• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Nvidia hat mit dem Maxwell-Grafikchip GM107, der auf der Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti seine Arbeit verrichtet, bereits eine GPU der neuen Generation vorgestellt, die deutlich stromsparender arbeitet. AMD plant laut inoffiziellen Informationen ein Gegenstück mit dem Codenamen "Tonga", das in wenigen Monaten veröffentlicht werden soll.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell
 
S

Schaffe89

Guest
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Wenn AMD mit einer ähnlich energieeffizienten Karte wie Nvidia mit der GTX 750 Ti kommt, kommt die wieder raus und die AMD Karte rein.
Ich will ein bisschen "manteln".:ugly:

Die GTX 750 Ti kommt dann in den "Klo PC".
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

"Die Leistung der neuen Grafikkarte, die mit 2 GiByte GDDR5 ausgestattet sein soll, wird wohl auf dem Niveau einer aktuellen Grafikkarte wie der Radeon R7 265 liegen. Neue Features wie Mantle, XDMA oder TrueAudio sollen unterstützt werden. Eine Bezeichnung wie Radeon R9 275X erscheint zwar logisch, AMD soll sich hier aber noch nicht festgelegt haben. Die Veröffentlichung wird in zwei bis drei Monaten erwartet."
Wann gab es innerhalb einer Namensgeneration zum letzten Mal eine Karte, die eine höhere Nummer aber weniger Performance besaß?!
Ich kann mich an kein Beispiel erinnern.
Nein, ich gehe mal von ner Falschinformation in dem Punkt aus!
Der Rest klingt aber ganz logisch: AMD sollte kontern und da ein bisschen über der Region anzusetzten, in der Nvidia sich positioniert hat ist sinnvoll!
Außerdem kann man in dem Bereich gute Absätze erreichen!
 

Bhaalzac

Gesperrt
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Ich würde bei der Namensgebung auch eher davon ausgehen, dass es die erste Rx 300er werden könnte. Für eine weitere 200er wäre kein Platz mehr und warum mit der neuen Generation genauso vorgehen, wie die Konkurrenz? Die 750 ist nunmal der erste Maxwell, die 800er werden in der selben Fertigungsgröße erscheinen. Und da sie eh erst im 3. Quartal aufschlagen wird, könnte sie doch der Vorreiter der 300er werden, der zeigt, dass AMD (vielleicht) auch sparsam kann. Wenn dann eine theoretische 360 die Leistung einer 265 erreicht und dabei deutlich unter 100 Watt verbraucht, wäre das ein großer Schritt in die richtige Richtung. Und macht Hoffnung für die Zukunft, vielleicht können dann rote Fanboys den grünen Fanboys mal wieder vorwerfen (erinnert sich noch jemand an Fermi?), ihre Karte verbraucht zu viel Strom ^^
 

mannefix

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Also ich freu mich auf die Zukunft. In 2-3 Monaten schon (lechz). Mittlerweile schlägt mein Herz für NVidia. Alles erscheint reibungsloser zu funktionieren.
Meine beste Radeon: 4670 Saphire passiv (eine Traumkarte, leider zu lahm), meine beste NVidia GTX 770.:daumen:
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Wann gab es innerhalb einer Namensgeneration zum letzten Mal eine Karte, die eine höhere Nummer aber weniger Performance besaß?!

Was mich an der Nomenklatur viel mehr wundert, ist der Codename Tonga. Ein kleines, abgelegenes Inselreich wie Tonga, welches sehr abhängig von energieineffizienten Dieselgeneratoren und Energieimporten abhängig ist, ist nicht gerade ein Paradebeispiel für Energieeffizienz :ugly: (Bevor das aufkommt: Ja, sie stellen zunehmend auf erneuerbare Energien um, das dauert aber noch ne ganze Weile, bis die nicht mehr von den obigen Faktoren abhängig sind)

*fixed.
 
