• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bluescreens bei neuem Komplett PC

Nieselprim

Schraubenverwechsler(in)
Moin Leute,
habe einen neuen Fertig-PC und aktuelles Windows 10 Pro selbst installiert. Direkt nach der Installation und während der System-Updates gab es direkt die ersten Bluescreens. Alle Treiber wurden installiert und Windows auf den neusten Stand gebracht. Manchmal läuft die Kiste 5 Stunden ohne Probleme inkl. Spiele und Anwendungen und dann gibts wieder Phasen, in denen er 3x pro Stunde den Bluescreen anzeigt.

Ich hab folg. System:
ASUS PRIME B450M-A II
AMD Ryzen 5 3600
16 GB DDR4, 3200 MHz Kingston HyperX FURY
GeForce GTX 1650
Kingston A400 240 GB SSD

Als Spoiler eine Auswahl an Log-Dateien der Crashes. Falls ihr noch mehr Infos braucht oder direkt ne Idee habt, woran es liegen kann... wäre ich euch zu tiefstem Dank verpflichtet :)

==================================================
Dump File : 070421-6250-01.dmp
Crash Time : 04.07.2021 13:50:46
Bug Check String :
Bug Check Code : 0x00000157
Parameter 1 : ffffb38c`57e80080
Parameter 2 : 00000000`00000001
Parameter 3 : 00000000`00000002
Parameter 4 : 00000000`00000000
Caused By Driver : win32kbase.sys
Caused By Address : win32kbase.sys+6cb55
File Description :
Product Name :
Company :
File Version :
Processor : x64
Crash Address : ntoskrnl.exe+3f6b90
Stack Address 1 :
Stack Address 2 :
Stack Address 3 :
Computer Name :
Full Path : C:\WINDOWS\Minidump\070421-6250-01.dmp
Processors Count : 12
Major Version : 15
Minor Version : 19041
Dump File Size : 1.064.916
Dump File Time : 04.07.2021 13:51:20
==================================================
==================================================
Dump File : 070421-6750-01.dmp
Crash Time : 04.07.2021 13:55:01
Bug Check String : SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION
Bug Check Code : 0x0000003b
Parameter 1 : 00000000`c0000005
Parameter 2 : ffffe843`c1397277
Parameter 3 : fffff90d`0683b9f0
Parameter 4 : 00000000`00000000
Caused By Driver : win32kfull.sys
Caused By Address : win32kfull.sys+b7277
File Description : Full/Desktop Win32k Kernel Driver
Product Name : Microsoft® Windows® Operating System
Company : Microsoft Corporation
File Version : 10.0.19041.1081 (WinBuild.160101.0800)
Processor : x64
Crash Address : ntoskrnl.exe+3f6b90
Stack Address 1 :
Stack Address 2 :
Stack Address 3 :
Computer Name :
Full Path : C:\WINDOWS\Minidump\070421-6750-01.dmp
Processors Count : 12
Major Version : 15
Minor Version : 19041
Dump File Size : 1.209.556
Dump File Time : 04.07.2021 13:55:38
==================================================
==================================================
Dump File : 070421-6781-01.dmp
Crash Time : 04.07.2021 14:19:32
Bug Check String : IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Bug Check Code : 0x0000000a
Parameter 1 : ffffffff`ffffffd0
Parameter 2 : 00000000`00000002
Parameter 3 : 00000000`00000001
Parameter 4 : fffff804`33a082b6
Caused By Driver : ntoskrnl.exe
Caused By Address : ntoskrnl.exe+3f6b90
File Description :
Product Name :
Company :
File Version :
Processor : x64
Crash Address : ntoskrnl.exe+3f6b90
Stack Address 1 :
Stack Address 2 :
Stack Address 3 :
Computer Name :
Full Path : C:\WINDOWS\Minidump\070421-6781-01.dmp
Processors Count : 12
Major Version : 15
Minor Version : 19041
Dump File Size : 1.105.980
Dump File Time : 04.07.2021 14:20:07
==================================================
==================================================
Dump File : 070421-7671-01.dmp
Crash Time : 04.07.2021 14:41:12
Bug Check String : IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Bug Check Code : 0x0000000a
Parameter 1 : 00000002`fb6d3d3c
Parameter 2 : 00000000`000000ff
Parameter 3 : 00000000`000000b1
Parameter 4 : fffff807`79a17e9d
Caused By Driver : ntoskrnl.exe
Caused By Address : ntoskrnl.exe+3f6b90
File Description :
Product Name :
Company :
File Version :
Processor : x64
Crash Address : ntoskrnl.exe+3f6b90
Stack Address 1 :
Stack Address 2 :
Stack Address 3 :
Computer Name :
Full Path : C:\WINDOWS\Minidump\070421-7671-01.dmp
Processors Count : 12
Major Version : 15
Minor Version : 19041
Dump File Size : 1.116.260
Dump File Time : 04.07.2021 14:41:49
==================================================
==================================================
Dump-Datei : 070521-6562-01.dmp
Absturzzeit : 05.07.2021 00:26:58
Fehlerprüfstring : IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Fehlerprüfcode : 0x0000000a
Parameter 1 : 00000000`00000000
Parameter 2 : 00000000`00000002
Parameter 3 : 00000000`00000001
Parameter 4 : fffff802`17e36631
Verursachender Treiber: ntoskrnl.exe
Verursachende Adresse: ntoskrnl.exe+3f6c20
Dateibeschreibung : NT Kernel & System
Produktname : Microsoft® Windows® Operating System
Hersteller : Microsoft Corporation
Dateiversion : 10.0.19041.1052 (WinBuild.160101.0800)
Prozessor : 64-Bit
Absturzadresse : ntoskrnl.exe+3f6c20
Stapeladresse 1 :
Stapeladresse 2 :
Stapeladresse 3 :
Computername :
Pfad : C:\Windows\Minidump\070521-6562-01.dmp
CPUs : 12
Hauptversion : 15
Nebenversion : 19041
Dump-Dateigröße : 1.205.812
Dump-Dateizeit : 05.07.2021 00:27:35
==================================================
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Sieht für mich nach dem Ram aus .
Den Arbeitsspeicher mal einzeln testen oder mal Memtest86 laufen lassen .Dazu einen Usb stick erstellen und davon booten
Hast du XMP aktiviert für den Ram ? Vielleicht läuft das nicht stabil .
Stecken die Ram Riegel richtig in A2 und B2 ?
Die Chipsatztreiber von AMD sollte man auch immer aktualisieren.
Bei einem HW defekt muss sowieso immer die ganze Kiste zurückgeschickt werden und ich würde da dann auch nicht viel dran rum werkeln
 
