• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE2: Jetzt mit howto Video

Toffelwurst

Software-Overclocker(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Mich würde mal interessieren, wenn es nicht schon in deinem Review stand und ich es überlesen habe, wann du deine XFX bekommen hast, weil du offensichtlich (1xDVI und DUAL BIOS) noch die alte (bessere) Revision hast.
Zudem könntest du mal deinen ASIC Wert auslesen, ich weis er lässt nicht zu 100% Schlüsse auf das OC Verhalten zu aber die angeblich selektierten Chips auf den beiden Black Editions, die ich hatte, hatten einen ASIC von 61,3% und 62,8%, was meiner Meinung nach nicht auf nach Güte hin selektierte Chips hinweist.

Ich bin halt einfach total enttäuscht von XFX weil ich unter anderem deinen wirklich super gemachten Test als Entscheidungshilfe genommen habe und ich dachte, naja Black Edition, selektierte Chips, dann kann's ja schon mal nicht schlechter sein mit dem OC Verhalten als bei dir. Aber ich hätte besser googeln sollen, denn das Netz ist voll mit Leuten die sich über die Black Edition aufregen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Die Black Double Disapation hat die Produktnummer FX-797A-TDBC daran erkennt man ob man eine Black oder andere Version hat

Für mich stellt sich das so dar:
Aber XFX hat ja das PCB geändert (Referenz 1x DVI zu Custom 2x DVI Anschlüsse) bei der Custom wurden auch die Spawas geändert und daraus folgt das die gängigen OC´tools sie nicht erkennen und man daher auch nix einstellen kann. Theroretisch würde ich sagen, kann man sie immer noch Overvolten, wenn es nen Tool gäbe was die Spawas erkennt. Ich glaub mittlerweile auch nicht mehr an einen BIOS lock sondern nur das ein passendes Tool fehlt und das muss XFX ja nicht bereitstellen.
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Kommt drauf an, was für ne Spannungsversorgung das genau ist auf dem neuen PCB. Es gibt wirklich chips, bei denen man die Spannung nicht ändern kann.

Die Karte ist von April/März. Wegen der hohen VRAM Temps, hatte ich aber vor, Sie erst ein paar Wochen zu quälen, um zu sehen, ob die Karte in die Knie geht. In der Zeit war Sie am Institut, wo Sie im 24/7 Betrieb ran musste. Die haben auf ihr auch einige Sachen auf GCN portiert, was dann am Ende auch deutlich länger gedauert hat, und somit eben den Test "etwas" raus gezögert hat.

ASIC Qualität liegt bei: 78,8%

In Anbetracht der in wenigen Monaten kommenden 89x0 kann man aber wohl durchaus die Empfehlung ausgeben, die DD dann direkt zu kaufen. Schlecht ist Sie nicht, und ich erwarte auch ein deutlich früheren Launch wieder als bei den anderen Herstellern bzgl Custom-Design. Bei den wird es auch wieder eine Anpassbare Spannungsversorgung geben.

Irgendwie scheint das seit einigen Jahren eh in Mode zu kommen, nach einigen Monaten die variable Spannungsversorgung weg zu lassen, oder zu fixieren per Bios. War bei der 5870 so, bei der 69x0 glaub auch, und jetzt bei der 79x0 ist es ja praktisch bei jedem Hersteller so.
 

Toffelwurst

Software-Overclocker(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Ich denke auch gegen die normale 925M DD ist überhaupt nichts zu sagen, da es sich ja nicht um eine extra toll beworbene Black Edition handelt. Worauf ich nur immer raus will ist die Frechheit etwas als extra für OC'ler anzubieten und dann sowas zu liefern.
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Wie gesagt, kann ich nicht nachvollziehen, wobei mir die Sache mit dem Custom PCB und der fehlenden Spannungsänderung einleuchtet, dass das dann nicht wirklich abgeht.

Verifizieren kann ich das allerdings nicht, da mir die Karte noch nicht in die Finger gekommen ist.

Ich würde einfach schauen, das man das alte PCB bekommt. Damit kann man wirklich glücklich werden, und die VRAMs sind im normalen Spielebetrieb absolut kein Ding, und wie man sieht, selbst bei OC kein Hemmnis. Nur in FurMark und einigen GPGPU Anwendungen, können die wirklich zu heis werden, wobei da schon ein anheben der Lüfterdrehzahl hilft. Über die Haltbarkeit muss man sich wirklich KEINE Gedanken machen. Die Karte hier ist sicher 20 mal in die Notabschaltung gerasselt und hat 6 Monate im 24/7 Betrieb mit GPGPU-Anwendungen geknechtet. Derartige Lasten wird ein Normaluser, und selbst ein PowerUser normal nicht mal in >2 Jahren schaffen.
 

Duster2k9

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Also, dass xfx nur die Top 1% der Chips einbaut, steht auf der Verpackung, das kann ich bezeugen. Es wird hier klar mit OVerclocking geworben, was die Karte eindeutig nicht erfüllen kann. Meine steigt ebenfalls bei einer Takterhöhung von 25mhz aus. Ich war doch schon sehr enttäuscht als ich die Karte das erste mal hochtreiben wollte. Habe mich dann aber damit abgefunden, dass sie auch mit Standardtakt ziemlich schnell ist :)
 

Gohrbi

BIOS-Overclocker(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Die Kühlung scheint die gleiche/selbe wie bei der BE zu sein. Hier ist auch kein oc´n groß möglich.
Man kann es erst mit einer alternativen Kühlung vor nehmen. Der schmale Streifen für die
SpaWa Kühlung scheint zu wenig zu sein und der Kühler ist unten so dicht, dass keine Luft
zusätzlich irgendwo hinkommt.
Die Lüfter sind nur im @Stock recht leise. OC Versuche scheitern bereits bei +50 MHz.
Mehr Kühlung = mehr Lüftergeräusch.
Mit anderem Kühler ist die Karte (alte Bauform) sicher absolut zu empfehlen. Meine schon
angehobene (1000 MHz) spielt bis 1350 MHz mit. Leider aber schon kein DualBIOS mehr,
aber noch VCore Freischaltung (1,3V)
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Also für Benchmarks tut es der Kühler bis rund 1250 MHz. Das ist eigentlich schon nichts mehr, was man wirklich im 24/7 Betrieb haben kann. Da wird die Karte einfach so langsam zum extremen Säufer

Bis so 1100 finde ich kann man die Karte mit Undervolting gut bei <=45% Lüfterdrehzahl halten, ohne dass die SpaWas die 100°C Marke knacken, was für die SpaWas auch auf längere Sicht kein Problem sein sollte, wenn ich an meinen Langzeittest denke.

Mit ~3.0 Sone ist man da dann auch nicht wirklich arg laut. Klar, es geht noch leiser, aber für das Geld ist das dann doch ein wirklich gutes Angebot. Wenn man denn die Spannung anpassen kann!

Du hast aber Recht, es wäre noch durchaus meh drin, wenn die SpaWas stärker gekühlt werden würden. Das ist bei der Karte eigentlich der limitierende Faktor, nicht die GPU-Kühlung.
 

Gohrbi

BIOS-Overclocker(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

So ist es...ich habe aber noch keine Möglichkeit gefunden die SpaWas mit größeren Kühlern zu versehen.
Dieses kompakte Kühler/Lüfterpaket läßt da NULL Spielraum.
Beim ACX, wie ich ihn habe kann man nur mit WLPads arbeiten. Größere Kühler mit WLKleber zu versehen geht nicht,
da hier Kurzschlüsse verursacht werden.
Hat jemand einen Tipp, wo ich "Kühlerchen" bekommen kann?
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Puh, so was ist immer bischen schwierig.

Ich würde mal bei Caseking und WaKü Shops schauen. Die haben sowas teils.
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Sodele Leute, es gibt noch eine kleine Neuigkeit, welche für die Leute vielleicht interessant ist, die eine XFX 7970 mit Vlock haben!

Ich habe festgestellt, dass das zweite BIOS ebenfalls einen Vlock aufweist, das Main-BIOS eventuell nicht.

Wer also lust hat, kann ja gerne mal das BIOS ohne Vlock aufspielen. :daumen:

Falls es funktioniert, meldet euch bitte, damit andere auch davon profitieren können. Falls es nicht funktioniert natürlich auch bitte Feetback geben :daumen:

Hier findet ihr die beiden BIOS-Versionen mit und ohne Vlock.

http://extreme.pcgameshardware.de/a...hd-7970-xfx-r7970-double-dissipation-bios.zip

Das Flashen des BIOS geschieht natürlich auf eigene Gefahr
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Sodele, und wohl ein aller aller letztes Ergebnis. Ich glaub nicht, das ich da noch ws raus bekomme. :(

Das Ergebnis kann sich aber mit Platz 18/36 in Europa/Weltweit unter den luftgekühlten HD7970 sehen lassen. Wenn man alle Kühlmethoden rein nimmt, ist es noch immer Platz 151, was ich jetzt nicht für schlecht halte, wenn man bedenkt, dass da ALLE! mit Wasser, LN2 und Kompressorkühlung gekühlten GPUs drin sind.

Die Punktzahlt ist btw 3137,41, wobei ich WEIT und BREIT der Einzige bin mit einem i7-920 :ugly: Alle anderen haben ix der SandyBridge oder IvyBridge Serie mit zumeist >>4GHz. Die CPU limitiert hier leider stark für die Benchmarkjagd! :(

In Spielen merkt man davon nichts.

Btw. Die Einstellungen waren nun folgende:

1260/1875 MHz bei 1,212/1,643 Volt und die CPU bei 3,758 GHz

Btw. Bezieht man ALLE Single-GPU Karten mit ein, ändert sich dabei nichts im Ranking. Es ist also weltweit keine Single-GPU nVidia schneller :devil:

Auch habe ich festgestellt, das ich mit dem neusten Ergebnis Platz 1 unter den Stock gekühlten GPUs im PCGH Team eingenommen habe, und Platz 2 unter allen luftgekühlten Karten :D

Insgesamt reichts noch für Platz 9 unter ALLEN Einsendungen, also inkl. Multi-GPU!
 
Zuletzt bearbeitet:

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

Der Chip ist schon überdurchschnittlich gut... der Kühler gefällt mir auch, optisch zumindest, aber zwecks Kühlung und Lautstärke müsste er trotzdem wieder dem AC Xtreme weichen ^^
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

Das kann man ja auch nicht vergleichen :P

Der AC Xtreme ist halt schon "Xtreme" :lol:
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

Grade nochmal die Bilder durchgeschaut, ein fettes :daumen: dafür ^^
Der Kühler ist schon wirklich sehr schick...
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

Ja finde ich auch, UND ich muss sagen, er sieht 1:1 so aus, wie auf der CeBIT :daumen:

Jetzt muss ich nur mal noch dazu kommen, den Kühler runter zu nehmen... Bin aber aktuell krank :( Daher fehlt gerade minimal die Motivation...
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

Eine feine Übersicht zur XFX DD, Skysnake; und Gratz zur Main.:daumen: Allerdings muss ich sagen, dass ich die VRM-Temperaturen erschreckend hoch finde (die gingen bei mir selbst bei der Standardspannung nicht annhähernd über 85°). Meine 7970 macht @ Stocktakt @ 0,963V <70°C VRM-Temperatur, bei 1050/1500 MHz sinds 70-73°C; wobei bei dir die VRMs bei UV ja auch gute Temps bekommen. Da wurde am falschen Ende gespart, eine verschraubte Kühlplatte wäre sicherlich enorm hilfreich.

Hätte zu meiner 7970 V3 auch schon längst eine Langzeiterfahrung gepostet, wenn ich nicht befürchten würde, dass die aktuellen Karten mittlerweile abgespeckt sein könnten (Voltage-Lock etc.). Zudem denke ich, dass ich persönlich eine ziemlich gute V3 erwischt habe und evtl. potentielle Käufer der aktuellen Rev. aufgrund meiner sicherlich überaus positiven Berichterstattung enttäuscht sein könnten. Was meinst du dazu? Sollte ich auch mal einen kleinen Bericht zur 7970 V3 posten, die ja ähnlich wie die XFX praktisch nie empfohlen wird?:)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

Definitiv JA :daumen:
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

Fein, dann werde ich das ab Mitte nächster Woche in Angriff nehmen.:daumen: Erst kommt mal die Zwischenprüfung, daher bin ich ab jetzt auch brav, werde nichts mehr bis dahin posten und mit dem Bericht direkt den Zweitausender erklimmen.;)
 

rani

PC-Selbstbauer(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

Netter Test! Danke.

Inwiefern unterscheidet sich die Karte zum.. sag ich jetzt mal "Nachfolger" - XFX Radeon HD 7970 GHz Edition 1050M Double Dissipation?

Höherer Takt und der XT2 Chip ist schonmal sehr ersichtlich für mich. Außerdem steht auf dem Schriftzug "R7900Serie" und nicht mehr direkt "R7970"

So, wie sieht es da mit der Spannung aus - 1,25v?
Wie ist es dann mit der Kühleistung.. wurde die angepasst/verbessert? Mehr Spannung erzeugt ja mehr abwärme.

Finde leider keinen Test zu der Karte... würde mich schon interessieren, was man da so rauskitzeln könnte. Vom Design her spricht mich das edle XFX Design auf jeden Fall schonmal an :)
 

Gohrbi

BIOS-Overclocker(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

...ganz ehrliche Meinung...sieht aus wie meine BE DD vom Kühler/Lüfter her....also schon an der Grenze der Kühlung.
Viel oc´n wird ohne Geräuschentwicklung nicht möglich sein. Bei 40% schon deutlich heraus zu hören. Da werden sie nichts verändert haben, denke ICH.
 

rani

PC-Selbstbauer(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

Hat jemand bereits Erfahrung mit der GHZ-Edition gemacht? ich glaub in der 12/02 Ausgabe gab es ein Test dazu, oder?
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

in der 6 oder 8 12 glaub ich
 

Enrico

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test

Sodele, ich hab das Problem mit der angeblich nicht greifenden Spannungsänderung gelöst. Aida64 und FurMark zeigen die Spannungsänderung nicht korrekt aus, sondern geben immer den Defaultwert an.

GPU-Z und MSI-Afterburner weichen voneinander ab, zeigen aber beide Spannungsänderungen an. So passt dann auch die Beobachtung mit der deutlich sinkenden Leistungsaufnahme ins Bild :daumen:
Ich hab mir nach deinem Review diese XFX-Karte gekauft. Im MSI Afterburner 3.0 Beta6 kann ich nach aktivieren von "Voltage Control" und "Voltage Monitoring" zwar wohl die Spannung der GPU selber anheben. Allerdings finde ich nirgends auch nur eine Anzeige fuer die RAM-Spannung. Catalyst ist 13.2.
Bin neu in der AMD-Welt. Was mach ich denn falsch?
 

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

klicke mal auf den grauen Pfeil rechts neben "Core Voltage"
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

/sign :daumen:

Schön dass die Spannung bei dir zu ändern ist :daumen:
 

Enrico

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

klicke mal auf den grauen Pfeil rechts neben "Core Voltage"
Welchen Pfeil??
 

Anhänge

  • afterburner.png
    afterburner.png
    223,3 KB · Aufrufe: 190
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
AW: XFX R7970 Double Dissipation Edition im PCGHX-Test UPDATE: Schnellste Stock HD7970 im HWBOT-PCGH-Team (Heaven)

Der der da wäre, wenn du die Spannung ändern könntest :(

Die Spannung ist aber gelocked. :( Du hattest ja gemeint, dass die nicht gelocked sei. Das ist aber eben nicht so.

Sorry, da lässt sich wohl nicht viel machen.
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
Update,

so das Video zur Kühlerdemontage ist fertig. Ich würde mich wie immer über Kommentare freuen :daumen:
 

RelaxHD

Schraubenverwechsler(in)
Prolimatech MK26 auf XFX R7970 Double Dissipation - Umbaubericht

Hi,

ich hab mich heute an den Umbau meiner Grafikkarte gewagt.

Umgebaut wurde eine XFX 7970 Ghz Edition auf den MK26 Kühler von Prolimatech in der Black Series Edition.
Als Lüfter habe ich zwei Alpenföhn Wing Boost in der 140er Größe auserwählt.
Dank der Anleitung von Skysnake ist die Kühlerdemontage schnell erledigt. :)
Eigentlich hatte ich vor den Grundrahmen des Double Dissipation Kühlers beizubehalten, aus Stabilitätsgründen.
Leider ist er an manchen Stellen einfach zu hoch und so konnte ich diese Idee nicht umsetzen.
Auch der Ausschnitt zur Kühlerbefestigung um die GPU herum hätte bearbeitet werden müssen.
Das hab ich natürlich erst nach dem kompletten Zerlegen festgestellt.

Ich hab auch ein paar Bilder vom Umbau gemacht.
Man kann gut die Unterschiede des PCB zum Referenzdesign sehen.
Besonders die anderen Spannungswandler die XFX verwendet fallen sofort auf. Statt einer Reihe gibt es zwei.
Aber zum Glück liegen dem MK26 Kühler ausreichend Kühlbausteine inklusive eines zweiten für die Spannungswandler bei.
Auch ein wirklich großer flacher Kühlbaustein war dabei.

Der Einbau lief mit der mitgelieferten Anleitung sehr gut.
Es gab keine Probleme obwohl es kein PCB im Referenzdesign ist.

Die Grafikkarte hängt nun natürlich ein wenig durch unter der Last des großen Kühlers und so musste ich mir erstmal eine schnelle Lösung überlegen.
Den XFX Schriftzug habe ich auch wieder mit dran gebaut. :P

Nun wird die Grafikkarte max 62°C Grad warm, im Benchmark allerdings. Battlefield 3 bringt sie nun auf 55°C.
Vorher war sie immer 65 bis 70°C Grad warm und das Maximum lag bei 72°C Grad.

Bei der Lautstärke hat sich noch wesentlich mehr getan! Ich höre die Grafikkarte überhaupt nicht mehr.
Wenn die Lüfter manuell auf 100% gesetzt werden kann man ein ganz leichtes Rauschen vernehmen. :D
Vorher ließ sich Crysis 3 auf den höchsten Einstellungen nur mit Kopfhörern ertragen!

Ich werde mir jetzt noch ein eigenes Lüfterprofil erstellen, so um die 60% Lüfterdrehzahl. Da ist sie immernoch unhörbar und wird nicht ganz so warm. ;)

Fazit: Ein gelungener Umbau!


P.S. der PC bekommt morgen ein anderes Netzteil, darum sieht er so nach Baustelle aus...

 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    537,7 KB · Aufrufe: 148
  • 2.jpg
    2.jpg
    666,8 KB · Aufrufe: 182
  • 3.jpg
    3.jpg
    674 KB · Aufrufe: 156
  • 4.jpg
    4.jpg
    575,2 KB · Aufrufe: 134
  • 5.jpg
    5.jpg
    615,4 KB · Aufrufe: 121
  • 6.jpg
    6.jpg
    709,9 KB · Aufrufe: 187
  • 7.jpg
    7.jpg
    595,7 KB · Aufrufe: 122
  • 8.jpg
    8.jpg
    691,9 KB · Aufrufe: 124
  • 9.jpg
    9.jpg
    557 KB · Aufrufe: 140
  • 10.jpg
    10.jpg
    683 KB · Aufrufe: 130
  • 11.jpg
    11.jpg
    748 KB · Aufrufe: 138
  • 12.jpg
    12.jpg
    573 KB · Aufrufe: 154
  • 13.jpg
    13.jpg
    699,8 KB · Aufrufe: 148
  • 14.jpg
    14.jpg
    584,5 KB · Aufrufe: 167
Zuletzt bearbeitet:

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
schöne Bilder allerdings hätte ich das rote XFX Schild nicht noch mit dran gemacht das sieht doch etwas gepfuscht aus :D
 

RelaxHD

Schraubenverwechsler(in)
:D Ich wollte das schöne Schild nicht auch im Keller verstecken.
Finds eigentlich ganz cool so.
 

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
dann musst du dir eine andere Befestigungslösung einfallen lassen ^^

evtl. mit kleinen Federn die man in die Schraubenlöcher einhängen kann
 

RelaxHD

Schraubenverwechsler(in)
Okay darauf könnten wir uns einigen.
Ich werd mal schauen wie ichs mache.
Danke für die konstruktive Kritik. :)
 
TE
Skysnake

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
:D Ich wollte das schöne Schild nicht auch im Keller verstecken.
Finds eigentlich ganz cool so.
Also ICH finde die rote Platte mit dem XFX Schriftzug ziemlich cool :daumen:

Man könnte echt denken, das gehört so ;)

Die Kabelbinder sind allerdings wirklich nicht so schön. Eventuell mit Heiskleber, oder Sekundenkleber oder what ever festkleben ;)

PS:
Es freut mich, dass dir die Anleitunge holfen hat :daumen:
 

RelaxHD

Schraubenverwechsler(in)
Schön dass es dir gefällt. :) Das Schild ist aber nicht mit Kabelbindern festgemacht.
Das sind die Metallklammern die die Lüfter halten. Ich hab das Schild nur mit dahinter durchgeschoben.. ;)

Btw. ich hab heute mein neues Netzteil eingebaut und das XFX Schild erstmal wieder abgemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

RelaxHD

Schraubenverwechsler(in)
Wollte euch nur noch den Finalen Stand der Dinge zeigen.

Die Seitenwand geht gerade noch zu.. :P und das XFX Schild ist nun im Keller beim Rest vom Kühler.

Lg Relax
 

Anhänge

  • img_4721odsz4.jpg
    img_4721odsz4.jpg
    551,7 KB · Aufrufe: 127
  • img_4729ztskp.jpg
    img_4729ztskp.jpg
    606,7 KB · Aufrufe: 153
  • img_47275fsim.jpg
    img_47275fsim.jpg
    510,5 KB · Aufrufe: 153

Munro22983

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

das Thema ist zwar nicht mehr das neueste aber es gibt ja mit Sicherheit noch Leute, die mit der Karte fahren so wie ich.
Hab den Kühler vor einiger Zeit mal abmontiert, war mir zu laut: XFX Radeon HD7970 Kühlerumbau | gamer83.de

Hab die Version mit 925 MHz.
Hat jemand Erfahrung wie weit ich ohne V-Core Erhöhung Takten kann?
Die Kühlung ist nun kein Problem mehr..
 

DieGrueneKugel

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

das Thema ist zwar nicht mehr das neueste aber es gibt ja mit Sicherheit noch Leute, die mit der Karte fahren so wie ich.
Hab den Kühler vor einiger Zeit mal abmontiert, war mir zu laut: XFX Radeon HD7970 Kühlerumbau | gamer83.de

Hab die Version mit 925 MHz.
Hat jemand Erfahrung wie weit ich ohne V-Core Erhöhung Takten kann?
Die Kühlung ist nun kein Problem mehr..

Ich glaube Du fährst besser damit wenn Du einen neuen Thread aufmachst. Dann werden sich das wahrscheinlich mehr Leute anschauen.
 
Oben Unten