• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD "Bulldozer" schon im 1. Halbjahr 2010?

mixxed_up

BIOS-Overclocker(in)
Laut Gamestar berichten mehrere Websites, dass AMD seinen "Bulldozer" Core bereits im ersten Halbjahr 2010 in Produktion geben wird.
So könnte AMD die CPUs sehr viel früher auf den Markt werfen, und damit seinen Nachteil gegenüber Intel Wettmachen. Der Bulldozer soll in 32nm bei Globalfoundries gefertigt werden.
Bulldozer wird die erste neue Architektur AMDs nach dem K7.

Quelle:Gamestar
 
Zuletzt bearbeitet:

Explosiv

BIOS-Overclocker(in)
Das ist eine Ente, Gamestar sind die einzigen die das berichten *Google benutz*. Ich vertraue da lieber "echten" Hardware-Portalen ;).

Schön wäre es trotzdem, wenn AMD das hinbekommt,...

Gruß Explosiv
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
@ mixxed_up
Hier fehlt die verlinkte Quelle zur News und natürlich die wichtigsten Informationen. Diese sollten schon hier im Forum stehen, denn es ist nicht Sinn der Sache, sich diese erst auf anderen Seiten anzulesen. ;-)

Bitte nachholen, sonst kann diese tolle News leider so nicht hier stehen bleiben. ;-)
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
tja das wäre schon toll... aber folgende fragen sind offen:
hat amd tatsächlich den bulldozer schon fertig entwickelt? (und ein start in H1 2010 würde das fast erfordern)
kann globalfoundries überhaupt schon 32nm-strukturen in massenproduktion herstellen? (da der bulldozer für 45nm sicher zu komplex wird)
 

Scorpioking78

Software-Overclocker(in)
Nee, die News wird schon stimmen. Es wird sich wohl um das TapeOut des Bulldozers handeln.
Die Server CPUs sollen dann ja in 4/2010 geliefert werden und die Desktop Pendants sollen dann 1/2011 folgen, wie es schon die letzte Roadmap zeigte.
Wenn AMD die CPUs dann doch eher auf den Endkundenmarkt bringen kann, soll 's mich freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:

anselm

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Währe ja nicht schlecht :D
Ich hoffe mal der wird wieder so ein Erfolg wie es noch zur Athlon - Zeit war.
Da waren AMD's Prozessoren ja mal besser als Intel's Pentium's
 

Ahab

Volt-Modder(in)
Naja falls es stimmen sollte, dann kommen zu allererst Prozessoren für den Servermarkt in die Produktion. Und eh dann die Modelle für den Endanwender in den Regalen stehen, verstreicht noch der Rest des Jahres. Das heißt Bulldozer käme trotzdem erst im letzten Quartal 2010, wahrscheinlich eher anfang 2011.

Ich kann mir aber keineswegs vorstellen, dass AMD die Umstellung auf 32nm bereits im ersten Quartal 2010 produktionsbereit vollzogen hat. Das würde ja an ein Wunder grenzen! :haha:
 

Dukex2

Software-Overclocker(in)
Mir soll es nur recht sein denn wenn Intel und AMD kein gutes Argument für mich 2010 haben bleibt mein Core2Duo noch bis 2011 drin. :daumen:
Der Bulldozer wäre da schon mal eines...
Bei Intel kommen 2010 nur verbesserte CPU´s auf der jetzigen Basis, aber nichts neues!
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Also was ich mir eher vorstellen könnte ist das AMD erste textmuster in 32nm bei Global Foundries fertigen wird um weitere verbesserungen in dem Prozess zu haben. Wir haben aber auch gelernt, dass vom silizium wafer bis zur CPU 6 monate vergehen. Das bedeutet eigentlich, dass die 3.-4. Quartal anfangen müssen mit massenproduktion um 2011 mit dem Verkauf starten zu können.
 
C

Crymes

Guest
Ich kann mich mit dem Bulldozer nicht so richtig anfreunden.
Wenn eine Einheit aus 2 Kernen besteht, ist es ja kein nativer Multikore mehr. Das hat Intel wirklich besser im Griff.
 