TE
N

Nieselprim

Schraubenverwechsler(in)
Sieht für mich nach dem Ram aus .
Den Arbeitsspeicher mal einzeln testen oder mal Memtest86 laufen lassen .Dazu einen Usb stick erstellen und davon booten
Hast du XMP aktiviert für den Ram ? Vielleicht läuft das nicht stabil .
Stecken die Ram Riegel richtig in A2 und B2 ?
Die Chipsatztreiber von AMD sollte man auch immer aktualisieren.
Bei einem HW defekt muss sowieso immer die ganze Kiste zurückgeschickt werden und ich würde da dann auch nicht viel dran rum werkeln
Hab den Memtest jetzt komplett durchlaufen lassen, volle 3 Stunden. Komplett fehlerfrei absolviert.

Hallo Nieselprim!

Willkommen im PCGHX-Forum! ;)

Welches BIOS ist installiert:
https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html ,

https://www.asus.com/Motherboards-Components/Motherboards/PRIME/PRIME-B450M-A-II/HelpDesk_BIOS/ ?

Edit: Die Bluescreens bei der Installation sind normal und gewollt.

Chipsatz Treiber waren auch von der Asus Seite aktuell verwendet worden. BIOS hab ich heute Mittag geupdated. Vorher war Version 2409 von Februar 2020 installiert. Bisher läuft er... Wäre ja schön, wenns nur das BIOS Update gewesen wäre.

Ich hab gelesen, der Fehlercode weißt auf ein Treiberproblem hin. Man kann aber scheinbar nicht aus dem Log erkennen, mit welchem Treiber er Probleme hatte oder? Dann könnte man dort gezielt etwas testen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hab gelesen, der Fehlercode weißt auf ein Treiberproblem hin.
Ja, meistens ist der IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL ein defekter Treiber, Hardwarezugriff oder ein RAM-Fehler.

Man kann aber scheinbar nicht aus dem Log erkennen, mit welchem Treiber er Probleme hatte oder? Dann könnte man dort gezielt etwas testen.
Den RAM hast Du ja schon getestet.

Welche Windows-Version (Ausführen: winver, 2. Zeile komplett angeben) hast Du wie installiert (USB-Stick, DVD, ...)?

Der PC wurde geliefert oder hast Du ihn im Laden abgeholt?

Wird der PC sehr warm:
https://www.hwinfo.com/ (SENSORS) ?

Hast Du einen Link zum Gerät beim Händler?
Welcher Lüfter ist wo eingebaut (Bilder)?

Bilder einfügen NEU.jpg
.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Würde auch mal einen Blick in den Zuverlässigkeitsverlauf von Windows werfen vielleicht wird dort auch was über Treiber Probleme angezeigt .
Die Fehler beim Bluescreen sind ja 08/15 Windows Dateien die da Ärger machen,deshalb die Vermutung das es am Ram liegen könnte
 
TE
N

Nieselprim

Schraubenverwechsler(in)
Welche Windows-Version (Ausführen: winver, 2. Zeile komplett angeben) hast Du wie installiert (USB-Stick, DVD, ...)?
Version 21H1 (Build 19043.1081) Installiert mit einem USB Stick, der mit dem MediaCreation Tool von Microsoft erstellt wurde.

Der PC wurde geliefert oder hast Du ihn im Laden abgeholt?
Geliefert, Link zum Händler gibts hier.

Wird der PC sehr warm:
https://www.hwinfo.com/ (SENSORS) ?

Welcher Lüfter ist wo eingebaut (Bilder)?
Mit Temperatur hab ich keine Probleme.

Hatte heute den ganzen Tag über keinen Crash und grad eben beim surfen wieder einen... Dachte schon, das BIOS Update hätte es rausgerissen :(

==================================================
Dump File : 070521-5453-01.dmp
Crash Time : 05.07.2021 21:44:14
Bug Check String :
Bug Check Code : 0x00000133
Parameter 1 : 00000000`00000000
Parameter 2 : 00000000`00000501
Parameter 3 : 00000000`00000500
Parameter 4 : fffff804`0eefb320
Caused By Driver : ntoskrnl.exe
Caused By Address : ntoskrnl.exe+3f6b90
File Description :
Product Name :
Company :
File Version :
Processor : x64
Crash Address : ntoskrnl.exe+3f6b90
Stack Address 1 :
Stack Address 2 :
Stack Address 3 :
Computer Name :
Full Path : C:\Windows\Minidump\070521-5453-01.dmp
Processors Count : 12
Major Version : 15
Minor Version : 19041
Dump File Size : 4.554.148
Dump File Time : 05.07.2021 21:44:52
==================================================
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Version 21H1 (Build 19043.1081) Installiert mit einem USB Stick, der mit dem MediaCreation Tool von Microsoft erstellt wurde.
Komisch, im Dump steht die Version 2004 (19041).

Zeig mal bitte den Screen "Summary" hiervon:
https://www.hwinfo.com/ .

Die Grafikkarte reißt es raus.

Mit Temperatur hab ich keine Probleme.
Hast Du sie mitloggen lassen?

Gibt es im Gerätemanager (Ausführen: devmgmt.msc) Teile mit gelben Ausrufezeichen davor?
Sind alle Windows-Updates durch?

Hast Du alle Treiber vom Mainboard installiert:
https://www.asus.com/Motherboards-Components/Motherboards/PRIME/PRIME-B450M-A-II/HelpDesk_Download/ ?

Der Chipsatztreiber ist am wichtigsten.
 
TE
N

Nieselprim

Schraubenverwechsler(in)
HWINFO.jpg


Wieso er im Dump File die falsche Windows Version anzeigt kann ich mir nicht erklären :huh:

Hab das Programm im Hintergrund laufen gelassen als ich gespielt habe, nichts auffälliges bei den Temperaturen.

Abstürze kamen aber zu 99% als ich nur im Windows am gammeln war, beim Surfen oder Updates machen.

Alles Updates inkl. optionalen sind installiert. Chipsatztreiber hatte ich direkt immer die von der Asus Seite installiert. Geräte-Manager zeigt nichts an.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Wieso er im Dump File die falsche Windows Version anzeigt kann ich mir nicht erklären :huh:
Sehr komisch.
Der Summary Screen zeigt auch keine Auffälligkeiten.
Alles im grünen Bereich.

Das einzige, was mir noch einfällt, wäre die Festplatte.

Laß mal das laufen und zeige und den Screen "Benchmark" der Kingston:
http://www.hdtune.com/download.html (bitte durchlaufen lassen!) .

Schau noch mal nach den Spannungen in HWINFO (+12V und +5V; man muß ein bißchen suchen, die mit dem gelben Blitz; blaue Pfeile unten links beachten), CSL verbaut da sehr gern Billigstnetzteile.

Ein paar Bilder vom PC-Innern könnten auch eventuell helfen.

SFC / Scannow hilft auch schonmal wenn Windows System Dateien beschädigt sind
Guter Hinweis, aber das System ist ja ganz neu. :ka:
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Wie gesagt sind eigl. alles Windows Dateien die da Probleme machen
ntoskrnl.exe
win32kbase.sys
Die müssen aber nicht zwangsläufig für den Absturz verantworlich sein. Übertaktung wäre zb. möglich
Der Ram scheint ja nicht mal mit XMP zu laufen aktuell.
 

moloch

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin,

auch ich habe Bluescreens mit meinem neuen Rechner, ich wollte allerdings nur schreiben, dass auch bei mir im Dump File die Windows Version 19041 angezeigt wird, obwohl ich 19043 (21H1) drauf habe.
 
TE
N

Nieselprim

Schraubenverwechsler(in)
HDTune_Benchmark_________KINGSTON_SA400M8.png


temp.jpg


scannow Befehl hat keine Fehler gefunden. Heute noch keinen Crash!

Bilder vom Inneren kann ich später machen. Danke euch auf jeden Fall schonmal für euer Engagement :)
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Die Platte scheint in Ordnung zu sein, die Spannungen auch.

Hast Du mal
chkdsk c: /r /f /b
in der Eingabeaufforderung als Administrator laufen lassen?

Das beseitigt eventuelle defekte Sektoren auf der Platte.

Ist die Platte nicht ein bißchen klein für einen neuen PC?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten