bis jetzt noch keine Probleme gehabt, oder abstürze erlebt bis jetze jedenfalls.
Allerdings habe ich den Multiplayer noch nicht ausprobiert.
Und Zocke die Kampanie alleine gerade noch ohne Koorp aber Online wohl.

Die FPS sind so ähnlich wie bei @myLoooo.
Einstellungen auch bis auf die Bewegunsschärfe habe ich an.
Zocke aus Full HD 1080P....

Wie sich das in Multiplayer abspielt verhält dann.
Bin ich ja mal gespannt.

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Julian1303

PCGH-Community-Veteran(in)
Das mit der Keplerschwäche kannst du auch in`s Reich der Fabeln stecken, Das wird nur aufgebauscht um die neuen Karten besser dastehen zu lassen.
Nee stimmt so nicht ganz, Pieps hat recht. Es gab schon mal ein Spiel wo kepler im Verhältnis zu ihren Maxwell-Pendants extrem schlechter abschnitten, auch gegenüber den AMD karten. Erst als es mehreren Seiten bei den benchmarks aufgefallen ist und ein kleinerer Schitstorm gegen NV losging kamen die ne Woche später mit einem neuen Treiber, der die kepler dann leistungstechnisch wieder da einsortierte wo sie auch hingehörten. Nicht vergessen die 780Ti ist die erste Titan im Vollausbau mit halben Speicher, welche nur durch die stark übertaktete HD7970 GHz Edition in Form der Vapor X von Sapphire knapp erreicht wurde. Und eine 280X ist eine HD 7970 non GHz Edition, ergo sollte der Abstand schon etwas mehr sein als hier zu sehen. <Da der Treiber bei dem anderen Spiel damals recht schnell kam vermuteten eben Viele das NV ihre älteren Generationen künstlich ausbremst um zu einem Neukauf von Maxwell zu "überreden". Und daher verstehe ich Pieps schon wieder er das meint.
Nichts desto trotz ist das spiel ansich wohl recht gut, auch wegen der langen Kampangne aber wenn der Speicherhunger nicht der Grafik entprechend angepasst wird dann warte ich lieber bis das mal im Shop für 19 Euro drin steht.
 

S754

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Schade, eigentlich verschenkt die CoD Reihe viel Potential. In dem Fall bleibt CoD 2 auch weiterhin mein letztes CoD.
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
Ganz ehrlich, es ist einfach nur mal wieder lächerlich, was uns als PC-Spieler vorgesetzt wird...

Aus meiner Sicht wurde hier wieder ohne Sinn und Verstand 1:1 von den Konsolen portiert und das mindestens
genauso schlecht wie beim letzten Batman .... nur mit der Ausnahme, das man den zumindest eine Zeit lang auf
maximalen Einstellungen zocken konnte, im Gegensatz zu CoD Black Ops 3....

Mein PC besteht aus:
Core i7 3770k
16GB Arbeitsspeicher
MSI GTX 980Ti Gaming
1TB SSD Samsung EVO

Und auf höchsten Einstellungen erhalte ich nach dem Video für die erste Mission folgende Fehlermeldung:
R_CreateTexture2DEx failed : ERROR: 0x8007000E = E_OUTOFMEMORY


Der Füllt ohne Sinn und Verstand einfach den Grafikspeicher bei einer Auflösung von 1980*1080 und schmiert dann einfach ab...
Das ist doch mal echt zum :kotz:
und dafür zahlt man auch ordentlich Geld, nicht für das Game, sondern auch um entsprechende Hardware zu haben, um eine tolle
Grafik zu genießen...aber man merkt auch hier wieder, das die Community von CoD deutlich mehr akzeptiert als bei Batman - dort gabs nen
richtigen Aufstand....
 

hbert

Schraubenverwechsler(in)
Nur der Vollständigkeit halber:

Ich hab einen AMD FX-6300 @ 3,9GHz nebst einer non-oc GTX 970.

