• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Pinnacle Ridge: Nicht alle "Ryzen 2000 ready"-Mainboards haben ein passendes BIOS

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Pinnacle Ridge: Nicht alle "Ryzen 2000 ready"-Mainboards haben ein passendes BIOS

Mit den Zen-Vega-APUs der Raven-Ridge-Familie, die unter den Namen Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G firmieren, hat AMD den Sticker "Ryzen 2000 Desktop ready" für 300er-Mainboards eingeführt. Dieser signalisierte, dass die Platine ein aktuelles BIOS aufgespielt hat, das mit den APUs umgehen kann. Nicht alle "Ryzen 2000 Desktop ready"-Modelle scheinen jedoch mit den Pinnacle-Ridge-CPUs booten zu können.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: AMD Pinnacle Ridge: Nicht alle "Ryzen 2000 ready"-Mainboards haben ein passendes BIOS
 

DasBorgkollektiv

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge: Nicht alle "Ryzen 2000 ready"-Mainboards haben ein passendes BIOS

Es ist ganz lobenswert, dass AMD die AM4 Plattform lange supporten möchte, aber beim Ryzen 3000 Release wäre es schön, wenn ein solches Chaos nicht wieder vorkommt. Mit sowas machen AMD und die Boardhersteller alles wieder kaputt.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge: Nicht alle "Ryzen 2000 ready"-Mainboards haben ein passendes BIOS

Ein bisschen unnötig aber sowas kommt halt vor, wenn man Freiheiten hat. Deshalb lieber Freiheit als Sicherheit (bis zu einem bestimmten Grad)
 

paladin60

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge: Nicht alle "Ryzen 2000 ready"-Mainboards haben ein passendes BIOS

Es ist ganz lobenswert, dass AMD die AM4 Plattform lange supporten möchte, aber beim Ryzen 3000 Release wäre es schön, wenn ein solches Chaos nicht wieder vorkommt. Mit sowas machen AMD und die Boardhersteller alles wieder kaputt.

Kann man aber nicht verhindern.
Es wird immer Boards geben die ausgeliefert wurden bevor das passende Bios für die neue CPU Gen. erschienen ist, die kann man schlecht alle wieder zurückholen um sie zu aktualisieren.
Wäre mal an der Zeit das man das Bios aktualisieren kann ohne das eine CPU im Board steckt, sowas müsste doch auch irgendwie möglich sein.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge: Nicht alle "Ryzen 2000 ready"-Mainboards haben ein passendes BIOS

ASUS Boards (zumindest einige) kann man doch ohne lauffähige CPU flashen, oder? Oder gesockelte BIOS-Chips verwenden, die man einfach so entfernen kann (vorausgesetzt, man bekommt so einen Chip irgendwo her)
 

Kitsune-Senpai

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Pinnacle Ridge: Nicht alle "Ryzen 2000 ready"-Mainboards haben ein passendes BIOS

Hm, das ganze klingt eher so, als hätte n Hersteller nicht geprüft, ob die Boards mit der neuen Bios Version wirklich mit Ryzen 2xxx laufen.
Stattdessen einfach blind das Bios aufgespielt & direkt den Sticker auf die Verpackung geklebt. :nene:
 
Oben Unten