Prinzpaddy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also ich würde es super finden wenn der bulldozer im ersten halbjahr 2010 kommt doch ich finde , dass das schon extrem ist ein jahr früher
 

Floletni

Freizeitschrauber(in)
AMD will noch 32nm Phenoms dazwischen schieben wenn ich mich recht erinnere. Anfang 2010 soll die 32nm Fertigung starten also wird man die ersten Phenoms so gegen Ende 3. Quartal oder im 4. Quartal sehen. Also wird es eher 2. Quartal 2011 bis Bulldozer kommt.
 

Ahab

Volt-Modder(in)
Ich kann mich mit dem Bulldozer nicht so richtig anfreunden.
Wenn eine Einheit aus 2 Kernen besteht, ist es ja kein nativer Multikore mehr. Das hat Intel wirklich besser im Griff.

Ich weiß ja nicht genau was du meinst, aber Intels erste Quadcores waren auch nichts anderes, als zwei gekoppelte Dualcores. Und das Konzept ging voll auf! Das "native" Quadcore-Design hat AMD zuerst vorgestellt. Intel kam danach.

Im Prinzip zeigen weder das eine, noch das andere Design irgendwelche Schwächen. Dass der Phenom I so abgestürzt ist, lag ja weniger am Multicore-Design, als an anderen Problemen. Daher ist es mir egal wie Bulldozer aufgebaut ist, solange das System nicht irgendwie hinderlich für die Performance ist, was ich nicht denke. :)
 

Ahab

Volt-Modder(in)
Halte ich für unwahrscheinlich, sofern AMD nicht ein kleines Wunder vollbracht hat. ;)

Tja, das kann doch durchaus drin sein!? Es wird ein komplett neues Design, daher werden die Karten komplett neu gemischt. Ich bin jedenfalls unglaublich gespannt. Es wär der Hammer, wenn AMD ein Coup ala Athlon 64 gelingen würde. Aber wir werden sehen. Dass es so eine Gurke wie der Phenom I wird glaube ich aber eher nicht, zumindest hoffe ich es. :schief:

1000 POSTS! :banane: *jubel*
 

KILLTHIS

Software-Overclocker(in)
Tja, das kann doch durchaus drin sein!? Es wird ein komplett neues Design, daher werden die Karten komplett neu gemischt. Ich bin jedenfalls unglaublich gespannt. Es wär der Hammer, wenn AMD ein Coup ala Athlon 64 gelingen würde. Aber wir werden sehen. Dass es so eine Gurke wie der Phenom I wird glaube ich aber eher nicht, zumindest hoffe ich es. :schief:

1000 POSTS! :banane: *jubel*
Wäre natürlich super und als alteingessesener AMD-Fan wünsche ich es mir insgeheim natürlich auch.

Gratuliere. ;)
 

winpoet88

PCGH-Community-Veteran(in)
Das tönt gut, Aber: Hat nicht TSMC jetzt schon Probleme mit dem 40Nm Prozess..? Oder ist AMD da weiter im Fertigungsprozess....oder werden die Bulldozer Chips nicht bei TSMC gefertigt...?:D:what::schief:

MfG Winpoet
 

Väinämöinen

PC-Selbstbauer(in)
Das tönt gut, Aber: Hat nicht TSMC jetzt schon Probleme mit dem 40Nm Prozess..? Oder ist AMD da weiter im Fertigungsprozess....oder werden die Bulldozer Chips nicht bei TSMC gefertigt...?:D:what::schief:

MfG Winpoet
Wer lesen kann... ;)
Laut Gamestar berichten mehrere Websites, dass AMD seinen "Bulldozer" Core bereits im ersten Halbjahr 2010 in Produktion geben wird.
So könnte AMD die CPUs sehr viel früher auf den Markt werfen, und damit seinen Nachteil gegenüber Intel Wettmachen. Der Bulldozer soll in 32nm bei Globalfoundries gefertigt werden.
Bulldozer wird die erste neue Architektur AMDs nach dem K7.

