• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

1TB für 130,- EUR

TE
D

Driver

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

hab bei wd angefragt wie viele platter die hdd hat. steht nicht in den datenbättern.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: 1TB für 130,- EUR

Ich geb mich auch mit 250GB zufrieden. Allerdings, den viertel Speicherplatz für die Häöfte an Geld.... Dafür ist die 250er auch leiser. Samsung Fanboy, also muss es die 250er werden :cool:
 
TE
D

Driver

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

also bei mir sind 2x p80 platten mit 160gb ausgefallen. die p120er mit 250gb laufen allerdings ohne probleme. und eine t133 mit 400gb hats auch zerrissen. also ich bin nicht so happy mit samsung.

die wd bringt energievorteile. find ich gut.
 

Clausthaler

Schraubenverwechsler(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

Bei mir ist erst eine einzige Platte verreckt und das war eine WD 400BB eine Woche vor Ablauf der Garantie. Muss irgendwo eine kalte Lötstelle gehabt haben. Die lief, wenn sie warm war ohne Probleme. Wenn der Rechner aus war, reichte es, sie ein bißchen warmzufönen http://www.lookbeyond.de/images/smilies/athlon.de/ugly.gif.
Hatte nie eine *klackklack* DTLA und danach wohl Glück mit der Auswahl der Platten.
 
TE
D

Driver

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

so hab jetzt erstmal 2 platten bestellt. mal schauen, ob sie kommen zu dem preis.

wer interesse hat, der kann dann ein kleines review hier lesen.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: 1TB für 130,- EUR

Hatte bis jetzt auch keine Probleme mit Festplattenabrauchen. (Hoffe das war jetzt nicht zu laut gedacht.) Meine beiden WDs machen auch keine Probleme (2x200GB WD2000JD-55HBB0) selbst meine 2001 gekaufte Maxtor macht noch alles mit, und das trotz langer RAM-Knappheit (Zweitrechner).

Was mir aber vor kurzem Aufgefallen ist, meine zweite WD (die Datenfestplatte, März 2005 gekauft)macht beim Schreiben hin und wieder Klackgeräusche (keine ahnung wie lange das schon geht, da bei mir meistens Musik läuft) Ist unregelmäßig und HDTune sagt alles super. Kann das daran liegen, dass 95% belegt sind?
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: 1TB für 130,- EUR

Hier mal ein Bench (auf die Schnelle) meiner Platten auf einem Asus P5B Deluxe WiFi.
 
TE
D

Driver

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

ok nun btt. hier geht es um 1TB-platten und nicht um ausfallhäufigkeiten!
 

Clausthaler

Schraubenverwechsler(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

ok nun btt. hier geht es um 1TB-platten und nicht um ausfallhäufigkeiten!
Prinzipiell hast du Recht, aber ein wenig auch wieder nicht. Die Platte ist doch eine Ecke günstiger und da darf man doch die Qualität eines Speichermediums für digitalen Daten nicht vernachlässigen.
Würde mich auf jeden Fall auf dein Review freuen.

edit @jetztaber: Danke für den Bench. Für dich als Vergleich --> http://www.barebonecenter.de/index.php?option=com_content&task=view&id=4147&Itemid=143
 
TE
D

Driver

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

die wd hat wirklich 4 platter.
es ist eine 5400u/min platte.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: 1TB für 130,- EUR

5400rpm ---> Raus aus der Auswahl. Da nehm ich lieber bald kleienre HDDs mit der doppelten Drehzahl :)
 
TE
D

Driver

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

5400rpm ---> Raus aus der Auswahl. Da nehm ich lieber bald kleienre HDDs mit der doppelten Drehzahl :)

du glaubst doch nicht wirklich, dass man eine 1TB platte als systemplatte nimmt oder?

meine adfd 74gb dient als sysplatte und genügt vollkommen.
 
X

xrayde

Guest
Hm, bevor es da keine Haltbarkeitstests zu gibt, werde ich da lieber nicht zugreifen.
Bin übernächste Woche auf Tagung in Aachen und werde mir da wohl eine Samsung HD501LJ mit 500 GB holen. Da kann ich mein Konstrukt aus einer 250er Samsung SATA, einer 40er WD, einer 80er und 160er Samsung (alle drei IDE) mal etwas entwirren http://www.lookbeyond.de/images/smilies/athlon.de/ulgy_traurig.gif.
Interesse an meiner?

