• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Radeon 5700XT auf PCIe 3.0 x8 - Flaschenhals?

zabbn

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe in meinem neuen PC (mit Ryzen 9 3900X):

Asus ROG STRIX B450 - F
+
AMD 5700XT Sapphire Nitro+
+
zusätzlich will ich 2x M.2 SSDs verbauen.

Einer der M.2 Slots reduziert aber - wenn er genutzt wird (was er soll) - die Anbindung des PCIe 3.0 x16 Slots für die Graka auf x8.

Jetzt stellt sich mir die Frage ob damit die 5700XT in relevanter Weise limitiert wird. Laut PCGH Artikel wird ja schon eine 5500XT auf PCIe 3.0 x8 ausgebremst:
https://www.pcgameshardware.de/Rade...pecials/PCI-Express-3-vs-PCI-E-4-GPU-1339415/

Allerdings wird in dem folgenden Artikel gezeigt, dass eine Quadro RTX 6000 im PCIe 3.0 x8 Modus gerade mal um ein paar Prozent verlangsamt wird:
PCIe 4.0 und PCIe 3.0 '-' Unterschied zwischen x8 und x16 mit den jeweils schnellsten Karten '-' Wo beginnt der Flaschenhals? | Seite 7 | igor sLAB

Somit bin ich mir nicht sicher, ob es für die 5700XT einen wirklichen Unterschied macht, oder ob ich nicht was am Setup ändern sollte um 16 Lanes nutzen zu können. Ein, zwei Prozent Verlust wären mir egal, weil man sie eh nicht spürt, aber falls es doch mehr wäre...

Vielleicht gibt es ja Jemanden der die 5700XT mit PCIe 3.0 x8 laufen hat, oder ihr habt eine bessere Vorstellung, ob das einen Unterschied macht?

Danke auf jeden Fall schonmal und schöne Grüße, zabbn

(Ein BIOS-Update auf PCIe 4.0 gibt es grade für die STRIX MBs nicht...)
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ab wann ist es für Dich "relevant"? 3%?
Stell Deinen PCIe-Slot auf Gen2 ohne die SSD einzubauen.
Dann läuft der mit 2x16, was das gleiche ist wie 3x8.
Mach Benchmarks in DEINEN Games mit DEINEN Settings.


Fragen ohne uns Beantworten.
 
TE
Z

zabbn

Schraubenverwechsler(in)
HisN, danke für deine Antwort. Es geht aber doch um die Planung. Wenn ich die Teile erstmal habe, dann bin ich zwar schlauer, habe aber auch das Geld ausgegeben.
Ich würde mal sagen 3-4% machen je nach Anwendung vllt. schon mal einen merkbaren Unterschied.
 
TE
Z

zabbn

Schraubenverwechsler(in)
Hehe ja, schlecht formuliert...

Ich habe die Teile, aber noch nicht verbaut, bzw. nur das MB geöffnet (leider) und dann festgestellt, dass der 2. M2 Slot den PCI x16 einschränkt.

Hast du vllt. eine grobe Idee dazu? Ich gehe ja davon aus, dass es eher nichts ausmacht.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, es hängt halt von Deiner Software/Settings ab.
Es wird bestimmt Szenarios geben, da wirst Du nix merken. Es wird aber bestimmt auch Games/Settings geben, wo man das merken wird. BESONDERS dann, wenn Dir der Speicher der Karte ausgeht. Deshalb war ja mein 1. Gedanke dass Du das für Dich und Deine Games ausprobierst. Was bringen Dir Benchmarks von Games die Du nie zocken wirst in Settings die Du nie einstellen würdest^^

Nehmen wir z.b. Horizont Zero Dawn, das wäre interessant zu sehen.

Aber mangels AMD (bzw. als grüner Fanboy^^) kann ich das leider gerade nicht für Dich nachstellen.
 
TE
Z

zabbn

Schraubenverwechsler(in)
Naja, es hängt halt von Deiner Software/Settings ab.
Es wird bestimmt Szenarios geben, da wirst Du nix merken. Es wird aber bestimmt auch Games/Settings geben, wo man das merken wird. BESONDERS dann, wenn Dir der Speicher der Karte ausgeht. Deshalb war ja mein 1. Gedanke dass Du das für Dich und Deine Games ausprobierst. Was bringen Dir Benchmarks von Games die Du nie zocken wirst in Settings die Du nie einstellen würdest^^

Nehmen wir z.b. Horizont Zero Dawn, das wäre interessant zu sehen.

Aber mangels AMD (bzw. als grüner Fanboy^^) kann ich das leider gerade nicht für Dich nachstellen.

