• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Revvo88

Schraubenverwechsler(in)
Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Grüße Zusammen,

nach ein paar frustreichen Jahren mit meinem Acer Notebook Vn7-591G ( ****teil!), denke ich an die Anschaffung einens neuen Tower-PCs.
Nun ist es schon einige Jahre her seit dem ich einen Pc von Grundauf zusammengestellt habe und ich muss sagen ich habe mittlerweile 0 Ahnung was mit was interagiert, wo Qualitätsunterschiede deutlich werden und wo man sparen kann.
Ich nutze den PC für Spiele (Fortnite, League of Legends, aber auch anspruchsvollere Sachen wie Witcher III) und arbeite mit Illustrationsprogrammen (Clipstudio 5) zusätzlich übliches Office-Gedöns.
Ich habe hier eine Konfiguration aus einem Beispiel für meine Preisklasse übernommen und hoffe ihr könnt mich noch ein wening beraten, wo es noch etwas günstigere alternativen gibt.(der Preis sollte 1200 euro nicht übersteigen)

CPU : Intel Core i5 8400 6x 2.80GHz So.1151 BOX
Mainboard : ASRock Z370 Pro Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX
Ram : 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit
Grafikkarte : 8GB KFA2 GeForce GTX 1070 Ti EX Aktiv PCIe 3.0 x16
Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold
Festplatte: 525GB Crucial MX300 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC Toggle (CT525MX300SSD1)
Casing: Corsair Carbide 100R gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Angaben habe ich hier so aus dem shop übernommen, vermutlich ist der großteil davon irrelevant um etwas dazu zu sagen, aber da ich keine Ahnung habe wofür sie stehen lasse ich sie mal drin.
Also denn, steht das so ohne auffällig Probleme? Gibt es noch Möglichkeiten preislich etwas runter zu gehen ohne große Performance-Einbußen (besonders die Graka scheint mir doch etwas teuer). Was würdet ihr hier empfehlen?

Dann noch ein paar völlig amateurhafte Fragen:
Ich brauch auch ein neues Betreibssystem für dies Gerät, benötige ich hier eine CD + CDromLaufwerk, oder gibt es die Möglichkeit mit Bootsticks zu arbeiten und dann etwas herunterzuladen? Denke nicht das ich ansonsten ein CD-Laufwerk brauche.
Und gibt es ein empfehelnswertes Tutorial wie ich den Pc am bessten zusammensetze?

Vielen Dank im Vorraus für jedwedes feedback
...it... it's been a while

Grüße,

Niklas
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Aus persönlicher Erfahrung würde ich ein anderes Gehäuse nehmen, aber grundsätzlich passt deine Zusammenstellung. Windows kannst du einfach per Stick installieren, daher ist ein opt. Laufwerk nicht nötig. Für den Zusammenbau kannst du hier mal gucken: [How-To] PC selbst zusammenbauen

Edit: Deine Setup ist zwar kompatibel, aber falls du vllt noch Verbesserungsvorschläge haben möchtest oder auch einfach nur die Absegnung, dass der PC für den geplanten Einsatz sinnvoll konfiguriert ist, wäre es hilfreich, wenn du den "Fragenkatalog" beantwortest:

1.) Wie hoch ist das Budget?

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
 
TE
R

Revvo88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Danke für die schnelle Antwort!
Freut mich zu höhren, dass das grundsätzlich schonmal passt.
Gibt es Betriebssysteme direkt auf Sticks zu kaufen? habe ich glaube ich noch nicht gesehen?

Zu den Fragen:

1.) Budget liegt bei 1200 gesamt mit Betriebssystem und allem
2.)Nur ein Betriebssystem wird zusätzlich benötigt. Boxen, Usb-Maus/-Tastatur sind vorhanden.
3.) Ja plane den Pc selbst zusammenzusetzen
4.)Keine alt Hardware, aktuelles System ist instabil, einer der Ventilatoren im Notebook funktioniert nicht mehr, GPU überhitzt extrem schnell, Zusätzlich Frameeinbrüche in Spielen selbst bei niedriger Temp. Endlose auseinandersetzungen mit diversen Supports führten zu keiner besserung.
5.) Nutze einen Fernseher als Bildschirm Full HD 1.920 x 1.080 Pixel, Frequenz ist mir nicht bekannt, finde ich auch auf der Samsung Seite nicht, ist ein UE32C5700
6.) Wie beschrieben LoL, Fornite, Witcher 3 ansonsten Openoffice, Clipstudio 5 (illustrationssoftware)
7.) Da ich den alten Laptop für bestimmte Datein weiter verwenden werde denke ich brauche ich nicht mehr als 500gb
8.) Nein davon habe ich keine Ahnung
9.) Wlan sollte möglich sein ..brauche ich eine Netzwerkkarte oder ist das im Mainboard integriert...? Wie schaut es mit Anschluß für die Boxen aus? Seperate Soundkarte benötigt?

Danke im Vorraus!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Du kannst dir Windows 10 als ISO Datei bei Microsoft herunter laden.
Mittels Media Creator Tool kannst du aus der ISO Datei einen bootfähigigen Stick erzeugen. Du brauchst also dafür einen leeren USB Stick mit mindestens 4GB Speicherplatz.
 
TE
R

Revvo88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Top! Danke dir, so werde ichs mache.
 
TE
R

Revvo88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

So habe in Hinblick auf den Preis die Grafikkarte nochmal etwas runtergestuft bin jetzt mit diesem Setup bei ca 1032,- :

CPU : Intel Core i5 8400 6x 2.80GHz So.1151 BOX
Mainboard : ASRock Z370 Pro Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX
Ram : 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit
Grafikkarte : Gainward GeForce GTX 1060, 6GB
Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold
Festplatte: 525GB Crucial MX300 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC Toggle (CT525MX300SSD1)
Casing: ??

Frage wäre noch:
Welches Casing könnt ihr empfehlen?
Bezüglich Windows 10: Kann ich die Iso Datei für den Bootstick mit jedem gültigen Lizensschlüßel runterladen? Welcher Preis ist für windows 10 home 64 bit angemessen (stoße auf Angebote von 10,- bis 135,- euro)
brauche ich für Wlan noch eine Netzwerkarte, oder läuft das mitterweile über das motherboard / ist diese integriert?
Brauche ich eine Soundkarte order ist diese ebenfalls integriert?
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Bevor du den Laptop wegwirfst kannst du zumindest die Festplatte oder SSD mit in deinen neuen PC bauen. Ist auf dem Laptop deine Windowslizenz mit einem MS Account verknüpft?
 

WayneJucktz

Schraubenverwechsler(in)
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Moin,

Bezüglich Windows 10: Kann ich die Iso Datei für den Bootstick mit jedem gültigen Lizensschlüßel runterladen? Welcher Preis ist für windows 10 home 64 bit angemessen (stoße auf Angebote von 10,- bis 135,- euro)

Dort kannst einfach auf die Seite von Windows gehen. Dort ist auch beschrieben, wie du dir einen Bootstick machst. Du brauchst jedoch einen 8GB Stick. Den Schlüssel habe ich persönlich bei Ama*** für ein paar Euro bekommen und das hat super geklappt.

Gruß
Florian
 
TE
R

Revvo88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Weg werfen werde ich diesen nicht, sonder für alles weiternutzen, was keine Ansprüche an die Grafikkarte stellt (die hier das Problem zu sein scheint).
Ich denke die Lizens ist an den Account gebunden (dieser wird zumindest für Login und Email verwendet, nehme stark an diese gilt auch nur für dieses Notebook?
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Wenn du den Laptop weiter nutzt hat sich das eh erledigt :) hatte das so verstanden das der Laptop unbrauchbar ist.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

An dem Setup würd/will ich nicht weiter rütteln - das passt :daumen:

