• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Borderlands 3: Gearbox-Chef zieht Vergleich zu Half-Life 3

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Borderlands 3: Gearbox-Chef zieht Vergleich zu Half-Life 3

Borderlands 3 wird nicht auf der diesjährigen E3 vertreten sein. Das gab Entwicklerstudio Gearbox zuletzt eigentlich unmissverständlich zu verstehen. Dennoch wollen einige Fans nicht daran glauben, weshalb sich nun Studio-Chef Randy Pitchford via Twitter äußerte und einen Vergleich mit Half-Life 3 zog.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Borderlands 3: Gearbox-Chef zieht Vergleich zu Half-Life 3
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Dieser Vergleich mit Half Life bedeutet jetzt also letztlich, Borderlands 3 wird es ebenso wenig jemals geben, oder was? Wenn man andere Titel für derartige Vergleiche heranzieht, sollte man vorher ganz genau überlegen, wofür dieser Titel im Allgemeinen steht. HL3 für jahrelang anhaltende Enttäuschungen und Hinhaltetaktiken, keine Ahnung, warum man sich damit vergleichen wollte...
 

Elrank

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da es seit langem bestätigt ist dass Borderlands 3 kommen wird - nur nicht wann, heisst es wohl somit Half-Life 3 confirmed?
 

whileFALSE

Komplett-PC-Käufer(in)
Der Vergleich zu Half-Life 3 ist sicher nur ungüntig gewählt. Take 2 ist nicht Valve, es ergibt keinen Sinn, Borderlands 3 nicht zu entwickeln.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Sie sagen ja nur dass Borderlands 3 nicht auf der E3 vorgestellt wird. Dann halt zur Gamescom oder auf einer anderen Veranstaltung.

Das sich manche Menschen immer in Sachen reinsteigern die total Sinnfrei sind, ist doch verschwendete Energie. :rollen:
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
HL3 für jahrelang anhaltende Enttäuschungen und Hinhaltetaktiken, keine Ahnung, warum man sich damit vergleichen wollte...

DARAN sind aber die Fans selbst Schuld und nicht Valve. Valve sagt ganz einfach, dass etwas kommt, wenn es etwas zu zeigen gibt, bzw. es weit genug fortgeschritten ist. Ein Half Life 3 wurde nie angekündigt. Entsprechend kann man den schwarzen Peter hier nicht Valve oder GabeN zuschieben.

Das Zitat in diesem Fall ist genau das Gleiche. Die Fans glauben den Leuten von Take 2 nicht. Ja so what? DAS ist auch nicht das Problem von den Entwicklern, sondern mal wieder von den Fans, die einfach nicht verstehen können, dass ein Borderlands 3 nicht auf der E3 vorgestellt wird..
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
kaum zu glauben das diese Ratte noch GearBox leitet , nach dem Alien Colonial Marines Fiasko ...
Aber hey vielleicht warten sie wieder auf ne Auftragsarbeit die sie gegen die Wand fahren koennen um nebenbei ihr Borderlands zusammen zu schustern .
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
DARAN sind aber die Fans selbst Schuld und nicht Valve. Valve sagt ganz einfach, dass etwas kommt, wenn es etwas zu zeigen gibt, bzw. es weit genug fortgeschritten ist. Ein Half Life 3 wurde nie angekündigt. Entsprechend kann man den schwarzen Peter hier nicht Valve oder GabeN zuschieben.

Das Zitat in diesem Fall ist genau das Gleiche. Die Fans glauben den Leuten von Take 2 nicht. Ja so what? DAS ist auch nicht das Problem von den Entwicklern, sondern mal wieder von den Fans, die einfach nicht verstehen können, dass ein Borderlands 3 nicht auf der E3 vorgestellt wird..