OK, danke. Kann man das theoretisch irgendwie errechnen? Aber vllt werde ich doch selber testen und erstmal nur 1 ssd verbauen, wir ich es anstelle weiß ich ja jetzt ��
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Mit 8x dürstest du nicht wirklich langsamer unterwegs sein. Man könnte aber direkt ne große nvme nehmen, zb eine Intel 660p 2tb. Hab die auch drin und die läuft top!
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Wenn es dich stören könnte, dann schick entweder das Board zurück und kauf dir ein X570, da hast du weniger limitationen...
Oder schick eine m. 2. Zurück und kauf sie dir als sata ssd. Diesen Unterschied merkst du auch nur wenn du Daten zwischen deinen m2 Platten verschiebt...

Wer so viel Geld für einen 3900x ausgibt sollte nicht unbedingt am MB (oder am Netzteil) sparen...
 
TE
Z

zabbn

Schraubenverwechsler(in)
Wer so viel Geld für einen 3900x ausgibt sollte nicht unbedingt am MB (oder am Netzteil) sparen...

Das Argument ist natürlich richtig, hätte ich das vorher gewusst bzw. nachgeschaut, hätte ich das Board nicht gekauft. Jetzt habe ich die backplate entfernt, Rückgabe ist schwierig. Ich werde wahrscheinlich auf eine M.2 verzichten. Hatte die als Arbeitsvolume für Photoshop oder Games geplant und das macht wahrschienlich bei einer schnellen NVME keinen großen Unterschied. Alternativ SSD über SATA.
Wenn ich Zeit habe werde ich die Graka mal mit x8 / PCIe 2 testen.

In FHD wirst du das merken. Ich würds nicht machen.
Das verstehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht so recht, ich dachte niedrigere Auflösung bedeutet weniger GPU- mehr CPU-Auslastung.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
gta5_2017_06_22_17_50lyuan.jpggta5_2017_06_22_17_54p2up5.jpg
Am Ende ist es das, was Du daraus machst :-)
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
In FHD wirst du das merken. Ich würds nicht machen.

Ich habe das Ganze vor einigen (1,5-2 Jahre) Monaten mit einer 1080 Ti und danach noch mal mit einer (wenige Monate) 2080 Ti probiert. Der Unterschied zwischen PCI-E 3.0 x16 und x8 ist im Rahmen der Messungenauigkeit. Da wird man mit einer 5700 erst recht keine Probleme haben.
 
TE
Z

zabbn

Schraubenverwechsler(in)
R

Rotkaeppchen

Guest
AMD Radeon 5700XT auf PCIe 3.0 x8 - Flaschenhals?
Ohne die Karte zu haben oder zu testen: NEIN

Die Leistung der Karte iust zu gering, als das PCIe 4.0 x 8 negative Auswirkungen hat. Das sind volle PCI3 3.0 x 16 und das nutzen gefühlt 99% der User der Karte. Mach Dir keine Sorgen

Das verstehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht so recht, ich dachte niedrigere Auflösung bedeutet weniger GPU- mehr CPU-Auslastung.
Das ist auch so, aber die Auflösung des Monitors hat wenig damit zu tun, was man im Spiel einstellt. Man kann problkemlos auch unter FullHD die Grafikkarte in 4K rendern lassen, sieht besser aus, kostet aber Rechenleistung. Und wenn man dann alle Kantenglättungen reinhaut, zerbricht jede Karte.

Darum ist das erste, was man lernen sollte, die Spieleregler "sinnvoll" einzustellen. Kleiner Tipp: Suche hier im Forum nach
"Es muss nicht immer ultra sein", auch wenn mich HisN vermutlich jetzt steinigt. :) :) :)
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Hehe ja, schlecht formuliert...

Ich habe die Teile, aber noch nicht verbaut, bzw. nur das MB geöffnet (leider) und dann festgestellt, dass der 2. M2 Slot den PCI x16 einschränkt.
Für den Preis vom STRIX B450 - F hättest Du dir auch ein brauchbares B550 Board holen können. Dein 5700 würde dann auch mit PCIe4 angebunden. Genauso wie der erste M2 Slot.
 
TE
Z

zabbn

Schraubenverwechsler(in)
Für den Preis vom STRIX B450 - F hättest Du dir auch ein brauchbares B550 Board holen können. Dein 5700 würde dann auch mit PCIe4 angebunden. Genauso wie der erste M2 Slot.

Habe relativ hohe Anforderungen an die Peripherie-Anschlüsse und dafür und auch sonst hat das mobo einfach gut gepasst und war dazu noch günstig. Habe vorher nicht ins Handbuch geschaut, zumal auf der Homepage steht dass zwei m2 Slots zur Verfügung stehen. Würde das Board jetzt auch nicht mehr kaufen, aber das und dein Hinweis bringen mich jetzt nicht wirklich weiter.

