• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Fidelity FX Super Resolution: DLSS-Konkurrent angeblich schon im Juni

Don-71

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Warts ab, wenn die Pendants von AMD schneller dabei sind, kommt von den "Hardcore AMD Jüngern" genau das Gleiche.
Nur weil man etwas gut findet, ist man nicht gleich ein "Jünger" davon.
Das ist auch nicht meine Aussage!
Seit RDNA 2 auf dem Markt ist und man sich Kaufberatungsthreads anschaut oder z.b. den letzten Überblick von Computerbase https://www.computerbase.de/2021-04/amd-radeon-nvidia-geforce-benchmark-test-2021-q2/ (Kommentare), kommen immer die gleichen Leute und argumentieren ausschließlich mit RTX und DLSS und man mag es kaum glauben, es sind die gleichen Leute, die schon immer vertreten haben, dass man AMD Grafikkarten nicht kaufen soll, weil ja Grün so viel besser ist!
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Mangelnde Unterstützung dürfte mit Microsoft im Rücken eher nicht in Betracht kommen! Wenn FSR einfacher als DLSS umzusetzen ist und etwa Gleichwertig ist, dann werden sich wohl genügend Entwickler finden die FSR umsetzen, oder liege ich da falsch?
Bisher reine Spekulation, wir wissen ja nichtmal was da genau kommt und eigentlich auch immer noch nicht wann es kommt. Dann vergeht auch erstmal Zeit bis es in den Anwendungen einkehrt.
es sind die gleichen Leute, die schon immer vertreten haben,
Es sind auch meist die selben denen der Verbauch und die Wärmeentwicklung immer so wichtig waren :D
 

Don-71

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Bisher reine Spekulation, wir wissen ja nichtmal was da genau kommt und eigentlich auch immer noch nicht wann es kommt. Dann vergeht auch erstmal Zeit bis es in den Anwendungen einkehrt.

Es sind auch meist die selben denen der Verbauch und die Wärmeentwicklung immer so wichtig waren :D
You made my day! :D:lol:
 

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Aber ich merke schon, im Grunde ist man sich hier einig, AMD befindet sich mit Höchstgeschwindigkeit auf der Überholspur und ist somit kaum noch zu stoppen und das ist auch gut so, den der Wettbewerb ist letztlich für uns alle gut.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Viel wichtiger noch ob da jetzt 5% mehr oder weniger Fps bei raus kommen als bei DLSS ist der Umstand wie schnell man sowas in die Breite verteilt bekommt.
Mir wäre die native Qualität wichtiger. Alles unter DLSS Qualität käme mir nicht in die Tüte und DLSS auch nur dann, wenn ohne keine 40 FPS erreicht werden können. Am besten wäre noch ein Supersampling Modus, so einer wie Nvidia ihn bis heute nicht geliefert hat :(
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Aber ich merke schon, im Grunde ist man sich hier einig, AMD befindet sich mit Höchstgeschwindigkeit auf der Überholspur und ist somit kaum noch zu stoppen und das ist auch gut so, den der Wettbewerb ist letztlich für uns alle gut.
Hör doch mal auf immer Team Green sinnfrei anzustacheln
Mir wäre die native Qualität wichtiger. Alles unter DLSS Qualität käme mir nicht in die Tüte und DLSS auch nur dann, wenn ohne keine 40 FPS erreicht werden können. Am besten wäre noch ein Supersampling Modus, so einer wie Nvidia ihn bis heute nicht geliefert hat :(
Hast du doch im Treiber mit VSR, das ist Top und nutze ich in fast jedem Spiel.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Hast du doch im Treiber mit VSR, das ist Top und nutze ich in fast jedem Spiel.
Da zahlst du aber full price.
4K Rendern und (aufgrund von vielen Basisinfos) extrem gut interpoliertem 8K und das nur mit zB 20% Performance impact🤤
Außerdem zeigt sich der IFC sehr limitierend ab 5K
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
Deshalb kaufen ja auch eine Menge Leute RDNA 2 Karten, wenn sie denn welche ergattern können ...
"Eine Menge" ist ein extrem dehnbarer Begriff und hier quasi vollkommen unbrauchbar, da er rein gar nichts bestimmt. Drei Leute können auch eine Menge sein, aber um es mal mit ein paar Fakten zu untermauern:
AMD hat in den vergangenen Quartalen zunehmend Marktanteile bei Grafikkarten eingebüßt. Das 4. Quartal haben sie mit nur noch 17 % Anteil gemäß abgesetzter AIB-Stückzahlen abgeschlossen, ein langjähriger Tiefstand für sie.
Entsprechend sieht man auch bei Steam die Entwicklung. Auf 14 HighEnd-Ampere-Karten (3090 bis 3070) kommt gerade mal eine einzige RDNA2-Karte (6900XT bis 6800). Würde man die kleineren Ampere-Modelle noch mitzählen, würde sich das Verhältnis gar auf 1:18 Karten verschlechtern, d. h. offensichtlich kaufen weitaus mehr Gamer Ampere als RDNA2 und das liegt nicht unbedingt an der Verfügbarkeit, denn insbesondere die RTX 3080 *), der man immer gerne nachsagt, dass die ja quasi ausnahmslos bei Minern landet, ist immer ausverkauft und bei Steam dennoch zu einem hohen Prozentanteil vorhanden, während man umgekehrt immer irgendwie RDNA2-Karten bei Händlern liegen sieht. Die einzige Bias-freundliche Erklärung ist hier, dass AMD-Interessenten eher weniger bereit sind die überteuerten Preise zu zahlen; der eher neutralere Erklärungsansatz ist, dass das Interesse an den RDNA2-Karten längst nicht so hoch ist, wie hier gemeinhin dargestellt wird ... und da muss man sich dann als nächsten Schritt natürlich fragen warum das so ist, denn an der einfachen Rasterizer-Leistung kann es eigentlich nicht liegen und an zu wenig Speicherkapazität ebensowenig.

