• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Goldi807

Schraubenverwechsler(in)
Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Hallo zusammen,

habe mich gerade mal registriert, war vorher nur stiller mitleser :P

Ich habe mir mal folgendes zusammengestellt:

Intel Core i5 2400 4x 3.10GHz So.1155 BOX - Mindfactory.de - Hardware, I5 2400
Asus P8H67 Intel H67 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail - Mindfactory.de Asus P8H67
4GB Kingston ValueRAM DDR3-1333 DIMM CL9 Single - Mindfactory.de 2x 4GB Ram Kingston
480W be quiet! Straight Power CM E9 80+ Gold - Mindfactory.de - Hardware, 480W bequiet
Scythe Mugen 3 Rev.B SCMG-3100 - Mindfactory.de - Hardware, Notebook Scythe-Mugen-3
1024MB Sapphire Radeon HD 6850 Aktiv PCIe 2.1 x16 (Lite Retail) 1024MB-Sapphire-Radeon-HD-6850-Aktiv
Sharkoon Vaya Value Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Mindfactory.de Sharkoon-Vaya-Value-Midi

Das ganze Für 544€

Windows 7 64bit ist vorhanden, und nen 21" Bildschirm habe ich auch der mir vorerst auch reichen muss..

nun habe ich hier noch einen DVD brenner, der aber nur den IDE anschluss besizt, kann ich den noch nutzen?
Desweiter brauch ich dazu noch eine Festplatte, ich denke 500GB dürften reichen..
Und mit dem gehäuse bin ich noch nicht ganz zufrieden...mir wäre wichtig das kein seitenlüfter vorhanden ist.
Habe damit schlechte erfahrungen wegen staub und schlechtem Luftdurchfluss.
Staubschutz wäre noch ne klasse sache vor den lüftern! vlt habt ihr ja da ein paar vorschläge..

Könnte ich evtl bei dem system einsparungen machen da ich ungern mehr als 550€ ausgeben möchte und ja wie erwähnt noch die festplatte + evtl laufwerk dazu muss..
Brauche ich den CPU lüfter oder reicht doch der Boxed? Ocen habe ich nicht vor.
Vlt ne Schwächere graka die dann in 1-2 Jahren aufgerüstet wird?

Viele fragen ich weiß :D

Das ganze soll natürlich zum zocken her, auf hohen Details muss nicht alles laufen aber wäre natürlich schön :p

so hoffe hab nichts wichtiges vergessen und bedanke mich schonmal jetzt für hilfreiche antworten :)

LG Goldi
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Den DVD Brenner kannst Du weiter benutzen, das Asus P8H67 hat einen IDE-Anschluss. Oder Du kaufst einen neuen Brenner für ~15€ + ein günstigeres Board, z.B. das Asrock H61 U3/S3.

Den Mugen3 brauchst Du nicht, der i5-2400 ist ja nicht übertaktbar, da reicht der boxed-Kühler oder maximal ein EKL Alpenföhn Sella.

Gehäuse könntest Du Dir auch mal das hier anschauen (mit 2 Lüftern + Lüftersteuerung): 3R Systems R480 Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Mindfactory.de

Oder das hier (mit 4 Lüftern): Zalman Z9 Plus Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Mindfactory.de
 
TE
G

Goldi807

Schraubenverwechsler(in)
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Gut dann nehme ich schonmal den Mugen3 raus und dafür den EKL Alpenföhn Sella rein.

Wie sieht das denn aus mit der Lüftersteuerung bei den Boards?
Hatte damals ein Asrock Dual sata 2 SO.939 da lief der Lüfter Permanent auf voller Drehzahl.
Das möchte ich nicht unbedingt nocheinmal..
Wenn er Unter last ist kanner gerne etwas lauter werden. Aber Idle sollte er schon etwas leiser sein..

Dann noch zum Gehäuse, der 3R Systems sagt mir nicht zu und der Zalman ist auf der seite ja komplett auf wenn ich das richtig sehe..
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Willst du dir jetzt ein 2x4GB Kit kaufen oder ein 2x2GB Kit 2 Mal?
 
TE
G

Goldi807

Schraubenverwechsler(in)
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

2x4GB

Mit dem Gehäuse lass ich mir nochmal durch den kopf gehen..
 