Quelle:Gamestar
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Klingt sehr interessant und da man ja ein AM3 Board hat, ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Bulldozer dort einzug erhält.
*Popcorn raushol und wart* :D
 

tm0975

Software-Overclocker(in)
tja das wäre schon toll... aber folgende fragen sind offen:
hat amd tatsächlich den bulldozer schon fertig entwickelt? (und ein start in H1 2010 würde das fast erfordern)
kann globalfoundries überhaupt schon 32nm-strukturen in massenproduktion herstellen? (da der bulldozer für 45nm sicher zu komplex wird)

fertig entwickelt ja, tapeout ja, serienproduktion in 32nm wohl noch nicht, eher in hj1/10. ich hoffe im sinne von amd, dess die cpus zumindest in q4/10 kommen werden, das weihnachtsgeschäft ist ja nicht ganz unbedeutend. evtl ist es aber absicht, um mithilfe des weihnachtsgeschäfts das alte zeugs rauszubekommen.
 

KTMDoki

Software-Overclocker(in)
Das wäre echt super, aber ich glaube, dass der Bulldozer erst später kommen wird.
Ich hoffe aber, dass er es noch 2010 schaffen wird
 

jojo0077

Freizeitschrauber(in)
Ich kann mich mit dem Bulldozer nicht so richtig anfreunden.
Wenn eine Einheit aus 2 Kernen besteht, ist es ja kein nativer Multikore mehr. Das hat Intel wirklich besser im Griff.
Das stimmt so nicht. Was AMD mit dem Bulldozer macht ist, wenn man so will, "Hyperthreading done right". Das Intels Hyperthreading nicht grad die Wucht ist ist ja bekannt. AMD investiert hier einfach ein wenig mehr Arbeit und mehr Transistoren in der Hoffnung einen deutlich größeren Nutzen daraus ziehen zu können. Das Konzept klingt auf jeden Fall schonmal nicht schlecht.
Davon abgesehen ist der Bulldozer natürlich ein nativer Multicore!

Der Bulldozer wird aber sicherlich nicht mehr 2010 kommen, bzw. wenn doch erst Ende 2010 für Server. Wenn AMD schon im 1H 2010 Chips produzieren lässt ist das ganz sicher noch keine Massenproduktion sondern nur ein paar Engineering Sapmles. Diese helfen Fehler im Chip zu finden und auch den 32nm-Prozess zu verbessern. Das ist ganz normal. Es ist also keines Wegs erstaunlich, wenn AMD schon im 1H 2010 Chips produzieren lässt. Ganz im Gegenteil ...

Das GF den 32nm-Prozess Mitte 2010 fertiggestellt haben will ist übrigens schon lange bekannt, nur wollte AMD eigentlich erst Anfang 2011 auf diesen Umsteigen. Es ist aber auch gut möglich, dass wir im 2H 2010 32nm Phenoms sehen. Wäre nicht schlecht um die Zeit bis zum Bulldozer zu überbrücken.

@ winpoet88: CPUs von AMD werden auch in Zukunft bei Global Fundries gefertigt. Deren 32nm-Prozess soll wie gesagt Mitte 2010 fertig sein. Die GPUs werden zur Zeit noch bei TSMC hergestellt, aber das wird sich in Zukunft auch zumindest teilweise ändern. GF wird auch GPUs im 32 oder 28nm Bulk fertigen.

@ tm0975: Wo hast du denn gelesen, dass Bulldozer sein Tape-Out hinter sich hat? Das wäre mir aber ganz neu? Hab ich da was verpasst?
 
Zuletzt bearbeitet:

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Nein virtuell nicht, es sind Dual Cores, gepackt in eine Einheit, die man beliebig vergrößern kann, bis zu 16 Kernern oder wohin auch immer.
 

Dorni

PC-Selbstbauer(in)
Dann ist eine Bulldozer-Einheit also 1+1"virtueller" Kern?

