• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

2000 Euro 4K Video Editing PC

DiaTommy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,


1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2000 Euro sollten dafür genug sein

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

Windows und 4K Monitor müssen dabei sein

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

EIGENBAU!

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

nope

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

Ein 1080p Zweitbildschirm

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

4K Videoediting wird damit gemacht werden

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

2TB HDD und ne gute SSD muss sein

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Ja

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

Wlan klar, wenn möglich Wasserkühlung


Also, ich brauch aufjedenfall einen neuen PC für Video Editing. Alles soll Top of the line sein und 4K ohne Probleme bearbeiten können. Wenn möglich sollte die 6000er Reihe drin sein und ne 980ti.

Was könnt ihr mir bieten?
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
Machst du Video editing eher als Hobby oder beruflich beziehungsweise machst du dein Hobby regelmäßig? Weil wenn du das nur ab und an machst würde so etwas ausreichen I7 Plattform Preisvergleich | Geizhals Deutschland ansonsten könnte man auch auf eine X99-Plattform setzen. Grafikkarte ist jetzt keine drin ich würde dir anraten auf die neue Generation zu warten.

Windows 7 kannst du günstig bei Ebay schießen und da dann auf Windows 10 upgraden das ganze läuft noch bis Juli
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Bei 2000€ kannst du die X99 Plattform kaufen. Broadwell müsste nächsten Monat auf den Markt kommen, eventuell wartest du das noch ab, dann sollten auch die Pascal Karten am Markt sein. Eine 980 Ti lohnt heute nicht mehr.
 
TE
D

DiaTommy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Hobbybastler1997
Regelmäßig mit After Effects und Premiere
@Threshold
Könntest du vielleicht eine Liste zusammenstellen?
@Hobbybastler1997
Da fehlen aber einpaar Sachen?

MfG
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
was fehlt denn da? Grafikkarte ist keine drin weil die neuen kommen da müsste man übergangsweise auf eine kleine officekarte setzen für +- 10€ weil der 2011-3er meine ich keine iGPu hat. Bei dem 4K Monitor müssen dir die anderen weiter helfen. Windows kannst du dir günstig bei Ebay kaufen.

Edit ein Laufwerk fehlt noch ich füge eins ein. LG Electronics GH24NSD1 schwarz, SATA, bulk Preisvergleich | Geizhals Deutschland

sowas kann man als Übergang nutzen Sapphire AMD Radeon HD 545 (124 MB) - Grafikkarte 48951 | eBay
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

DiaTommy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Old-Knitterhemd
Würde in den Preisrahmen eine Wasserkühlung nicht besser sein?

edit:

Ausserdem hab ich als CPU mehr so an eine 6700K gedacht, warum wurde den die 5820k gewählt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
das kommt darauf an ob du dir eine bauen möchtest. Möchtest du das kann man das machen das ist dann auch nochmal besser als Luftkühlung. Möchtest du dir aber keine bauen und auf eine Fertig-Wasserkühlung setzen ist davon abzuraten. Diese unterscheiden sich in den Temperaturen kaum von einem guten Luftkühler(der Olymp ist ein verdammt guter) und sind zu dem teurer und lauter

Edit: @Trash123

wovon redest du?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
@Old-Knitterhemd
Würde in den Preisrahmen eine Wasserkühlung nicht besser sein?

edit:

Ausserdem hab ich als CPU mehr so an eine 6700K gedacht, warum wurde den die 5820k gewählt?

Wenn du 4k Videos bearbeiten willst, hat ein 6 Kerner nun mal mehr Leistung als ein 4 Kerner.
Wasserkühlung brauchst du nicht unbedingt.
 
TE
D

DiaTommy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Okay, dann die 5820k.

Ich muss zugeben ich werde mit dem PC auch zocken. WIrd die 5820k dafür gut genug sein?
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
Natürlich wird er das vielleicht etwas langsamer als der 6700K aber den Unterschied wirst du wahrscheinlich gar nicht merken und was die Zukunftssicherheit betrifft ist er aufjedenfall besser also der 5820K
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
Wie mein Vorredner schon gesagt hat, kann man mit dem 5820K auch zocken. Ein bissl an der Taktschraube drehen und prima:daumen:
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
TE
D

DiaTommy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Hobbybastler1997

Zeit ist aber leider ein Problem, lange warten kann ich ja nicht. Wann wird die 1080 den rauskommen?

Ausserdem:
i7 Extreme Preisvergleich | Geizhals Deutschland
500 Watt werden bei so einem System doch sehr wenig sein. Was für ein Netzeil könnt ihr mir vorschlagen?

Und warum sollte ich 200 Euro für ein Mainboard zahlen? Was für ein Vorteil bringt es mir?

mMn sieht das hier aus, als würde man einfach irgendetwas auswählen und in einer Liste zusammenstellen, was ich genauso gut selber kann.
 
F

flotus1

Guest
Es bringt dir den unschätzbaren Vorteil dass du die gewählte CPU drauf stecken kannst. X99-Boards gehen ab etwa 200€ los.
Übrigens gibt es genügend Leute auch hier im Forum die ähnliche Systeme mit 500W-Netzteilen betreiben.

Und ein Hinweis offtopic: natürlich kannst du dir einfach selber irgend etwas zusammenstellen. Dann wäre aber eine Kaufberatung unnötig gewesen. Oder wieso genau hast du das Gefühl nicht gut beraten zu werden? Anhand deiner bisherigen Aussagen zweifle ich ehrlich gesagt daran dass du es "genau so gut" selber könntest. Falls doch sag Bescheid, dann muss sich hier niemand mehr die Mühe machen dir Hilfestellung zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
500 Watt reichen vollkommen aus, mehr ist nur Geldverschwendung.
Voraussetzung natürlich, dass das Netzteil gut ist. Aber mit einem E10 absolut gut.
Außerdem kann so ein E10 auch Leistungsspitzen bis 700 Watt abdecken (die aber nicht entstehen werden).
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
Warum du 200€ zahlen sollst? Ganz einfach weil das der X99-Sockel ist. Und ja wir wählen auch nur Sachen zusammen aber um das zu tun muss man sich damit auseinander setzen und das Netzteil reicht wenn du nur eine Grafikkarte benutzt. Zu der 1080 in zwei Tagen kommen die ersten Tests also Füße still halten und abwarten

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
 
TE
D

DiaTommy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@flotus1

Das Problem dass ich habe ist, dass man mir nicht erklärt warum bestimmte Teile gewählt wurden und deswegen sieht es für mich nach zuffäligen Zusammenbauen aus.
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Also bei Leuten wie Flotus und dem Hobbybastler musst du jetzt keine Bedenken haben. Leute mit 1900 bzw 2800 Beiträgen haben meist Plan, was sie schreiben. ;)
Und wenn du es nicht weißt: Dann einfach gezielt nachfragen.
 
F

flotus1

Guest
Wenn du nochmal die Hinweise sammelst die sich bereits im Thread befinden, welche Fragen sind dann noch offen bzw. welche Komponentenwahl ist unklar?
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
Um dir das mit dem Netzteil zu erklären @TE es kommt zunächst einmal nicht zwingend auf die Wattleistung an. Ein MS-Tech für 40€ a 700W leistet bei weitem nicht was das be quiet leistet und zwischen der Sicherheit liegen Welten. Nun zum Verbrauch ich han die TDP des 5820K nicht im Kopf ich sage jetzt einfach mal 150W so, dazu kommt dann die 1080 mit 180W dann sind wir bei 330W plus den anderen KrimsKrams vielleicht bei 380W das heißt du hast da sogar noch Spielraum. Wegen der Kosten des Mainboards nochmal es ist ein X99 Mainboard das ist das Größtmögliche für den Otto-Normal-Verbraucher (ja ich weiß es geht noch größer aber es geht um das erschwingliche) diese X99 Plattform stellt damit verbunden dann auch das Maximum an Leistung dar und das kostet nun mal extra

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
@flotus1

Das Problem dass ich habe ist, dass man mir nicht erklärt warum bestimmte Teile gewählt wurden und deswegen sieht es für mich nach zuffäligen Zusammenbauen aus.

Also, das liegt schlicht daran, dass Mainboards mit Sockel 2011-3 erst ab 200€ anfangen. Darunter gibt es halt nichts.
Und die guten Boards liegen dann bei 250€ und mehr. Für 300€ kriegst du schon eine Top Ausstattung.
Das ist nun mal so beim high End Sockel. Da ist alles teurer.
Aber trotzdem reicht auch hier ein 500 Watt Netzteil völlig aus.
Achte aber bei den Mainboards an die Stromanschlüsse. Einige brauchen einen 8 Pin EPS und einen 4 Pin ATX. Das bietet das E10 nicht. Da müsstest du dann das P11 kaufen.
 
TE
D

DiaTommy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Okay, erstmal Danke wegen den Erklärungen.

Zur CPU: Hat eine X99 einen bestimmten Vorteil gegenüber einer 6700K (1151?) Plattform? Wie groß ist der Unterschied?
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
der i7 6700K ist im grunde genommen ein kleiner i5 mit vier Kernen und Hyperthreading sprcih 8 Treads was im gegenüber seinenm kleinen Bruder einen in anwendungen nicht zu verachtenden Vorteil erbringt. der X99 beginnend mit dem kleinstem Modell was der i7 5820K ist, verfügt über 6 echte Kerne das sind zwei Kerne mehr und diese bringen in anwednungen wie du sie machst mit der Videobearbeitung nochmal einen ordentlichen Leistungsschub. Dazu kommt dann wieder das Hyperthreading sodass dieser Prozessor über 12 Threads verfügt also 4 mehr als der kleine i7.

Hier einmal der Leistungsindex da kannst du einmal gezielt auf die Anwendungen gehen und bekommst dann die Prozente angezeigt. CPU-Tests 216: Benchmark-Bestenliste - Leistungsindex fur Prozessoren [April]
 
F

flotus1

Guest
Die Leistung des I7-5820k pro Kern ist bei gleichem Takt ein bisschen geringer als beim I7-6700k. In der Größenordnung 10%
Allerdings hat er einfach 2 Kerne mehr was diesen Nachteil für deine Anwendungen mehr als ausgleicht. Hinzu kommt das Speicherintarface mit 4 statt 2 Kanälen wodurch die Speicherbandbreite doppelt so hoch ist. Letzteres bringt zwar nicht in allen Anwendungen mehr Geschwindigkeit, erwähnenswert ist es trotzdem.
Du bezahlst für die höhere Leistung natürlich mit einem etwas höheren Anschaffungspreis und auch mit höherem Stromverbrauch. Wobei man diesen Faktor genauer abwägen müsste, in der Regel werden die tatsächlichen Mehrkosten durch höheren Stromverbrauch gerne überschätzt.
Was du auf jeden Fall einplanen musst: den I7-5820k müsstest du ein wenig übertakten damit er sich wirklich auszahlt. Bei Standardtakt ist der Vorteil gegenüber einem I7-6700k dann doch gering. Das ist aber nichts wildes, große Kenntnisse brauchst du nicht um beispielsweise 4GHz zu erreichen.
 
TE
D

DiaTommy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Weiß man eigentlich schon wieviel die 1080 kosten wird? Wenn es passt könnte ich dann sogar die 5930K holen.

Speziell zur Grafikkarte: Lohnt sich die 980ti wirklich garnicht mehr, wenn die 1080 rauskommt? Sollte ich direkt ein Referenzmodell holen oder warten, bis andere Hersteller eine Karte rausholen?
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Grob gesagt:
Sockel 2011-3 mit dem X99 Chipsatz sind für Workstations
Sockel 1151 mit Z170 Chipsatz sind für den "Konsumerbereich"

Vorteile/Gründe warum dir ein X99 System mit dem i7-5820k vorgeschlagen wurde:

- Mehr Lanes (Chipsatz)
- 6 Kerne statt 4 -> CPU kann mehr gleichzeitig
- Mehr Speicherbandbreite dank QuadChannel Ram
Alles Dinge die beim professionellen Video Editing Vorteile bringen.

Das beQuiet Dark Power 11 mit 550W wäre für so ein System ein idealer Partner.
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
die 980ti lohnt sich jetzt so kurz vorm Release der 1080 nicht mehr wie teuer sie genau wird in € weiß keiner nvidia hat lediglich gesagt das sie 599 Dollar kosten soll in Form von Custom Designs und eben 699 für die Founders Edition. Der 5930K lohnt sich nicht da er nur etwas mehr Takt hat die man zweifelsohne mit einer kleinen Übertaktung erreicht sowie ein paar Lanes mehr die aber nicht zwingend benötigt werden.
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
Wie bereits schon gesagt wurde, für Videobearbeitung und Rendering eignet sich ein X99 System für den TE besser. Auch mit diesem System kann man zocken! Natürlich kann man auch mit einem Z170 und einem i7 Videos bearbeiten und spielen. Am Ende muss der TE entscheiden!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Okay, erstmal Danke wegen den Erklärungen.

Zur CPU: Hat eine X99 einen bestimmten Vorteil gegenüber einer 6700K (1151?) Plattform? Wie groß ist der Unterschied?

für Sockel 1151 kriegst du eben nicht mehr als 4 Kerner.
Natürlich reicht auch ein 6700k für Videobearbeitung aus. Es liegt schlicht an dir, wie wichtig dir das ist und ob es dir dabei auf die Zeit ankommt, die du dafür benötigst.
Wenn Zeit keine Rolle spielt, kannst du natürlich den 6700k nehmen.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Dafür dass du gestern noch geschrieben hast dass du das auch selbst könntest, kennst dich aber schon erstaunlich wenig mit deiner eigenen Software und der aktuellen Hardware aus...
Schau doch mal was die von dir genannten Programme nutzen!!!
Das ein nativer 6Kerner zum Rendern besser ist sollte doch wohl klar sein.

Ich denke du betreibst das ganze eher als Hobby und willst einen Spielerechner der auch zum Videoschnitt geeignet ist?!

Dann tut es auch der 6700k auf nem 1151 Board....
 
TE
D

DiaTommy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Old-Knitterhemd

Wie kommst du drauf, dass es ein Spielerechner sein muss? Wenn ich so einen PC wollen würde, würde ich nach so einem PC fragen. Meine Software kenne ich natürlich auch gut, nur Hardware-mäßig kenne ich mich nicht da nicht so aus. Deswegen bin ich auch hier.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Ich herausfinden wo die Priorität liegt.
Bist du beim Videoschnitt schon im Semi-Professionellen Bereich oder nur als Hobby.

Kurzum:

Wird mit der Kiste Geld verdient -> X99 System.
 

Swat-M

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo @DiaTommy,

vielleicht interessiert Dich da mein Thread http://extreme.pcgameshardware.de/k...dellierung-bildbearbeitung-und-rendering.html.
Edit: Auf Seite 4 im letzten Beitrag ist die gesamte Zusammenstellung gelistet.

Achte darauf, dass inzwischen der CPU in der Version 4 raus gekommen ist.
Bei der Grafikkarte könntest Du natürlich auch eine GTX 1080 nehmen. Auch ist die SSD mit 1TB nicht unbedingt notwendig.


Herzliche Grüße,

Swat-M
 
Oben Unten