AMD gegen Nvidia - Umfrage im Q4 2021: Wie verändern hohe Grafikkarten-Preise die Marktanteile?

Scorpio78

BIOS-Overclocker(in)
:ugly::devil::-]:-] Warum wunderst du dich?!! Würde behaupten, dass Leute in diesem Forum seit Jahrzehnten viel zu viel für Hardware ausgeben und auch noch stolz drauf sind!!! Bin einer davon und es wird sich nicht sobald ändern!!!

Wenn du Durchschnittskonsumenten suchst, bist du hier ganz falsch...:devil::devil::devil:
naja, was heißt zu viel zahlen?
hab 3 3090 phoenix und 2 Aorus Etreme WB 3090er.... die 3 phoenix habe ich noch zur reduzierten märchensteuer bekommen, stückpreis 1640 euro,... die beiden gigabyte für schlappe 1920 euro,...
wollte ja lieber FE 3090er, aber da kam ich bis heute zum verrecken nicht dran.
wenn ich mir so die aktuellen preise angucke, denke ich nicht ich habe zu viel gezahlt.
alles gepaart mit 5 5950x,.. stückpreis vor nem halben jahr knapp 750 euro.
wenn ich überlege wie viel kohle die 4 karten bereits eingefahren haben, nur durch renderaufträge und digitalisierung von analog material, denke ich habe nix falsch gemacht, wenn sich eine karte bereits nach 10 wochen aklimatisiert und profit einfährt.
würde mit dem karten niemals minen.
die karten wurden halt zum arbeiten angeschafft, die 24gb sind da hart von vorteil, weshalb z.b. eine 3080ti keine alternative für mich darstellt. naja, eine 3090 ist in den spielerechner gewandert, weil meine heißgeliebte 1080ti die grätsche gemacht hat. nach über 4,5 jahren sei es ihr gegönnt.
deshalb, die karten haben mich manuelle 50 stunden lebenszeig gekostet, was ner regulären arbeitswoche entsprechen würde. wenn ich überlege wie viel mehr ich allerdings in einer woche damit verdiene, seit dezember letztem jahr, verglichen mit meinem regulären job....
würde ich den mist nicht im homeoffice machen, hätte ich wohl schon gekündigt.

manche benutzen ihre rechner halt tatsächlich zum arbeiten, nicht nur zum zocken ;-)
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
********************* ne, haben die Leute Geld.
Kaufen hier alle nur 3080 oder 6800 Aufwärts?
Junge, Junge.
Kein Wunder, dass die Preise immer weiter hoch gehen.
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
Trotz das ich am Anfang die 6900xt bekommen hatte bin ich nach release der 3080ti wieder zu Nvidia gewechselt

Es ist einfach das stimmigere Packet zwischen rasterisierung und raytracing
Dlss rundet das ganze dann nochmal ab
Ja hätte ich den Rechner später gekauft bzw zusammen gebaut hätte ich auch die 3080er Ti genommen aber davon war noch lange nichts zu sehen und wenn die alte 970er im altem Gaming Rechner 4 Jahre gereicht hat als eine damalige 3070er quasi dann reicht die 3080er genau so lange wenn nicht länger. Die 3080er Ti steht aber seit ihrem erscheinen bei der Bewertung noch höher als eine 3090er. Passmark ! Platz 1 dann erst Platz 2 die 3090er
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Ne 3080ti für 1400 aus Jahresaktie vom Arbeitgeber also quasi für lau
"Quasi für lau"? Schon interessant wie sich manche die Preise schönreden. Ist ja nicht so, dass du mit dem Geld nichts anderes hättest kaufen können.. ;) Aber sei dir gegönnt.
********************* ne, haben die Leute Geld.
Kaufen hier alle nur 3080 oder 6800 Aufwärts?
Junge, Junge.
Kein Wunder, dass die Preise immer weiter hoch gehen.
Das sind nur ein paar Enthusiasten die hier auffallen und ein bisl angeben. Die absolute Mehrheit der GPU-Käufer wird momentan einen großen Bogen um diesen kaputten Markt machen und sich notfalls sogar ein neues Hobby suchen.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Ich hab noch immer eine R9-380, 4GB. Und ich hoffe die macht nicht schlapp bis man wieder Karten zu einem vertretbaren Preis bekommt.

Anzahl der Stimmen wäre in dem Vergleich interessant. Kann man das irgendwo einsehen?
Ja, jeweils am Ende der einzelnen Umfragen.
Und für die Umfragen der Regelmäßig vorhergehenden Umfragen, schaust du einfach in den Umfrage-Threads. Diese sind gesammelt im Quickpolls-Forum zu finden - im jeweils aktuellsten Thread sind die Vorgänger auch verlinkt.
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
"Quasi für lau"? Schon interessant wie sich manche die Preise schönreden. Ist ja nicht so, dass du mit dem Geld nichts anderes hättest kaufen können.. ;) Aber sei dir gegönnt.

Das sind nur ein paar Enthusiasten die hier auffallen und ein bisl angeben. Die absolute Mehrheit der GPU-Käufer wird momentan einen großen Bogen um diesen kaputten Markt machen und sich notfalls sogar ein neues Hobby suchen.
Es gibt abgesehen von denen, die hier angeben wollen noch Leute geben die eine 3080er für 900 € bekommen haben letztes Jahr :-) wo heutzutage das gleiche nur eine 3060er kostet
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
@nuallen
Schön reden nein
Mir gehen die Preise auch sehr auf den Nerv aber ich war nun Mal in der Situation mir keine gedanken drum zu machen

Und da es mein erster high end Rechner ist wollte ich einfach was vernünftiges

Meine 6900xt die eigentlich gekauft wurde ging dann hier an einen User aus dem Forum für einen normalen Preis
 

paladin60

Freizeitschrauber(in)
Meine 1080ti wird wohl noch ne Weile bleiben bis stirbt oder unbrauchbar langsam ist sollten sich die Preise wirklich noch Jahre halten. Im Notfall wird alter Kram gespielt den ich bisher aus Zeitmangel ausgelassen wenn neue Spiele nicht mehr laufen.
Ansonsten muss man drauf setzen das Spieleentwickler für alle mit alten Karten ordentlich DLSS und FSR einbauen, so kann man zumindest auch mit langsameren Karten noch ne ganze Weile überbrücken.
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
Meine 1080ti wird wohl noch ne Weile bleiben bis stirbt oder unbrauchbar langsam ist sollten sich die Preise wirklich noch Jahre halten. Im Notfall wird alter Kram gespielt den ich bisher aus Zeitmangel ausgelassen wenn neue Spiele nicht mehr laufen.
Ansonsten muss man drauf setzen das Spieleentwickler für alle mit alten Karten ordentlich DLSS und FSR einbauen, so kann man zumindest auch mit langsameren Karten noch ne ganze Weile überbrücken.
Du könntest einfach mal ein Sparschwein anlegen und 20 € die Woche für eine neue in 4 Jahren anfangen zu sammeln denn die Ti wird 4-5 wohl reichen :-)
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Naja eigentlich 1080ti verkaufen
Je nach Modell sind so 600-700 Euro die man dafür bekommt

Ne 2080 (ja auch zu teuer ) mit vllt 100 Euro drauflegen je nach Angeboten. Bietet auch alleine wegen dlss schon an

Oder Glück haben bei NBB und einen drop mitbekommen zur uvp

Ich finde aber wenn man selbst nur 100 für ein Upgrade ausgeben muss sollte man das mitnehmen

Bei Kleinanzeigen in der Nähe schauen
Hinfahren testen und wenn die gut läuft mitnehmen
 

Darkhunter098

Komplett-PC-Aufrüster(in)
********************* ne, haben die Leute Geld.
Kaufen hier alle nur 3080 oder 6800 Aufwärts?
Junge, Junge.
Kein Wunder, dass die Preise immer weiter hoch gehen.
oder Leute die ihre Alte Karte fürs Doppelte nach 2,3,4 Jahren Nutzung bei Ebay verscherbelt haben und dann ist der Aufpreis garnicht mehr so extrem... die Vega Karten zb. gehen für 550-800 euro bei Ebay weg...
 

sterreich

Software-Overclocker(in)
Also wenn man sich die Zahlen so ansieht dürften wohl einige Foren-User Teil des Scalper-Problems sein (ich bezweifle mal stark, dass jeder zur UVP gekauft hat) indem sie bereit sind jeden Preis zu zahlen.