Ohne die Karte zu haben oder zu testen: NEIN

Die Leistung der Karte iust zu gering, als das PCIe 4.0 x 8 negative Auswirkungen hat. Das sind volle PCI3 3.0 x 16 und das nutzen gefühlt 99% der User der Karte. Mach Dir keine Sorgen


Das ist auch so, aber die Auflösung des Monitors hat wenig damit zu tun, was man im Spiel einstellt. Man kann problkemlos auch unter FullHD die Grafikkarte in 4K rendern lassen, sieht besser aus, kostet aber Rechenleistung. Und wenn man dann alle Kantenglättungen reinhaut, zerbricht jede Karte.

Darum ist das erste, was man lernen sollte, die Spieleregler "sinnvoll" einzustellen. Kleiner Tipp: Suche hier im Forum nach
"Es muss nicht immer ultra sein", auch wenn mich HisN vermutlich jetzt steinigt. :) :) :)

OK, danke für die Infos. Davon abgesehen habe ich leider nur PCIe 3.0 zur Verfügung, deshalb auch die Frage.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
OK, danke für die Infos. Davon abgesehen habe ich leider nur PCIe 3.0 zur Verfügung, deshalb auch die Frage.
Hach, ich blinde Nuss, ist ja ein B450 Board und kein B550. Selektives Lesen passiert, tschuilligung :wall:

Dann revidiere ich etwas. und ja, hier und da mag es ein paar Prozent kosten, aber zusammen mit
einer Mittelklassekarte ist das alles kaum bemerkbar,
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Habs jetzt nochmal gemessen.
Navi 5700 mit Leistung auf XT gepimpt.
2.0 16x vs. 4.0 16x
2.0.jpg4.0.jpg

3.0 8x ist noch etwas langsamer. Gemessen in WQHD. In FHD wäre der Unterschied noch deutlicher geworden denke ich.
Ds ist nicht die Welt, es ist aber auch"nur" eine 5700. Bei Speichermangel, noch höheren Fps oder richtig fiesen DrawCall Monstern kann das noch deutlich höher ausfallen in der Differenz. Generell würde ich sagen verliert man damit rund 2-10%
Ob man das als Relevant betrachtet, sei jedem selbst überlassen.
 
TE
Z

zabbn

Schraubenverwechsler(in)
Habs jetzt nochmal gemessen.
Navi 5700 mit Leistung auf XT gepimpt.
2.0 16x vs. 4.0 16x
Anhang anzeigen 1099955Anhang anzeigen 1099956

3.0 8x ist noch etwas langsamer. Gemessen in WQHD. In FHD wäre der Unterschied noch deutlicher geworden denke ich.
Ds ist nicht die Welt, es ist aber auch"nur" eine 5700. Bei Speichermangel, noch höheren Fps oder richtig fiesen DrawCall Monstern kann das noch deutlich höher ausfallen in der Differenz. Generell würde ich sagen verliert man damit rund 2-10%
Ob man das als Relevant betrachtet, sei jedem selbst überlassen.

Sehr cool, vielen Dank dafür! Obwohl vllt. auch nicht, weil ich dann schon sagen würde, dass es für mich relevant ist ;) ...
Alright, werde dann erstmal auf die 2. M2 verzichten und ggf. wie HisN vorgeschlagen hat nochmal selber testen.

Danke euch allen!
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Habs jetzt nochmal gemessen.
Navi 5700 mit Leistung auf XT gepimpt.
2.0 16x vs. 4.0 16x
Anhang anzeigen 1099955Anhang anzeigen 1099956

3.0 8x ist noch etwas langsamer. Gemessen in WQHD. In FHD wäre der Unterschied noch deutlicher geworden denke ich.
Ds ist nicht die Welt, es ist aber auch"nur" eine 5700. Bei Speichermangel, noch höheren Fps oder richtig fiesen DrawCall Monstern kann das noch deutlich höher ausfallen in der Differenz. Generell würde ich sagen verliert man damit rund 2-10%
Ob man das als Relevant betrachtet, sei jedem selbst überlassen.

2.0 x16 = 3.0 x8
Ich finde den Unterschied nicht gerade groß, erst recht nicht bei einer Karte die mit PCI-E 4.0 produziert wurde. Bei Speichermangel ist es natürlich etwas anderes, da stellt sich aber die Frage ob weniger Ruckeln, nicht immer noch zu viel Ruckeln ist :D.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
2.0 x16 = 3.0 x8
Ich finde den Unterschied nicht gerade groß, erst recht nicht bei einer Karte die mit PCI-E 4.0 produziert wurde. Bei Speichermangel ist es natürlich etwas anderes, da stellt sich aber die Frage ob weniger Ruckeln, nicht immer noch zu viel Ruckeln ist :D.

Krass wird es richtig bei 3.0 4x via Thunderbolt. Da verliere ich bereits an die 50% in FHD.
 
Oben Unten