• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zusammenstellung - Penryn (Dual oder Quad...), X38, 4GiB RAM, 8800 GTS

DoctorDrunk

Schraubenverwechsler(in)
Schönen Sonntag nachmittag/abend alle zusammen.

Nachdem mein aktueller PC doch schon 3 Jahre aufm Buckel hat wirds mal wieder Zeit für nen neuen Rechner!

Ich habe mir folgende Zusammenstellung überlegt und würde euch bitten euren Senf dazuzugeben!

Prozessor: Q9450 oder E8400 (Da bin ich mir noch nicht ganz sicher. Mal sehn wie sich die Preise bei ausreichender Verfügbarkeit entwickeln!)

Mainboard: Gigabyte GA-X38-DS4 (Ist denke ich gut für die Zukunft gerüstet und müsste gewisse Grundfähigkeiten in Sachen OC besitzen.)

Arbeitsspeicher: 2x Crucial Ballistix DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL4-4-4-12 (Soll ja mörderisch gut sein, aber auch fast doppelt so teuer wie "normaler" DDR2-800 Arbeitsspeicher...)

Grafikkarte: Zotac GeForce 8800 GTS (G92) (Wenn schon, denn schon. Die Preise sind finde ich in angenehme Regionen gefallen.)

Festplatte: Western Digital Caviar SE16 500GB SATA II (Soll schnell und leise sein.)

DVD-Brenner: LG Electronics GSA-H66N SATA

Netzteil: be quiet Dark Power Pro P7 550W (Sind 550W evtl. schon überdimensioniert?)

Gehäuse: Sharkoon Rebel9 Economy (Mittlere bis niedrige Qualität aber viel Platz für wenig Geld - hab ich gehört!)

Overclocking ist mit diesem Setup denke ich nur begrenzt möglich, ich haber aber auch gar nicht vor neue Bestmarken zu setzen! ;) Das Augenmerk liegt eher auf leisen Komponenten, deswegen ist nachträglich geplant evtl. eine Wasserkühlung zu installieren. Das steht aber noch in den Sternen, meinem Geldbeutel und den Geldbeuteln eventuell aufspringender Sponsoren und zukünftiger Arbeitgeber! :D

Budget liegt bei ca. 1000,- Euro (Dann aber mit Q9450! :) ). Ohne CPU komm ich beim Versand meines Vertrauens auf 730,- Euro. SLI/CF sind nicht gewünscht.

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

sockednc

PC-Selbstbauer(in)
Naja,
An deiner stelle würd ich den Q9450 nehmen.

Und warum nicht gleich 4GB Speicher.

Das gehäuse find ich persönlich zu klein. Bei der Abmessung von HxBxT: 486x200x435mm denk ich mal, da kann man nicht viel unterbringen. Ich kenn zwar das Gehäuse nicht, aber ich bin der Meinung bei so einer Hardware darf man echt nicht mal am Tower sparen (Du kaufst Dir ja auch keinen Porschemotor und baust ihn in einen Trabbi ohne Airbag, oder?).:D

http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=71414
oder mit modding:
http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?baseId=231&articleId=71854

Ansonsten würd ich so lassen.
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ein gute Zusammenstellung.
Wenn du das neue System ebenfalls die nächsten 3 Jahre nutzen möchtest, dann wäre der Q9450 meine erste Wahl.
Bei dem Mainboard ließe sich noch etwas sparen, denn ein X38 Chipsatz bietet eigentlich nur im Fall von Crossfire einen Vorteil. Hier würde ein gutes P35 ebenfalls ausreichend sein.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Würde an deiner Stelle auch lieber einen P35 Board nehmen, wie z.B das Gigabyte GA-P35-DS4. Die P35 chipsätze lassen sich genauso gut OCen wie die X38.

Wenn du ein 64 Bit OS nimmst, hole dir aufjedenfall 4 GB Ram, da die Preise für DDR2 Ram derzeitig sehr niedrig sind
 
TE
D

DoctorDrunk

Schraubenverwechsler(in)
Danke für eure Tipps.