Zuletzt bearbeitet:

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Was mich an der Nomenklatur viel mehr wundert, ist der Codename Tonga. Ein kleines, abgelegenes Inselreich wie Tonga, welches sehr abhängig von nicht gerade energieeffizienten Dieselgeneratoren und Energieimporten abhängig ist, ist nicht gerade ein Paradebeispiel für Energieeffizienz :ugly: (Bevor das aufkommt: Ja, sie stellen zunehmend auf erneuerbare Energien um, das dauert aber noch ne ganze Weile, bis die nicht mehr von den obigen Faktoren abhängig sind)


Ähh ja :ugly:.
 

EvilCloud86

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Also ich freu mich auf die Zukunft. In 2-3 Monaten schon (lechz). Mittlerweile schlägt mein Herz für NVidia. Alles erscheint reibungsloser zu funktionieren.
Meine beste Radeon: 4670 Saphire passiv (eine Traumkarte, leider zu lahm), meine beste NVidia GTX 770.:daumen:

Alles schön und gut aber sollte es AMD schaffen wieder in das Segment eines Athlon oder Athlon XP zu kommen und mit Ihrer Grafikeinheit diese weniger als Zukunft klingt im bereich der 9700 oder 9800 sich zu Platzieren, wäre AMD
wieder sowas von dabei und das würde den Endverbraucher sowas von freuen das glauben einige nicht!!!!

Bedenke AMD ist nach wie vor ein Familien Unternehmen und die Konkurenz sprich Intel und Invidea große Gesellschaften aöso ist sozusagen AMD gar net mal so schlecht aufgestellt.

Bedenke ich bin besoffen und einige Fehler können vorhanden sein, deswegen bitte korrigiert mich. ;)
 

bofferbrauer

Volt-Modder(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Was mich an der Nomenklatur viel mehr wundert, ist der Codename Tonga. Ein kleines, abgelegenes Inselreich wie Tonga, welches sehr abhängig von nicht gerade energieineffizienten Dieselgeneratoren und Energieimporten abhängig ist, ist nicht gerade ein Paradebeispiel für Energieeffizienz :ugly: (Bevor das aufkommt: Ja, sie stellen zunehmend auf erneuerbare Energien um, das dauert aber noch ne ganze Weile, bis die nicht mehr von den obigen Faktoren abhängig sind)

:ugly:


Tonga ist ein Vulkaninsel (Volcanic Islands, anyone?) mit mehreren aktiven Vulkanen, weshalb der Name wohl ausgewählt wurde.


Lustigerweise hat Intel seinerzeit auch einen Pentium II Ableger so genannt: Pentium II - Wikipedia, the free encyclopedia

Bedenke ich bin besoffen und einige Fehler können vorhanden sein, deswegen bitte korrigiert mich. ;)


Freitag 16 Uhr? Was ist denn da los? :ugly: Dabei heißt es doch "kein Bier vor Vier" ;)



Wer sagt denn, dass er unbedingt Bier getrunken haben muss? Alternativen dazu gibt es ja zu genüge ^^


Wobei, besoffen um diese Uhrzeit ist schon ein starkes Stück
 
Zuletzt bearbeitet:

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

:ugly:


Tonga ist ein Vulkaninsel (Volcanic Islands, anyone?) mit mehreren aktiven Vulkanen, weshalb der Name wohl ausgewählt wurde.


Lustigerweise hat Intel seinerzeit auch einen Pentium II Ableger so genannt: Pentium II - Wikipedia, the free encyclopedia

Vulkaninseln, das sind mehrere (+ Atolle). ja klar passt's in das Schema, aber es hätte vielleicht was energieeffizienteres gegeben, was besser zur Nomenklatur gepasst hätte... z.B. eine unbewohnte Vulkaninsel (z.B. McDonalds-Insel, aber das hätte wohl Streit mit einer gewissen Müllfood-Kette gegeben) - na gut, das führt zu nix, ich wollt's nur mal anmerken, ich bin ohnehin nicht die Kundschaft für solche Kärtchen :D
 

~AnthraX~

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

AMD sollte kontern und da ein bisschen über der Region anzusetzten, in der Nvidia sich positioniert hat ist sinnvoll!

