• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

330 Euro für eine Speicherkrücke sind genau 330 Euro zuviel
6 oder 8 GB machen das Kraut sicher nicht fett, vorallem weil Nvidia besseres Streaming und Komprimierung haben sollte. Wenn einem 6 GB komplett ausgehen, sind 8 GB auch nicht mehr genug.
 

Arndtagonist

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Äh du hast ne defekte Karte abbekommen?
Also Architektur verdammen und Hersteller wechseln?

Ja doch, diese Reaktion ist durchaus vertretbar und naheliegend :)

Mag sein, dass sie defekt war, das kann ich als Endverbraucher aber nicht beurteilen. Bisher habe ich mit Anbieter 1 nie Probleme gehabt, wechsel auf Anbieter 2 und das System läuft instabil.
Ich verdamme auch den Hersteller nicht, da ich ja selbst mit Navi liebäugel, aber derzeit gibt es außer Vega nunmal keine Konkurrenz in dem preisbereich. Und von Vega sehe ich momentan ab, da ich mich mehr mit meinem Problem beschäftigt habe und andere Betroffene berichteten, dass sie auch mit anderen Referenzkarten bei gleicher Architektur auf gleiche Probleme gestoßen sind.
Bei mir ist es erstmal (auch an Ermangelung eines anderen attraktiven Angebots um die 300€) eine Art Pause, die ich brauche, um die ganze Geschichte weniger emotional zu bewerten. Vielleicht komme ich ja irgendwann genau zu dem Schluss, den du auch gezogen hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

6 oder 8 GB machen das Kraut sicher nicht fett, vorallem weil Nvidia besseres Streaming und Komprimierung haben sollte. Wenn einem 6 GB komplett ausgehen, sind 8 GB auch nicht mehr genug.

25 % mehr Speicher sind dann also auch nicht mehr genug ... das ist mal ne ansage :)
die komprimierung bei Nvidia muss ja gerade zu excelent sein !
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Hab ich mir auch gedacht. Dann hole ich mir die Red Dragon und die MSI geht zurück :-)

so eine Air Boost die Gut laeuft und Samsung Ram drauf hat ist mit Raijintek Morpheus Cooler jeder Custum Vega ueberlegen , gut der spass kostet bastelei und Geld :)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
bei weniger Temp ist a. der verbrauch besser und b. taktet die Karte unheimlich hoch !
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

6 oder 8 GB machen das Kraut sicher nicht fett, vorallem weil Nvidia besseres Streaming und Komprimierung haben sollte. Wenn einem 6 GB komplett ausgehen, sind 8 GB auch nicht mehr genug.

2vs3, 3vs3.5vs4(;)), 4vs6 oder 8vs11/12 macht alles kein Unterschied, klar. Warum krebsen wir nicht noch mit 32 MB rum?
Am Limit laufen die Nvidia wirklich besser aber bei Vega mit HBCC ist das Geschichte.
Die Kompression wird doch nur in der Übertragung angewandt, im Speicher sind die Dateien unangetastet - hier bin ich mir aber nicht allzu sicher, das letzte mal darüber gelesen zu Pascal-Release
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

2vs3, 3vs3.5vs4(;)), 4vs6 oder 8vs11/12 macht alles kein Unterschied, klar. Warum krebsen wir nicht noch mit 32 MB rum?
Am Limit laufen die Nvidia wirklich besser aber bei Vega mit HBCC ist das Geschichte.
Die Kompression wird doch nur in der Übertragung angewandt, im Speicher sind die Dateien unangetastet - hier bin ich mir aber nicht allzu sicher, das letzte mal darüber gelesen zu Pascal-Release

er meint wahrscheinlich das an der Kotzgrenze das Textur Streaming geschmeidiger Vram mangel ausgleicht ... ?
Aber wenn man mal mangel hat ist es fuer gepflegtes Spielen eh zu spaet , zumindest wenn man Bildqualitaet als standard nimmt, klar es ruckelt bei Nvidia bei mangel deutlich spaeter aber wie gesagt am besten hat man erst gar keinen Vram Mangel !
letzte Woche hat ja in einer News mit dem Vergleich an BF5 in 4k belegt Nvidia nutzt mehr Hauptspeicher und dafuer weniger Vram , wenn das bei allen Spielen so ist kommt das Karten mit weniger Vram entgegen , ich konnte das auch oft schon beobachten das Nvidia Nutzer bei gleichen Settings und Auffloessung weniger Vram verbrauch hatten .
Aber das es 25 % vram ausgleichen soll glaub ich im Leben nicht .