Zu deinen Fragen:
-WLAN integriert beim Board ist möglich, allerdings bieten das meist nur die teureren Boards an. Ich würde zu einem Stick greifen, zB der den ASUS USB-N13 B1 Preisvergleich | Geizhals Deutschland. Mithilfe einer USB-Verlängerung kannst du den Stick dann für den bestmöglichen Empfang platzieren ;)
-Soundkarte wäre ein Thema, wenn du (hochwertiges) Audioequipment anschließen möchtest. Meistens reicht aber der interne Soundchip vom Board.
-Gehäuse ist natürlich Geschmackssache. Du musst das Teil ja jeden Tag angucken :ugly: Vllt gefällt dir ja eines von diesen: Produktvergleich be quiet! Pure Base 600 schwarz, schallgedämmt, be quiet! Dark Base 700 schwarz, Fractal Design Meshify C, Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, NZXT Source S340 Elite schwarz | Geizhals Deutschland
 
TE
R

Revvo88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Danke dir, ja ein paar von gen Gehäusen hatte ich auch schon im Blick. Um ehrlich zu sein ist mir die Optik relativ egal und außer Lautstärkedämpfung habe ich keine Ahnung auf was man achten muss. Bezog sich deine vorheriges Abraten von dem von mir zuerst geplanten Casings nur auf Optik/Verarbeitungsqualität?
Okay Netwerk werde ich vermutlich eh zunächst per lan anschließen und dann den Stick im Hinterkopf halten und Soundkarte muss auch erstmal nicht sein.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Hab das 100R mal bei ner Bekannten verbaut. Für den Preis hatte ich mehr Qualität erwartet...vor allem die unsauberen/scharfen Kanten sind mir sehr negativ aufgefallen. Dazu kam die Dicke des Blechs und der Dämmung...beides nicht so dolle. Dafür ist das Gehäuse natürlich auch nicht so schwer wie andere Vertreter, die das besser machen ;)
Vllt hatte ich aber auch einfach nur Pech....hatte das mal in einem anderen Thread erwähnt und da meinte jmd, dass er keine Probleme mit seinem Gehäuse hätte...
 
TE
R

Revvo88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Ok habe jetzt alles bestellt, eine frage hat sich nachträglich noch egeben.
Um kosten zu sparen wollte ich den RAM nicht noch bei einem gesonderten händler bestellen, der wieder Payplay und Post gebür verlangt. Da es den Speicher den ich wollte in den anderen verwendten shops nicht gab bin ich umgesitegen auf die "Ballistix Sport Gaming Memory"2400 1.2V.
Diese wurde mir hier als kompatibel angezeigtt: Ballistix Sport LT Gray 16GB Kit (2 x 8GB) DDR4-2400 UDIMM CT10962183 | Z370 Pro4 | Crucial.com
Nun checkte ich gerade nochmal die offiziele seite des Motherboards und fand den speicher dort nicht in der QVL aufgelistet: ASRock > Z370 Pro4

Problem oder kein Problem :/ ?
 
TE
R

Revvo88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

...Und noch eine weitere Frage neben der zu letzt beschriebenen Kompabilitätsproblematik:

Ich konnte noch ein etwas älteres Homeentertainment-System, bei dem scheinbar lediglich das motherboard kaputt war, auftreiben und nach Teilen ausschlachten und stieß unter anderem auf eine "Gainward Nvidia Geforce 8600GT 512MB DDR3". Frage nun macht es Sinn diese Zusätzlich zu meiner GTX 1060 zu verbauen? Hat das System irgendwelche Vorteile davon? Gibt es Nachteile?

Vielen Dank euch für die Hilfe bis hierin, fühlt euch frei aus der Diskussion auszusteigen, wenn die Länge meines Fragenkatalogs meinen Amateurbonus überspannt :P
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Mit dem RAM ist kein Problem, der dürfte ohne dein Zutun laufen... hätte sogar noch etwas mehr Takt haben dürfen, aber ist schon okay so.
Die 8600 GT kannst du einem Museum spenden :P Mal im Ernst: bewahre die Karte auf. Der Ryzen hat ja keine iGPU. Falls also mal etwas mit deiner Karte sein sollte, kannst du mit der Karte zumindest ein Bild anzeigen lassen. Viel mehr wird nicht (mehr) gehen ;)
 
TE
R

Revvo88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Bräuchte etwas Unterstützung beim Zusammenstellen (Gaming Pc 1200 max)

Alles klar.
Dann vielen, vielen Dank für die nette Beratung!! :)
 
Oben Unten