*) Oder um es anders darzustellen: Auf jede RDNA2-Karte bei Steam kommen bereits alleine rund 5 RTX 3080-Karten ... eigentlich recht überraschend angesichts dessen, dass der Karten zuweilen nachgesagt wird, dass sie ja gar nicht exitiert oder nur exklusiv an Miner verkauft wird. ;-)

Mangelnde Unterstützung dürfte mit Microsoft im Rücken eher nicht in Betracht kommen! Wenn FSR einfacher als DLSS umzusetzen ist und etwa Gleichwertig ist, dann werden sich wohl genügend Entwickler finden die FSR umsetzen, oder liege ich da falsch?
Nein, falsch liegst du da nicht, aber wie Gurdi schon sagte, da liegen erst mal eine Menge "Wenn's" auf dem Tisch und die muss man erst mal auflösen. Hier kann man nur abwarten und dann vergleichen.
Wenn FSR tatsächlich komplett anders arbeitet und auch eingebunden wird, könnten Entwickler tatsächlich vor die Frage gestellt werden, ob sie sich die Arbeit machen wollen tatsächlich beides zu implementieren. Andererseits, so richtig stellt sich die Frage auch nicht, denn DLSS ist nun schon in zwei der größten general purpose Engines nativ implementiert und die Entwickler, die es nun schon in dem einen oder anderen Titel eingebaut haben, haben damit auch schon den Großteil ihrer Arbeit getan. Und schlussendlich ist der PC-Gaming-Markt noch immer extrem nVidia-lastig, d. h. hier würde man eher zusätzliche Arbeiten für eine nVidia-Anpassung in kauf nehmen als anders herum. Beispielsweise könnte man die FSR-Implementation von der Konsole quasi unverändert übernehmen und implementiert dann noch zusätzlich DLSS für den PC-Port, sofern das überhaupt notwendig ist, denn wie schon erklärt, haben etliche (auch Inhouse-) Engines das schon nativ implementiert. Am Ende wird hier entscheidend sein, wie der qualitative und Fps-technische Zugewinn im Vergleich aussieht. Sollte FSR gleichwertige Resultate liefern können, würde man sich dann bei Konsolen-Titeln/-Ports sicherlich ersparen, wird DLSS dagegen auch weiterhin einige Vorteile bieten, wird man es weiterhin nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Also jetzt hier mit Steam Umfragen zu kommen ist wirklich ganz schwach und zeigt mir, dass bei einigen die Argumente bereits vollständig abhanden gekommen sind.