Nein, das wäre doch eher im Sinne vom i7 :huh:

Der Bulldozer erinnert da eher an einen Cell-Chip. Man hat also mehrer Hauptkerne (quasi beim quadcore 4) und jeder dieser Hauptkerne hat 2 "mini" Kerne, die vermutlich nicht den vollen Funktionsumfang haben , aber dann bestimmte Aufgaben sehr schnell bearbeiten können. So ist es jedenfalls beim CellChip und irgendwie hört sich der Bulldozer recht ähnlich an, kann aber auch sein das ich vollkommen aufm falsch Trip bin :daumen2:
 

tm0975

Software-Overclocker(in)
@ tm0975: Wo hast du denn gelesen, dass Bulldozer sein Tape-Out hinter sich hat? Das wäre mir aber ganz neu? Hab ich da was verpasst?

tapeout wurde auf der Analystenkonferenz (glab die war am 9.11.) bekanntgegeben:

When pressed on the timing of tapeouts, one AMD spokesperson said that the fabs were 'running product now'. That means the chips have taped out and the fun is about to begin.

Andererseits habe ich gerade auch das hier gefunden:

http://www.hexus.net/content/item.php?item=21117
 

KILLTHIS

Software-Overclocker(in)
tapeout wurde auf der Analystenkonferenz (glab die war am 9.11.) bekanntgegeben:

When pressed on the timing of tapeouts, one AMD spokesperson said that the fabs were 'running product now'. That means the chips have taped out and the fun is about to begin.

Andererseits habe ich gerade auch das hier gefunden:

HEXUS.net - News :: AMD's Llano taping out, Bulldozer - not yet : Page - 1/1
Naja, es wird prognostiziert und spekuliert, aber auch da lässt sich nichts konkretes finden. Wie immer heißt es abwarten und Tee trinken. ;)
 

jojo0077

Freizeitschrauber(in)
Dann ist eine Bulldozer-Einheit also 1+1"virtueller" Kern?
Naja bei Intel hat man einen existierenden Kern und einen zweiten der nur "virtuell" ist. Wenn der Kern mit einer Aufgabe beschäftigt ist werden nur bestimmte Funktionseinheiten (abhängig von der Aufgabe) von ihm beansprucht. Die anderen drehen quasi so lang Däumchen. Das nutzt Intel aus, indem man die Einheiten die nichts zu tun haben mit einer anderen Aufgabe beschäftigt. In günstigen Fällen kann der Kern also 2 Sachen gleichzeitig berechnen (eben wenn sie verschiedene Bereiche des CPU-Kerns beanspruchen). Wenn aber 2 Aufgaben die gleichen Bereiche eines Kerns belasten, müssen sie ganz normal eine nach der anderen abgearbeitet werden (so habe ich das verstanden. bitte korrigiert mich wenn ich daneben liege!)

Beim Bulldozer gibt es 2 existierende Kerne, die aber nicht beide den vollen Funktionsumfang haben (damit wäre man ja sonst wieder beim stinknormalen Dual-Core wie es ihn schon seit Ewigkeiten gibt).
Die Idee ist quasi sehr häufig benötigte Teile des CPU-Kerns doppelt auszulegen, sodass in deutlich mehr fällen als bei Intels Hyperthreading 2 Aufgaben gleichzeitig bearbeitet werden können.
Anders herum könnte man sagen, man nimmt einen Dual-Core wie es ihn schon ewig gibt und baut die ganzen Einheiten die selten oder nur sehr kurz belastet werden nur einmal ein, sodass die 2 Kerne sich diese Einheiten teilen müssen. Das spart eine Menge Transistoren/Platz kostet aber wenn man es gut hinbekommt kaum Leistung.

Ein Bulldozer-Kern wird also vermutlich ein Zwischending zwischen einem normalen Single-Core mit Hyperthreading und einem echten Dual-Core.

Hoffe das stimmt so einigermaßen und ist verständlich. :)


Thx @ tm0795
So ganz klar ist es also nicht ob Bulldozer sein Tape-Out hinter sich hat oder nicht. Ist mit dem Zitat was du gebracht hast denn auch wirklich der Bulldozer gemeint oder vielleicht auch einfach nur ein 32nm-Chip? Ich denke wenn Bulldozer das Tapeout hinter sich hätte, hätte das riesige Wellen geschlagen im Internet. Ich persönlich halte es für sehr unwahrscheinlich. Aber wissen tu ichs natürlich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten