• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zusammenbau und kein Beep (BiOS) -Re meldet gar nix...

cosmic_child

Schraubenverwechsler(in)
Hi Leute,
nachdem mein alter rechner nach 5 jahren einen upgrade erhalten sollte hab ich mir zuerst eine sapphire hd7870 2gb boost geholt - leider geht die nicht ins gehäuse und mit dem alten pc wird die auch nur ausgebremst. nun habe mir von alternet ein coolaster 430 gehäuse, amd fx6300 enermax ets-t40 kühler und 16gb ram geholt .. alles zusammegebaut und strom, lüfter etc geht, nur leider fährt der pc nicht hoch .. kein beep (wie gesagt lüfter vom prozessor, grafikkarte und gehäuse laufen, leds sind an.. nur kein ton -> was ich probiert habe

- grafikkarte raus (die läßt sich eh nur äußerst schwer einrasten (bin mir auch nich sicher, ob die 100% richtig eingerastet ist -> ist vorne etwas weniger im board als hinten?) alte karte vom früheren pc rein
-> gleiches ergebniss

- grafikkarte, ram rausgebaut -> gleiches ergebniss
- prozessor rausgebaut -> auch keine meldung ...

bedeutet das, dass das board im "a" ist ???

Thx & grüße
cosmic
 

Fireb0ng

Freizeitschrauber(in)
Welches Board hast du??? Bios update für die FX Prozzis gemacht.
Board ggf zu alt für Prozzi???
 

badmadaka

Kabelverknoter(in)
In deiner Beschreibung hast du nichts von einem neuen Mainboard geschrieben. Also wenn der PC 5 Jahre alt ist und da immer noch das herkömmliche Board drin ist wird da kein FX reinpassen, da es den Sockel AM3+ erst 2-3 Jahre gibt.

Wenn da rein garnichts an Rückmeldungen kommt kanns daran liegen dass die cpu nicht läuft. Hatte vor 3 Jahren nen Fall wo ich nen Phenom X2 eingebaut hatte und dabei 2 Pins keinen Kontakt hatten. Dort war auch das Resultat dass rein garnichts lief. Nichtmal ein Biep. Pins geradegebogen, eingebaut, lief.
 

SilencedScout

Freizeitschrauber(in)
Das Board wird den FX-6300 zu 99% nicht Unterstützen. Hoffe mal das die Pins nicht beschädigt wurden, die alten Boards haben ja weniger PIN's. Du musst dir mindstens ein AM3 Board kaufen, gibt es schon ab 50€. Du hast bestimmt ein AM2 Board.
 
TE
C

cosmic_child

Schraubenverwechsler(in)
Sorry, Board ist ein neues asus m5a97 r2

Muss ich da noch extra Update machen? Und wenn wie wenn der Pflicht hochfährt?

THx cosmic
 
TE
C

cosmic_child

Schraubenverwechsler(in)
Alte CPU einbauen und Kühler drauf.
Bios Version 1006 muss auf dem Board sein um den FX zu Ünterstützen.
Update machen falls noch nicht schon drauf ist.
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/SocketAM3+/M5A97_R2.0/M5A97-R20-ASUS-1602.zip

einfach auf nen USB-Stick der Fat/Fat32 Formatiert ist entpacken und dann aus dem Bios raus Updaten.

danke, hab das mal runtergeladen und versuch zu installieren - die led blinkt 3x und bleibt dann grün - versucht auch vom usb-stick was zu laden (aber leider krieg ich ja kein bios bild, daher weiß ich nicht was er macht...) - glaub das board ist schon aktuell... noch andere ideen (wie gesagt, hab schon alles rausgebaut und trotzdem kein mucks vom board...)

cu cosmic
 

General Quicksilver

Freizeitschrauber(in)
Mach nochmal ein CMOS Reset und bau die Batterie mal für paar Stunden heraus, mit etwas Glück könnte es dann vielleicht funktionieren. Be mir wars zumindest mal so, nur dass das kein neuer PC war, sondern das Board schon eine gewisse Zeit lief. Jedenfalls hatte es dann irgendwann mal gar nix mehr gemacht --> alles bis auf CPU ausgebaut, kein Beep, kein gar nichts, nach dem CMOS Reset hat das Board dann zumindest unablässig gebeept, da einiges gefehlt hatte, danach lief es wieder... und läuft bis heute. ;) Ich drück dir die Daumen. :daumen:
 

dgcss

Software-Overclocker(in)
ein Cmos bringt nix wenn das Board durch den Fehlenden Flash den FX-Prozzi nicht unterstützt. Asus und asrock liefert leider immernoch "FX-Taugliche" boards aus die noch nicht "FX-Kompatibel" sind.

hättest lieber zum Gigabyteboard greifen sollen.... Wenn du ein EDV-Futzi um die Ecke hast , dann nehm das AUSGEBAUTE Board mit. die haben zu 99% "Test-CPUs" ala Sockel AM3 da. diese Flashen für dich dann das Board für max 5€. (Unserer nimmt garnichts wenn man ab und an da mal was holt). Falls du vorher ein AM3 CPU hattest kannst du diesen gerne nehmen und das Board Flashen.

Viele Bios haben mittlerweile auch ein Direkt-Lan-Upgrade , wo du das Bios ohne Windows etc Flashen kannst (er läd sich das Aktuellste dann automatisch von der Homepage) [grad gesehen , dein board kann das noch nciht]
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

cosmic_child

Schraubenverwechsler(in)
So - blöder fehler: die CPU nicht an den strom gehängt .. (peinlich)

hoffe es läuft dann.. bau gleich mal wieder los..

thx cosmic
 
Zuletzt bearbeitet:

dn1987p

Freizeitschrauber(in)
Fast jedes Netzteil hat doch 2x4 polige Anschlüsse für die CPU (es sollen ja auch Mainboards mit 4-pin-CPU Steckplätzen funktionieren). Das muss passen... Ansonsten müsstest du es auch nur mit einem 4-pin betreiben können.
 
TE
C

cosmic_child

Schraubenverwechsler(in)
Fast jedes Netzteil hat doch 2x4 polige Anschlüsse für die CPU (es sollen ja auch Mainboards mit 4-pin-CPU Steckplätzen funktionieren). Das muss passen... Ansonsten müsstest du es auch nur mit einem 4-pin betreiben können.

ja - jetzt gings -war nur ein riesen gefummel, da der anschluss hinter dem prozessorlüfter (Enermax ETS-T40-TA) etwas ungünstig lag ...

pc fährt hoch - (prozessor etc erkannt) - jetzt kommt nur ein cpu fan error.... obwohl der prozesorlüfter läuft ?

thx cosmic
 
Zuletzt bearbeitet:

dn1987p

Freizeitschrauber(in)
Meinst du mit CPU Fan Error, dass die Lüftergeschwindigkeit zu gering ist (fan speed low)? Könntest du vermutlich irgendwo im Bios abstellen. Neue, große Lüfter drehen halt einfach langsamer.
 
Oben Unten