Fakt ist, dass die RDNA2 karten sehr beliebt sind und im Gegensatz zu den Nvidia Ampere Karten viel besser erhältlich sind als die von Nvidia, die nahezu nicht lieferbar sind. Bei AMD gibt es wöchentliche Drops der Ref. Karten zur UVP und auch die Lager der Händler erfreuen sich immer besserer Verfügbarkeit.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Also an Stückzahlen hat Nvidia mittlerweile deutlich mehr auf dem Markt als AMD. Da brauch man nicht spekulieren, AMD kriegt derzeit einfach keine Stückzahlen abseits der 6700 jn den Markt.
 

Don-71

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
"Eine Menge" ist ein extrem dehnbarer Begriff und hier quasi vollkommen unbrauchbar, da er rein gar nichts bestimmt. Drei Leute können auch eine Menge sein, aber um es mal mit ein paar Fakten zu untermauern:
AMD hat in den vergangenen Quartalen zunehmend Marktanteile bei Grafikkarten eingebüßt. Das 4. Quartal haben sie mit nur noch 17 % Anteil gemäß abgesetzter AIB-Stückzahlen abgeschlossen, ein langjähriger Tiefstand für sie.
Entsprechend sieht man auch bei Steam die Entwicklung. Auf 14 HighEnd-Ampere-Karten (3090 - 3070) kommt gerade mal eine einzige RDNA2-Karte (6900XT bis 6800). *) Würde man die kleineren Ampere-Modelle noch mitzählen, würde sich das Verhältnis gar auf 1:18 Karten verschlechtern, d. h. offensichtlich kaufen weitaus mehr Gamer Ampere als RDNA2 und das liegt nicht unbedingt an der Verfügbarkeit, denn insbesondere die RTX 3080, der man immer gerne nachsagt, dass die ja quasi ausnahmslos bei Minern landet, ist immer ausverkauft und bei Steam dennoch zu einem hohen Prozentanteil vorhanden, während man umgekehrt immer irgendwie RDNA2-Karten bei Händlern liegen sieht. Die einzige Bias-freundliche Erklärung ist hier, dass AMD-Interessenten eher weniger bereit sind die überteuerten Preise zu zahlen; der eher neutralere Erklärungsansatz ist, dass das Interesse an den RDNA2-Karten längst nicht so hoch ist, wie hier gemeinhin dargestellt ... und da muss man sich dann als nächsten Schritt natürlich fragen warum das so ist, denn an der einfachen Rasterizer-Leistung kann es nicht unbedingt liegen und an zu wenig Speicherkapazität ebensowenig.

*) Oder um es anders darzustellen: Auf jede RDNA2-Karte bei Steam kommen bereits alleine rund 5 RTX 3080-Karten ... eigentlich recht überraschend angesichts dessen, dass der Karten zuweilen nachgesagt wird, dass sie ja gar nicht exitiert oder nur exklusiv an Miner verkauft wird. ;-)
Du bist genau so ein Fan Boy von Blau und Grün wie er im Buche steht, es gibt von dir keinen einzigen Post in dem du nicht massivst gegen AMD "argumentierst" und du kannst ja weniger Informierte gerne hinter das Licht führen, leider funktioniert das bei informierten Leuten eher weniger.
Wir befinden uns schon lange nicht mehr im Q4 und auch nochmal groß und breit für dich, RDNA 2 kam erst am 18.11, also weit fortgeschritten im Q4.
Hier hatte Nvidia einfach die besseren Startbedingungen durch den früheren Launch, das ist aber mittlerweile vorbei und wie Lisa Su vor einigen Tagen zur Präsentation der Q1 Zahlen beim Investoren call mitteilte, haben sie massiv an Grafikkarten Verkäufen zugelegt, was sich auch nochmal an einem 200 Millionen Mehrumsatz zu Q4 (Weihnachtsquartal) bei Computing and Graphics ausdrückt. Da Mercury Ressearch seine Zahlen für Q1 noch nicht bekannt gegeben hat (Stichtag war 04.05.2021), müssen wir uns noch ein paar Tage gedulden.
Dann werden wir sehen, ob deine, meiner Meinung nach Fehlanalyse beruhend auf einem temporären Effekt oder eher ein aufholen von AMD Grafikkarten Verkäufen stattfindet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lighting-Designer