Ist natürlich top in Schuß und hat einen extrem geringen Start/Stop-Zyklus, da sie immer nur als ext. Backup da war(alle paar Wochen da was raufschieben, ansonsten war sie nicht angeschlossen), ansonsten lag sie immer in meinem Backup-Case(RE & Co. natürlich auch vorhanden).

Ich bin wohl gewzwungen jetzt auf eine 1TB umzusteigen, da kommt mir die preiswerte WD ganz gelegen.

die wd hat wirklich 4 platter.
es ist eine 5400u/min platte.
Nicht wirklich:
Rotational SpeedIntelliPower (5400 to 7200 RPM)

http://www.wdc.com/de/products/products.asp?driveid=336

Habe bisher zwar noch nichts von sich selbst regelnden HDD-RPM's gehört, aber vllt. ist das ja gar nicht so übel?

Ich brauche für die aber keinen High-Speed da sie nur als Backup fungieren wird, ein tendenziellen Durchschnittsspeed von 5400RPM wäre aber auch nichts für mich, das ist zu lahm, da ich mehrere 100 GB in einem Rutsch immer rüber schiebe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

Das klingt aber interessant. Ich interpretiere das als 5400 minimal, der durchschnitt wird also höher liegen. Frage mich, wie das geregelt ist, wird sie z.B. bei kleineren datenmengen langsamer drehen und erst voll Gas geben, wenn meherere GB kopiert werden sollen?
Für eine externe HDD-Lösung klingen solche Maßnahmen jedenfalls sinnvoll.
 
X

xrayde

Guest
AW: 1TB für 130,- EUR

Hmm, es gab ja schon mal die "HD-Bremse"(oder wie das Toool heißt/hieß).

Hier wird es sicher auf HW-Basis laufen, so das der Controller mit der Schrittmotorsteuerung der HDD gekoppelt ist.

Wenn er merkt das der Datenstrom kontinuierlich steigt und eine große Menge zu bearbeitender Daten anfallen, dreht der entsprechend die RPM hoch, so könnte ich mir das techn. umgesetzt vorstellen.

Man müsste nur mal im Net danach suchen wie das en detail funzt, dazu habe ich momentan aber keine(n) Bock/Zeit ;).
 

Marbus16

Gesperrt
AW: 1TB für 130,- EUR

Auch non-System-Platten müssen schnell sein. In meinem Falle sollen mal eben 100GB an daten rübrhüpfen, das soll doch nicht 2 Tage dauern ;)
 
TE
D

Driver

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

Nicht wirklich:


http://www.wdc.com/de/products/products.asp?driveid=336

Habe bisher zwar noch nichts von sich selbst regelnden HDD-RPM's gehört, aber vllt. ist das ja gar nicht so übel?

Ich brauche für die aber keinen High-Speed da sie nur als Backup fungieren wird, ein tendenziellen Durchschnittsspeed von 5400RPM wäre aber auch nichts für mich, das ist zu lahm, da ich mehrere 100 GB in einem Rutsch immer rüber schiebe.

#EDIT by HeNrY#
Beleidigungen werden hier nicht geduldet! Nächstes Mal gibt es eine Verwarnung (ohne Punkt).


zitat:
"The manufacturer is careful in not directly citing spindle speed, instead nominally positioning the Caviar GP as a "7200 RPM-class" drive. Under its "IntelliPower" moniker, WD claims a "A fine-tuned balance of spin speed, transfer rate and cache size designed to deliver both significant power savings and solid performance." Some folks have misinterpreted some admittedly vague specs on WD's website. Under "Rotational Speed," the manufacturer cites "IntelliPower (5400 to 7200 RPM)." This does not mean the drive dynamically changes its spindle speed during operation... indeed, such a feature would entail considerable mechanical engineering and would in many ways defeat the point -- rapidly accelerating and decelerating the spindle's speed would increase rather than decrease net power draw. Rather, the IntelliPower term indicates that the GP family as a whole does not have a set spindle speed (nor a set buffer size, for that matter). Different capacity points may feature differing spin speeds and buffer sizes. For those that must know, WD admits "sub-6000 RPM operation" for the 1-TB Caviar GP (more on this on the following page)."

