• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

500€ Gaming PC

iGnAZz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
500€ Gaming PC

Hallo,
mein Kumpel möchte sich einen PC von mir zusammenbauen lassen. Er hat ein Budget von ca. 500€, wobei er Gehäuse und Laufwerk von mir bekommt. Er will ihn Anfang Juli haben. Wie der Titel sagt, zockt er sehr gerne. Hier erst mal die Fragen:


1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
ca. 500€

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
nope

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
Von mir bekommt er ein Gehäuse, sowie ein Laufwerk.

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
Jap er holt/kriegt einen. FullHD

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
z.B. Titanfall, CS:GO, MOBAS, Watch Dogs. Naja eig alles Querbeet.

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Nein.

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
So leise wie möglich. Ansonten halt P/L sollte stimmen. Und SSD wird später nachgerüstet. Zum Anfang reicht eine 1TB Festplatte.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Spiele-PC der höchsten Liga für ca. 3.000 Euro
AW: 500€ Gaming PC

wie sie alle Watchdogs spielen wollen, für 500€ oder weniger. selbst mit der 270x wird das kein spass. und dann noch titanfall, viel spass mit unter 30fps. mobas kannste spielen, aber mehr auch nich.
 
Titanfall sollte in fhd und hohen Einstellungen rund laufen.
Watch dogs spiele ich in fhd mit txaa und mittleren Details mit 60+ fps mit ner gtx 760. Lass dich nicht beirren das 500 Euro nicht für ultra reicht ist ja wohl klar.
 
AW: 500€ Gaming PC

wie sie alle Watchdogs spielen wollen, für 500€ oder weniger. selbst mit der 270x wird das kein spass. und dann noch titanfall, viel spass mit unter 30fps. mobas kannste spielen, aber mehr auch nich.

Sorry aber hier hat auch keiner was von Ultra Einstellungen gesagt.. Dann würde das, was du sagst stimmen, aber so

Das Gehäuse ist ein Noname. Zwar nicht die beste Wahl, aber so kann er das Geld wenigstens im Rest der Komponenten reinstecken.
 
AW: 500€ Gaming PC

Sorry aber hier hat auch keiner was von Ultra Einstellungen gesagt.. Dann würde das, was du sagst stimmen, aber so

Das Gehäuse ist ein Noname. Zwar nicht die beste Wahl, aber so kann er das Geld wenigstens im Rest der Komponenten reinstecken.

Ja das ist ja egal, Hauptsache die Komponenten passen auch alle ins Gehäuse weshalb ich eigentlich nachgefragt habe.
 
AW: 500€ Gaming PC

wie sie alle Watchdogs spielen wollen, für 500€ oder weniger. selbst mit der 270x wird das kein spass. und dann noch titanfall, viel spass mit unter 30fps. mobas kannste spielen, aber mehr auch nich.
Nunja, für das Budget haben wir schon das beste raus geholt. Und Watch Dogs hat selbst auf einer Titan hier und da seine Problemchen (nicht gerade optimale Portierung:ugly:)...

Gruß
 
Zurück