ACDSee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Ich würde nochmal ein wenig optimieren...

CPU: Der i5-2320 wäre 10 Euro günstiger. (153)
Mainboard: ASRock H67M-GE/HT Intel H67 So.1155 Dual Channel DDR3 USB 3.0 Frontbox dabei, IDE-Anschluss und zur Not kannst du die Onboard-Graka nutzen. (80 Euro +1 Euro zum Asus)
Gehäuse: Xigmatek Asgard Pro für 40 Euro findest du nur sehr schwer was besseres, sogar mit Staubfilter für das NT
RAM: statt 2* ein 4GB Modul kannst du auch gleich ein 8GB Kit (8GB TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit) für ~30 Euro nehmen. (-6 Euro)
Graka: OK, die 1024MB XFX Radeon HD 6870 Single Fan XFX-Design Aktiv kostet "nur" 20 Euro mehr für 15-20% Mehrleistung
HDD: 500GB Samsung Spinpoint F3 HD502HJ 16MB 3.5" (8.9cm)
NT: 480W be quiet! Straight Power CM E9 80+ Gold :daumen:

600 Euro

Um auf 550 zu kommen:
Graka: HD 6850 (-20 Euro)
NT: Be Quiet L8 CM 430 (-30 Euro)

~550 Euro erreicht
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Goldi807

Schraubenverwechsler(in)
Das xigmatec gefällt mit schon ganz gut.

Kann mir noch jemand was über die Lüftetsteuerung der verschieden Marken sagen?
Hatte ich oben schonmal beschrieben. Sind da evtl auch mehrere PWM anschlüsse bei dem Asus oder Asrock?
 

ACDSee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Das Asus P8H67 rev. 3.0 verfügt über 2*PMW und 1*3-Pin Lüfter. (leider kein passendes Bild zur Hand)
Das ASRock H67M-GE/HT verfügt über 1*PMW und 3*3-Pin Lüfter.

hier mal eingezeichnet:
IMG_5612.JPG
rot= 3-Pin blau = PMW

Beim AS-Rock kann man Lüfterdrehzahlprofile im UEFI anlegen und die in 10%-Schritten einstellen. Beim Asus entzieht sich das meiner Kenntnis, aufgrund meiner bisherigen ASUS-Board-Erfahrung (P7P55D-E LX und P8P67) würde ich aber sagen, dass die Lüftersteuerung bei Asus ganz gut funktioniert.
 
TE
G

Goldi807

Schraubenverwechsler(in)
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Danke schonmal :)

Ich hab gerade so an mein altes NT gedacht.. Das hat aber schon ca 7-8 jahre auf dem buckel, wahrscheinlich ist das nicht mehr effiezient oder könnte ich das nochmal verwenden?

Edith sagt:
Was bringt den die Onboard Grafik so von dem Asrock board?
könnte ich damit vorerst SWTOR zocken sparen und später evtl ne etwas stärkere GPU nachrüsten?
 

ACDSee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Ich hab gerade so an mein altes NT gedacht.. Das hat aber schon ca 7-8 jahre auf dem buckel, wahrscheinlich ist das nicht mehr effiezient oder könnte ich das nochmal verwenden?

Welches Netzteil meinst du denn?
Aber ein Netzteil von vor 7-8 Jahren würde ich aus folgenden Gründen sowieso nicht weiterverwenden:

  • Die Anschlüsse und Spezifikationen haben sich geändert. PCIe 6+2-Pin such man meist vergebens; Zudem sind häufig 20-Pin und nicht 24-Pin-ATX-Anschlüssse verbaut. CPU-Stromanschluss ist meist nur 4-PIN; bei neueren 4+4-Pin. SATA-Stromanschlüsse sucht man meist vergebens
  • Die Effizienz, damals ein Fremdwort, heute im Schnitt bei weit über 80%
  • Die Lastverteilung; früher oft auf 3,3V und 5V ausgelegt, heute wird fast ausschließlich die 12V-Schiene belastet
  • moderne Netzteile sind oftmals leiser, sicherer dank vielen Schutzschaltungen, es steckt bessere Technik drin
  • ein neues Netzteil hat eine Garantie (2-7 Jahre)
Was bringt den die Onboard Grafik so von dem Asrock board?