Freizeitschrauber(in)
"Eine Menge" ist ein extrem dehnbarer Begriff und hier quasi vollkommen unbrauchbar, da er rein gar nichts bestimmt. Drei Leute können auch eine Menge sein, aber um es mal mit ein paar Fakten zu untermauern:
AMD hat in den vergangenen Quartalen zunehmend Marktanteile bei Grafikkarten eingebüßt. Das 4. Quartal haben sie mit nur noch 17 % Anteil gemäß abgesetzter AIB-Stückzahlen abgeschlossen, ein langjähriger Tiefstand für sie.
Entsprechend sieht man auch bei Steam die Entwicklung. Auf 14 HighEnd-Ampere-Karten (3090 bis 3070) kommt gerade mal eine einzige RDNA2-Karte (6900XT bis 6800). Würde man die kleineren Ampere-Modelle noch mitzählen, würde sich das Verhältnis gar auf 1:18 Karten verschlechtern, d. h. offensichtlich kaufen weitaus mehr Gamer Ampere als RDNA2 und das liegt nicht unbedingt an der Verfügbarkeit, denn insbesondere die RTX 3080 *), der man immer gerne nachsagt, dass die ja quasi ausnahmslos bei Minern landet, ist immer ausverkauft und bei Steam dennoch zu einem hohen Prozentanteil vorhanden, während man umgekehrt immer irgendwie RDNA2-Karten bei Händlern liegen sieht. Die einzige Bias-freundliche Erklärung ist hier, dass AMD-Interessenten eher weniger bereit sind die überteuerten Preise zu zahlen; der eher neutralere Erklärungsansatz ist, dass das Interesse an den RDNA2-Karten längst nicht so hoch ist, wie hier gemeinhin dargestellt wird ... und da muss man sich dann als nächsten Schritt natürlich fragen warum das so ist, denn an der einfachen Rasterizer-Leistung kann es eigentlich nicht liegen und an zu wenig Speicherkapazität ebensowenig.

*) Oder um es anders darzustellen: Auf jede RDNA2-Karte bei Steam kommen bereits alleine rund 5 RTX 3080-Karten ... eigentlich recht überraschend angesichts dessen, dass der Karten zuweilen nachgesagt wird, dass sie ja gar nicht exitiert oder nur exklusiv an Miner verkauft wird. ;-)
Um bei Steam gelistet zu werden muss man aber auch zustimmen, dass deine Hardwareinfos geteilt werden. Ich teile nix und damit fehlt schon mal ein R9 3900x und ne RX 6900XT. Manche brüsten sich halt lieber als andere mit ihren Systemen.
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
Um bei Steam gelistet zu werden muss man aber auch zustimmen, dass deine Hardwareinfos geteilt werden. Ich teile nix und damit fehlt schon mal ein R9 3900x und ne RX 6900XT. Manche brüsten sich halt lieber als andere mit ihren Systemen.
Das spielt ja keine Rolle. Nur weil ich in den letzten zehn Jahren schon so manche telefonische Umfrage zu Wahlen abgewürgt habe und mir dafür keine Zeit nehmen wollte, kamen deswegen ja nicht plötzlich reihenweise falsche Umfrageergebnisse zustande. - Da nehme man sich ein gutesStatistikbuch zur Seite und lese sich mal in das Thema ein. ;-)

