• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Alphacool NexXxos: 1260-mm-Radiator und neue AiO-Schläuche

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Alphacool NexXxos: 1260-mm-Radiator und neue AiO-Schläuche

Alphacool hat seine NexXxoS XT45-Serie um einen 1260-mm-Radiator erweitert. Der Vollkupfer-Radiator kann bis zu neun 140-mm-Lüfter beherbergen - oder auch vier 200-mm-Lüfter. Es gibt ihn allerdings auch ein paar Nummern kleiner. Ebenfalls neu sind die Alphacool Eisbaer TPV Extension-Sets.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Alphacool NexXxos: 1260-mm-Radiator und neue AiO-Schläuche
 

Tetrahydrocannabinol

Software-Overclocker(in)
Drei neue Radiatoren als Teil der NexXxoS ST30-Serie stehen laut Pressemeldung ebenfalls in den Startlöchern, hierbei handelt es sich anscheinend um einen Re-Release

Was man da als "Re-Release" bezeichnet (Wo steht das eigentlich in der Pressemeldung? :what: ) ist wohl eher ein Produkt Update, denn man hat einfach die alten schon seit Jahren im Portfolio vertriebenen NexXxos Radiatoren mit den neuen TVP-Schläuchen versehen und auch die Schnellkupplungen durch aktuelle Modelle (aus der Enterprise Solution) ersetzt.
 

Dudelll

Software-Overclocker(in)
Hm find ich gar nicht so uninteressant den 1260 für den Preis. Aber irgendwie gibt's kein Zubehör dafür, zumindest standfüße wären nice to have.
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
Hm find ich gar nicht so uninteressant den 1260 für den Preis. Aber irgendwie gibt's kein Zubehör dafür, zumindest standfüße wären nice to have.

Habe damals auch mit dem Gedanken gespielt so ein Modell zu kaufen, nur waren die Modelle, die annährend von der Leistungsfähigkeit an den MoRa rankommen weder gut an zu sehen, noch gab es sinnvolles Zubehör.
Im Endeffelt hatte ich mich dann für den MoRa 420 in weiß inkl. Abdeckungrn und Standfüßen entschieden. Habs bis jetzt nicht bereut xD
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
. Alphacools neuster Radiator misst stolze 400 x 400 x 45 Millimeter und kann bis zu neun 140-Millimeter große Lüfter aufnehmen.
...3x140mm=420mm, stehen sämtliche Lüfter dann über?

Auf der Homepage stehen erst in den technischen Angaben die tatsächlichen Maße: BxTxH: 441 x 422 x 48 mm. Warum wird mit falschen geworben?
 

Edelosi

Komplett-PC-Käufer(in)
Der Alphacool 1260 Supernova scheint ja ein umgelabelter Phobya 1260 Supernova zu sein. Der war ist allerdings schon lange nicht mehr lieferbar. Vielleicht verkauft er sich als Alphacool in Zukunft einfach besser. Ich bin mit meinen nach Jahren immer noch sehr zufrieden.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Das ist mein Ding! :D

Da brichst einfach links und rechts die Seiten vom Gehäuse raus, setzt zwei so Dinger ein, und saugst alles an Hitze per Knopfdruck ab. Lästige Kinderspiele wie CPU Kühler, oder Mutterbrettkühlung oder n Propeller auf der GPU entfallen damit. Kleinkinder, Vögel, Haustiere, verirrte Nachbarn oder Einbrecher saugt es dann gleich durch das Case, was eventuell auch etwas Dreck anbei produziert. :D
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Ah wären 2 von den NexXxoS XT45 zu viel für mein System ?

Wahrscheinlich ja, aber egal :-) was ist besser als Radiatorfläche ? Richtig mehr Radiatorfläche :-P
 

Der_Apfeldieb

Komplett-PC-Käufer(in)
Der Alphacool 1260 Supernova scheint ja ein umgelabelter Phobya 1260 Supernova zu sein. Der war ist allerdings schon lange nicht mehr lieferbar. Vielleicht verkauft er sich als Alphacool in Zukunft einfach besser. Ich bin mit meinen nach Jahren immer noch sehr zufrieden.

Der Phobya 1260 war wohl eine Kuper/Messing Mischung, ALC beschreibt den SuperNova als 100% Kupfer. Ich denke da wird schon etwas anders sein. Aber interessant das es in der Mo-Ra 3 Liga jetzt etwas Wettbewerb gibt. Ist natürlich ein Thema für Enthusiasten ;)

PS: Ebenfalls Grüße vom Ryzen 3600 + 1080ti
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ah wären 2 von den NexXxoS XT45 zu viel für mein System ?

Wahrscheinlich ja, aber egal :-) was ist besser als Radiatorfläche ? Richtig mehr Radiatorfläche :-P

Nun ja, für eine 2080ti reicht eigentlich einer aus, aber ein zweiter kann auch nicht schaden. Dann bleibt das Wasser kühler oder die Lüfter leiser.
 

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
Der Phobya 1260 war wohl eine Kuper/Messing Mischung, ALC beschreibt den SuperNova als 100% Kupfer. Ich denke da wird schon etwas anders sein. Aber interessant das es in der Mo-Ra 3 Liga jetzt etwas Wettbewerb gibt. Ist natürlich ein Thema für Enthusiasten ;)

PS: Ebenfalls Grüße vom Ryzen 3600 + 1080ti

Full Copper
Ich hab noch 2 Stück von den 1260 ern im Schrank liegen. :schief:

IMG_8777.jpg

am besten mit 4x Noctua NF-A20 PWM (200mm) Lüftern.
Nicht schön, aber leise.

Ich hab mir dann doch einen Tower 900 gekauft und dort 2x Phobya G-Changer 560 v.2 Radiatoren reingebastelt. (60 mm Stark und je 4 Stück Corsair L140 LED Lüfter)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gabbyjay

Freizeitschrauber(in)
Der Alphacool 1260 Supernova scheint ja ein umgelabelter Phobya 1260 Supernova zu sein. Der war ist allerdings schon lange nicht mehr lieferbar. Vielleicht verkauft er sich als Alphacool in Zukunft einfach besser. Ich bin mit meinen nach Jahren immer noch sehr zufrieden.

Dachte ich erst auch, allerdings sind die Seitenteile etwas anders.

Bin mit meinem übrigens auch seit Jahren super zufrieden, vielleicht bekommt der Alphacool ja Standfüße, die man auch für den Phobya nehmen kann... die fehlen mir nämlich und sind nicht mehr erhältlich.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Nach deiner Logik müste ein 420'er Mora ebenfalls eig. mit 1260'er bezeichnet werden ... und ich denke wir wissen alle das des Bullshit ist ...

Vor allem sind solche Bezeichnungen uneindeutig und unintuitiv. Es gibt drei Formate, die mit "360" bezeichnet werden und sich um +50 beziehungsweise +200 Prozent in der Größe unterscheiden, es lassen sich "120"er mit einem Drittel der Fläche eines 1×-120-mm-Radiators finden und selbst bei eindeutigen Zahlen muss man jedesmal zurückrechnen, wenn Flächen verglichen werden. Schließlich ist ein "540"er deutlich größer als ein "560"er. Deswegen: Besser korrekt Lüfterzahl× Lüftergröße. Da kann man sogar noch das Format mit unterbringen, schließlich gab/gibt es auch 2×2×-120-mm und 1×4×-120-mm-Radiatoren.


...3x140mm=420mm, stehen sämtliche Lüfter dann über?

Auf der Homepage stehen erst in den technischen Angaben die tatsächlichen Maße: BxTxH: 441 x 422 x 48 mm. Warum wird mit falschen geworben?

Da muss ich den News-Autor in Schutz nehmen:

Original Alphacool-Pressemitteilung schrieb:
Alphacool NexXxoS XT45 Full Copper 1260mm SuperNova Radiator

400 x 400 x 45 mm of pure cooling surface for nine 140mm or four 200 mm fans.


Der Alphacool 1260 Supernova scheint ja ein umgelabelter Phobya 1260 Supernova zu sein. Der war ist allerdings schon lange nicht mehr lieferbar. Vielleicht verkauft er sich als Alphacool in Zukunft einfach besser. Ich bin mit meinen nach Jahren immer noch sehr zufrieden.

Phobya scheint eine neue Ausrichtung zu erhalten. Wirklich neue modulare Komponenten sind unter dem Markennamen seit über einem halben Jahrzehnt nicht mehr erschienen, dafür finde ich Preisvergleich neue Kompaktwasserkühlungen, deren Aufbau nichts mit anderen Produkten aus gleichem Hause gemeinsam hat.
 

bofri

Freizeitschrauber(in)
Scheint so als hat man nur den Namen ausgetauscht. Alphacool statt Phobya. Ich habe die 1080er Version hier und muss sagen, dass die Verarbeitungqualität im Vergleich zu einem Watercool Mora eine Katastrophe ist und würde jederzeit den Aufpreis für einen Mora zahlen. Der Lack platzt schon beim anschauen ab, genauso wie die Lamellen verbiegen. Die Bohrungstoleranz scheint auch recht hoch zu sein. Die Dinger kühlen vielleicht gut, ansonsten ist es ein minderwertiges Produkt.
 
Oben Unten