Sollte??? Die Müssen, und 2 - 3 Monate ist lang, da kann man sehen wie weit Nvidia ist

Bedenke ich bin besoffen und einige Fehler können vorhanden sein, deswegen bitte korrigiert mich. ;)

So nach dem Motto, Freitag ab Vier das erste Bier, aber ab Zehn kann es auch schon gehen, ja ja :devil:

Zum Thema:
Naja, ganz ehrlich, man kann schon erkennen, wie weit Nvidia ist, wann kam der Mini Maxwell?

In 2 - 3 Monaten sind die noch weiter, ATI, äh AMD muss da mal die Zügel fester anziehen, oder mehr Dampf machen.
 

matt.berger

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Eine bessere Energieeffizienz geht immer. Bin auf den Verbrauch der neuen Generation gespannt.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Sollte??? Die Müssen, und 2 - 3 Monate ist lang, da kann man sehen wie weit Nvidia ist



So nach dem Motto, Freitag ab Vier das erste Bier, aber ab Zehn kann es auch schon gehen, ja ja :devil:

Zum Thema:
Naja, ganz ehrlich, man kann schon erkennen, wie weit Nvidia ist, wann kam der Mini Maxwell?

In 2 - 3 Monaten sind die noch weiter, ATI, äh AMD muss da mal die Zügel fester anziehen, oder mehr Dampf machen.
Naja, ab der 290 ist AMD momentan schon stark im Vorteil; gut gekühlt sind die Hawaii-Karten außerdem vergleichsweise effizient! Manch einer könnte meinen, dass AMD das erstmal nutzen sollte...
Der "Mini-Maxwell" ist ja auch eher ein Angriff auf Bonaire und CapeVerde; besonders letzterer wird vollkommen weggefegt.
Allerdings hat der Preispunkt vom Mini-Maxwell für sehr viel (in meinen Augen sogar zu viel) Kritik gesorgt.
Wenn AMD das ausnutzt und entweder eine Karte preislich knapp über dem "Mini-Maxwell" (der Name ist super :D) mit deutlich mehr Performance, aber ähnlicher Effizienz rausbringt, oder eine Karte auf dem gleichen Niveau, aber mit geringeren Preispunkt bringt, dann könnten die da viel gewinnen!
Performance einer 270X bei 100 Watt, das wär z.B. schon nen Anfang---danach sollte aber mal wirklich langsam nen Nachfolger für Tahiti und CapeVerde, immerhin die beiden ältesten GCN-Chips, rauskommen!
 

flozn

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Hmm, apropos Stromsparen: Bietet AMD auch eine automatische Untertaktung in Spielen? (Wenn ich z.B. in GW2 die FPS auf 60 limitiere, läuft meine GTX 770 nur mit ca. 600 MHz :D )
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Dann bin ich mal gespannt ob man in Puncto Effizienz an Maxwell rankommt in ein paar Monaten.
Finde den Zeitraum persönlich ziemlich lang. Die Maxwell Karten sind ja jetzt schon ne ganze Weile draußen.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Hmm, apropos Stromsparen: Bietet AMD auch eine automatische Untertaktung in Spielen? (Wenn ich z.B. in GW2 die FPS auf 60 limitiere, läuft meine GTX 770 nur mit ca. 600 MHz :D )
Bieten sie und die automatische Untertaktungsfunktion als Anpassung ans FPS soll bei den Hawaii-Karten sogar angeblich so gut sein, dass man niemals die wirklichen Spannungen und Taktraten sieht, sondern immer nur Mittelwerte... :daumen:
Ich bin aber der Meinung, dass die Hersteller eigentlich dieses Feature noch viel stärker bewerben sollten und vor allen Dingen noch stärker in die Entwicklung der Grafikchips einfließen lassen sollten---ein starker, "echter" GPU-Boost wäre da nämlich echt super in Kombination zu gebrauchen!
 

Gummert

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Hmm, apropos Stromsparen: Bietet AMD auch eine automatische Untertaktung in Spielen? (Wenn ich z.B. in GW2 die FPS auf 60 limitiere, läuft meine GTX 770 nur mit ca. 600 MHz :D )

Funktioniert bestens... :-)

Einzige Kritikpunkt: Sobald 2x Monitore oder mehr dran sind, taktet der Speicher nicht runter, sondern nur der GPU Takt.
Deswegen muss ich, wegen meinem OC ein anderes Profil verwenden und das Manuell machen, aber ansonsten, nicht wirklich dramatisch.
 