Das Spiel hat eine hohe CPU Last, läuft aber absolut ruckelfrei.
 
T

toxic27

Guest
Ich musste leider auf nen Monitor 22" mit 1680x1050 zurück greifen da mein FHD Monitor ne Macke hat ABER: Auf dem Xeon Test System (1240 V3 mit 16GB RAM und einer GTX970) steady 60FPS egal wo und wann. Settings Maxed out dabei. Last ist ebenfalls hoch auf der CPU und GPU aber es hängt nix und laggen tut da schon mal garnix :daumen: War auch schon so VOR dem Patch welcher heute Nacht iwann mal bei mir installiert wurde.

Was aber derbe suckt ist der Hellblaue Screen nach dem Ende einer Runde im MP :daumen2:

EDIT: Der Xeon läuft OHNE Turbo ! Also @ stock 3,40GHz. Evtl. kanns mal wer testen ob mit Turbo evtl die Laggerei verursacht wird ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan565

Volt-Modder(in)
Wieso nicht auf höchste? Nur weil Nvidia Karte dann abkacken? Verstehe ich nicht!

Entweder ist das Spiel so Grotten schlecht Programmiert oder das Spiel brauch wirklich so viel vRAM.

Aber bei dem Schrott von CoD denke ich eher das erste.

Allerdings zeigt das Spiel auch wo es hingeht. Mehr Grafikspeicher zu brauchen als eigentlich nötig ist. Wieso sollen die sich auch noch mühe geben wenn Speicher nichts kostet und alles 1 zu 1 von den Konsolen portiert wird.

Warten wir noch einmal ein Jahr, dann wird es deutlich mehr solcher Spiele geben und dann werden die Nvidia Karten mit recht wenig Speicher und an sich guter Leistung, noch schlechter abschneiden.

Schade das es soweit ist.
 

bambam90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich geb mal auch mein Senf dazu :D
Also mein System:
4770k @ 4,2Ghz
Gtx970 Gigabyte Gaming G1
32Gb Ram
Fakt ist Vram ist bei den Textureinstellungen Hoch und Extra eigentlich immer Voll.Ram Auslastung liegt ca. bei 13Gb.
Hab meistens 60Fps aber auch Drops bis zu 37Fps, spiele in FHD
 

GrEmLiNg

Software-Overclocker(in)
Gut das ich mir Anno 2205 gekauft hab, und nicht auf BO 3 gewartet hab, ich hab mir sowas ähnliches schon gedacht. Naja wenn irgendwann mal meine 2 x 980 ti sc kommt, kann man sich vielleicht das Spiel mal antun ansonsten habe ich kein intresse daran :D
 

tollertoni

Freizeitschrauber(in)
Für mich ist das Spiel nicht spielbar, da es nicht mal in die Kampagne startet. Dauernd hängt das Hauptmenü etc. pp. selten so ein Dreck auf der Platte gehabt.

Storno Activision adieu

Von den Problemen habe ich im Activision Forum gelesen. Dort stellte sich raus, dass der Typ eine böse Version hat und einen Cr...Fix braucht.
 

tollertoni

Freizeitschrauber(in)
Bei mir läuft es an der Stelle am Anfang als man mit dem Panzerwagen den Typ beschützen muss mit ca. 50 FPS bis man Tod ist. Alles auf Hoch und SMAA aktiv und 1080p.
3980 MB VRAM belegt
7800 MB RAM belegt
99 % GPU
80 % CPU
System siehe Signatur. Läuft also sehr gut mit der GTX 960.
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
So, ich habs mir dann doch gekauft ( 30 € ).

In 1440p mit FXAA habe ich immer um die 60 fps (vsync an ), GPU ist bei 80-100% Auslastung, Speicher ist voll ( Vram und Ram ).

Der SP ist ganz gut, vom MP werd ich die Finger lassen, dort laufen mir wieder zuviele Kiddies rum..
 
Oben Unten