• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

SteffenRoeder

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Du weißt aber schon, dass Freesync den Input Lag erhöht und in solchen Spielen aka CS GO keinen Sinn macht ? Dann lieber eine GTX 1070 oder GTX 1080 und permanente 144fps ohne Drops macht deutlich mehr Sinn auch in normalen Spielen, als mit einer lahmen Freesync Karte. ;)

Wundertreiber für Vega existieren nicht und kommen auch nicht, Navi mit extremst fragwürdiger Performance durch Multi GPU erscheint Mitte 2019. Verkauf den Freesync Monitor oder ignorier den Spaß einfach und kauf eine Nvidia Karte wenn du mehr Performance benötigst.

Seit wann O.o mit den neuesten Treiber Features sollte das doch vergessen sein (Input Lag)
 

EmoJack

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Die Preise sind aber nicht so hoch weil die Nachfrage so groß ist, sondern weil schlicht das Angebot fehlt. Gerade deshalb sind eben nicht die Händler zu kritisieren, sondern AMD wegen dem quasi paper launch und der Dreistigkeit aus diesem Versagen auch noch Profit zu schlagen. Natürlich macht es kurzfristig für AMD Sinn aus den Produktionsengpässen Profit zu schlagen, einige Kunden werden von dieser dreisten Produktpolitik und den zahlreichen Versprechungen aber sicher vergrault werden.

Nicht zu vergessen, dass man die Verspätung des Launch (unter anderem) damit begründet hat, genug Kapazitäten aufbauen zu wollen. Das klingt schon fast nach Saun Murray Niveau!
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Das Update macht einen echt sprachlos.


Da geht's mir ähnlich.
Ich weiß da einfach nix mehr zu zu sagen.
Möchte aber ausdrücken, dass ich über diesen Release einfach nur noch mit dem Kopf schütteln kann. :ka:

Was hat AMD vor ?
Wissen die, dass ihre einzige Rettung eh von den Minern her kommt und konzentrieren sich jetzt eher darauf, diese abzuzocken ?

Ich werd' daraus nicht schlau. :huh:

(Gaming-)Volta ist damit erst mal in entspannte Ferne gerückt und Nvidia hat nun wirklich keine Konkurrenz mehr. Die können machen was sie wollen. Tschüss Fortschritt ! :schief:
Tja ... muss ich demnächst wohl n 1000der zücken, für ne nicht mehr ganz taufrische High-End GPU.

Kauft Euch ne gute 1080Ti, so lange es noch welche gibt.



Ich glaub's irgendwie immer noch nicht.

Is das jetzt n Joke ?
AMD hat uns nun auf Nachfrage bestätigt, dass die einzelnen RX-Vega-Grafikkarten ohne Radeon Packs in den Referenzdesigns tatsächlich limitiert sind.


What ?
:what:


edit:
Ah ... moment ! Rettung incoming !
In den Referenz Designs !

Die Custom Modelle werden es also richten !!!


( Die Hoffnung stirbt zuletzt)
 
G

Gast20190527

Guest
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Scheinbar kann sich AMD erlauben was AMD will und die Community sieht es trotzdem nicht als großes Problem an. Das benötigt schon eine richtige Community die wirklich Hardcore Fan ist. Andere Unternehmen würden für sowas zerfleischt werden.

Ich bin scheinbar der einzige der bei Vega nur noch den Kopf schütteln kann und hofft das diese Taktiken die man bisher immer dem Gegner unterstellt hat ihre Wunden hinterlässt.
 

Schmuppes

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Schon seltsam... In Deutschland war das Kontingent in Minuten ausverkauft.
Hatten die Franzosen ein grösseres oder kaufen die einfach weniger GPUs?

Oder hat der Händler mit diesem ominösen Extra-Code einen Weg an den von AMD erzwungenen Paketen vorbei gefunden?

Ob die Bestellung je geliefert wird, darf bezweifelt werden, ich persönlich hab nach einem nervösen Zucken dann doch die Finger von einer Bestellung bei LDLC gelassen. Mindfactory hat wohl schon Bestellungen für 509€ vom Release-Tag wieder storniert, weil sie nicht liefern können. Die gleichen Karten für die 649€-Bestellungen vermutlich aber sehr wohl...
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Wow - und ich dachte schon vorher Vega sei zu teuer.
Aber damit.... naja, gut, dann kostet halt die Vega 64 deutlich mehr als eine GTX 1080 die man mit übertaken auch deutlich über eine Vega 64 Watercooled bringen kann und noch immer weitaus weniger Strom verbraucht.