Naja, für die Fans von Half Life ist es aber auch blöd was Valve die ganze Zeit macht. Es gibt weder ein Dementi noch eine Bestätigung dass Half Life irgendwann kommt oder sich in der Entwicklung befindet. Dieses Herumgeeiere geht jetzt schon über zehn Jahre so. Da könnte man zumindest mal eine Klarstellung von Valve erwarten. Dann hätten auch womöglich unbegründete Hoffnungen ein Ende. Aber solange da nichts eindeutiges und definitives kommt, hören auch die Spekulationen nie auf. Die werden sicher noch mal zehn, zwanzig Jahre lang so weiter gehen. Und irgendwo finde ich das auch unanständig von Valve. Immerhin fing ja mit HL alles an.

Wann Borderlands 3 angekündigt oder vorgestellt wird, ist mir im Endeffekt egal. Der Release erfolgt sowieso erst nächstes Jahr. Die meisten der Spiele die mich interessieren, erscheinen erst 2019: Rage 2, Metro Exodus, evtl. Borderlands 3, Shenmue 3, ...
Auch was Hardware angelangt scheint mir 2019 interessanter zu werden: Zen 2, Intel GPU, Navi, nVidia GT102, Intel Ice Lake....
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
Es ist lächerlich wie die großen immer unter ihrem Druck ersticken und nicht die Eier haben, einen Nachfolger, eben auch trotz hoher Erwartungen, zu bringen. Das gleiche mit Valve etc. . Alles muss sich immer rechnen. Alles muss ein Verkaufshit werden und und und. Dadurch erkrankt die ganze Gameindustrie. Einzig die Indies zeigen einen alternativen Weg - siehe Ethan Carter, Hellblade etc. Naja, ist eh das meiste geprägt vom Trend.
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Es ist lächerlich wie die großen immer unter ihrem Druck ersticken und nicht die Eier haben, einen Nachfolger, eben auch trotz hoher Erwartungen, zu bringen. Das gleiche mit Valve etc. . Alles muss sich immer rechnen. Alles muss ein Verkaufshit werden und und und. Dadurch erkrankt die ganze Gameindustrie. Einzig die Indies zeigen einen alternativen Weg - siehe Ethan Carter, Hellblade etc. Naja, ist eh das meiste geprägt vom Trend.

Ich glaube mit HL3 könnte sich Valve ne goldene Nase verdienen, selbst wenn das Spiel nur mittelmäßig wäre. Angst vor einem finanziellen Misserfolg müssten sie jeden Falls nicht haben.
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
Naja, für die Fans von Half Life ist es aber auch blöd was Valve die ganze Zeit macht. Es gibt weder ein Dementi noch eine Bestätigung dass Half Life irgendwann kommt oder sich in der Entwicklung befindet. Dieses Herumgeeiere geht jetzt schon über zehn Jahre so. Da könnte man zumindest mal eine Klarstellung von Valve erwarten. Dann hätten auch womöglich unbegründete Hoffnungen ein Ende. Aber solange da nichts eindeutiges und definitives kommt, hören auch die Spekulationen nie auf. Die werden sicher noch mal zehn, zwanzig Jahre lang so weiter gehen. Und irgendwo finde ich das auch unanständig von Valve. Immerhin fing ja mit HL alles an.

Wann Borderlands 3 angekündigt oder vorgestellt wird, ist mir im Endeffekt egal. Der Release erfolgt sowieso erst nächstes Jahr. Die meisten der Spiele die mich interessieren, erscheinen erst 2019: Rage 2, Metro Exodus, evtl. Borderlands 3, Shenmue 3, ...
Auch was Hardware angelangt scheint mir 2019 interessanter zu werden: Zen 2, Intel GPU, Navi, nVidia GT102, Intel Ice Lake....

