• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti oder Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition

Für welche GPU würdet ihr euch aus der Auswahl entscheiden?

  • ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti

    Stimmen: 25 50,0%
  • Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition

    Stimmen: 25 50,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    50
  • Umfrage geschlossen .

luca96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aber das nützt mir doch nichts. So sieht das bei mir nicht aus.

Du kannst bei MSI Afterburner das Aussehen in den Einstellungen ändern, bei den neueren Designs ist dieser Button da, bei den älteren Designs gibt es einen Haken mit "Apply at System Start up" weiß aber nicht genau ob das die selbe Funktion hat.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Aber das nützt mir doch nichts. So sieht das bei mir nicht aus.

Kann sein das du ein anderes Design verwendest. Nimm mal das, dann sieht es aus wie bei mir:

afterburner_design.PNG
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Hab ich getestet.
Funktioniert nicht. Sobald ich den MSI Afterburner beende, sind alle Einstellungen obsolet.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Wie sieht es eigentlich bei beiden Karten mit LED-Steuerung aus? Muss das entsprechende Programm zur Einstellung der Beleuchtung immer mitlaufen oder kann man das Programm anschließend wieder deinstallieren und der Modus wird auf der Karte gespeichert?

Das einzige, was mich von der Asus abhält, sind die quasi ungekühlten VRMs des Speichers. Bei der MSI haben die ja einen ordentlichen Hotspot erzeugt, welcher den Speicher noch zusätzlich aufgeheizt hat. Mal sehen, was ich von der Aorus Xtreme am Montag oder Dienstag halte. Meine 1070 GameRock läuft schließlich nur mit 800 RPM und kühlt ebenfalls alles, was heiß werden könnte.

Schade, dass Igor die Strix noch nicht im Labor hatte. Seiner Aussage nach ist auch nicht sicher, ob er die sich noch ranholt. Seine Thermalbilder fließen mittlerweile erheblich in meine Kaufentscheidung ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

xaskor

Freizeitschrauber(in)
Also bei jeder RGB Karte die ich bisher hatte musste das Tool immer laufen.
Aber näher beschäftigt hab ich mich damit nie, aussehen ist mir egal.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich nutze keine Asus Software.
Auch die Asus Aura Software nutze ich nicht. Zu viele Probleme.
 

teachmeluv

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Aura Software muss man nutzen, wenn man den Mist abstellen will. Da gibt's überhaupt keine Probleme. Installieren, Bling-Bling ausmachen, Programm danach in Ruhe lassen.

Und GPU Tweak kann man nutzen, allerdings ist der MSI Afterburner besser.
 
TE
H_Hamburg

H_Hamburg

PC-Selbstbauer(in)
Mir ist das höhere Power Limit ab Werk schlicht lieber, da ich keine Lust habe, jedesmal den Afterburner mitlaufen zu lassen, nur damit er das Power Limit erhöht
Demnach wäre es objektiv ein Punkt für die Gigabyte, wie auch JoM79 bestätigt, kann man bei der Gigabyte das Powerlimit von 375W/150% mit der Software AORUS GRAPHICS ENGINE einmalig einstellen, welche danach nicht mehr im Hintergrund mitlaufen muss.

GIGABYTE
+ 1 Erhöhung des Powerlimits auf 375W ohne Zusatzsoftware im Hintergrund einstellbar

ASUS
+ 0 Erhöhung des Powerlimits auf 330W nur mit Zusatzsoftware im Hintergrund einstellbar
 
TE
H_Hamburg

H_Hamburg

PC-Selbstbauer(in)
Dennoch, vielleicht kann mir jemand bestätigen, dass nach dem Einstellen, z.B. Powerlimit 150% und einem PC Neustart die Einstellung vorhanden bleibt, obwohl kein MSI Afterburner oder AORUS GRAPHICS ENGINE im Hintergrund läuft. Nachvollziehbar ist es in dem ich die Nvidia Inspector V1.9.7.8. nvidiaInspector.exe aufrufe.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Demnach wäre es objektiv ein Punkt für die Gigabyte, wie auch JoM79 bestätigt, kann man bei der Gigabyte das Powerlimit von 375W/150% mit der Software AORUS GRAPHICS ENGINE einmalig einstellen, welche danach nicht mehr im Hintergrund mitlaufen muss.