4GB RAM sind schon vorgesehen, in der Zusammenstellung oben steht ja 2x das Crucial 2GB Kit! :)

@StellaNor: Ja, ich denke ich werde zum Q9450 greifen weil ich das System wirklich wieder länger behalten will.

Wegen dem Chipsatz: Ich denke nur an PCIe 2.0. Ich weiß, im Moment limitiert der PCIe 1.1 noch keine Grafikkarte, aber ich weiß nicht wies in 1,5 Jahren aussieht wenn mal ne kleine Renovierung angesagt ist. Deswegen tendiere ich eher zum X38. Außerdem habe ich vor 3 Jahren den Fehler gemacht bei AGP zu bleiben und nicht gleich auf PCIe zu setzen. Das ist wirklich das einzige, was ich am aktuellen Rechner bedauere!

@sockednc: Danke für den Tipp mit dem Case. Ich hatte zwar schon ein paar Rechner, allerdings hab ich mir ums Case bisher immer die wenigsten Gedanken gemacht. Gerade wegen der geplanten WaKü schau ich mich mal nach nem größeren Dingens um! :)
 

sockednc

PC-Selbstbauer(in)
Danke für eure Tipps.

4GB RAM sind schon vorgesehen, in der Zusammenstellung oben steht ja 2x das Crucial 2GB Kit! :)

@StellaNor: Ja, ich denke ich werde zum Q9450 greifen weil ich das System wirklich wieder länger behalten will.

Wegen dem Chipsatz: Ich denke nur an PCIe 2.0. Ich weiß, im Moment limitiert der PCIe 1.1 noch keine Grafikkarte, aber ich weiß nicht wies in 1,5 Jahren aussieht wenn mal ne kleine Renovierung angesagt ist. Deswegen tendiere ich eher zum X38. Außerdem habe ich vor 3 Jahren den Fehler gemacht bei AGP zu bleiben und nicht gleich auf PCIe zu setzen. Das ist wirklich das einzige, was ich am aktuellen Rechner bedauere!

@sockednc: Danke für den Tipp mit dem Case. Ich hatte zwar schon ein paar Rechner, allerdings hab ich mir ums Case bisher immer die wenigsten Gedanken gemacht. Gerade wegen der geplanten WaKü schau ich mich mal nach nem größeren Dingens um! :)

Ich würde sagen momentan reicht PCI-E 1.1. Aber in der Zukunft wirds anders aussehen. PCI-E 2.0 kann zudem mehr strom und Daten durchsetzen. Aber in der Praxis sieht's noch anders aus. Vieleicht, wenn die neue 9ner reihe von Nvidia da ist, wird sich dass erst bemerkbar machen.:)
 
TE
D

DoctorDrunk

Schraubenverwechsler(in)
Deswegen tendier ich auch zu PCIe 2.0. Ich will den PC diesmal ja auch wieder länger behalten (3 Jahre wären wieder nice... ;) ) und deswegen diesmal auf Nummer sicher gehn und nicht nochmal auf die veraltete, falsche Technik setzen!

Edit: Sorry für das bekloppte Deutsch im 2. Satz... ^^
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Nimm die 4GB auf jeden Fall, 2GB lohnen sich nicht mehr.
Bei dem Board würd ich ein PCIe 2.0 Board nehmen, also einen X38 Chipsatz, damit kannst du nix falsch machen.;)
Wenn du deinen neuen PC wirklich 3 Jahre benutzen willst, dann würd ich zum dem Q9450 greifen, die vier Kerne sind dann zwar auch schon alt, aber besser als zwei^^

Gruß
 

bArrA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@PLayer007: Es sin ja 2x 2048MB ^^

Ansonsten würd ich sagen ist die Zusammenstellung ganz gut und würd auch den Quadcore nehemen.Wobei es vllt ein bisschen knapp mit der GraKa werden könnten, und deshalb wie oben genannt die BigTower form benutzen
 
TE
D

DoctorDrunk

Schraubenverwechsler(in)
Danke an alle, der PC geht wie oben beschrieben mit X38, Q9450 und nem größeren Gehäuse (muss aber noch schaun welches ^^) in Bestellung. Sobald der Q9450 endlich mal verfügbar ist...
 
Oben Unten