• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Be Quit! Dark Base Pro rev.2, + AIO Wasserkühlung

blue-moon42

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Be Quit! Dark Base Pro rev.2, + AIO Wasserkühlung

Hallo, ich beabsichtige mir ein Be Quit Dark Base Pro rev. 2 be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 orange ab €' '219,95 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland zuzulegen, In den Deckel solle eine AIO Wasserkühlung. Jetzt stellt sich die Frage wie groß darf diese sein, wenn ich die Beiden Laufwerks-schächte vorne drin lassen will.
Brauche sie für ein Blue-Ray Laufwerk und ein Wechsellaufwerk.

Als AIO Wasserkühlung hatte ich die zwei angedacht :
Alphacool Eisbaer Aurora 420 ab €' '168,12 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland oder
Alphacool Eisbaer Aurora 360 ab €' '143,81 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Hat jemand das Gehäuse und kann mir mit den Maßen weiter helfen:huh:

Danke:hail:
 

v3nom

Software-Overclocker(in)
AW: Be Quit! Dark Base Pro rev.2, + AIO Wasserkühlung

Puh, also ich habe das Case aber was dann max passt kann ich nicht beantworten. Ich würde aber eher von 240-280 ausgehen und bin mir sicher das 360-420 nicht passen wird.
 

Tetrahydrocannabinol

Software-Overclocker(in)
AW: Be Quit! Dark Base Pro rev.2, + AIO Wasserkühlung

Aber nicht wenn man die oberen Laufwerkkäfige drin lassen will! :schief:

So wie das in der Anleitung ausschaut wird, wie V3nom schon angedeutet hat, maximal ein 280er passen.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
AW: Be Quit! Dark Base Pro rev.2, + AIO Wasserkühlung

Also mit Käfig fürs optische Laufwerk geht gerade so ne 280er, ne 360er passt nur ohne Käfig und ne 420er im Deckel könnte knapp werden, in der Front jedoch kein Problem (ohne Käfig)..
mit Käfig biste bei max 280mm Deckel und Front, da nehmen sich die verschiedenen Revisionen und Versionen nix, ich hatte hier das DB900 ohne Pro und das hatte das selbe Problem, über 280 kannste knicken.
 

RD500YPVS

Kabelverknoter(in)
AW: Be Quit! Dark Base Pro rev.2, + AIO Wasserkühlung

Es ist so wie es Cosmas schreibt,
wenn du beide 5 1/4" Schächte nutzen möchtest geht nur ein 240 bzw. 280 mm Radiator. Möchtest du jedoch nur einen (den unteren) 5 1/4" Schacht nutzen z.B. für einen BlueRay/DVD Brenner, so kannst du den Mainboard Tray eine Stufe nach unten setzten und einen 360 mm Radiator im Deckel verbauen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Be Quit! Dark Base Pro rev.2, + AIO Wasserkühlung

Wozu brauchst du einen 420er Radiator?
 

Bl4ckR4v3n

Freizeitschrauber(in)
AW: Be Quit! Dark Base Pro rev.2, + AIO Wasserkühlung

Ich nutze das Case und habe auch einen 360er im Deckel verbaut.
Bei einem 360er Radiator hast du etwa 100mm für deine Laufwerke. Ich bezweifel stark, dass das ausreicht. Mit einem 280 werden schon in etwa 180mm, was auch schon sehr knapp sein kann.
Aber auch eine 240 kriegt die meisten CPUs leise gekühlt.
 
TE
blue-moon42

blue-moon42

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Be Quit! Dark Base Pro rev.2, + AIO Wasserkühlung

Okay, danke ! Wie ich es mir dachte geht das nicht, ein Anderer PC Bastler war der Meinung, das es geht. Ich werde ihm also von dem Kauf abraten, aber so stur wie er ist, lässt er es darauf ankommen.

Der Gedanke kam auf als ich sagte, mein nächstes Gehäuse wird das gesagte Be Quiet! Dark Base Pro rev.2 + eventuell mit einer AIO Wasserkühlung. (Er hat das Gehäuse auch bestellt, bekommt es wohl vor mir, diese Woche) Ich habe mich daraufhin etwas eingelesen und für einen Ryzen 7 3700X würde eine kleine Variante 240er reichen. Er sagte wenn ich den schon ein so großes Gehäuse nutzen will, könnte ich doch auch in die "Vollen" gehen. Und eine größere AOI Wasserkühlung nehmen. Es gab eine Diskussion über Sinn und Unsinn dieses Vorhabens, daher dachte ich frage ich hier mal nach. Noch ist das Gehäuse nicht da und ich kann nicht nach messen. Dankeschön für die Rückmeldungen, soll er sein "Glück" versuchen.:hmm: Wenn ich den eine AIO nehmen sollte, dann ein kleine oder doch wieder ein Luft-kühler:huh:
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
AW: Be Quit! Dark Base Pro rev.2, + AIO Wasserkühlung

In Kombination mit einem gut durchlüfteten Tower, wie meinem H500M ist ein Brocken 3 (BE ohne 2ten Lüfter) absolut top,
Prime95&Cinebench R20 in Dauerschleife für 1 Stunde hatte Peaks von 76.5°C und pegelte sich dank entsprechend aggro reagierenden (extra für über 75°C so eingestellten) Lüftern dann auch sehr fix wieder auf maximal 70-72°C bei 75% RPM der Gehäuselüfter ein und im Gaming....da lacht der meist nur, da haste schon Mühe, überhaupt über 60°C zu kommen.

Im BQ DB900 wirds naturgemäss etwas wärmer, die Türmchen sind halt nicht gerade für ihren Airflow bekannt, aber auch das dürfte sich nicht zu sehr auf die Temps auswirken, also Luftkühlung ist da durchaus ne Alternative, aber ein B3 oder so sollte es schon sein.
 
Oben Unten