Dafür hätte ich gerne mal einen Beleg?
Lol, also wenn du der deutschen Sprache nicht mächtig bist, lern mal endlich was, ein VHS-Kurs hilft:
JPR wertet den GPU-Markt regelmäßig aus und AMD hatte in 4Q20 gerade mal nur noch 17 % Anteil bei AIBs, das war schon oben explizit erklärt ... wie oft muss man dir das noch erklären? Die Zahlen lösen sich nicht einfach in Luft auf, nur weil du die nicht hören und/oder akzeptieren willst. ;-)
 

Don-71

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Lol, also wenn du der deutschen Sprache nicht mächtig bist, lern mal endlich was, ein VHS-Kurs hilft:
JPR wertet den GPU-Markt regelmäßig aus und AMD hatte in 4Q20 gerade mal nur noch 17 % Anteil bei AIBs, das war schon oben explizit erklärt ... wie oft muss man dir das noch erklären? Die Zahlen lösen sich nicht einfach in Luft auf, nur weil du die nicht hören und/oder akzeptieren willst.
Nochmal für dich, das Q4 unterlag einem temporären Effekt, einmal durch die hohe Nachfrage und zum anderen, da Nvidia früher gelaunched hat, alles andere von dir ist blanke Spekulation, ohne jegliche Belege!
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
[...] Wir befinden uns schon lange nicht mehr im Q4 und auch nochmal groß und breit für dich, RDNA 2 kam erst am 18.11, also weit fortgeschritten im Q4. [...]
Im Gegensatz zu mach anderen erfinde ich keine Sachverhalte und da die Auswertung für 1Q21 noch nicht vorliegt, träume ich mir auch dazu nichts zusammen, sondern warte bis bspw. JPR die offiziell veröffentlicht. Diese Spannung mag für manch ungeduldige Naturen vielleicht unerträglich sein, ich beziehe mich da aber lieber auf tatsächlich greifbare Daten als auf Hirngespinnste. ;-)

Übrigens ein "temporärer Effekt", der laut Azor/Herkelmann gar nicht existieren dürfte, da man eine gute Versorgunslage zusicherte und gar noch eine bessere als bei nVidia. Abgesehen davon, dass dieser "temporäte Effekt" nVidia gleichermaßen trifft ... lol ... hast du noch ein paar mehr unbeholfene Erklärungsversuche?

Der Rest ist halt immer das gleiche: Dir paast nicht, dass dein Lieblingsbrand nicht in ausreichend hell strahlenden Farben dargestellt wird und die Universalerklärung ist wie immer: dein Gegenüber muss ein Fanboy sein, mal dem nVidia- oder mal dem Intel-Lager zuzuordnen, egal, aber macht es halt besonders einfach für dich, nicht wahr. Fürhrt aber dennoch zu keinen verlässlicheren oder gar sinnvollen Aussagen und löst das bestehende Zahlenmaterial auch nicht in Luft auf. ;-)

Bitte hier keine haltlosen Unterstellungen ja,

aus persönlichen Erwägungen, ganz grundsätzlich und vornehmlich, bin ich drauf erpicht, der deutschen Sprache eine gewisse Pflege angedeihen zu lassen. :what:
Wäre dem so und wäre dir an einer echten Diskussion gelegen, wäre dir so ein Unsinn wie in Post #49 nicht unterlaufen. Alternativ bleibt also nur, dass du den zitierten Teil schlicht bewusst ignoriert hast, da dir dazu wohl kein Gegenargument einfiel. Ok, dann halt selektive Wahrnehmung, ob es das jetzt besser macht? :-D
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Dafür hätte ich gerne mal einen Beleg?
Rein meine eigene Beobachtung, auf dem Markt schlagen einfach deutlich mehr NV Gpus auf als AMD Karten. Das muss man einfach mal so konstatieren. Abseits der AMD Drops gibt es kaum Nachschub, mit Mühe hab ich jetzt kürzlich mal eine 6800XT als Custom bekommen.

