• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zusammenstellung: 2000 PC

-=Hur-I-caN=-

PC-Selbstbauer(in)
Hey ihr Party-People...

Ich möchte mir in nächster Zeit einen neuen PC zusammenstellen.
Das ganze soll dann so 2000 kosten.

2 Komponenten hab ich schon: Gehäuse (Silverstone TJ07)
CPU (Q6600 G0-Stepping)

Nun is die Frage, ober der Reste, den ich mir ausgesucht hab auch "gut" (für den jetztigen Zeitpunkt) ist und mit dem Rest, also der CPU harmoniert.

Hier meine Zusammenstellung

Mainboard
Asus Maximus Formula
http://www.alternate.de/html/produc...HARDWARE&l1=Mainboards&l2=Intel&l3=Sockel+775




Grafikkarte
Gainward GF8800GTS 512
http://www.alternate.de/html/produc...n=HARDWARE&l1=Grafik&l2=Karten+PCIe&l3=NVIDIA





Arbeitsspeicher
OCZ DIMM 4 GB DDR-1000 Kit
http://www.alternate.de/html/produc...DWARE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR2&l3=DDR2-1000





Außerdem kommen noch Festplatte und DVD-Brenner aus dem PCGH-Preisführer (jeweils 1. Platz) dazu.

Das Schmankerl wird die Wasserkühlung für ca. 450.

Was haltet ihr von der Zusammenstellung?

mfg Mapro
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, den Sinn der DDR-1000 Kits verstehe ich nicht soo ganz, aber egal...

Auf jeden Fall solltest 'nen 24" Eizo S2431WH oder HD2441W in den Korb legen, dann hast zumindest mal 'nen richtig tollen Schirm.

Der REst, naja, geschmackssache...
 
TE
-=Hur-I-caN=-

-=Hur-I-caN=-

PC-Selbstbauer(in)
Bildschirm hab ich schon. kommt später (wenn wieder genügend geld da ist) n neuer her.
DDR-1000 um besser übertakten zu können... und 2 x 2 gig, damit ich später auf 8 gig aufrüsten kann...

Wakü: Laing, ein quad radi, cpu-kühler (wahrscheinlich nexxos xp highflow, ek spupreme oder sowas), und n gpu kühler für die gts 512
 
TE
-=Hur-I-caN=-

-=Hur-I-caN=-

PC-Selbstbauer(in)
ein kollege hat mir grad das OCZ DIMM 4 GB DDR2-800 empfohlen, is besser als das 1000er. nehm warschienlich doch das 800er.
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
Naja, also zwischen 1066ern und 1000ern liegen gerade mal mickrige 33MHz. Zudem kommt noch, dass auf den 1000er OCZ die selben Chips (Micron) drauf sind wie auf den 1066ern.

@Threadersteller

Ich würde die Crucial Ballistix DDR2 800er nehmen. Diese hier
Die gehen auch gut.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Toll was wollt ihr denn mit 1000er und 1066er Speicher beim Q6600? Bei 800er RAM schafft der Q6600 schon 3,6 GHz, bei DDR2-1000 wären es sogar 4,5GHz ich bezweifle, dass die CPU so hoch kommt. Ich würde sagen guter 800er RAM reicht.
1000er lohnt wirklich nur bei kleinen Multiplikatoren um die CPU vernünftig zu übertakten.
Hier guckt euch das mal an wie hoch die gewonnene Leistung ist, wenn man bei gleichen CPU Takt 1066er Speicher anstatt 800er nimmt, das ist lachhaft.

Naja und das X38 Board ohne SLI Funktion ist auch relativ funktionsfrei für dich (außer WaKü Anschluss natürlich und PCIe 2.0) aber du würdest billiger kommen wenn du dir ein P35 Board und ein WaKüanschluss für selbiges holst.


MFG

PS. brauchst du nicht auch ein Netzteil?
 

japanmeetsgermany

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo!

Also wenn Du alle vier RAM- Bänke belegen willst kann ich Dir alles andere empfehlen als OCZ. Habe da mit 4x1GB DDR2-800 sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
Das Mainboard ist nur bedingt empfehlenswert, zumindest wenn du mit dem Gedanken spielst dir ein SLI-System zusammenzustellen. Dan solltest du dann schon lieber zu einem NForce 680i SLI Board greifen. und wenn das nicht so wichtig ist macht es das deutlich günstigere Gigabyte X38-DS5 oder P35-DS4 allemal auch!

Sonst schaut es sehr gut aus, wobei du bei deiner Zusammenstellung schon noch ein paar mehr Sachen beachten solltest als die Teile, welche du aufführst und 450 in eine Wakü sollten auch anständig überlegt investiert werden!
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
wenn du DDR2 8500 Speicher nutzen willst dann hole doch gleich den Yorkfield Q9450 ,bei dem bringen die Speicher zum OC was
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Toll was wollt ihr denn mit 1000er und 1066er Speicher beim Q6600?
Kann man halt besser mit Protzen, weißt ja, wie es ist...

@Overclocked
DU hast keine Ahnung, wovon du sprichst, die 33MHz, von denen du sprichst, bringen als PC-Hauptspeicher wenig bis garnichts, allgemein ists das dümmste was man machen kann, weils am wenigsten bringt!

Statt unmengen an Geld für irgendwelchen schwachsinnigen Obachecka RAM auszugeben, sollt man lieber normalen Standardspeicher 'ne Nummer Größer nehmen (ie statt 2GiB überteuerten OC-Schrott 4-8GiB 'normalspeicher')

zumal dieser vollkrasse OC RAM auch nur Standardspeicher ist!!

PS: TakeMS scheint 'nen Geheimtip zu sein, schaut mal im HWLuXX Forum, da schaffen auch einige 1GiB Module 500MHz und mehr und die kosten nur 15/Stück!!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
-=Hur-I-caN=-

-=Hur-I-caN=-

PC-Selbstbauer(in)
Netzteil nehm ich natürlich Be quiet BQT P7 650 W, das müsste reichen.
also welchen speicher sollte ich jetzt nehmen?
den Crucial 800 oder 1033?
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würd normalen Standardram nehmen, TakeMS sind nicht verkehrt, die sind teilweise recht gut und gehen bis auf 500MHz, schau mal hier!
Meine KQs sind leider nicht sehr gut, aber immer noch OK...

Aber wozu brauchst mehr als 400MHz??
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
...was eigentlich jeder halbwegs brauchbare Speicher schafft...

Zumal es fraglich ist, ob du überhaupt soweit kommen würdest...
 

japanmeetsgermany

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du scheinst echt nicht viel über die Materie zu wissen Mapro!
Du schmeißt hier mit Fachkenntnissen um dich und stellst deine Fragen und wenn man dir antwortet stellst du die Antwort in Frage! :wall:

Verstehe nicht wieso du dich jetzt an dem RAM aufhängst? Also wenn Du die CPU auf 3,8 Ghz übertakten willst, dann musst das beim Quad erst mal auf allen vier Kernen stabil schaffen, weil sonst bringt es Dir nichts und ob du 3,8 GHz benötigst ist auch fraglich!
Kann meinem Vorredner nur Recht geben, 430MHz schaffen wirklich alle DDR2-800 Chips!
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
Falls es DDR2-1000 sein muss, ist auch G.Skill einen Blick wert.
Ansonsten stimmt es natürlich, dass der Aufpreis für DDR2-1000 +x-RAM in den allermeisten Fällen keinen Sinn macht, wenn man das P/L-Verhältnis im Auge hat.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Kann meinem Vorredner nur Recht geben, 430MHz schaffen wirklich alle DDR2-800 Chips!
Alle nicht, viele bis die meisten schon.

Gibt da einige Exemplare, die ziemlicher Mist sind und gerad eben das erfüllen was drauf steht, z.B. manch ein Aeneon Riegel (mit denen ich doch teilweise Probleme hatte)...

Meistens schafft man das aber irgendwie, die '1000er' sind in erster Linie deutlich teurer als die normalen...
Und einen wirklichen Nutzen hat man durch 'besseren RAM', wie schon angemerkt, überhauptnicht!!!

Der Arbeitsspeicher ist die Komponente, wo man verhltnismäßig viel Geld raushauen kann und auch verhältnismäßig wenig Performance rausholen/liegen lassen kann, CPUs sind ja so gebaut, dass sie die Zugriffe auf den Hauptspeicher möglichst verstecken, so bringt schnellerer Speicher maximal kleine einstellige Geschwindigkeitszuwächse...

dit:
Das vom Hyperhorn angemerkte G.Skill DDR-1000 Kit ist Preislich noch erträglich, aber auch nur gerade eben (bei 4096MiB kostet es ~90 statt ~70 für PC2-6400 vom gleichen Hersteller).
 

japanmeetsgermany

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Alle nicht, viele bis die meisten schon.

Gibt da einige Exemplare, die ziemlicher Mist sind und gerad eben das erfüllen was drauf steht, z.B. manch ein Aeneon Riegel (mit denen ich doch teilweise Probleme hatte)...


Ja gut sicher nicht alle, aber er soll ja nun auch nicht 08/15-Ram kaufen sondern nur von seinem 1000er bzw. 1066er-Ram Trip runterkommen!

Für die CPU welche er nutzt reicht anständiger 800er voll und ganz!

Aeneon hat aber zum Beispiel mit der X-Tune Serie einen ganz guten Ram auf'm Markt. Den 800er davon hab ich selbst und der macht bei den originalen 1,8V 520 MHz.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du schon auf Intel setzen willst, dann nimm nicht den Q6600, sondern den Q9300 oder den Q9450. koset zwar bisl mehr, aber der Penryn bringt einfach mehr Leistung als der Q6600. und bei 2000 is des auch schon wurscht.

wenn du kein SLI willst, dann nimm lieber ein P35-Board.
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@Overclocked
DU hast keine Ahnung, wovon du sprichst, die 33MHz, von denen du sprichst, bringen als PC-Hauptspeicher wenig bis garnichts, allgemein ists das dümmste was man machen kann, weils am wenigsten bringt!

Mr. Payne könnten sie vielleicht nachschauen was ich geschrieben habe!!!! Ich sagte, dass man 33 MHz gewinnt!!! Das das nix bringt weiß ich auch!
 

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Och Kinder,nicht streiten!
Ich sehe wenig bis keinen praktischen Nutzen darin,den RAM so richtig zu übertakten.Den Prozessor kannste gerne so weit übertakten wie du willst,aber das ganze Gerede um den Arbeitsspeicher versteh ich nicht.
@Threaderöffner:
ich weiß ja nicht,wie du die Preise/Hardware dir vorstellst,aber in einen 1500 PC würde ich ne bessere Grafikkarte einbauen.Wie komsmt du denn mit dem Q6600 (240),dem RAM (115),dem mobo (210) und der Grafikkarte (280) mitsamt dem Rest auf 1500?
Ich bekomme da 845 raus.Netzteil nochmal 150 macht so 1000.
Bleiben noch für Gehäuse,Festplatte,Kühler und Brenner 500...
Welche Festplatte und Gehäuse nimmst du?
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Ein 150 Netzteil? :O
Was ist das denn, eins mit GOldgehäuse? ;)

Was ich sagen will: ein normales, Standard 450-550W Netzteil langt dicke...
 

japanmeetsgermany

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ein anständiges NT ist schon von Nöten in einem PC!
Wie viel Watt er nun für nötig hält sei ihm überlassen!
Da er jedoch auf Nvidia zu schwören scheint und ein Intel Chipset nutzt, welches kein SLI unterstützt finde ich das von ihm veranschlagte NT auch zu hoch angesetzt und würde ihm ein effizientes 450-500W Netzteil empfehlen!

Mit der Be Quiet! P7 Serie liegt er aber immerhin schon nicht schlecht finde ich!
 

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Ja,die BeQuiets sind nicht schlecht.Einen Goldrahmen konnte ich nicht entdecken,als ich mir das kurz angesehen habe ;)
Nimm auf jeden Fall ein kleiner dimensioniertes,außer du planst im Nachhinein noch eine Karte zu kaufen.Aber auch davon rate ich dir ab,nimm lieber ne schnellere Grafikakarte (anstatt SLI,sofern du das in Betracht gezogen hast).Aber auch allgemein kannst du noch was sparen,wie z.B. laut unseren Empfehlungen am Netzteil.Investier das Geld lieber in ne bessere Grafikkarte,ich kann mich nur wiederholen...
 
TE
-=Hur-I-caN=-

-=Hur-I-caN=-

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab hier ma ne Liste erstellt, wird immer ma wieder von mir aktualisiert...
Ich denke, dass es (bis auf den Arbeitsspeicher passt)

 
TE
-=Hur-I-caN=-

-=Hur-I-caN=-

PC-Selbstbauer(in)
Und sorry, ich kenn mich noch net sooo dolle in der materie aus. Beschäftige mich erst seit nem halben Jahr oder so damit...
Deswegen hoffe ich, dass ich hier kompetente Hilfe bekomme^^

Also, dann werd ich ma auf 800er DDR2 umsteigen. Ich hab den 1000er nehmen wollen, weil er mir anderswo empfohlen wurde...
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Lies doch einfach mal, was wir hier schreiben...

Diesen 500MHz DDR-II SDRAM Quatsch brauchst du nicht, nicht bei einem Q6600!!
Da reicht jeder normale PC2-6400 Standardriegel, höher als 400MHz wirst eh nicht kommen, mit Glück schaffst 425MHz, was schon fast 4GHz sind (3,825), was die CPU aber eh nicht schaffen wird!

Von daher reicht normaler PC2-6400 RAM -> gut für 3600MHz...
 
Oben Unten