PS: Far Cry 5 ohne HD Texturen und ohen Downsampling bekomm ich 7,5 gb Vram mit WQHD voll , Nvidia nutzer schaffen das ja angeblich nicht ;)
 

Vhailor

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

so eine Air Boost die Gut laeuft und Samsung Ram drauf hat ist mit Raijintek Morpheus Cooler jeder Custum Vega ueberlegen , gut der spass kostet bastelei und Geld :)
bei weniger Temp ist a. der verbrauch besser und b. taktet die Karte unheimlich hoch !

Hatte ich bei meiner 5870 damals auch so gemacht. Hat schön 4 Slots belegt :D:D:daumen:

Allerdings habe ich im DAN nicht mehr als 2 Slots zur Verfügung. Von daher ist die Red Dragon (und das VII Ref Design[nicht wirklich:P]) wirklich das einzige, was sonst infrage kommt.
 
G

Gast20190527

Guest
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Ich weis nicht was AMD da grade für ein Spiel spielt und warum die derzeit so aufm Standpunkt sind das sie zwar nicht mithalten können aber einfach mal alles andere das sie selbst nicht erreichen als schlecht und unnötig hinstellen. In meinen Augen ist das eher traurig als das es für AMD sprechen würde. Aber egal, das muss jeder selbst wissen. Die Vega 56 wird durch eine Preisreduktion halt kein bisschen besser. Die bleibt trotzdem untere Liga, das kann man drehen und wenden wie man will. Lediglich die Tatasche das sie eben günstig ist, wird hier für einen Kaufgrund sorgen bei den meisten.

Mein Glass ist immer Halb voll und nicht halb leer ! :)
darum 8 -2 = 6 und 2 sind von 8 dann 25 %, sonst wirft man mir noch vor ich wuerde die 6 gb schlechter reden als sie sind ;)

das einzige was man dir eventuell vorwerfen könnte ist das du ein AMD Fanboy bist. Denn genau das zeigen nunmal deine Beiträge. Aber es ist auch eigentlich egal, was interessiert es dich was dir andere vorwerfen.Sollen Sie doch :)
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Ich weis nicht was AMD da grade für ein Spiel spielt und warum die derzeit so aufm Standpunkt sind das sie zwar nicht mithalten können aber einfach mal alles andere das sie selbst nicht erreichen als schlecht und unnötig hinstellen. In meinen Augen ist das eher traurig als das es für AMD sprechen würde. Aber egal, das muss jeder selbst wissen. Die Vega 56 wird durch eine Preisreduktion halt kein bisschen besser. Die bleibt trotzdem untere Liga, das kann man drehen und wenden wie man will. Lediglich die Tatasche das sie eben günstig ist, wird hier für einen Kaufgrund sorgen bei den meisten.



das einzige was man dir eventuell vorwerfen könnte ist das du ein AMD Fanboy bist. Denn genau das zeigen nunmal deine Beiträge. Aber es ist auch eigentlich egal, was interessiert es dich was dir andere vorwerfen.Sollen Sie doch :)

Was meinst du, was man dir alles vorwerfen könnte? Mir würden auf Anhieb mehrere Sachen einfallen :devil:
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Und schon stehen die 299 € an der Sapphire rx56 Pulse. Die übliche Quelle.
 
S

Schaffe89

Guest
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Eigentlich schon spannend, dass jetzt ausgerechnet Nvidia AMD zum Preiskampf bringt, obwohl es immer hieß, dass Nvidia alles teurer mache ;) Schön, wie es immer 2 Seiten einer Sache gibt.