Kürzlich hab ich auch eine 3060 von nem Scalper gekauft, die grünen zahlen einfach absolut irre Preise für die Karten. Der kauft die schon zu den Scalper Händlerpreisen und die Leute zahlen einfach nochmal 200- 300 mehr.... Je nach Modell sogar 500! AMD Karten lohnen nur aus den Drops wie er sagt und allgemein sind die roten deutlich reservierter auf dem Scalper Markt.
 

Don-71

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Im Gegensatz zu mach anderen erfinde ich keine Sachverhalte und da die Auswertung für 1Q21 noch nicht vorliegt, träume ich mir auch dazu nichts zusammen, sondern warte bis bspw. JPR die offiziell veröffentlicht. Diese Spannung mag für manch ungeduldige Naturen vielleicht unerträglich sein, ich beziehe mich da aber lieber auf tatsächlich greifbare Daten als auf Hirngespinnste.
Ja klar, die Aussagen einer CEO gegenüber Investoren sind jetzt Hirngespinnste, vor allen dingen dann, wenn diese CEO, eine Straftat begehen würde, wenn sie den Investoren falsche Tatsachen erzählt.
Ich meine mich zu erinnern, dass deshalb der aktuelle Nvidia CEO verklagt wurde, bei Lisa Su ist mir das unbekannt.
Aber reime dir mal weiter deine Welt zurecht.
Rein meine eigene Beobachtung, auf dem Markt schlagen einfach deutlich mehr NV Gpus auf als AMD Karten. Das muss man einfach mal so konstatieren. Abseits der AMD Drops gibt es kaum Nachschub, mit Mühe hab ich jetzt kürzlich mal eine 6800XT als Custom bekommen.

Kürzlich hab ich auch eine 3060 von nem Scalper gekauft, die grünen zahlen einfach absolut irre Preise für die Karten. Der kauft die schon zu den Scalper Händlerpreisen und die Leute zahlen einfach nochmal 200- 300 mehr.... Je nach Modell sogar 500! AMD Karten lohnen nur aus den Drops wie er sagt und allgemein sind die roten deutlich reservierter auf dem Scalper Markt.
Ich habe nun hauptsächlich Mindfactory im Blick und da gibt es seit mind. einen Monat bedeutend mehr AMD Karten zu kaufen, als Nvidia Karten, auch wenn die Preise abartig sind, sind welche vorhanden, Nvidia Karten kommen anscheinend gar nicht mehr dort an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Im Luxx Forum gibt es einen Experten der regelmäßig Infos von AMD zur Verfügbarkeit der Karten preis gibt, der hat gesagt, dass AMD die Menge an Karten für den Markt drastisch erhöht hat aktuell aber wohl das meiste zu den Händlern gehen wird, dennoch die Drops von AMd Direkt weiterhin erhalten bleiben sollen.
 

KasenShlogga

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das wird ohne Deep Learning ohnehin nicht an DLSS herankommen. Bestenfalls bekommen AMD-Besitzer eine gute AA-Methode, die relativ wenig Performance frisst und nicht so matschig wie temporales AA ist.
 

KasenShlogga

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Deep Learning ist für mich und viele andere aber uninteressant.
Sollte es aber sein. DLSS baut nämlich vollständig auf Deep Learning auf. Das ist auch der Grund weshalb es so gute Ergebnisse im "hochrechnen" von niedrigaufgelösten Bildern erzielt. Soetwas wäre ohne Deep Learning schlicht unmöglich.
 

raPid-81

Freizeitschrauber(in)
Damit wird Nvidia mit Ampere sein letztes Argument verlieren und die Karten aufgrund der ohnehin schon sehr schlechten Effizienz weiter entwerten werden.

Bin jedenfalls sehr optimistisch was AMDs Fidelity FX Super Resolution angeht, man hat sich die nötige Zeit gelassen, weil man sehr wohl wusste, dass man mit einer guten Umsetzung von SR den Gegner komplett in den Sack stecken können wird. Erfreulich, das es jetzt sogar noch früher geschieht, als zuletzt angenommen.