Könnte mir ein Upgrade von meiner Vega 56 zwar locker leisten (und sie fast um das 3x des Neupreises verkaufen), aber hier geht's ein wenig ums Prinzip.
Ich mach nur bei den AMD Drops mit. Wenns nicht sein soll, dann halt nicht.
Womöglich nutzen das manche aus, indem sie perfide das ganze noch forcieren, das Streaming von Spielen muss sicher unter die Arme gegriffen werden, dahingehend sind die Gewinne sicher hoch, wie bei allen Abos im Digitalen Markt, auf die eine oder andere weise.
Also ich hab das kostenlose GeForce Streaming mal kurz angetestet mit ein paar Titeln. Trotz 200/200 Glasfaser Anschluss immer mal wieder "Pixelart" und Geruckel.
Da verzichte ich lieber gleich.
 

RamonSalomon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also wenn man sich die Zahlen so ansieht dürften wohl einige Foren-User Teil des Scalper-Problems sein (ich bezweifle mal stark, dass jeder zur UVP gekauft hat) indem sie bereit sind jeden Preis zu zahlen.

Da bin ich nicht ganz deiner Meinung, die Top Karten sind hier im Forum schon seit einem Jahr so stark vertreten!
Ich jedenfalls hab damals auch nicht eingesehen für ne 3080 über 1100€ zu bezahlen, da hab ich lieber 350€ draufgelegt und hab mir gleich die 3090 gegönnt und bin bis heute Zufrieden über meine Entscheidung,
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Ja es kommt immer drauf an
Ich habe keine 3080ti im Handel bekommen
Jetzt hatte ein Student um sich ein bisschen die Kasse aufzubessern eine 3080ti gekauft und mit Rechnung und Abtretungserklärung für 200 mehr verkauft an mich
Ich war glücklich nicht ganz soviel bezahlt zu haben wie bei unseren Händlern ( weil die scalpen genauso)

Einen Studenten der 200 Euro seine Kasse aufbessert einmalig würde ich nicht als scalper bezeichnen
Sondern eher die Händler die Mal eben die uvp um mehr als 80% überschreiten
Genauso die Leute die es gewerblich machen günstig zu kaufen und teuer zu verkaufen

Und die Situation wird ja nicht besser im Gegenteil
Ich glaube nicht daß sich mit rtx 4000 AMD 7000 die Preise senken werden

Ich kaufe nach Budget und Leistung die ich brauche

Bei dem Rechner meines Sohnes hatte ich 900 Euro zur Verfügung für die Grafikkarte
Soll ich mir dann dafür eine 3060(ti) holen wenn ich eine FE 3070ti bei Kleinanzeigen neu und ovp dafür bekommen konnte nur weil der jenigen sie nicht für UVP verkauft hat ?
Da wäre ich doch dumm wenn ich nicht die 3070ti genommen hätte zum gleichen Preis
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackout27

Volt-Modder(in)
Vielleicht hole ich mir im nächsten Frühjahr eine 6600XT.
Je nachdem was ich dann noch für meine RX 580 bekomme.
Dann habe ich doppelte Leistung bei gleichen Stromverbrauch.

Zieht eine RX580 nicht eher 180 Watt und mehr? Wechsel wäre sicher Lohnenswert. Habe vor ein paar Monaten meine 1080ti gegen eine RTX3060 für +- 0 getaucht und bereue es nicht. Außerdem verbraucht die RTX UV keine 135 Watt ggü. der GTX mit UV ~200 Watt.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten