AIO Gaming Flightcase: PC + Zubehör im Koffer

M1rkus

Kabelverknoter(in)
AIO Gaming Flightcase: PC + Zubehör im Koffer

Koffer-PC mit Allem und Scharf: PC + Display + Lautsprecher mit kleiner Verstärkerplatine + Tastatur + Maus + Stromkabel müssen in den Koffer passen. Wenn möglich soll noch Platz sein für weiteres Zubehör z.B. Gamepad, externes DVD-Laufwerk etc.

aio_banner-gif.739210


Den Gedanken einen kompakten und gut transportablen All-in-One PC zu bauen, auf dem auch Spiele in Full-HD (bei mittleren Details) flüssig laufen, hatte ich schon lang. Die Vorstellung von Maxwell (Nvidia GeForce 750Ti) gab mir dann einen erneuten Anstoß. Vorher etwas größer angedacht (23 Zoll Monitor etc.) habe ich mich dann doch für eine kleinere und leichtere Variante entschieden.

Kurz zu mir: Mein Name ist Markus, ich lebe in Thüringen, bin 33 Jahre alt. Mit Elektronik, später dann PC-Technik bastel ich seit etwa 20 Jahren. Trotzdem wird dies mein erster Modding-PC.

Hier im Forum bin ich seit Jahren immer mal wieder unterwegs – angemeldet habe ich mich aber erst heute (Tag der Thread-Erstellung).

Dieser Thread soll eine Art Worklog werden. Ziel: Anregungen, Inspiration und Tipps für euch und mich :-)

Freue mich auf eure Meinungen, Austausch etc.


Aktuell: Zusammenbau

spatenstich.jpg anordnung.jpg light.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M1rkus

M1rkus

Kabelverknoter(in)
Flightcase: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

1. Hardware:

Mainboard: AsRock B85M ITX
CPU: Intel i5 4570S (4x 2,9 - 3,6 GHz)
Kühler: Raijintek Zelos
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

VGA: Palit GeForce GTX 750 Ti StormX OC Dual

NT: Sea Sonic SS-300TGW 300W 80+ Gold

System-SSD: SanDisk Ultra Plus 256 GB
Daten-HDD: 2,5" Festplatte 1 TB
ODD: externer DVD-Brenner

Tastatur Logitech K750 (sehr flach), Mouse: Logitech M525, Xbox Controller

Display: 17,3" Full HD LED Notebook Display matt + LCD Controller Board - Strom über PC-Netzteil (12V)

Sony Ericsson MPS-60 Lautsprecher (wird gemoddet) -> Strom über NT (5V)
WLAN-Stick, Mikrofon


2. Maße und Gewichte:

Basis des Ganzen wird ein Aktenkoffer im Flightcase Stil: Das Accu-Case ACF-SW/Office.

Außenmaße ca. (B x T x H): 460 x 330 x 130 mm
Innenmaße: 445 x 318 x 110
nutzbare Höhe Bodenteil: ca. 78 mm
nutzbare Höhe Deckel: ca. 33 mm

Leergewicht ca. 3,4 kg

Der Koffer ist robust, besteht aus 7 mm dicken Holzplatten besteht aus 5mm Presspappe-Platten mit Beschichtung, Alu-Profilen und Stahlkugelecken.


Größenvergleich mit Midi-Tower:

gvergleich.jpg


Gewicht Komponenten (geschätzt):

Mainboard (inkl. RAM/CPU) 0,70 kg
CPU Kühler 0,25 kg
Grafikkarte 0,50 kg
SFX Netzteil 1,00 kg
TFT Panel inkl. Steuerbord 0,50 kg
Abdeckplatte, Montagematrial, Kabel 1,00 kg
Tastatur + Maus 1,00 kg
Mini-Lautsprecher inkl. Verstärkerboard 0,20 kg
Zubehör, Kleinteile 0,20 kg

also ca. 5,5 kg + Koffer mit 3,4 kg -> zusammen ~ 9 kg


3.1. Schema Unterteil:

schema_unten_v4.gif


3.2. Schema Deckel:

schema_deckel_v1.gif


So sieht der Koffer unbearbeitet aus:

Case.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

GreenFreak

PC-Selbstbauer(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

Ist schon was an Hardware vorhanden, bzw. steht schon fest, was alles reinkommt?
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

Das wird ein sehr schwerer und großer Koffer werden.
Da wär es einfacher ein Notebook zu schlachten und die Innereien in einen schicken Alukoffer zu verpflanzen.
 