Dann können sich die User nun ja endlich günstig eine Karte kaufen und damit ihren GPU Hersteller unterstützen, der mit 250 Euro für die Vega 56 bestimmt noch massiv Marge einstreicht.
Ne.. die Preise sind doch noch viel zu hoch. 200 müsste die 1660 Ti kosten, hört man doch an allen Ecken und Enden permanent.^^

Navi ist schon da....ähm.. Es lebe Vega56! :D
Schaffe89 hat wohl zu schnell zur RTX 2060 gegriffen.

Fraglich wieso man das nicht tun sollte. Außer den 2GB mehr Speicher, die sich quasi nirgends in Full HD auswirken, bekommt man doch mit der Nvidia Lösung bei den restlichen Punkten die bessere GPU.:ka:
Kann diesen Hate absolut nicht nachvollziehen.
 

RX480

Volt-Modder(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Was mich immer wundert, das mehr Grüne als Rote auf solche Meldungen posten.
Gibt es nix zum Bequattern in Euren News (DLSS vs. 1685p etc).

btw.
Ich geb natürlich Schaffe recht, die 2060 ist in jeder Hinsicht Overkill in 1080p.
Zu teuer und Leistung, die man derzeit net braucht; Da hat Er lange ausgesorgt.
Nur in 2Jahren braucht man die 2060-Rohleistung auch bloss net,
weils dann zum 1/2 Preis neueres Spielzeug gibt. (ohne RT ?)
Mal schauen in welche Richtung die PS5 geht.


Nachtrag:
Manchmal ist es wie vertrackt. Arndtagonist und ich haben uns über Apex-Legends mit seiner 56
Gedanken gemacht und am Ende liegts am Game. (mal abgesehen von einer evtl. defekten Graka)
http://www.pcgameshardware.de/Apex-...stuerze-FAQ-ungewoehnliche-Loesungen-1275852/
(konnte bei mir nix merken, weil FS off)
 
Zuletzt bearbeitet:

Linmoum

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Und schon stehen die 299 € an der Sapphire rx56 Pulse. Die übliche Quelle.
Hart für Nvidia, bei den Preisen hat eine 1660Ti ohne die bisher Turing-typischen Features quasi keine Daseinsberechtigung.

Ok, etwas überspitzt. Aber das ist schon heftig.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Ach meine GPU gibt es auch günstig im Mindstar, nur 999€^^
Aber die Vega 56 ist ein ordentliches Angebot.
 

sonny1606

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Karten mit 6GB für mehr als 200€ in der heutigen Zeit zu verkaufen ist eine Frechheit. Und Karten mit 8GB für mehr als 700€ zu verkaufen ist ebenfalls im Jahr 2019 eine Frechheit. Ups...beides bei NV. Irgendwie ist NV seit der gtx970 der König der "VRam-Enten". Was sie bei Pascal noch richtig gemacht haben machen sie bei Turing falsch. Rtx2080 mit 8gb ist doch eine Abzocke, gpu mot künstlicher Handbremse durch zu wenig VRam...
 

RX480

Volt-Modder(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Ne die Strategie ist anders. NV kauft sich bei den Dev´s ein und die Games werden wieder 970 kompatibel.
(siehe FC ND und Hitman 2)
 
S

Schaffe89

Guest
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Hart für Nvidia, bei den Preisen hat eine 1660Ti ohne die bisher Turing-typischen Features quasi keine Daseinsberechtigung.

Natürlich baut sich absolut jeder einen 300 Watt Stromfresser aller Nitro Vega 56 in den PC anstatt auf 10% Performance zu verzichten und sich eine 1660 Ti für die Hälfte Strombedarf einzubauen. Klar, natürlich.

Auf der einen Seite werden die Turing Features als Bockmist hingestellt und dann willst du uns erzählen fehlendes RT führt zu einer fehlenden Daseinsberechtigung.

Man muss erst einmal schlucken wenn man deinen Bias wahrnimmt.
Du bist da echt unübertroffen. ;)

Man kann mit 6GB natürlich in der Preisklasse nichts mehr spielen, absolut klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

234W beim Gaming für die 56, dafür noch ordentlich Optimierungspotential, was will man mehr? Sicherlich keinen 6GB Krüppel ohne die (!) geilen(!) tadellos funktionierenden Turing Features! Sapphire RX Vega 56 Pulse im Test – Heisser Kampfzwerg mit dickem Kuehlpanzer – Seite 4 – Tom's Hardware Deutschland
Nur 299€ mit 3 geilen Games im Mindstar.