Schade, ich hatte zwar nie große Hoffnungen was die Leistung angeht (hab ja einfach mal das gelesen was AMD selbst geschrieben hat und nicht auf marketing und gehype von Fanboys gehört) - hatte mir aber dennoch was besseres beim verbrauch und dem Preis erwartet.
"Billiger aber mehr Stromverbrauch für die selbe Leistung" funktioniert, aber teurer und mehr verbrauch nicht wirklich.
 

Noname1987

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

AMDs Marketing ist wirklich sehr interessant... einzigartig könnte man sagen. Ehrlich gesagt kann man nur noch auf die Customs warten oder grün kaufen wenn man jetzt aufrüsten will. Ich möchte bei als bleiben aufgrund von freesync und bin Nu aber froh meine 390 behalten zu haben. So kann ich nun auch noch bem Jahr warten wenn's sein muss dann is es wenigstens ein performancesprung wie früher mit mal wieder 200% leistungsschub ^^ aber Ev werden die Customs ja brauchbar. Ich kann jedoch jeden verstehen, der von dem Launch die Nase voll hat.
 

eXzession

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Da geht's mir ähnlich.
Ich weiß da einfach nix mehr zu zu sagen.
Möchte aber ausdrücken, dass ich über diesen Release einfach nur noch mit dem Kopf schütteln kann. :ka:

Was hat AMD vor ?
Wissen die, dass ihre einzige Rettung eh von den Minern her kommt und konzentrieren sich jetzt eher darauf, diese abzuzocken ?

Ich werd' daraus nicht schlau. :huh:

(Gaming-)Volta ist damit erst mal in entspannte Ferne gerückt und Nvidia hat nun wirklich keine Konkurrenz mehr. Die können machen was sie wollen. Tschüss Fortschritt ! :schief:
Tja ... muss ich demnächst wohl n 1000der zücken, für ne nicht mehr ganz taufrische High-End GPU.

Kauft Euch ne gute 1080Ti, so lange es noch welche gibt.



Ich glaub's irgendwie immer noch nicht.

Is das jetzt n Joke ?


What ?
:what:


edit:
Ah ... moment ! Rettung incoming !
In den Referenz Designs !

Die Custom Modelle werden es also richten !!!


( Die Hoffnung stirbt zuletzt)


Als Modelle, die im Mining noch effektiver sind :fresse:
 

SteffenRoeder

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs gelten nur kurz [Update]

Letzte Hoffnung sind wahrlich die Customs. Sollten die auch in Paketform kommen, werde ich garnicht mehr aufrüsten (dieses Jahr) . Ich habe solange auf Vega gewartet, dann kann ich auch auf Volta warten. Schade, hatte mich schon auf mehr FPS in PUBG gefreut.
 

Chukku

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Ah ... moment ! Rettung incoming !
In den Referenz Designs !

Die Custom Modelle werden es also richten !!!

( Die Hoffnung stirbt zuletzt)

Die Frage ist nur, zu welchem Preis die dann kommen.
So lange das günstigste Referenzmodell nicht für unter 609€ zu bekommen ist, haben die Custom Hersteller halt auch wenig Grund, ihre eigenen Modelle für weniger anzubieten.
Wegen der besseren Kühllösung können sie auch ganz entspannt 650€ draus machen.

Macht natürlich wenig Sinn, da man die 1080 für weniger bekommt, aber ASUS, MSI usw. kann es ja völlig egal sein, ob man von Ihnen nun eine GeForce oder eine VEGA kauft.
 

Dreak77

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Jetzt grade ist das Problem nicht die Nachfrage sondern das Angebot. Es gibt Leute, die schon ewig auf ihre Chance warten mit AMD aufzurüsten. Sollen die noch länger warten? AMD hat jetzt einfach zu wenig Karten auf Lager und daher nehmen die Händler Wucherpreise. Kurz: AMD hat Schuld.

Angebot ist doch da, die Nachfrage auch, jedoch nicht zu diesen Preisen und ich denke nicht, das es nur rein an der Menge derweil liegt sondern einfach daran, das wie immer jedes neue Produkt erst einmal zu knackigen Preisen vertickt wird, machen quasi alle egal ob Nvidia Intel oder AMD. Klar kann ich verstehen das die, die gewartet haben angepisst sind, aber dazu gezwungen hat sie niemand. Wenn ich die Leistung brauche, hole ich sie mir nunmal da wo ich sie bekomme, FreeSync oder G-Sync jucken mich da überhaupt nicht, nutze selbst eine FreeSync / Nvidia kombi und kanndamit leben.