Dann müsste die Grafikkarte aber über einen Speicher verfügen, denn wo sonst sollten die Einstellungen gespeichert werden?
Normaler Weise kann man das nicht speichern, daher müssen solche Programme ja immer mitlaufen.
 

luca96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dann müsste die Grafikkarte aber über einen Speicher verfügen, denn wo sonst sollten die Einstellungen gespeichert werden?
Normaler Weise kann man das nicht speichern, daher müssen solche Programme ja immer mitlaufen.

Du hast doch einen überaus fähigen Prozessor der mit so einer Multitasking-Aufgabe kein Problem haben sollte, warum stört dich das so?
 
TE
H_Hamburg

H_Hamburg

PC-Selbstbauer(in)
Dann müsste die Grafikkarte aber über einen Speicher verfügen, denn wo sonst sollten die Einstellungen gespeichert werden?
Normaler Weise kann man das nicht speichern, daher müssen solche Programme ja immer mitlaufen.
Wie auch immer, weder ein MSI Afterburner noch eine AORUS GRAPHICS ENGINE laufen im Hintergrund - was Sie als Kritikpunkt angaben.
Hier geben ich luca96 Recht, dass Tool im Hintergrund laufend packt (m)ein i5 bzw. i7 System sicher verlustfrei.

Objektiv gesehene finde ich wenig Gründe für die Asus

GIGABYTE (+5)
+ 1 Powerlimit: 300/375W (BIOS Update F3 2017.04.06)
+ 1 Powerlimit: 250/375W (BIOS Update F3P/86.02.39.00.9E)
+ 1 Lüfter: 3x 100mm
+ 1 Garantie: 4 Jahre
+ 1 Rechenleistung / TDP ab Werk: 1607MHz/​1721MHz / bei 250W
+ 1 Erhöhung des Powerlimits auf 375W ohne Zusatzsoftware im Hintergrund einstellbar

ASUS (+0)
+ 0 Powerlimit: 275/330W
+ 0 Lüfter: 3x 90mm
+ 0 Garantie: 3 Jahre
+ 0 Rechenleistung / TDP (W) ab Werk: 1569MHz/​1683MHz / bei 280W
+ 0 Erhöhung des Powerlimits auf 330W nur mit Zusatzsoftware im Hintergrund einstellbar

OHNE WERTUNG
+/- Preis: beide unter 800€, beweglich, Prime Day, -15%/100€ Ebay Aktion,...
+/- vereinzelt negative Benutzerwertung durch Probleme bei vereinzelten Modellen/Chargen
z.B. Spulenfieben bei Asus Strix scheint mit einem Netzteil lösbar (bq! Straight Power E10)
z.B. Spulenfieben bei der MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming
z.B. Lüfterausfall bei der MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming
=> Umtausch- / Garantiefälle
+/- Optik
+/- LED Lichtspiele
+/- schlechte Erfahrung mit Vorgängermodellen (naive Annahme: Hersteller versuchen sich zu verbessern, z.B. Asus mit den verbesserten Lüftern zum Vorgängermodell GTX980ti)
+/- Herstellerpräferenzen
+/- 0 Kühler "wirkt billig" (Leistung der Kühlung zählt, Verweis auf Benchmark)
 
Zuletzt bearbeitet:

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
Ganz ehrlich. Wenn du so viel Geld in die Hand nimmst würde ich mir eher eine evga 1080ti holen... 5 Jahre Garantie, bester kundensupport, you get what u pay (haufenweise Temperatursensoren etc).
 

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
Ach Leute lasst doch diesen powerlimit Vergleich Mist. Höchstens interessant für Leute die wakü einsetzen und stark übertakten.
 

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
Tu ich das? Oder sag ich nur was Fakt ist?! Wenn man eine Wakü verwenden will und extrem übertakten macht es Sinn. Unter Luft kann man da rumschrauben wie man will, man kommt nicht in den Bereich wo das Power Limit limitiert
 

luca96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist der Kühler von der FTW 3 aber nicht so potent wie der von der Gigabyte Aorus.
 

-Xe0n-

BIOS-Overclocker(in)
Stimmt auch, ist schließlich nur ein dual Slot. Hält dafür allerdings trotzdem die VRM schön kühl. Der bessere Support ist allerdings auch ein wichtiger Faktor
 

luca96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das hat mich allerdings etwas abgeschreckt, ich fande eigentlich die Features von der FTW 3 ansonsten auch sehr interessant.

Off Topic: Ich habe parallel unter der Grafikkarte 2 120mm Lüfter verbaut die Luft direkt auf die Graka blasen, denkst du das in Verbindung mit der FTW 3 lässt sie dauerhaft unter 70°C bleiben (mit OC, max PT und 100% Auslastung).
Ich weiß komische Frage aber eure Meinung würde mich tdm interessieren.