Das Board hat keine Onboard-Grafik, die sitzt in der CPU. Mit einer HD 2000 kann man nicht berauschend zocken. Counterstrike 1.6; Diablo2; ggf. Portal. Für Office und Youtube ist das ok, neuere Spiele in Auflösungen über 720p haben kaum eine Chance. Die HD 3000 (bei etwas teureren CPUs wie i3-2105; i5-2500K; i7-2600K) leistet etwas mehr, ist aber prinzipiell nicht viel besser.

könnte ich damit vorerst SWTOR zocken sparen und später evtl ne etwas stärkere GPU nachrüsten?

Systemanforderungen

Systemanforderungen: 1920x1080, maximale Details
Grafikkarte: Geforce GTX 560 oder Radeon HD 6850
Prozessor: AMD Phenom II X2 550 oder Intel Core 2 Duo E8500
Arbeitsspeicher: 2,5 GByte
Systemanforderungen: 1680x1050, hohe Details, Schatten niedrig
Grafikkarte: Geforce GTX 460 oder Radeon HD 5750
Prozessor: AMD Athlon X2 6000+ oder Intel Core 2 Duo E7400
Arbeitsspeicher: 2,0 GByte
Systemanforderungen: 1680x1050, mittlere Details, Schatten aus
Grafikkarte: Geforce GTS 450 oder Radeon HD 4770
Prozessor: AMD Athlon X2 4400+ oder Core 2 Duo E4300
Arbeitsspeicher: 1,5 GByte
Quelle: Technik-Check: Star Wars: The Old Republic im Technik-Check - Systemanforderungen und Grafikvergleich bei GameStar.de

Das wird wohl nichts..
 
TE
G

Goldi807

Schraubenverwechsler(in)
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Also welches NT das genau ist weiß ich nicht, da müsst ich jetzt nachschauen..aufjedenfall hat es iwie so um die 500-600W
Aber die gründe die du genannt hast reichen mir aus ;)
 

ACDSee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Na ja, 89 Euro ist nicht billig, aber auch nicht sehr teuer. Das Gehäuse ist halt der Teil, der relativ lange überlebt. Und für ein Lian Li ist sind 89 Euro auch nur der Einstieg.
Die USB 2.0-Variante ist zumindest einen 10er günstiger. Viel billiger gibt es qualitativ gute Alu-Gehäuse nicht. Das Rebel 9 und das Nightfall von Sharkoon fallen mir noch ein, kommen aber weder optisch noch von der Ausstattung her an Lian Li ran.

Meld dich einfach ein, zwei Tage bevor du bestellen willst nochmal mit einer Auflistung und Maximalbudgetangabe.
 
TE
G

Goldi807

Schraubenverwechsler(in)
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

sry doppelpost
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Goldi807

Schraubenverwechsler(in)
Zuletzt bearbeitet:

ACDSee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zusammenstellung Gaming PC ~ 550€

Das Board würde gehen, bietet aber nicht die Möglichkeit eines internen USB3.0-Anschlusses und keine Onboard-Grafik.
Dafür kannst du mit dem Board aber übertakten, was mit der CPU aber nur sehr begrenzt (Turbo und minimal erhöhter Refernztakt) möglich ist.

Alternativen:
ASRock H67M-GE/HT Intel H67 So.1155 Dual Channel DDR3 mATX Retail (internes USB 3.0; Onboard-Grafik nutzbar, kein OC)
ASRock Z77Pro3 Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail (internes USB 3.0; Onboard-Grafik nutzbar, OC möglich)

Dein Gehäuse hat kein USB 3.0, falls gewünscht: Lian Li PC-7FNW Window Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Mindfactory.de

Wenn du einen interen USB 3.0-Anschluss und Onboardgrafik nicht brauchst, kannst du die Config so lassen wie sie ist oder mit diesem Modell noch etwas sparen.

Edit: nimm das von Threshold vorgeschlagene Mainboard, das ist top.
 

FeSc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du hast eine Cpu, die du nicht uübertakten kannst, aber ein P67 Board, dass macht nicht wirklich Sinn. Das Asrock H67DE3 wäre besser.
Edit: zu langsam
 
Oben Unten