Die Preise sind aber nicht so hoch weil die Nachfrage so groß ist, sondern weil schlicht das Angebot fehlt. Gerade deshalb sind eben nicht die Händler zu kritisieren, sondern AMD wegen dem quasi paper launch und der Dreistigkeit aus diesem Versagen auch noch Profit zu schlagen. Natürlich macht es kurzfristig für AMD Sinn aus den Produktionsengpässen Profit zu schlagen, einige Kunden werden von dieser dreisten Produktpolitik und den zahlreichen Versprechungen aber sicher vergrault werden.

Die Händler kritisiere ich da auch ehrlich gesagt recht wenig, wollen ja auch was vom Kuchen ab haben. Solange es halt genügend gibt die den Spaß zu den Preisen kauft, sitzen die alle bequem in ihren Stühlen und lachen sich ins Fäustchen.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)

Giesbert_PK

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Ihr Quatscht noch über Vega, ich hab se schon , nicht Böse gemeint :-). Bissle Spaß muss sein . Aber klar zu Teuer für die gebotene Leistung ;-). Ich halte euch auf dem Laufenden wie es mir mit ihr ergeht :-) .
 

Anhänge

  • Vega bestellung ist da.jpg
    Vega bestellung ist da.jpg
    78,6 KB · Aufrufe: 154
Zuletzt bearbeitet:

Speedbone

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Man muss schon sagen da bekommt der vor kurzem gezeigte Handschlag zwischen AMD und Nvidia ganz neue Bedeutung ;-) Hat man sich eventuell geeinigt keinen Preiskampf zu machen ... mhm
 

Pootch

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Bei diesen Preisen werden die Vega Karten floppen..
Bei den CPUs alles richtig gemacht, bei den GPUs schauts aus als wäre nichts daraus geworden..
Wofür eine VEGA GPU?? Für weniger Leistung, mehr Lautstärke, "fast" gleicher Preis und noch dazu mehr Stromverbrauch? Für Freesync etwa? ne danke.
Die Hoffnung liegt irgendwie noch auf der VEGA56
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Das ganze war abzusehen, bei der Fury X war es auch nicht anders. Das Problem ist der HBM Speicher, der begrenzt offenbar die verfügbaren Stückzahlen und das recht krass. Darum verkauft AMD das verfügbare Kontingent zu einem so hohen Preis, damit es uninteressant wird sich eine Vega Karte zu kaufen. So wird die Illusion von Verfügbarkeit aufrechterhalten und AMD zieht noch möglichst viel Geld heraus. Mit den paar Karten, die es zum Vorzugspreis gab, kann man eine Preismarke setzen, um zumindest auf dem Papier mit Nvidia zu konkurrieren.

Dank des Miningbooms braucht AMD einen Preiskrieg, mit Nvidia, nicht zu führen und die Absatzprobleme haben sich auch in Luft aufgelöst. Wenn die Miner ihre Keys auf den Markt werfen, dann dürften zumindest Prey, Wolfenstein 2 und Sniperelite 4 günstiger werden, immerhin etwas.

Vega kann man schonmal quasi abhaken, bleibt zu hoffen, dass sie die Probleme mit HBM wenigstens bis Navi in den Griff bekommen. Eventuell steigt AMD auch wieder, zumindest parallel wieder auf GDDR5X/6 um, so ein fiktiver, doppelter Polaris hätte was (vorallem 16GB RAM).
 

cvzone

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Also an diesen Radeon Packs lag der Preis bei Mindfactory wohl nicht. Ich habe die am Montag für 509 Euro bestellt (laut Presse ja angeblich ohne Spiele) und heute den Aktions-Code bekommen.
 

xoif

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Die Händler kritisiere ich da auch ehrlich gesagt recht wenig, wollen ja auch was vom Kuchen ab haben. Solange es halt genügend gibt die den Spaß zu den Preisen kauft, sitzen die alle bequem in ihren Stühlen und lachen sich ins Fäustchen.

Die Händler würden sicherlich lieber 100 Karten mit einer Marge von 20€ Verkaufen als 10 Karten mit einer Marge von 100€
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Anstatt nur zu nörgeln könnte man auch einfach mal einen der wenigen Vorzüge unserer schönen EU nutzen und im Ausland zu den versprochenen Konditionen bestellen..
 

