AMD Radeon RDNA3 & MCM Laberthread

Weiß nicht wo ich das fragen soll, aber mein Adrenalin Overlay zeigt mir keine Cpu werte wie kann ich das fixen?

Screenshot (337).png
 
Musst auch den Speichertakt hochjagen. Ist natürlich Glückssache, wie viel er mitmacht.
Meiner läuft noch mit 2790MHz stabil.
Sieh mein Bild an kuck auf die Cpu werte, wird einfach immer 0 angezeigt. Deswegen habe ich das Bild gepostet.
Siehst nur die Auslastung macht etwas.
Hast es den Rest im Metrik Reiter aktiviert wie auf meinem bild?
Hab allerdings auch den Ryzen Master installiert, weiß nicht ob es damit zusammen hängt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stimmt ja, den habe ich auf Stock belassen. Da ich in Spielen nur 1-2% damit heraushole, was einfach unnötig ist. Dann jage ich mal deinen Grafikscore ;)

Habe ich ja. Habe aber auch den Helldivers 2 Treiber extra geladen, weil ich das gerne spiele.
 
Ja, im normal betrieb stelle ich den auch nicht so hoch ein.
Mein Gaming Profil sieht so aus.
Screenshot 2024-02-22 213222.png

Das ist bei mir momentan bei allen Games stabil ohne Crashes.
 
Screenshot (343).png


meh schaffe nur 29k und auf noch einen Versuch habe ich gerade keinen Bock, wenn das nicht unerträgliche 5 Minuten lang dauern würde. Morgen nochmal. :)

Mei alltagsprofil ist 1040mv@2600mhz und 10- Powerlimit.

Undervolting kann man das eh nicht nennen bei RDNA 3 weil es nicht möglich ist.

Ist wie bei Vega niedrigere Spannung, höherer Takt und die Spannung ist eh nur ein ganz grobes Offset auf die ganze kurve. Sogar das Powerlimit verhält sich wie bei Vega.

2500mhz macht die Karte mit realen 830mv circa, obwohl ich im Treiber 1040mv eingestellt habe.
 
Warum hast du mehr Punkte als ich, ich habe 3000@940mv durchlaufen lassen . :D aber gut ich kenne mi da nicht so aus.
Weiß nicht wo ich das fragen soll, aber mein Adrenalin Overlay zeigt mir keine Cpu werte wie kann ich das fixen?
Kommt ganz aufs PL an und wie viel UV die Karte kann. Ansonsten für noch mehr bleibt nur der weg über EVC. MPT wie bei RDNA2 gibt' es bei RDNA3 nicht mehr.

Im Anhang meine alte 7900XT zum Vergleich. Ebenfalls ne Sapphire Nitro. Die konnte noch etwas mehr UV als 940 im Timespy. RDNA 3 ist eigentlich immer PL limitiert ergo wenn man sie saufen lässt tut sie das auch....

Zu 2. Neuesten Chipsatztreiber installiert?
Wenn nein mal aktualisieren und direkt von AMD laden. Nicht vom Mobo Hersteller. Die aktualisieren oft nicht immer.
 

Anhänge

  • Screenshot_20240222_230541_Brave.jpg
    Screenshot_20240222_230541_Brave.jpg
    196,9 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:
Chipsatztreiber? Nein, den mache ich einmal, das war es nämlich beim Pc Zusammenbau.

Never change a running system sonst ist ja alles pippifax.
 
Soll ja jetzt wohl auch irgendwie offiziell launchen (falls der leak stimmt).
Dann kommen die Karten vllt wieder mit offiziellen Riviews.
am Montag

Momentan sind vllt. die 7600xt@329€ und 7800xt@519€ interessanter, ... gerade im MS.
 

Anhänge

  • 7600xt@329€ und 7800xt@519€.JPG
    7600xt@329€ und 7800xt@519€.JPG
    29 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:
Dying Light 2 Gratis Weekend auf Steam. Dachte Rt geht nur mit einer Nvidia :ka: :-D

Screenshot (347).png

Ach kacke HDR hat das Bild versaut, man sieht ja nicht mal die Fps....es sind 72 in dem Bild.^^
 
In den Foren wird immer getan, als wäre es mit Radeon Karten komplett unspielbar. Bis auf den Nvidia sponsored Games kann man in jedem Titel Rt nutzen, zumindest die, die ich probiert habe.