Fazit von vor 8 Monaten bei Toms:

"Fazit
Mit ca. 539 Euro ist die Karte zwar immer noch nicht die absolute finanzielle Offenbarung, aber lagernd und somit gut verfügbar. Das sah übrigens vor kurzer Zeit noch ganz anders aus. Wer also auf AMD setzt und sich auch nicht vom Preis verwirren lässt, ist mit dieser Karte klassisch gut bedient. Daher auch der Kauftipp, denn die Karte als solche ist ausgewogen und im Prinzip mal fehlerfrei. Das ist nicht selbstverständlich (leider) und somit zumindest eine wirklich gute Nachricht für all diejenigen, die gerade die Kohle übrig haben und den Kaufenwollen-Drang verspüren. Man darf also zugreifen…"

Die Karte ist also satte 240€ günstiger wie vor 8 Monaten und auch damals hatte sie einen Kauftipp erhalten, von dem her wer eine Karte braucht in dem Preisbereich, wärmstens zu empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Natürlich baut sich absolut jeder einen 300 Watt Stromfresser aller Nitro Vega 56 in den PC anstatt auf 10% Performance zu verzichten und sich eine 1660 Ti für die Hälfte Strombedarf einzubauen. Klar, natürlich.

Auf der einen Seite werden die Turing Features als Bockmist hingestellt und dann willst du uns erzählen fehlendes RT führt zu einer fehlenden Daseinsberechtigung.

Man muss erst einmal schlucken wenn man deinen Bias wahrnimmt.
Du bist da echt unübertroffen. ;)

Man kann mit 6GB natürlich in der Preisklasse nichts mehr spielen, absolut klar.

300 watt sag bloss , das muss ich jetzt aber schlucken !
also mal denn Strommesser angeklemmt an meinen Stromfresser FX 8350 und die 300 watt VEGA 56 und was lese ich da beim PCMark Time Spy mit 1600 mhz Boost 475 watt das komplette System mit TFT Router und 100 watt 2.1 PC Speaker ... also Vega zieht davon allein 300 watt ok dann glaub ich das eben mal , aber dann ist der FX sparsamer als ich dachte ;)
Ich wuerde denn Stromspar Fanatikern mal raten erst auf ein mindestens 80+Gold Netzteil umzustellen da ist oft merh gespart ...
Das man mit 6 gb Vram nicht aktuell spielen kann wird keiner bestreiten aber ich bezweifle stark das man in ein paar Jahren noch spass damit hat !
Es sei denn man ist etwas blind und es ist einem Egal wenn man denn Textur Regler auf Max schiebt die Spiele Engine dann aber runter dreht weil der Vram nicht reicht ...
ich meine die ganzen GTX 970 User scheinen sich ja auch nicht dran zu stoeren das sie mehr auf dem Textur level einer 3gb R9 280X statt auf einer 4gb 380X spielen ;)
 

vega_56

Kabelverknoter(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Nochmal eine Laienfrage: habe die MSI Air Boost mit der etwas abgeschwächten Gigabyte Variante aus diesem Post AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro in Benutzung. Das ist leider auch die Obergrenze, was die Lautstärke angeht, mehr asl 2800 Umdrehungen sind für mich zu laut. Gehäuse ist ein Fractal Meshify C mit einem 140mm und einen 120mm in der Front, einem 120mm an der Rückseite und einem 120mm oben, also eigentlich ein recht luftiges Gehäuse.
In Superposition erreiche ich damit in 1080p extreme 4213 Punkte, gegenüber 3740 mit Standardeinstellungen.

Von euren Post und Beschreibungen ausgehend, vermute ich, dass ich mit der Vega Pulse für 299€ etwas glücklicher vom Verhältnis Leistung/Lautstärke werde oder? wenn ich jetzt nicht plane die Air Boost umzubauen.
 

Anhänge

  • Capture.PNG
    Capture.PNG
    223,1 KB · Aufrufe: 34
  • Capture2.PNG
    Capture2.PNG
    58,2 KB · Aufrufe: 27
  • Superposition_Benchmark_v1.0_4219_1550700635.png
    Superposition_Benchmark_v1.0_4219_1550700635.png
    603,1 KB · Aufrufe: 20

ATIR290

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Hallo

Habe 2 Möglichlkeiten bitte:

Gigabyte RX Vega 64 Limited Edition Untervoltet und mit 1465 Mhz GPU und 1000 MHB Takt
gegen eine RX Vega 56 Pulse so gut wie 1:1 tauschen ?

oder doch 350+ Euro mehr ausgeben und mir die Seven VII kaufen mit zumindest um die 35% Mehrperformance gegenüber meiner derzeitigen Vega 64 mit angegebenen Taktraten und dem Untervolting.

Das eine wäre ein 1:1 Tausch in etwa bei unseren Preisen (Italien)
und die Andere VII Option kostet mir gut das Doppelte.
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Der Test den Duvar verlinkt hat sagt einem da schon alles , die Pulse kann max nur 3000 Umin drehen und wird wahrscheinlich mit UV gerade mal die 1600 max brauchen ...
 
S

Schaffe89

Guest
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

300 watt sag bloss , das muss ich jetzt aber schlucken !

Ja, stell dir vor es gab, bevor AMD noch von jedem gehuldigt wurde, durchaus das Bewusstsein für eine energieeffiziente Lösung.
Sei es wegen Betriebskosten, der Hitzeenwicklung, der Lautstärke oder der Wahl des Netzteils und das Gehäuses.
Und das war unabhängig davon welcher Hersteller gerade angesagt war.

Jeder kennt noch die Threads zur GTX 480 oder 2900XTX oder Radeon R9 390/390x mit ihren massiven Stromaufnahmen.

also mal denn Strommesser angeklemmt an meinen Stromfresser FX 8350 und die 300 watt VEGA 56 und was lese ich da beim PCMark Time Spy mit 1600 mhz Boost 475 watt das komplette System mit TFT Router und 100 watt 2.1 PC Speaker ... also Vega zieht davon allein 300 watt ok dann glaub ich das eben mal , aber dann ist der FX sparsamer als ich dachte ;)

Uff, ich spreche von der Nitro Vega 56, was du bei deiner Vega da einstellst, oder es eventuell das Ref Design ist, keine Ahnung.

Ich wuerde denn Stromspar Fanatikern mal raten erst auf ein mindestens 80+Gold Netzteil umzustellen da ist oft merh gespart ...

Fanatiker? Ich gehe mal davon aus dass die TDP der meisten 1660 Ti Customs bei etwa 150 Watt oder weniger liegen wird.
Und 6GB statt 8GB sind ja hier in da in extremszenarien auch ein Nachteil und werden sicherlich später auch zum größeren Nachteil gereichen, bei max Details.
Aber ob das den Strombedarf und das Featureset wirklich aufwiegt? Das würde ich schon bestreiten wollen.
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Ja, stell dir vor es gab, bevor AMD noch von jedem gehuldigt wurde, durchaus das Bewusstsein für eine energieeffiziente Lösung.
Sei es wegen Betriebskosten, der Hitzeenwicklung, der Lautstärke oder der Wahl des Netzteils und das Gehäuses.
Und das war unabhängig davon welcher Hersteller gerade angesagt war.

Jeder kennt noch die Threads zur GTX 480 oder 2900XTX oder Radeon R9 390/390x mit ihren massiven Stromaufnahmen.



Uff, ich spreche von der Nitro Vega 56, was du bei deiner Vega da einstellst, oder es eventuell das Ref Design ist, keine Ahnung.



Fanatiker? Ich gehe mal davon aus dass die TDP der meisten 1660 Ti Customs bei etwa 150 Watt oder weniger liegen wird.
Und 6GB statt 8GB sind ja hier in da in extremszenarien auch ein Nachteil und werden sicherlich später auch zum größeren Nachteil gereichen, bei max Details.
Aber ob das den Strombedarf und das Featureset wirklich aufwiegt? Das würde ich schon bestreiten wollen.

Weisst du was ich dabei am meisten zum schiessen finde ? Es geht im ganzen Thread um die VEGA 56 Air Boost und dann kommst du daher und wirfst deine 300 watt raus und jeder der keine Ahnung hat glaubt denn scheiss vielleichht sogar noch !
selbst wenn du an der Karte nix drehst frisst die Karte keine 300 watt die angegebenen 210 watt kann man da schon her nehmen .Ddazu selbst wenn ich keinen schimmer von Hardware habe und mir Verbrauch wichtig ist sind 3 Profile hinterlegt und Auto UV <> OC , also ohne Risiken und ohne grossen aufwand kann man sich mit wenigen Klicks das Paket aussuchen das man haben will .
Die fehlenden 2 gb Vram dagegen bekomme ich eher schlecht dran geduebbelt ....

PS: die GTX 260 hat in der besten Version auch 20 watt mehr als eine 4870 gesoffen , bei ohh welch wunder nur 896 mb Vram statt 1 gb , also wer sagt die Geschichte wieder holt sich nicht ?, nur hat damals wahrscheinlich keiner so ein Fass aufgemacht , aber die Klima Sekte ist ja aktuell am lautesten .
 

RX480

Volt-Modder(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Alle ausser Schaffe ( S. glaub was Du willst und werde Damit glücklich und lass die Vega-Interessenten in Ruhe lesen)
Schaut halt ab und zu in den Laberthread. Da gibt es von bath einen Vgl. Stock zu UV. Die Pulse ist ne supi Graka!
(Sup4k ist ja net gerade Vega freundlich, aber die Tendenz ist klar)
AMD RX VEGA Laberthread
 
H

hks1981

Guest
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

ich glaube mal abgesehen von Stromfresser geht es auch darum um so mehr Watt umso mehr Hitze muss abgeführt werden. Und AMD hat hier nach der 7950/7970 aufgehört ordentliche Karten auf den Markt zu bringen. Ich bin damals auf die R9 290x umgestiegen Ref und traute meinen Ohren nicht? Also da war an ein gemütliches Spielen nicht zu denken. Das zieht sich halt durch wie ein roter Faden bei AMD. EInfach nur Jahr für Jahr was raushauen ohne das man es endlich schafft effizienz zu erzeugen, die ruhe bringt. Da war die Nano mal was geniales aber leider doch bissl beschränkt. Klar gibt es Customs die es auch geschafft haben die Karten leise zu halten Nitro z.B. aber sorry diese Karten kamen immer erst iwann mal raus. Die Vega war von der Lautstärke ein Witz und wer da meint das ist nicht so, sorry der lügt sich hier selbst in die Tasche. Jetzt kam die VII und was ist da jetzt wirklich gut geworden? 16GB HBM? Bis dies dann wirklich mal genutzt wird gibt es schon 4 weiter Gens.. die breite Masse spielt halt mal mit Grakas HEUTE noch mit 2-4 GB und solange die Masse nicht weiterkommt wird sich da auch nicht viel ändern. Siehe Vega in Notebooks 4GB usw.

Klar kann man jetzt an den schräubchen drehen und ja es sieht klasse aus, aber sorry nicht für diese Lautstärke die diese Karten von sich geben. Das ist doch echt ein Witz was da passiert. Wie kann man im Jahr 2019 solche Lautstärken als Akzeptabel ansehen? Ich kann hier natürlich die AMD Seite verstehen, die dauernd von Nvidia Typen ans beim gepinkelt bekommen weil die Karten in den Dreck gezogen werden. Ich halte es genauso lächerlich sich eine RTX 2080TI zu kaufen ist eine totale Geldverschwendung und fällt für mich in die Rubrik Schwa.zvergleich, mehr ist es nicht. Hier im Forum schreien aber nicht die User die z.B. von einer 780 auf eine 2080 gewechselt sind am lautesten sondern die noch im Vorjahr ne 1080 TI hatten und da schon den Macker haben raushängen lassen haben. Ich habe noch meinen PC mit meiner 1080er und gut ist es und spielen kann ich noch immer alles was es so gibt und rauskommt ohne das ich gleich angst haben muss nicht mehr dazu zu gehören. Ich würde mich halt sehr sehr freuen, wenn man endlich von AMD eine Karte bekommt die von mir aus nur so ein wenig oben mitschwimmt muss ja nicht das Ding sein, aber einfach mal am Board arbeitet und auch endlich mal Karten auf den Markt haut die nicht einer Sauna oder Disco gleich kommen, das schafft ja die Konkurrenz auch obwohl hier das Preis Leistungsverhältnis mehr als lächerlich ist.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Also Nvidias Referenzkarten in letzter Zeit waren auch keine leisetreter:
GeForce GTX 780 Ti gegen GTX Titan im Test: Die Schnellste, aber kein Titan (Seite 8) - ComputerBase
GeForce GTX 980 Ti im Test: Kopf an Kopf mit der Titan X (Seite 8) - ComputerBase (bei mickrigen ~ 1100MHz)
Nvidia GeForce GTX 1080 Ti im Test (Seite 3) - ComputerBase

Alles in allem haben die sich also nicht mit Ruhm bekleckert, AMD hat da meist noch einen drauf gesetzt, aber leise waren Nvidias Ref. Karten auch nicht.
Erst mit dem aktuellen Ref.design wurden die erträglicher Nvidia GeForce RTX 2080 und RTX 2080 Ti im Test (Seite 4) - ComputerBase
Will hier AMD auch nicht in Schutz nehmen, Nvidia hat wenigstens die Kurve bekommen (einigermaßen), die Vega VII ist in puncto Lautstärke abermals eine Enttäuschung leider AMD Radeon VII im Test (Seite 4) - ComputerBase
Als Fazit würde ich ziehen, dass alle Ref. Karten shice sind (solange man keinen Customkühler/Wasser nutzt), entweder man wartet auf gute Customdesigns oder die Ref. Karte baut um, oder versucht mittelst undervolting Herr der Sache zu werden, aber ab Werk sind die alle eher meh.
 

AlphaSec

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Natürlich baut sich absolut jeder einen 300 Watt Stromfresser aller Nitro Vega 56 in den PC anstatt auf 10% Performance zu verzichten und sich eine 1660 Ti für die Hälfte Strombedarf einzubauen. Klar, natürlich.

Auf der einen Seite werden die Turing Features als Bockmist hingestellt und dann willst du uns erzählen fehlendes RT führt zu einer fehlenden Daseinsberechtigung.

Man muss erst einmal schlucken wenn man deinen Bias wahrnimmt.
Du bist da echt unübertroffen. ;)

Man kann mit 6GB natürlich in der Preisklasse nichts mehr spielen, absolut klar.

Bei Anderen einen AMD-Bias anprangern und dann mit einer "300 Watt Vega 56" argumentieren. Die Vega 56 Nitro verbraucht laut CB im Efficiency-BIOS 220 Watt bei einer Leistung, die mindestens der Referenzkarte entspricht und damit vermutlich etwas schneller als eine 1660ti ist, bei 2GB mehr VRam. Sehr objektiv...
Klar wird die GTX etwas effizienter sein. Aber definitiv nicht so, wie du es darstellst. Bei Gelegenheitsspielern wird das nichtmal merklich was Ausmachen an der Stromrechnung und das Kühlsystem der Nitro hat mit Sicherheit keine Probleme mit der erzeugten Abwärme.
 

Benji21

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Bei Anderen einen AMD-Bias anprangern und dann mit einer "300 Watt Vega 56" argumentieren. Die Vega 56 Nitro verbraucht laut CB im Efficiency-BIOS 220 Watt bei einer Leistung, die mindestens der Referenzkarte entspricht und damit vermutlich etwas schneller als eine 1660ti ist, bei 2GB mehr VRam. Sehr objektiv...
Klar wird die GTX etwas effizienter sein. Aber definitiv nicht so, wie du es darstellst. Bei Gelegenheitsspielern wird das nichtmal merklich was Ausmachen an der Stromrechnung und das Kühlsystem der Nitro hat mit Sicherheit keine Probleme mit der erzeugten Abwärme.

Vor allem weil die erste Amtshandlung eines Geforce Besitzers eh folgende ist: Treiber -> Afterburner -> Power Target auf Anschlag. Natürlich bleibt dann der Verbrauch auf Referenz Niveau, darum gibt es auch niemals nicht RTX 2080/Ti die 280/380 Watt saufen. Was tut man nicht alles für die Umwelt! :D
 
H

hks1981

Guest
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Vor allem weil die erste Amtshandlung eines Geforce Besitzers eh folgende ist: Treiber -> Afterburner -> Power Target auf Anschlag. Natürlich bleibt dann der Verbrauch auf Referenz Niveau, darum gibt es auch niemals nicht RTX 2080/Ti die 280/380 Watt saufen. Was tut man nicht alles für die Umwelt! :D

Warum verallgemeinerst du jetzt alle Nvidia Besitzer? Meine erste Amtshandlung ist es Treiber installieren> Zocken. Genauso wenig jeder AMD User Treiber installiert und dann mal Stundenlang mit den P6 und P7 Einstellungen spielt! Ich weiß nicht, ihr macht euch lustig über Schaffes Post, macht es aber Null besser und gießt mal weiter Benzin ins Feuer! Aber Ja es ist ja ein Extreme Forum.....
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Warum verallgemeinerst du jetzt alle Nvidia Besitzer? Meine erste Amtshandlung ist es Treiber installieren> Zocken. Genauso wenig jeder AMD User Treiber installiert und dann mal Stundenlang mit den P6 und P7 Einstellungen spielt! Ich weiß nicht, ihr macht euch lustig über Schaffes Post, macht es aber Null besser und gießt mal weiter Benzin ins Feuer! Aber Ja es ist ja ein Extreme Forum.....

Also Stundenlang spielt man sicher nicht an den P6 und P7 Einstellungen herum und das woran man herum spielt ist die Spannung und da gibt es nur eine Richtung: Nach unten. ;)
Sorry, aber schon dein erster post 233 trieft nur so von Verallgemeinerungen und Halbwissen.
 

AlphaSec

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Warum verallgemeinerst du jetzt alle Nvidia Besitzer? Meine erste Amtshandlung ist es Treiber installieren> Zocken. Genauso wenig jeder AMD User Treiber installiert und dann mal Stundenlang mit den P6 und P7 Einstellungen spielt! Ich weiß nicht, ihr macht euch lustig über Schaffes Post, macht es aber Null besser und gießt mal weiter Benzin ins Feuer! Aber Ja es ist ja ein Extreme Forum.....

Wer macht sich lustig? Immer die Gleichen regen sich über "Trolle" der jeweils anderen Seite auf, fordern Sachlichkeit, finden die Kritik am eigenen Lieblingshersteller überzogen oder kommen gleich mit der Fanboykeule. Direkt nachdem mehr Objektivität eingefordert wurde, kommt dann etwas wie "eine Vega 56 braucht 300 Watt", "Die AMD Treiber sind *******", "Raytracing braucht kein Mensch", "Die Radeon VII ist in Spiel XY in 800x600 langsamer als die 2070, total überteuert". Wer keinerlei Kritik am bevorzugten Hersteller zulässt und beim Konkurrenten alles schlecht redet ist doch nicht ernst zu nehmen. Nur hat die grüne "Hardcorefraktion" da meiner Meinung nach mehr Mitglieder, was wohl auch ein bisschen an der Herstellerverteilung (ca. 66% Nvidia-Nutzer im Forum) liegt. Blöd ist halt, dass Leute sich hier im Forum informieren wollen und dann manche geistigen Ergüsse der üblichen Verdächtigen für voll nehmen.
 
H

hks1981

Guest
AW: AMD Radeon RX Vega 56: Referenzdesign fällt auf 269 Euro

Also Stundenlang spielt man sicher nicht an den P6 und P7 Einstellungen herum und das woran man herum spielt ist die Spannung und da gibt es nur eine Richtung: Nach unten. ;)
Sorry, aber schon dein erster post 233 trieft nur so von Verallgemeinerungen und Halbwissen.

Ahhh hab ich ja total vergessen! Du bist also der mit dem ganzen Wissen gell? Na dann bitte erleuchte mich mit deinem grenzgenialen Erguss bitte.
 
Oben Unten