Anhänge

  • LDLC_VEGA.jpg
    LDLC_VEGA.jpg
    87,3 KB · Aufrufe: 123

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Anstatt nur zu nörgeln könnte man auch einfach mal einen der wenigen Vorzüge unserer schönen EU nutzen und im Ausland zu den versprochenen Konditionen bestellen..
Und wenn die Karte 450€ kosten würde, was amd da abzieht ist für'n Ar*ch.

Was ist denn, wenn was nicht der Karte defekt ist, muss die dann nach Frankreich?

Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk
 

Drahgo85

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Ich habe das ganze jetzt ehrlich gesagt satt, wollte warten was die neu Vega leistet aber Angesicht der Tatsache das die 64er kaum mehr leistet als eine 1080, kaum verfügbar ist und das schlimmste für mich einen Wahnsinnig hohen Stromhunger besitzt, werde ich mir jetzt die günstigste 1080 für 540 Euro kaufen und unter Wasser setzen! Das ist immer noch günstiger als ne vega und leichter zu kühlen da weniger Radiatorflache! (180w zu 280W TDP)!
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Und wenn die Karte 450€ kosten würde, was amd da abzieht ist für'n Ar*ch.

Was ist denn, wenn was nicht der Karte defekt ist, muss die dann nach Frankreich?

Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk

Von der Markteinführung bin ich selbst alles andere als begeistert - voll verkackt könnte man das auch nennen.

Bzgl. eventueller RMA muss ich sagen, dass meine X1600, X1950, HD2900, HD4890, HD7870XT, R9 290X und FuryX alle noch leben..
aber selbst wenn ein Defekt vorkommen sollte, mit Sapphire oder auch über Frankreich lässt sich das gewöhnlich problemlos abhandeln.
LDLC gewährt 2 Jahre - auf Wunsch im Bestellvorgang auf 3 Jahre etc. erhöhbar.
 

Dreak77

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Die Händler würden sicherlich lieber 100 Karten mit einer Marge von 20€ Verkaufen als 10 Karten mit einer Marge von 100€

Gibt es keinen Einwand gegen, nur weiß keiner auf wievielen Margen die wirklich sitzen. Ist doch möglich das man sich jetzt erstmal den Korb schön mit den teuren Preisen voll macht, diese entgegen der ganzen Aussagen pünktlich alle liefert (sprich 2 - 3 Tage z. B. ) und erstmal schön die melkt, die bereit waren den höheren Preis zu zahlen.

Schau sich einer mal bitte die Preise für Grafikkarten u. diversen anderen Komponenten bei Caseking an, und geht dann mal auf eine Preissuchmaschine und vergleicht mal ein und dasselbe Produkt welches für gewöhnlich gut lieferbar ist: Da nuckelt Caseking gerne mal nen ganzen batzen mehr einem aus der Tasche, wobei ich mir die frage stelle wofür?

Also vor beschiss ist man freilich nicht mehr sicher heut zutage
 

Goitonthefloor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Gibt es keinen Einwand gegen, nur weiß keiner auf wievielen Margen die wirklich sitzen. Ist doch möglich das man sich jetzt erstmal den Korb schön mit den teuren Preisen voll macht, diese entgegen der ganzen Aussagen pünktlich alle liefert (sprich 2 - 3 Tage z. B. ) und erstmal schön die melkt, die bereit waren den höheren Preis zu zahlen.

Schau sich einer mal bitte die Preise für Grafikkarten u. diversen anderen Komponenten bei Caseking an, und geht dann mal auf eine Preissuchmaschine und vergleicht mal ein und dasselbe Produkt welches für gewöhnlich gut lieferbar ist: Da nuckelt Caseking gerne mal nen ganzen batzen mehr einem aus der Tasche, wobei ich mir die frage stelle wofür?

Also vor beschiss ist man freilich nicht mehr sicher heut zutage

Bei Caseking zahlt man mehr für den besseren Support.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)

Marcimoto

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Ich sehe die aktuelle Situation garnicht so negativ. Wenn sich jetzt tatsächlich herausstellt, dass Vega nix für miner ist, wird sich das hoffentlich auch auf die rx56 niederschlagen. So gesehen freut es mich, dass die noch voraussichtlich 2-3 Wochen Zeit hat, bzw. bis zu den Customs noch ein paar Wochen mehr verstreichen. Bis dahin dürfte die Ausgangslage klarer abgesteckt sein :)
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