die platte wird mit 250gb platter nicht zu langsam sein. ansonsten empfehle ich dir ide raptor-reihe. genau das richtige für dich. damit kannst du schnell 100te gb ratz fatz kopieren. bist dann ca. 20% schneller als mit der 1TB wd platte :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MrMorse

Freizeitschrauber(in)

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: 1TB für 130,- EUR

Jetzt wäre ein test mal interessant. Als USB-Platte wäre die wohl nicht ganz verkehrt
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

Zugriffszeit, MrMorse, Zugriffszeit.... ;)

Bevor Du hier Deine Schlagworte losläßt, gehe mal auf die WD-Seiten und vergleiche die genannte 1TB-Platte mit anderen HDDs, die 7200upm haben.

Du wirst sehen, daß die 1TB-Platte nicht nur gleichwertig, sondern sogar besser ist.

BTW:
Ich mache es Dir einfach:
1. 1TB-Platte mit 5400+PMR
2. 250GB-Platte mit 7200
Klicke dort jeweils auf den Reiter 'Specification->Performance-Specification'...
 

Marbus16

Gesperrt
AW: 1TB für 130,- EUR

Juhu, der erste der nicht den berühmten Satz loslässt! :D Gratuliere ;)

Allerdings interessiert nicht die Read Seek time, sondern die write Seek Time. Und die ist nicht angegeben -> Pech für WD. Ich bleib bei einer SP2504C. Da weiß ich wenigstens, dass sie leise ist.
 

jign

PC-Selbstbauer(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

So 2stk bestellt, glaube zwar nicht wirklich das ich die auch zu dem Preis bekomme aber wie sagt man so schön; Die Hoffnung stirbt zuletzt :D
 

Marbus16

Gesperrt
AW: 1TB für 130,- EUR

Habe aktuell nur einen SATA-Anschluss (der andere ist abgebrochen). Die SP2504C wird mit dem neuen System Wehnachten einziehen :) Und die Sig will ich nicht ändern. (9 Zeilen lang.... Versuch mal deine Sig zu verlängern :D)

#EDIT by HeNrY#
Beleidigungen werden hier nicht geduldet!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: 1TB für 130,- EUR

Das verstehe ich nicht. Mit 5400 und PMR (Perpendicular Magnetic Recording) ist die HDD superschnell und sehr leise. Und dann noch 4 Scheiben. Das hört sich gut an...

Je weniger Scheiben, desto weniger Mechanik (Schreib-/Lesekopf), desto geringer die Wärmeentwicklung, Geräuschentwicklung, desto länger die Lebensdauer und desto schneller der Zugriff. :cool:

Alles klar?
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: 1TB für 130,- EUR

Jetzt wäre ein test mal interessant. Als USB-Platte wäre die wohl nicht ganz verkehrt

Naja, glorreiche bis zu 30MB/sec sind auch was wert. Ich hab hier zwar nur 26MB/sec aber an mein Raid kommt das nicht im entferntesten. Und ich hab auf diesem Weg auch schon mal ca. 50 GB kopiert. War wenig lustig. Lauter kleine Files...., da brach die Transferrate auf unter 10MB/sec, ich glaube es waren noch max. 7 oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
AW: 1TB für 130,- EUR

Je weniger Scheiben, desto weniger Mechanik (Schreib-/Lesekopf), desto geringer die Wärmeentwicklung, Geräuschentwicklung, desto länger die Lebensdauer und desto schneller der Zugriff. :cool:
Wobei die Seagate 250er bei mir ca 5°C wärmer ist, als die Samsung T166 250 war (3 Platter?). Aber geil flach ist das Teil, und die mittlere Transferrate und die Zugriffszeit waren teils deutlich besser als bei der Samsung.
Ich vermute mal "Seagate Hitze vs Samsung Coolness" und "Perpendicular vs normal". :o
 
Oben Unten