Aber wenn man dann mal sagt, dass die Karte ohne RT fast so schnell ist, wie die Karte von Nvidia die ein paar hunderter mehr kostet, kommt nichts mehr.

Da weiß man auch sofort wer reden will und wer "reden" will.

:)
 
In den Foren wird immer getan, als wäre es mit Radeon Karten komplett unspielbar. Bis auf den Nvidia sponsored Games kann man in jedem Titel Rt nutzen, zumindest die, die ich probiert habe.

Aber wenn man dann mal sagt, dass die Karte ohne RT fast so schnell ist, wie die Karte von Nvidia die ein paar hunderter mehr kostet, kommt nichts mehr.

Da weiß man auch sofort wer reden will und wer "reden" will.

:)

Naja die Preise sind relativ.
Solange kein Hype wie Mining bewirkt, dass auch sie nicht mit Nachliefern nach kommen, muss AMD gezwungenermassen früher oder später tiefer gehen mit den Preisen als der grüne Riese, der es seit Jahren schafft, als Trendsetter zu agieren und von einem Apple-Momentum profitiert.

Der ganze Bias beim ausgeprägt schwarz-weiss denkenden Mainstream ist leider ähnlich stark wie bei Intel, und das geht mittlerweile auch schon seit mindestens einer Dekade so. Da steckt AMD seit Jahren in einem gewissen Teufelskreis, ihr niedriger Marktanteil bei dGPUs macht bessere Produkte unwahrscheinlicher, weil das die unternehmerische Motivation bremst und damit das Budget begrenzter macht als bei der grünen Konkurrenz. Das wiederum macht es schwieriger eigene Trends zu setzen. Bsw. Truform als erste, proprietäre Tessellation-Implementation ging selbst in einer Zeit unter, als sie technisch überlegen waren. Mit Mantle schafften sie einen grösseren Impakt, als sie anschliessend den Weg über allgemeine Standard-APIs wie Vulkan oder DX12 gingen. Indem man aber neue Technologien versucht über Standards zu verbreiten, kann ein Unternehmen kein Trendsetter sein, da dieser Prozess oft langwieriger ist als wenn schnell etwas Proprietäres "zusammengebastelt" wird und das entschlossen mit viel Budget, Marketing und entsprechenden Produkten in den Markt gedrückt wird.
Das alles macht es wiederum unwahrscheinlicher, dass AMD Marktanteile in diesem Segment zurückgewinnen kann. Wenigstens steckt ihre Hardware in den grossen Konsolen, was neben den technisch zunehmend dominanter werdenden APUs mithilft, die Grafiksparte am Leben zu halten.
Ansonsten rein von der Qualität und Leistungsfähigkeit wäre bei den dGPUs eigentlich eher ein Marktanteil von ~30-40% angemessen, statt 15-20%.

Dass AMD ein sehr hohes technisches Niveau fährt und das entsprechend schwierig zu erreichen ist, beweist u.a. der Riese Intel, dessen dGPUs vergleichsweise immer noch weit abgeschlagen sind, und nun die Gerüchteküche um ihre nächste Generation auch nicht gerade zuversichtlicher machen.

Schalt dir AFMF an, dann verdoppelst deine FPS, dann kanst auch rays tracen.

Ich feiere AFMF immer öfter =)
Momentan vor allem in AC IV: Black Flag, das ich zur "Feier" von Skull & Bones mal wieder ausgrub. Das Spiel bekomme angeblich schnell Probleme bei >30 oder spätestens >60fps.
Mit AFMF fühlt es sich für mich jedenfalls butterweich an, ohne dass ich da irgendwelche Mods für mehr FPS bemühen muss, die wiederum FPS-bedingte Probleme mit sich bringen (AC4 war ursprünglich angeblich für 30fps designet).
Das GUI bleibt in dem Spiel sehr stabil und erzeugt weit weniger Artefakte wie noch in anderen Spielen, die ich mit den älteren Preview-Treibern zockte. Wenn das mittlerweile allgemein so gut wie in Black Flag funktioniert, sollten die Entwickler auch bei FSR3+FMF m.M. künftig nicht mehr transparente GUI-Elemente störend sichtbar ausschneiden wie in Avatar. Wo AFMF noch besser werden darf ist bei sich schnell bewegenden Hintergründen. Wo man in Black Flag nämlich noch Artefakte schnell wahrnimmt ist während der Synchronisation auf den Türmen.
 
Zurück