sorry aber jeder halbwegs erwachsene sollte nach 2-3 jahren wo eben nichts bestätigt wird mitbekommen das es erstmal ein nein ist bis dann bei ankündigung ein ja drauß wird. da ist man doch selber als fan dran schuld wenn man sich dinge einredet die es nicht gibt.
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
sorry aber jeder halbwegs erwachsene sollte nach 2-3 jahren wo eben nichts bestätigt wird mitbekommen das es erstmal ein nein ist bis dann bei ankündigung ein ja drauß wird. da ist man doch selber als fan dran schuld wenn man sich dinge einredet die es nicht gibt.
Also erstens, schon mal was von Groß/Kleinschreibung und Kommasetzung gehört?
Zweitens, es wurde damals angekündigt (!), dass HL2 jährlich in Episodenform fortgesetzt wird und zwar in drei Teilen.
Episode 1 und 2 haben wir gesehen, wo bleibt Episode 3?:rollen:

Ein offizielles Dementi hat es nie gegeben.
Valve und Gabe Newell haben damals die Spielergemeinde schlicht verarscht.
Wenn EA sowas macht, heißt es hinterher gleich immer, "so ein Hurenverein".

Aber der geheiligte Heilige Spiritus Sanktus Maximus Decimus Newell, der darf sowas.
 

Davi33

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe Die Befürchtung das Borderlands 3 ein Service Game wird.
Und somit nichts für mich ist
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
Also erstens, schon mal was von Groß/Kleinschreibung und Kommasetzung gehört?
Zweitens, es wurde damals angekündigt (!), dass HL2 jährlich in Episodenform fortgesetzt wird und zwar in drei Teilen.
Episode 1 und 2 haben wir gesehen, wo bleibt Episode 3?:rollen:

Ein offizielles Dementi hat es nie gegeben.
Valve und Gabe Newell haben damals die Spielergemeinde schlicht verarscht.
Wenn EA sowas macht, heißt es hinterher gleich immer, "so ein Hurenverein".

Aber der geheiligte Heilige Spiritus Sanktus Maximus Decimus Newell, der darf sowas.

zu erstens... nope ist an mir vorbeigegangen und würde auch nichts an meiner aussage ändern. zu zweitens siehe mein erster post. aber ich wiederhole mich gerne. jeder erwachsene sollte nach 2-3 jahren wo nichts passiert merken das nichts passiert. und zwar so lange bis irgendjemand sagt... jihaa jetzt passiert etwas. da geht es nicht um offizielle dementi sondern um den gesunden menschenverstand.
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
zu erstens... nope ist an mir vorbeigegangen und würde auch nichts an meiner aussage ändern.
Würde deine Posts aber angenehmer zu lesen machen.;)
zu zweitens siehe mein erster post. aber ich wiederhole mich gerne. jeder erwachsene sollte nach 2-3 jahren wo nichts passiert merken das nichts passiert. und zwar so lange bis irgendjemand sagt... jihaa jetzt passiert etwas. da geht es nicht um offizielle dementi sondern um den gesunden menschenverstand.
Dass nichts passiert, sieht ma ja, darum geht es auch überhaupt nicht.
Es geht darum, dass etwas angekündigt wurde dies aber bis heute ohne Angaben von Gründen nach zwei Episoden offenkundig gecancelt wurde. Weder Newell noch sonst einer bei Valve haben nach über 10 Jahren je wirklich ein Wort drüber verloren. Sie haben gesagt, sie machen drei Episoden, jährlich eine, nach zweien war aber einfach - zackbumm - Schluss.:rollen:

Wenn EA, Ubisoft oder Activision sowas abziehen würde, dann wäre das Geschrei groß...
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
Wenn Borderlands 3 von der Spielmechanik her eher in Richtung des Pre-Sequels geht, bin ich angenehm entspannt, weil es mich dann eher nicht so interessiert. Ich empfand die Skill-Trees dort gegenüber dem Hauptspiel nämlich eher als Rückschritt mit viel zu vielen Hätte/Wäre/Wenn-Auto-Kombos und viel zu wenigen geradlinigen aktiven und passiven Skills, aus denen ich selbst Kombos generiere.
 