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass es hier in der Diskussion nicht um RT geht, sondern um den DLSS Konkurrenten von AMD Fidelity FX Super Resolution.
Du hast hier im AMD Thread mit dem NV bashing angefangen lieber @Chatstar, dann solltest Du mit dem Gegenwind auch klar kommen. :schief:

Das kann man leider bei den meisten Titeln so sehen.
Die letzten RT Titel zeigen schon sehr deutlich wo die Reise hingeht. Bei den bisherigen Releases gebe ich Dir Recht, da gibt es nur einige wenige in denen RT einen Mehrwert bringt. Dann aber richtig, CP2077 sieht halt einfach fantastisch aus mit RT Psycho im Vergleich zur reinen Rasterization. Anhand Metro Exodus Enhanced sieht man es jetzt ganz aktuell, und das performed auch auf den AMD Karten ziemlich gut.
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Dann kam RDNA 2 und all diese Sprüche waren Makulatur, nun hat sich ein Teil der Grünen Fan Basis, die den Anschluss von AMD aus welchen Gründen auch immer, ablehnen, ganz in den RTX und DLSS Schützengraben zurück gezogen und propagieren das Grafikkarten Erlebnis, nur noch über diese beiden Feature.
Wo liegn denn sonst großartige Unterschiede zwischen den Karten.
Man kann jetzt noch rtx broadcast nennen, bessere Anwendungsleistung, rtx voice usw.

Aber auch hier scheint AMD hart zu arbeiten, verfolgt einen anderen Ansatz und mittlerweile sollte auch der letzte gemerkt haben, das AMD nicht so schnell kleinzukriegen ist.
Was andres wäre ja schlimm, schliesslich profitieren alle von einem großen Angebot.

Was letztendlich herauskommen wird, werden wir sehen, aber AMD immer gleich abzuschreiben, war die letzten 4 Jahre ein schwerer Fehler und anscheinend ist man bei AMD mehr als gewillt, die Herausforderungen an allen Fronten anzunehmen.
Wen intressiert das bitte. Sind ja nicht in einem film wo ein protagonist zum Helden wird.
Hier hängen viele einfach an AMD als Unternehmen wie an Mutters Rockzipfel.
Schau ich auf steam, interessiert so ein Gerede keinen.
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
Würde man die kleineren Ampere-Modelle noch mitzählen, würde sich das Verhältnis gar auf 1:18 Karten verschlechtern, d. h. offensichtlich kaufen weitaus mehr Gamer Ampere als RDNA2 und das liegt nicht unbedingt an der Verfügbarkeit, denn insbesondere die RTX 3080 *), der man immer gerne nachsagt, dass die ja quasi ausnahmslos bei Minern landet, ist immer ausverkauft und bei Steam dennoch zu einem hohen Prozentanteil vorhanden, während man umgekehrt immer irgendwie RDNA2-Karten bei Händlern liegen sieht. Die einzige Bias-freundliche Erklärung ist hier, dass AMD-Interessenten eher weniger bereit sind die überteuerten Preise zu zahlen; der eher neutralere Erklärungsansatz ist, dass das Interesse an den RDNA2-Karten längst nicht so hoch ist, wie hier gemeinhin dargestellt wird ... und da muss man sich dann als nächsten Schritt natürlich fragen warum das so ist, denn an der einfachen Rasterizer-Leistung kann es eigentlich nicht liegen und an zu wenig Speicherkapazität ebensowenig.

Das ist Bullshit und das weißt du als extrem Lüfterjunge auch ganz genau! Ich hab vor Weihnachten einen neuen PC für meinen Dad zusammengebaut und da konnte man froh sein überhaupt eine Grafikkarte zum halbwegs normalen Preis zu ergattern (Herstellerunabhängig).