Edit: Apropos PT, wieviel kann die FTW 3 dann maximal ziehen?
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Zirpt eure Aorus 1080Ti auch so lautstark? Bei mir macht die unabhängig von FPS und Lüftergeschwindigkeit ordentlich Radau.
 

L4D2K

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Meine Aorus zirpt auch, aber zum glück nicht so stark wie die 3 anderen ti's die ich vorher hatte.
Ist wohl reine Glückssache ob man starkes oder schwaches zirpen/fiepen hat.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Kommt immer drauf an, was gerade auf dem Bildschirm passiert.
Zb ist es bei 7 days to die so, dass ich bei viel Weitblick nen fiepen habe und bei wenig so gut wie garkeins.
Beides mal die selben fps.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Hab auch kein zirpen mitbekommen. Hatte nur ein Problem mit dem mittleren Lüfter der merkwürdige Geräusche von sich gab, die Karte wurde jedoch ersetzt und nun ist alles perfekt.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Dann wird das wohl ein Montagsmodell sein. Die 150% Powerlimit werden übrigens ohne zusätzliche Übertaktung in WoWS mit SGSSAA voll ausgeschöpft.
 
TE
H_Hamburg

H_Hamburg

PC-Selbstbauer(in)
Ganz ehrlich. Wenn du so viel Geld in die Hand nimmst würde ich mir eher eine evga 1080ti holen... 5 Jahre Garantie, bester kundensupport, you get what u pay (haufenweise Temperatursensoren etc).
Vielen Dank, nach einer Weile hatte ich mich auf die genannten Modelle reduziert, stupide nach dem Motto größer (Lüfter, Kühlkörper,...) ist besser. Die Garantie/Support werde ich hoffentlich nie beanspruchen müssen, zumal die 5 statt 3 Jahre bei EVGA Extrakosten verursachen. "haufenweise " Sensoren sind nicht notwendig, die Rohdaten lesen sich schlechter als bei den genannten Modellen. Produktvergleich EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3 Gaming, ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC, Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G | Geizhals Deutschland, die Debatte sollte daher zum Thementitel passen.

Du musst aber die Einstellungen nach jedem Start aber wieder neu vornehmen.
Vielen Dank, hier war ich zu voreilig. Die AORUS GRAPHICS ENGINE muss mit Windows gestartet werden.

Zirpt eure Aorus 1080Ti auch so lautstark? Bei mir macht die unabhängig von FPS und Lüftergeschwindigkeit ordentlich Radau.
Nein, ich habe sogar die Seitenwand immer auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

luca96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab bei meiner Aorus Extreme auch etwas Spulenfiepen, werde diese auch in ein paar Tagen wieder zurück schicken.
 
TE
H_Hamburg

H_Hamburg

PC-Selbstbauer(in)
Ich muss meine Aorus Xtreme einschicken, da der mittlere Lüfter sehr merkwürdige Geräusche von sich gibt, obwohl sich die Grafikkarte sehr sehr gut übertakten lässt, hatte endlich mal Glück in der Chiplotterie,
aber dennoch muss die weg, weil dieses "Schleif/Rattergeräusch" was ab 60% Fanspeed deutlich hörbar wird, ist nicht tragbar bei diesen Preisen.
Guten Morgen,
nach gestern glaube ich zu wissen was Sie meinen. In einem geschlossenen Gehäuse geht das Geräusch sicher unter, ich aber habe die Seitenwand immer offen. Hier verändert sich das Geräusch deutlich hörbar ab 60-70% rmp. Wie ich lese hatten Sie das Problem mit der neuen Karte nicht mehr, richtig? Ich gedenke meine ebenfalls umzutauschen, in dieser Preisklasse sollte der Zustand einwandfrei sein.
 
TE
H_Hamburg

H_Hamburg

PC-Selbstbauer(in)
Hab auch ein bq! Netzteil und bei der 980Ti davor hatte ich auch kein Spulenfiepen.
Ok, dann ist das ausgeschlossen. Das GPU Lotto beginnt wohl wieder von vorn.

Mein Händler hat scheinbar aktuell kein Ersatzgerät, wenn ich in seinem Online-Shop suche.
Na dann bleibt ja nur noch die MSI GeForce GTX 1080 Ti LIGHTNING Z ;), oder die Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition mit WaKü Block.
 
Oben Unten