WhiteBeard

Komplett-PC-Käufer(in)
DARAN sind aber die Fans selbst Schuld und nicht Valve. Valve sagt ganz einfach, dass etwas kommt, wenn es etwas zu zeigen gibt, bzw. es weit genug fortgeschritten ist. Ein Half Life 3 wurde nie angekündigt. Entsprechend kann man den schwarzen Peter hier nicht Valve oder GabeN zuschieben.

Es war aber nunmal allseits bekannt dass zumindest zwei weitere Episoden in Entwicklung waren. Es ist schlichtweg die Frustration der "Fans" dass Valve die beiden Erweiterungen eingestellt hat. Irgendwann hat man die Hoffnung aufgegeben und über ein mögliches HL3 spekuliert, da die Technik mit der Zeit überholt war. Ein Stilbruch durch neuer/ausgebauter Engine, in einem Episodenformat, das gibt es doch wohl eher selten. Es wurde nie angekündigt, da hast du recht, aber es hängt unmittelbar zusammen.
 
L

Lokal_Admin

Guest
Die Grafik bei Borderlands ist ja so furchtbar hässlich, dass es vollkommen unspielbar ist.

Dein post kommt 9 Jahre zu spät, auslöser dieser Design Entscheidung waren damals zu starke Präsenz und Marktlage von XBox360 und PS3 glaube ich zu wissen, die hatten damals schon etwas wenig Grafikspeicher.

Unspielbar finde ich es nur wenn es unter die 60 FPS rutscht.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

OldboyX

Freizeitschrauber(in)
Dieser Vergleich mit Half Life bedeutet jetzt also letztlich, Borderlands 3 wird es ebenso wenig jemals geben, oder was? Wenn man andere Titel für derartige Vergleiche heranzieht, sollte man vorher ganz genau überlegen, wofür dieser Titel im Allgemeinen steht. HL3 für jahrelang anhaltende Enttäuschungen und Hinhaltetaktiken, keine Ahnung, warum man sich damit vergleichen wollte...

Valve hat es geschafft mit HL3 ein Mysterium zu generieren. Damit bleibt man immer mal wieder im Gespräch und hat kostenlose Werbung um sich und seine Marke bekanntzumachen, ohne irgendetwas dafür tun zu müssen, außer einfach die Klappe zu halten. In jedem Artikel (und die gibt es ja regelmäßig) wird dann auch noch brav Werbung für die alten Teile gemacht und auch noch Valve und Steam erwähnt. Für Valve ist das eine Idealsituation.

Das hat offensichtlich auch der Typ von Gearbox begriffen und insofern wird er den Teufel tun jetzt ein Borderlands 3 klar zu dementieren. Da hilft auch sein Geschwafel nix, er sagt nur, dass es bei Messe X nicht vertreten sein wird und manche Leute dann trotzdem insgeheim auf eine Überraschung hoffen (zu Recht, schließlich sind die besten Messeauftritte ja immer die, wo etwas neu und überraschend kommt, mit dem man nicht gerechnet hatte) . Gratis Werbung für ihn und Gearbox - mission accomplished.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Valve hat es geschafft mit HL3 ein Mysterium zu generieren. Damit bleibt man immer mal wieder im Gespräch und hat kostenlose Werbung um sich und seine Marke bekanntzumachen, ohne irgendetwas dafür tun zu müssen, außer einfach die Klappe zu halten. In jedem Artikel (und die gibt es ja regelmäßig) wird dann auch noch brav Werbung für die alten Teile gemacht und auch noch Valve und Steam erwähnt. Für Valve ist das eine Idealsituation.