S

Schaffe89

Guest
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Eine Automatische Übertaktung der Grafikkarte hat null Sinn für den Anwender, da in fordernden Szenen die Karte wieder runtertaktet.
Der GPU Boost ist das sinnloseste was die letzten Jahre eingeführt wurde und AMD muss das gleich nachmachen..
 

Chimera

Volt-Modder(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Bedenke AMD ist nach wie vor ein Familien Unternehmen


OT: Der ist echt gut: AMD ein Familienunternehmen :-) Ja klar, vom Standpunkt her, dass die Mitarbeiter auch Familien haben, könnte man es ein "Familienunternehmen" nennen. Wenn du es aber vom Punkt Paps ist Präsi, Sohn im VR, usw. meinst, nö, dann ist auch AMD genau gleich wie Intel, Nvidia, Qualcomm, usw. ein normales gewinnorientiertes Unternehmen, wo schon mal Leute aus der Chefetage den Platz räumen müssen, wenn es nicht läuft wie es soll und wo Aktionäre wohl wie an anderen Orten auch noch ein Wörtchen mitzureden haben (wohl nicht Kleinaktionäre, aber sicher Grossaktionäre). Nicht mal die Gründer Sanders und Turney stammen aus einer Familie oder sind irgendwie miteinander verwandt, ergo den Betrieb nicht kleiner machen als dass er ist ;-)
 
T

ThomasGoe69

Guest
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Ich warte auf den Effezienz Mega-Überflieger "Helgoland"..:ugly:

Mehr Effizienz ist gut, Maxwell hat schon eine kleine Andeutung gemacht, wohin die Reise auch bei den größéren Samples gehen könnte, wenn man sieht, das AMD noch mit der Brechstange mit der Spitze mithält, wären eine Nachbesserung nach unten (Temp/ TDP/ Verbrauch) auf jedenfall gut..

Go AMD GO :D
 

Placebo

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Mehr Effizienz ist gut, Maxwell hat schon eine kleine Andeutung gemacht, wohin die Reise auch bei den größéren Samples gehen könnte, wenn man sieht, das AMD noch mit der Brechstange mit der Spitze mithält, wären eine Nachbesserung nach unten (Temp/ TDP/ Verbrauch) auf jedenfall gut..

Brechstange an der Spitze würde ich das nicht nennen. Wenn man bedenkt, dass Hawaii ein SP : DP-Verhältnis von 1:2, Big Kepler nur eines von 1:3 besitzt und trotzdem größer ist, aber nicht wirklich mehr leistet... dann relativieren sich die 50W Mehrverbrauch ganz schnell wieder. Bis zur GTX 750(Ti) hatte übrigens AMD die effizientesten Karten (HD 78x0). Mir gefällt das hin und her, kann nur gut für uns Kunden sein :D
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Ich würde mich über eine mobile Karte freuen, die Leistungs- und Energieverbrauchsmäßig auf dem Niveau der 840m liegt. In dem Bereich könnte Mantle doch deutlich die Bildrate verbessern.
 

Goyoma

Volt-Modder(in)
Ich schmeiß mich weg :D

AMD wird mir immer sympatischer, und so wie ich die Jungs kenne, wird die Karte auch schön günstiger sein als eine 750/ti.

Go AMD!
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
AW: AMD Tonga: Gerüchte über energieeffiziente Konkurrenz zu Nvidias GM107-Maxwell

Ich würde mich über eine mobile Karte freuen, die Leistungs- und Energieverbrauchsmäßig auf dem Niveau der 840m liegt. In dem Bereich könnte Mantle doch deutlich die Bildrate verbessern.
Die GT X40mer-Regionen sind keine für dGPUs mehr---dahin muss in der nächsten Zeit AMD mal langsam aber sicher eine HighPerformanceAPU setzen!
:daumen:
 
Oben Unten