TE
TE
M1rkus

M1rkus

Kabelverknoter(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

@ GreenFreak: Ja, Hardware ist zum Teil bereits vorhanden. Gedanken zur weiteren HW und späteren Aufrüstmöglichkeiten habe ich mir bereits gemacht. Werde ich heute Abend auführlich aufführen. Wird im ersten Schritt auf jeden Fall "Einstiegs-Gaming-Hardware".

@ Abductee: Größer und schwerer als ein normales Notebook auf jeden Fall. Wird komplett bei etwa 8-10 kg liegen. Was aber noch gut transportabel ist - solange man keine Spaziergänge damit macht :-) Und ja, teilweise wird Notebook HW zum Einsatz kommen z.B. 17,3 Zoll TFT Panel (FullHD, matt).
 
TE
TE
M1rkus

M1rkus

Kabelverknoter(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

Maße und Gewichte:

Basis des Ganzen wird ein Aktenkoffer im Flightcase Stil: Das Accu-Case ACF-SW/Office (günstig bekommen, unter 25 EUR inkl.VSK).

Außenmaße ca. (B x T x H): 460 x 330 x 130 mm
Innenmaße ca. 425 x 31 x 110
nutzbare Höhe Bodenteil ca. 75 mm
nutzbare Höhe Deckel ca. 33 mm
Leergewicht ca. 3,4 kg

Der Koffer ist robust, besteht aus 7 mm dicken Holzplatten mit Alu-Profilen und Stahlkugelecken.

Gewicht Komponenten (geschätzt):

Mainboard (inkl. RAM /CPU) 0,70 kg
CPU Kühler 0,25 kg
Grafikkarte 0,50 kg
SFX Netzteil 1,00 kg
TFT Panel inkl. Steuerbord 0,50 kg
Abdeckplatte, Montagematrial, Kabel 1,00 kg
Tastatur + Maus 1,00 kg
Mini-Lautsprecher inkl. Verstärkerboard 0,20 kg
Zubehör, Kleinteile 0,20 kg

also ca. 5,5 kg + Koffer mit 3,4 kg -> zusammen ~ 9 kg


case2.jpg Case.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M1rkus

M1rkus

Kabelverknoter(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

Hardware:

Aktuell läuft die Hardware noch in einem alten LianLi Gehäuse.

Mainboard: AsRock B85M ITX
CPU: Intel G3220 2x 3,0 Ghz --> spätere Aufrüstoption Xeon E3 1230v3 / i5 / i7
Kühler: aktuell mit Boxed Kühler -> bereits vorhandener Raijintek Zelos wird demnächst verwendet
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

VGA: aktuell ATI/AMD HD 5870 mit Thermalright Shaman (viel zu groß für kompakte Projekte) -> im Koffer wird eine Geforce 750 Ti zum Einsatz kommen --> spätere Aufrüstoption auf gehobene Mittelklasse der kommenden Maxwell Karten

NT: aktuell (altes) Xilence 450 W ATX Netzteil --> verwendet wird voraussichtlich: be quiet! SFX Power 2 Non-Modular 80+ Bronze 400 W

System-SSD: SanDisk Ultra Plus 256 GB
Daten-HDD: aktuell 3,5" WD Cavier Green 1TB --> 2,5" irgendwas ab 500 GB
ODD: interner DVD-Brenner -> verwendet werden wird ebenfalls vorhandener externer DVD-Brenner

Tastatur: Logitech K750 sehr flach (unter 1,5 cm) -> perfekt
Mouse: Logitech M525 -> passt
Pad: Xbox Controller -> soll im Idealfall nochmit inden Koffer passen

Display: 17,3" Full HD LED Notebook Display matt + LCD Controller Board - Strom über separates Netzteil oder PC-Netzteil (12V)

Sony Ericsson MPS-60 Lautsprecher (wird gemoddet) -> Strom über NT (5V)
WLAN-Stick, Mikrofon, ggf. Webcam
 
TE
TE
M1rkus

M1rkus

Kabelverknoter(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

Danke @Abductee, dass du dich beteiligst und konstruktive Vorschläge bringst.

