• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus P5Q - Sound-, Game- & Performance-Probleme

Phoenix1303

Schraubenverwechsler(in)
Hi zusammen,
ich hoffe, das ich hier im richtigen Thread poste... Wenn nicht: Sorry und bitte verschieben statt löschen ;)

Letzte Woche habe ich besagtes Mainboard mit CPU, Kühler (Zalman CNPS 9900A), RAM und Graka bekommen.
System neu aufgesetzt (erstmal XP Pro mit SP3) und soweit lief auch alles ganz gut...
Grundtreiber installiert (keine CD aber Inet hilft weiter...), also LAN-Treiber rauf und mit Treiber-Studio 2013 die restlichen Treiber nachgeladen.
Funktioniert soweit und ich kann auch spielen etc...
Nun aber die Probleme:
- Wiedergabe über VLC-Player geht nur mit ruckelnder Audioausgabe
+ Brauche VLC für mein Hobby (mit keinem anderen Player funzt das)
- Spiele wie CoD4 und andere haben keine Sprache mehr und auch Untertitel werden nicht angezeigt (sind aber aktiviert)
- Benchmarks wie 3DMark06 erkennen die CPU mit 0 Punkten (selbst mein alter Athlon 3800+ hatte da mehr Punkte)
- Soundausgabe allgemein zu leise
- Treiber Studio zeigt 2 Treiber als veraltet, Installation der Treiber wird nicht erkannt oder so...

Hab meine Hardware mal unter Sysprofile eingestellt, damit ihr nen Überblick habt: sysProfile: ID: 143492 - HunT3r

Könnt ihr mir weiterhelfen?
Falls ihr noch Infos oder Daten braucht, sagt einfach mit welchem Programm ich die erstellen kann und ich lad die dann hoch...

THX und Gruß Manu
 

Driftking007

Freizeitschrauber(in)
also erstmal werf dieses Treiber Studio runter. Sowas macht man einfach nicht auf ein system. Du lädst dir von asus einen Lan treiber runter, von Intel einen Chipsatztreiber und schaust dann, was noch nicht funktioniert (im gerätemanager). Sound müsste schon ohne treiber funktionieren, wenn du willst, kannste ja auch einen treiber von Realtek runterladen ;)
Und treiber für die Graka natürlich nicht vergessen.
Mehr braucht man erstmal nicht für eine saubere Windows-Installation.
 
TE
P

Phoenix1303

Schraubenverwechsler(in)
Danke für den Hinweis, aber das habe ich bereits geprüft und gemacht, bevor ich hier gepostet habe.
Bis auf das entfernen des Treiber Studio, den das hat in allen Fällen wirklich den aktuellsten Treiber bereits gefunden und geladen (bis auf die 2 genannten Ausnahmen halt).
 

Driftking007

Freizeitschrauber(in)
Installier mal Windows 7. Das zickt nicht so rum wie XP und das mit den Treibern ist um einiges besser ;)

Ansonsten check mal ob die Temperaturen vom Prozessor stimmen, nicht dass der sich extrem runter-taktet ;)

Welche beiden Treiber werden nicht installiert?
 
TE
P

Phoenix1303

Schraubenverwechsler(in)
Win7 kann ich aktuell nicht installieren, da ich zwar meinen Install-Code, aber zZ die Install-DVD nicht da habe -.- (dauert noch 2 Wochen, bis ich die zurück bekomme...).

Nicht "installierbare" Treiber:
- infist_autol.exe | Version 9.3.0.1026 (Treiber-Studio Angabe)
- Intel_ChipsetInf_V9111014_XPVistaWin7 | Version 9.1.1.1014 (Treiber-Studio Angabe)

Habe den Treiber schon manuell gesucht und installed, aber das lief exakt, wie die Installation übers Studio...
Beide Treiber scheinen zudem ein und der gleiche zu sein, da bei beiden exakt das Gleiche in der angezeigten Box steht...
Eine aktuellere Version ist auch verfügbar, führt jedoch zu exakt gleichem Ergebnis.

Gruß Manu
 

Doktor[ASUS]

Asus Staff
Hallo Phoenix1303,
ich muss Driftking zustimmen, Drittanbieter Tools die irgendwelche Treiber runter laden sollte man tunlichst meiden!
Du findest alle Treiber die benötigt werden bei uns im Downloadbereich: ASUSTeK Computer Inc.-Support-
Diese sind von uns getestet und funktionieren Einwandfrei. Probiere es also erst mal mit unseren Treibern. Da ich nicht weiß was dieses Treiber Studio macht/gemacht hat würde ich ggf. sogar eine Neuinstallation von XP empfehlen und dann nur unsere Treiber nehmen.

Gruß
Doktor
 
TE
P

Phoenix1303

Schraubenverwechsler(in)
Hi,
Hab das jetzt einfach mal gemacht... (Treiber von Asus geladen, Sys neu aufgesetzt, Asus-Treiber installiert) und.... Keinerlei Veränderung...
Es bestehen immernoch die gleichen Probleme...
- VLC stockt bei der Wiedergabe von 10Bit encodierten Videos beim Sound (Bild läuft flüssig)
- Resident Evil 5 hat nen Soundvorlauf von ca 3 Sekunden
- CoD World at War hat Stockenden Sound, sobald Ladevorgänge für die nächste Mission abgeschlossen sind
- CoD4 hat keine Sprachausgabe & Untertitel, aber Feind- & Kampfgeräusche sind da...
- Ein paar andere Spiele bringen den Sound erst, mit 1-3 Sekunden verspätung...

Allerdings funktioniert bei Musik und den meisten 8Bit encodierten Videos alles perfekt...
Komische Sache das ganze...

Gruß Manu
 
TE
P

Phoenix1303

Schraubenverwechsler(in)
So, ich pushe das Thema nun einfach nochmal.

Habe das OS nun mehrfach neu afgesetzt und diverse Grundinstallationen miteinander verglichen.
zB. Treiber und danach gleich VLC (keinerlei sonstige Programme, abgesehen der Runtimes und grundlegender Pflichtinstalls) und der Fehler ist weiterhin, obwohl mitlerweile auf VLC einschränkbar.
Das "Stocken" der Tonspur scheint auch an zu schneller oder langsamer Audioausgabe zu liegen, oder auch nicht?

Nun habe ich auch eine möglich Lösung gefunden, stehe aber dadurch vor einem weiteren Problem:
Die BIOS-Version ist uralt (2006) und muss somit aktualisiert werden, allerdings finde ich nur Möglichkeiten via Diskette, welche ich nicht habe.
Und bevor der "gute Tipp" kommt, ich soll so ein Laufwerk einbauen:
Geht nicht, da alle Plätze belegt und benötigt sind.

Kann ich die xxxx.ROM-File auch via USB-Stick oder CD/DVD ausführen?
Wie genau kann ich das versuchen (Schritt-für-Schritt-Anleitung für Laien bitte, da ich noch keine BIOS-Updates durchgeführt habe)?

So, nun frage ich erneut die Profis:
Könnt ihr mir helfen?
 
Oben Unten