537€ - kauft die Franzlacken doch leer.
-> Acheter vega sur LDLC.com
Wenn der Preis ansonsten auf 609-649€ bleiben wird, würde ich nicht weiter warten.
Innerhalb der EU alles ziemlich easy. Einfuhrumsatzsteuer entfällt bei einem solchen Warenimport für den persönlichen Gebrauch!
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Unfassbar was AMD da abzieht. Einerseits schön zu sehen das sie jetzt auch mal etwas "evil" werden, denn das man so mehr Kohle scheffelt hat Nvidia ja bewiesen. Aber ihren oft genannten Status als liebenswerter Underdog sind sie damit los. Jetzt verkaufen sie einfach nur noch unterlegene Grafikkarten mit schlechten Treibern zu übertriebenen Mogel-Preisen.

@PCGH: Bitte mal den Test zu Vega korrigieren. Da haben sich mehrere "Fehler" eingeschlichen wie z.B.:

Mit der ab 499 Euro erhältlichen Radeon RX Vega 64
Doch zurück zur Vega 56: Diese 399-Euro-Grafikkarte

Und ich bin auf euer neues P/L-Fazit gespannt..
 

SmarterTyp

Kabelverknoter(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Naja bis zu 100€ Mehrpreis oder gar mehr nur für das Supportargument :schief: ist dann wohl eher etwas für Leute die das Geld wirklich sch...

Bei Caseking arbeitet der 8auer und er hat eine extremen Stundenlohn, sowas muss bezahlt werden. Dafür ist bei Casking auch alles krass übertraktet
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Vega kostet mehr als ne 1080 und ist langsamer. Super Kaufargument. :D Sniper Elite gibts eh mitlerweile kostenlos...:schief:
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Starkes Stück von AMD....

Bin gerade Sprachlos und hoffe für alle Interessenten, dass Vega bald deutlich günstiger wird!

Wieso sollte man bei der Leistung 600€+ bezahlen???
 

VikingGe

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Jede Meldung zu Vega ist ein PR-Fail. Erst das ewige Rätselraten, wann denn nun der Release stattfinden soll, dann die enttäuschende Performance und die nicht vorhandene Energieeffizienz, groß angekündigte Architektur-Neuerungen, die rein gar nichts bringen, und jetzt diesen Schwachsinn mit den Radeon-Packs, damit man die drei potentiellen Kunden auch noch vergrault.

Oder schämen die sich so sehr für diesen Reinfall an GPU, dass die gar keine Karten verkaufen wollen?

AMD hätte sich ruhig etwas würdevoller aus dem High End-Gaming-Markt verabschieden können. Hoffentlich melden die sich wieder zurück, wenn ich irgendwann mal eine neue Grafikkarte brauche.
 

Zundnadel

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Für Besitzer eine"r Ordentlichen" Karte kein Grund zur Verzweiflung.Bei dem jetzigem Euro kurs wahrlich kein Schnäppchen von der Wertigkeit des Produktes an sich.Die einen haben längst Nividias aktuelle oder geben sich mit den jeweiligen Vorgängern zufrieden.Lässt der Asiatische Mining rausch wieder nach bleibt ein 250 euro Produkt übrig mit dem der Gamer lediglich die Auflösung vorhandener Titel ohne grosse Neuerscheinungen 1-2 stufen höher daddelt .Aktuell bewältigt R9 280 (aka 7950 hd)noch mühelos Mafia III, Sniper Elite 4, Arma III und Dishonored 2 im indiv. Mix wie bei den anderen Anwendern wohl auch mit etwas geduld beim Vram laden des Hauptspiels, die Speicherpunkte gehen dafür flott die Titel allesamt subjektiv ruckelfrei .
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 & 56: Günstige UVPs sollen nur am Anfang gelten

Man muss schon sagen da bekommt der vor kurzem gezeigte Handschlag zwischen AMD und Nvidia ganz neue Bedeutung ;-) Hat man sich eventuell geeinigt keinen Preiskampf zu machen ... mhm

Wenn man dran denkt, dass 2-3 Firmen in einem Bereich nicht reichen, um ein Kartell zu verhindern und für Konkurrenzkampf zu sorgen, könnte man meinen die hätten sich abgesprochen und den Kuchen schön aufgeteilt. Wozu sich bekriegen und die Preise senken ? Schadet doch nur dem Gewinn !
Übernimmt jetzt AMD mehr den Minermarkt und Nvidia mehr den Gamermarkt ?

Is natürlich reine Spekulation und völlig aus der Luft gegriffen. ;)
 
Oben Unten