Und dieses "Mysterium" ist mir seit Jahren ein Rätsel.
Wenn ein Entwickler sich über mehr als ein Jahrzehnt nicht zu einem Spiel äußert, wäre das Thema für mich schon lange durch.
Und doch greifen die Medien jeden Strohhalm nach HL(Episode)3 auf, obwohl es rein garnichts darüber zu berichten gibt.
Aber gut, die HL Fans sind da ja keinen deut besser. Die sollen von mir aus noch weitere 10 Jahre darauf warten.
Ich weis noch als es damals so zwischen 2010-2012 immer hieß, HL3 wird mit Sicherheit kommen wenn die neue KonsolenGen eingeleitet wird.
Joar die ist mittlerweile seit 5 Jahren am Markt und die Fans hoffen fleißig weiter.
Vermutlich auf die nächste Gen, oder auf einen VR Umbruch, oder auf das nächste Millenium....
 

pitbull3090

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin ja gespannt wann BL3 vorgestellt wird. Hab die 3 Teile bisher alle Charaktere auf max. lvl gezogen und es war nie langweilig. Das es nun nicht auf der E3 vorgestellt wird ist schade, aber mir letzendes egal wann es vorgestellt wird. Vielleicht haben sie ja auch Angst das sie auf der E3 untergehen mit dem Titel. Oder es kommt dann einfach mit einem großen Knall: zack bumm in 2 Wochen könnt ihr BL3 kaufen. Ich freue mich jedenfalls auf das Spiel.

Den Vergleich mit Half Life sehe ich einfach mal als reines Marketing geblubber. Jeder liest erstmal Half Life und sofort ist die Interesse geweckt.

Zu dem Grafikstil: ich finde den sehr schön. Ich mag dieses Comic-artige, aber dass muss ja nicht jeder mögen. Aber es deshalb für unspielbar zu erklären finde ich ja witzig :D
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
HL ist aber schon eine andere Liga als Borderlands.

Stimmt. HL2 wurde seinerzeit gehyped bis unter die Decke und war das Knebelinstrument, um die Leute zu Steam zu zwingen.
Dabei ein absolut flaches Spiel mit ner Story, die auf nen Klebezettel passt. Schlecht gealtert und im Grunde langweilig, wenn man einmal durch ist.

Dagegen wird BL 2 mit jedem Durchspielen besser und fordernder. Dazu gibt es abgedrehte Charaktere mit Querbezügen und Seitenhieben zwischen BL1 bis TPS durch.
Bis auf ein paar unrühmliche Ausnahmen bekommt man dazu Paradebeispiele, wie DLCs auszusehen haben (Tiny Tinas Assault on Dragons Keep und Claptastic Voyage)
Es gibt auch heute noch regelmäßige Twitch-Streams und eine aktive Community.

Kann man wirklich nicht vergleichen.
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
Ich glaube mit HL3 könnte sich Valve ne goldene Nase verdienen, selbst wenn das Spiel nur mittelmäßig wäre. Angst vor einem finanziellen Misserfolg müssten sie jeden Falls nicht haben.

Da hast du natürlich völlig Recht. Steam ist so eine starke Geld Druckmaschinen, da könnte selbst ein Flopp nichts dran rütteln. Umso jämmerlicher ist es eigentlich, dass man kein Klartext mit der Community spricht, die Valve zu dem gemacht haben was sie sind.
 

spawa93

Freizeitschrauber(in)
Da hast du natürlich völlig Recht. Steam ist so eine starke Geld Druckmaschinen, da könnte selbst ein Flopp nichts dran rütteln. Umso jämmerlicher ist es eigentlich, dass man kein Klartext mit der Community spricht, die Valve zu dem gemacht haben was sie sind.

Valve hat ziemlich Ressourcen abgezogen und in Hardware-Projekte gesteckt, so die Erklärung von Newell. Jetzt würden sie aber jetzt wieder Spiele machen. Klingt plausibel.;)

Ich kann dem VR-Kram jedoch (noch) nix abgewinnen.
 

Mysterion

Freizeitschrauber(in)
Ich erwarte keinen Nachfolger zu Borderlands 2. Nachdem bekannt wurde, dass der Autor das Entwicklerstudio verlassen hat, habe ich mich von der Idee verabschiedet, auch wenn ich die Story gerne weiterspielen würde.

Borderlands 2, die ganzen DLCs und the Pre-Sequel haben allerdings einen dermaßen hohen Wiederspielwert, dass ich damit problemlos leben kann.
 
Oben Unten