Aber ist natürlich auch immer die gleiche Fraktion, die etwas gegen Open Source Implementierungen wie Super Resolution hat. Was stört euch daran, wenn es gut läuft und ohne Einschränkungen egal ob eine Graka von AMD, intel oder nvidia in eurem Rechner arbeitet? Bei nvidia hingegen werden AMD und intel immer das nachssehen haben... Mir unbegreiflich wie man sowas geil finden kann.
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Das kann man leider bei den meisten Titeln so sehen.
Natürlich für dich nicht. Du bist ein RT Gegner aus Prinzip.
So oft wie du deine kontroverse Meinung in die Welt hinausträgst, musst du irgendwie darunter leiden.
Weiß ich nicht woran. Wahrscheinlich dass deine AMD mit rt langsamer ist. Woran es sonst liegt versteh ich auch nicht. Hoffe super rosulution kommt so schnell wie nur möglich, das ist besser für alle.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Natürlich für dich nicht. Du bist ein RT Gegner aus Prinzip.
Ahh meine Fans haben den Thread auch entdeckt.

Vielleicht liegts auch an dieser super realistischen Ausleuchtung wie hier z.B.
RT Ultra
Screenshot (557).jpg

RT:Off
Screenshot (558).jpg


Erinnert mich direkt an Resident Evil der Kerl mit korrekter Beleuchtung :D
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Wir befinden uns schon lange nicht mehr im Q4 und auch nochmal groß und breit für dich, RDNA 2 kam erst am 18.11, also weit fortgeschritten im Q4.
Gibt doch Zahlen von steam aus dem April.
Hier hatte Nvidia einfach die besseren Startbedingungen durch den früheren Launch
Der Launch war grad mal 7 Wochen vorher. Jetz hamm wir Mai
Ich hab vor Weihnachten einen neuen PC für meinen Dad zusammengebaut und da konnte man froh sein überhaupt eine Grafikkarte zum halbwegs normalen Preis zu ergattern (Herstellerunabhängig).
Stimmt nicht! Habe mit meinem Dad einen PC gebaut. Vs. Umfrage von Steam. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Und sofort wieder, in einem reinen AMD Thread wohlgemerkt, gegen NV bashen. Du bist einfach der Größte, danke, made my day. :D
Der ist doch von der Redaktion angeleitet das zu machen, hat freie Hand für jede dämliche Provokation.
Um das AMD Feature geht es doch jetzt gar nicht mehr, sondern nur um AMD vs Nvidia.
 

Don-71

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Schade wie schnell das eigentliche Thread Thema verworfen wurde gegen stupides AMD vs. Nvidia :daumen2:
Warum muss man bei so einen interessanten Thema sofort gegen Nvidia sticheln?
Sorry aber ich verstehe deine Wahrnehmung nicht wirklich!
Der einzige der das getan hat war Chatstar und er macht es immer, insoweit nichts neues, der Rest hier hat gesagt abwarten, es gibt noch eine Menge Variablen, die noch nicht aufgelöst sind.
Richtig gestichelt wird doch von den Nvidia Leuten, AMD läuft hinterher, AMD verkauft keine Karten, ohne Deep Learning gibt es überhaupt nicht so etwas wie DLSS/ Fidelity FX Super Resolution, Verweise auf Steamumfragen etc.
Allgemein wie es immer läuft, wenn AMD ihren geliebten grünen Karten näher kommt, muss man erstmal ordentlich draufhauen!
 
Zuletzt bearbeitet:

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
"könnte es also sehr rasch zu einer größeren Verbreitung kommen, zumal FSR auch mit Geforces kompatibel sein soll"

Blöd für Abzocker NV !
Wer will da noch (außer den grünen Lemmingen) für eine GraKa 2500 - 3000 € ausgeben ?
Da die ach so teuren / wertvollen Tensor Cores dann ja für den Popolores sind ...

MfG Föhn.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Du meinst die VESA hat mit ihrem freien Standard gewonnen.
Du darfst gern mal die White paper zu FreeSync und VESA adaptive Sync neben einander legen und vergleichen.
Für VESA Adaptive Sync wurden lediglich Logos ausgetauscht.
Im Grunde basieren aber sowohl G-Sync, als auch Freesync / Adaptive Sync auf einem alten Energiesparmechanismus für Notebookdisplays aus einem frühen Displayport Standard.
 
Oben Unten