Habe letzte Woche eine ganze Weile nach passenden Speakern gesucht. Dachte auch an welche ähnlich wie die von dir vor geschlagenen. Die Logitech Z120 sind aber, wie die meisten anderen auch, auf jeden Fall zu groß – vorallem in der Tiefe.

Bin dann auf die Sony Ericsson MPS-60 Speaker gestoßen und habe diese auch bereits gekauft. Neu inkl. VSK für 2,60 EUR – da kann man Nichts falsch machen.

* deutlich kompakter
* Sound ist für die Größe wohl wirklich gut

Die Lautsprecher haben original einen Stecker der nur an Sony Ericsson Handys passt. Lässt sich aber leicht modifizieren. Kabel für Klinkenstecker und Strom (auch per USB wäre möglich) können einfach am Stecker oder auf der Platine angelötet werden.

... the amplifier has 2 x TS4994 ICs they provide up to 1 watt RMS per channel at 8 ohms ... power supply 2.5 - 5.5v

mps60.jpg
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

Naja die Tiefe hängt ja vom Gehäuse ab.
Ich dachte du zerlegst die und setzt sie dann im Koffer ein?
Wenn du für den inneren Teil den Tastaturhalter aus MDF rausschneidest könnte man doch auch zwei runde Löcher für die Lautsprecher ausschneiden und auf der Hinterseite ein kleines Gehäuse bauen.

Für solche Bastelarbeiten find ich ja auch die Kama Bay Amp genial.
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_no...arch-alias=aps&field-keywords=scythe+kama+bay
 
TE
TE
M1rkus

M1rkus

Kabelverknoter(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

@Abductee: Ja, sieht interessant aus und wusste bisher nicht das Scythe neben Kühlern etc. auch Verstärker baut. Ist jetzt aber wirklich zu groß für den Koffer. Die Prio liegt auch nicht auf der Audio-Wiedergabe. Zum Zocken verwende ich meist Kopfhörer/Headset. Lautsprecher müssen aber natürlich trotzdem sein.

Ja, auf den Unterteil kommt eine Abdeckung aus MDF oder Multiplex. Auf dieser wird auch die Tastatur fixiert. Allerdings nur für den Transport. Heißt zum Benutzen Tastatur herausnehmen - finde ist sonst nicht komfortabel.

Die Lautsprecher werde ich, wenn sie nicht mit Gehäuse passen, zerlegen und entsprechend einbauen - mal schauen. Lautsprecher werden voraussichtlich im Deckel installiert. Ob ich dann die SE MPS-60 Speaker verwende oder vielleicht doch andere - mal sehen. Danke auf jeden Fall für deine Ideen.

Vielleicht für andere Bastler interessant - hatte vorher auch eine "größere" Audio-Lösung angedacht:

* Breitbänder Visatron BF 45 - ordentlich Power und Frequenzgang für die geringe Größe, Durchmesser 4,5 cm, nur geringes Volumen nötig

* Verstärkerboard von SURE mit TPA3110 - ca. 2x 4,5 W bei 12 Volt


@Icedaft: Ja, (fast) alles gibt es irgendwo fertig zu kaufen. Die Frage ist dann dann immer ob es wirklich passt und manchmal auch was es kostet. Außerdem - selber bauen und tüfteln macht ja auch Spass :-)

Der verlinkte Koffer muss echt riesig sein. Der Mac Mini sieht darin ja winzig aus...
 
TE
TE
M1rkus

M1rkus

Kabelverknoter(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

Habe mal meine Papierskizzen schematisch aufbereitet, damit man sich den geplanten Aufbau vorstellen kann. Eigentlich eine Sache von wenigen Minuten - wenn die Software nicht mehrfach abstürtzt. Das Update von OpenOffice gestern war wohl keine gute Idee :-(


Aufbau Unterteil:

schema_unterteil_v1.gif


Zur besseren Übersicht kommen alle relaventen Infos zusätzlich in Post 1/2.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lowmotion

Freizeitschrauber(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

Ich habe hier ein paar Lautsprecher für USB gekauft und die rauschen alle in der Nähe des PCs.

Es ist fast leichter an einen USB Kasten einen Griff zu machen als einen Koffer zu nehmen. Die günstigen Koffer bestehen sowieso aus Pressholz. Mit ein paar Alu-Profilen und Dibond bzw. ähnlichem Material läßt sich sicherlich etwas bauen. Hauptproblem ist meiner Meinung nach der Klang der Lautsprecher. Gute Lautsprecher sind zB. in den kleinen Bose-Systemen, aber die bekommt man kaum einzeln.
 
TE
TE
M1rkus

M1rkus

Kabelverknoter(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

Ist es ein Rauschen oder eher ein Brummen? Wenn es brummt ist wahrscheinlich der USB Port / Netzteil / Steckdose nicht (richtig) geerdet. Ansonsten kann das auch von Störeinflüssen kommen die auf das Audiokabel einstellen. Hier hilft ggf. auch eine Ummantlung mit Kupferband evtl. mit zusätzlicher Erdung.

Einfache Koffer aus dem Baumarkt für 10-20 EUR etc. sind meist kaum brauchbar. Fotokoffer oder Flightcases sind da deutlich robuster. Kosten regulär ab ca. 40 EUR. Kann man aber durchaus auch mal günstiger bekommen. Das Case welches ich hier verwende hat z.B. unter 25 EUR inkl. VSK gekostet (regulär 50 EUR) und ist stabil genug

Wer handwerklich begabt ist kann natürlich einen maßeschneiderten Koffer selbst bauen. Wird aber kaum günstiger: Multiplexplatte, Aluprofile, Scharniere, Verschlüsse, Ecken, Deckelhalter... Und ist auch durchaus mit Arbeit verbunden. Für so einen Koffer müssen viele Löcher gebohrt werden usw.

Persönlich wäre ein komplett selbst gebauter Koffer für mich zuviel - bin nicht gerade der Handwerker ;-)

Wirklich gute Lautsprecher und klein ist generell schwierig. Die Bose-Cubes sind für die Größe gut, ähnliches findet man aber auch bei Teufel & Co.

Beim "Desktop im Koffer" spielen die Lautsprecher auch keine große Rolle. Müssen einfach nur vorhanden sein wenn kein Kopfhörer benutzt wird. Werde es zuerst mit den Sony Ericsson Minilautsprechern probieren.

Für diese Projekt wäre "High-End" die bereits erwähnte Kombi 2x Visatron BF 45 mit selbst gebautem Gehäuse + Verstärkerboard von SURE.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M1rkus

M1rkus

Kabelverknoter(in)
Sony Ericsson MPS-60

Die kleinen Lautsprecher habe ich heute von der Post abgeholt. Mhh, die Front sollte eigentlich schwarz sein, aber gut, bei 2,60 EUR inkl. VSK - OK.

Hier ist noch etwas Lötarbeit nötig für Strom (5V vom PC-Netzteil) und Audio-In.

Update folgt.

SE-MPS60.jpg pinbelegung.gif
 
Zuletzt bearbeitet:

Lowmotion

Freizeitschrauber(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

Ich habe das Scythe Kama Bay hier liegen und aufgeschraubt. Die Verarbeitung ist nicht gut und das Teil ist einfach zu groß. Die Platinen kann man auch nicht kürzen.
 
TE
TE
M1rkus

M1rkus

Kabelverknoter(in)
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

@Lowmotion: Danke für die Info zur Scythe Kama Bay.

@JakPol: Danke fürs Abo. Wirklich gut umgesetzt dein wassergekühlter Schreibtisch-PC.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
AW: AIO Desktop im Aktenkoffer – Gaming tauglich

Originelles Projekt :daumen:

Ist aber ein Flightcase und kein Aktenkoffer.
 
Oben Unten