• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Be Quiet bug - mich hat's erwischt

unterseebotski

Freizeitschrauber(in)
Vor 2 1/2 Jahren brauchte ich ein neues Netzteil.
Ich dachte damals, nicht sparen, denn so ein NT hat man ein paar Jahre. Außerdem ist ein Qualitätsnetzteil sicherer als die billig-NTs aus China.
Ich habe mir also ein BeQuiet DarkPower Pro 550W gegönnt für damals € 87,30.

Bis vor ein paar Tagen habe ich diesen Kauf nicht bereut...

...doch nun habe ich ein NT, welches vom BeQuiet bug betroffen ist. (Näheres erfahrt ihr im Computerbase-Forum, wenn ihr den Link anclickt)

Bei mir ist es genau das gleiche Problem: PC startet nur sporadisch auf Anhieb durch, meist gehen nur die Laufwerke und Lüfter an. Betätigt man in diesem hängenden Zustand kurz den Hauptschalter am NT (klackklack), dann fährt der PC ganz normal hoch.

Also habe ich bei der BeQuiet-Hotline angerufen.
[9:05 Uhr, BeQuiet hotline nimmt nach 20 mal klingeln doch noch ab, ich wollte schon auflegen und es später nochmal probieren]
Ich:

"Hallo, ich habe ein BeQuiet Netzteil, ein Dark Power Pro mit 550W, das hat folgendes Problem... [es folgt eine kurze Fehlerbeschreibung]"

BeQuiet: "Hmmm... [ein paar Sekunden Pause] ...komisch.
Hmmm.... da müssen wir das Netzteil wohl mal bei uns durchmessen, um herauszufinden, was das sein könnte.
Hmmm... schicken sie es über den Garantieweg mit Rechnungskopie ein, wir schauen uns das dann mal an."

Ich:
"An welche Adresse soll ich es denn schicken?"

BeQuiet: "Die Adresse steht auf der Homepage, Listan GmbH... [blabla]"

Soviel zum 36 Monate vor-Ort-Austauschservice... Immerhin hat er nicht in Frage gestellt, ob es überhaupt am NT liegt - im Vgl. zu anderen Betroffenen kann ich mich da glücklich schätzen. Wie gut, dass ich schon um 9 Uhr morgens angerufen habe. ;)

Jetzt stellt sich mir also die Frage, was ist ein gutes Netzteil?
Nicht immer steckt hinter einer Netzteil-Marke auch ein echter Hersteller, das behauptet zumindest die Seite www.tomshardware.de und hat eine Übersicht aufgestellt. Diese Liste will ich euch nicht vorenthalten.

Ein NT eines OEM-Produzenten kaufen? :nene: Kommt nicht in Frage, wenn man bedenkt, wer da alles mitverdient. So erklären sich wohl die Preise von "Marken"-NTs.

Ein kurzer Blick auf die Liste:
BeQuiet-NTs der Firma Listan GmbH werden also entweder von Topower (alias ePower) oder FSP hergestellt. Die NTs von Topower sind die, welche Probleme verursachen, deswegen ist BeQuiet nun auf FSP-NTs umgestiegen.
FSP kann man nicht unter dem Label im Handel erwerben, ist ein reiner OEM-Hersteller.
FSP baut NTs für Amacrox, AOpen und Zalman (unter 850 W).

Antec Serien True Power, Trio, Neo, HE, Earth Watts werden von Seasonic gebaut.

Kurz und knackig: die einzigen Marken, die selbst entwickeln und herstellen, sind Enermax und Seasonic.
(Superflower wohl auch, aber die hat die PCGH 02/2011 ja schon als qualitativ weniger gut eingestuft)
Ach ja, habe ich es schon erwähnt? Aus China kommen mittlerweile alle Netzteile... :(

Ich werde also die Augen nach Schnäppchen offenhalten, da mir Enermax zu teuer ist, werde ich wohl mal eines von Seasonic kaufen oder ein FSP in irgendeinem "Gewand", da die gut sein sollen.

Über den Stand meiner BeQuiet-Garantieaktion halte ich euch natürlich auf dem Laufenden.
 
TE
unterseebotski

unterseebotski

Freizeitschrauber(in)
Ja, hab ich auch schon gemerkt... heute wirds ausgebaut, Montag verschickt.
Ach ja, ich weiß, die Liste die ich oben verlinkt habe, ist alt.

Edit: So. Heute am 17.01. ist es verschickt worden, müsste morgen da sein.
Mal sehen wie lange es dauert und was die dazu sagen.
 
TE
unterseebotski

unterseebotski

Freizeitschrauber(in)
Jaaa!
Heute am 29.01. habe ich ein Straight Power E7 580W als Ersatzgerät erhalten.
Hoffentlich hält es jetzt eine Weile! Jedenfalls bin ich jetzt erstmal wieder glücklich... :D
Die E7-Netzteile von BeQuiet sind auf jeden Fall auch gefährdet, was den von mir beschriebenen Fehler angeht. Ich bin aber zuversichtlich, dass ich wieder Glück habe und es wieder mindestens 2,5 Jahre hält...

Es war kein Kommentar oder ein "Reparaturbericht" zum alten NT mit dabei, aber was solls. Das Teil ist jetzt Geschichte...
 
TE
unterseebotski

unterseebotski

Freizeitschrauber(in)
Stefan@be quiet!;bt3287 schrieb:
Hallo unterseebotski

Woher hast du diese Information?
Einfach dem Link in meinem Blog-Eintrag folgen "BeQuiet bug". Ist ein Foreneintrag auf ComputerBase, in dem user ihre Probleme gesammelt und beschrieben haben. Die E7-Serie ist wohl auch betroffen.
 
Oben Unten