• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WLAN 5GHz Connection

Dustin241195

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Abend zusammen,

leider habe ich seit mehreren Wochen Probleme mit meinem WLAN. Ich habe den "ASUS 802.11ac Dualband Wireless-AC1300 PCI-E-Adapter" verbaut.
Ich habe das 2.4GHz und das 5GHz Netz voneinander getrennt, da ich im 5GHz deutlich besser zocken kann.
Das Problem ist folgendes:
Jedes mal wenn ich den PC starte, ist das 5GHz WLAN entweder nicht aufgelistet oder beim Versuch des Verbindens bekomme ich die Meldung dass die Verbindung nicht hergestellt werden kann.
Irgendwann funktioniert die Verbindung dann aber. Allerdings hält diese nicht sehr lange (zwischen 10-15Min) bis die Verbindung wieder abbricht und das 5 GHz WLAN verschwindet. Irgendwann (Manchmal auch nur ein paar Sekunden später) taucht dieses dann wieder auf. Usw.
Manchmal auch mit der Meldung "Kein Internet"

Da ich vor kurzem umgezogen bin, hoffte ich das Problem durch den Routerwechsel zu beseitigen. Leider ohne Erfolg. Vorher hatte ich eine Easy Box, nun habe ich eine Fritz Box 7590 mit Glasfaser.
Da ich so nicht zocken kann (wegen Disconnects), benötige ich eure Hilfe! :)

Treiber für das Gerät gibt es keine, da diese laut Hersteller von Windows 10 automatisch installiert werden. Router-Neustarts schon etliche durchgeführt. Feste IP schon zugewiesen.
Die Probleme habe ich ausschließlich mit meinem Rechner. Smartphone und Tablet haben diese Probleme nicht.

Könntet ihr mir damit bitte weiterhelfen? Ich will wieder zocken können :(
Falls ihr Screenshots wünscht, kann ich diese gerne anfertigen :)

Vielen Dank und liebe Grüße!
Dustin
 
TE
D

Dustin241195

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe nur ASUS GPu Tweak drauf um meine Grafikkarte zu steuern... Ansonsten habe ich keine Programme von ASUS installiert :/
 

aloha84

Volt-Modder(in)
Auf welchen Kanälen läuft das 5 GHz Netz?
Wenn es am PC nicht angezeigt wird, ist es dann zumindest auf dem Handy o.ä. vorhaneden?
 
TE
D

Dustin241195

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi,
die Kanäle stehen auf Auto und das 5GHz Netz ist aktuell bei Kanal 100.
Auzf allen anderen Geräten läuft das Netz ohne Probleme...
 

OriginalTombo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was spricht gegen 2,4 GHz?
Meiner Erfahrung nach deutlich stabiler und zuverlässiger, auch wenn 5 GHz eigentlich stabiler laufen sollte hat mir das nur Probleme bereitet
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das 5 Ghz ist schneller, aber die Reichweite nicht so hoch und wird daher auch auf einer weiteren Entfernung mehr Probleme machen. Ich nutze das 5 GHz Netz auch nur dann wenn ich mich in umtitelbarer nähe des Routers befinde.
 

MezZo_Mix

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was spricht gegen 2,4 GHz?
Meiner Erfahrung nach deutlich stabiler und zuverlässiger, auch wenn 5 GHz eigentlich stabiler laufen sollte hat mir das nur Probleme bereitet


2,4GHz limitieren meines Wissens nach schnell, wer mehr als 100Mbit hat wird diese mit 2,4GHz nicht auslasten können, zumindest bindet meine Fritzbox mich dann nur mit 144Mbit an.
 

rschwertz

PC-Selbstbauer(in)
externe Antenne für verbesserten Empfang.
eingebaute Adapter mit direkt (ohne Verlängerungskabel) angeschlossener Antenne für WLAN sind empfangsmäßig nicht das Optimum (besonders wenn die unter dem Tisch/ abgeschirmt stehen).
 
TE
D

Dustin241195

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Abend zusammen!
Vielen Dank für die vielen Antworten!

@OriginalTombo
Ich nutze das 5Ghz da es deutlich schneller ist und beim zocken brauche ich das ^^

@IICARUS
Zwischen mir und dem Router ist nur eine Wand. Entfernung insgesamt zum Router sind vllt 5m...

@wuselsurfer
Momentan steht das 5GHz Netz auf Autokanal 36. Leider kann ich mich momentan überhaupt nicht damit verbinden... Er versucht eine Verbindung herzustellen aber springt dann sofort auf das 2,4GHz Netz und verbindet sich sofort.
Ich habe jetzt aber auf Kanal 36 umgestellt. Leider sagt er weitehrin "Keine Verbindung zum Netzwerk möglich" und nimmt sofort das 2,4er...

@Tekkla:
Richtig. Der PC befindet sich auf dem Tisch. Genau wie mein Handy und manchmal auch das Tablet. Handy und Tablet sind im 5GHz Netz und haben vollen Empfang. Ich habe auch am PC vollen Empfang, jedoch kann er sich nicht verbinden... Gerade hat er sich kurz verbunden, hatte aber kein Internet. Dann habe ich auch ein Eintrag bei der Fritzbox. Ansonsten habe ich keinerlei Einträge. Alle anderen Verbindungsversuche haben keine Einträge im Protokoll hinterlassen.

@rschwertz:
Ich habe vollen Empfang wenn das 5 GHz Netz angezeigt wird... Die Geräte neben mir (auch schon probiert ohne noch andere Geräte hier liegen zu haben) haben ebenfalls vollen Empfang und sind immer im 5GHz Netz...
 

Tekkla

Software-Overclocker(in)
@Tekkla:
Richtig. Der PC befindet sich auf dem Tisch. Genau wie mein Handy und manchmal auch das Tablet. Handy und Tablet sind im 5GHz Netz und haben vollen Empfang. Ich habe auch am PC vollen Empfang, jedoch kann er sich nicht verbinden... Gerade hat er sich kurz verbunden, hatte aber kein Internet. Dann habe ich auch ein Eintrag bei der Fritzbox. Ansonsten habe ich keinerlei Einträge. Alle anderen Verbindungsversuche haben keine Einträge im Protokoll hinterlassen.
Mein Ansatz wäre jetzt einen anderen WLAN Adapter zu kaufen und testen, ob's damit stabil läuft.
 
TE
D

Dustin241195

Komplett-PC-Käufer(in)
Sonst keine andere Lösung? :(
Will nicht direkt wieder was neues kaufen. Vor allem war die Asus PCIe Karte recht teuer damals :/
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Die FritzBox! sollte einwandfrei laufen. Kannst du das 2,4 GHz vollständig deaktivieren oder gibt es noch Geräte in deinem Haushalt, die darauf angewiesen sind? Brauch der WLAN-Adapter einen Treiber und ist dieser auf dem aktuellsten Stand?
 
TE
D

Dustin241195

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen!
Leider habe ich noch Geräte hier die im 2.4GHz Bereich laufen...
Allerdings habe ich das Problem vllt gelöst bekommen. Ich habe die WLAN Karte mal umgesteckt auf einen anderen PCIe-Port des Mainboards. PC gestartet, Kennwort fürs WLAN neu eingegeben und direkt war eine Verbindung vorhanden.
Ich beobachte das Ganze die Tage mal. Wenn sich der PC auch bei mehreren Neustarts weiterhin mit dem 5GHz WLAN verbindet, scheint es der Slot aufm Mainboard zu sein der Probleme macht.

Haltet ihr das für möglich?

LG,
Dustin
 

Patapon

Freizeitschrauber(in)
Hatte ein ähnliches Problem mit dem 5 GHz Netz und es hat mich in den Wahnsinn getrieben, mal hatte sich der Fernseher, alexa echo dot, Laptops, Handys mit WLAN 5 GHz verbunden und mal nicht, bis ich Autokanal abgeschaltet hatte und Manuel auf 48 gestellt habe bei 5 Ghz Netz. Seit dem habe ich keine Probleme mehr mit dem 5 Ghz Netz, meineRecherchen haben ergeben, dass nicht alle Geräte auf dem selben 5 Ghz Bändern wie die FritzBox funken können.

Warum nicht weiß ich nicht, aber das Problem taucht sehr oft auf im 5 Ghz Netz, Probiere daher mal alle Bänder Manuel aus unter 48.



Bildschirmfoto 2020-08-23 um 21.17.20.png
 
TE
D

Dustin241195

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo nochmal!
Leider war das Problem nur kurz gelöst... Es tritt nun wieder auf. Jemand noch einen Vorschlag? Wenn ich auf Kanal 48 stelle, kann ich mich leider wieder nicht verbinden. Ich war gerade ausnahmsweise mal im 5 GHz Netz unterwegs. Stelle auf Kanal 48, WLAN trennt sich kurz und danach konnte wieder keine Verbindung hergestellt werden...
 

fotoman

BIOS-Overclocker(in)
Meint ihr PC mal neu aufsetzen? Schaden kann es ja nicht...
Warum den aufwändigen Weg, wenn es auch ein test mit einem Live-Linux tun könnte? Dann weisst Du wenigstens, ob der Adapter (so er unter Linux läuft) überhaupot mit Deinem gewünschten 5GHz Kanal umgehen kann oder ob schlicht der Adapter (inkl. Antenne, Einbauort) allgemein ein Problem hat.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei uns habe ich auch das WLAN Netz in 2,4 GHz und 5Ghz aufgesplittet.
Weil ich vorher mit meinen Fritz WLAN Stick und dem UM Router Probleme hatte.
Jetzt habe ich eine anderen Stick.
Allerdings habe ich 5Ghz nur zum testen der maximalen Bandbreite genutzt.
Und nutze eigentlich nur noch 2,4 Ghz am PC weil das wirklich stabiler läuft.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Also vllt solltet ihr euch einfach mal anständige Hardware kaufen.
Wlan der AVM Geräte war schon immer müll.

Ich habe mit 2 Ubiquiti Access Points alle Etagen plus Garten versorgt.
 

fotoman

BIOS-Overclocker(in)
Also vllt solltet ihr euch einfach mal anständige Hardware kaufen.
Wlan der AVM Geräte war schon immer müll.
Kann ich absolut nicht bestätigen, nicht jeder will seinen 1000qm Garten versorgen. Egal, ob 2,4 oder 5 GHz, beides läuft hier derzeit mit einer FB7530 mehr wie hinreichens stabil und schnell. Außer, der Client taugt nichts, da bringt aber auch ein besserer AP nichts. Will ich Geschwindigkeit, muss ich sowieso das 10 GBit Lan nutzen, für die mobile Nutzung genügen mir 20-30 MByte/s Up-/Download vollkommen.

Wieso hast du dann nicht längst ein Kabel gelegt?
Viel weiter ist mein WLan-Wecker luftlinie auch nicht von der FB entfernt und hat gerade so 2,4 GHz Empfang. Fürs Kabel wären zwei Türen und zwei Wände zu überwinden und auch noch >10m Kabel zu verlegen. Aber egal, Kabel würde hier sogar liegen und die Netzwerkdose ist nur ca. 1m vom Tablet entfernt. Nur hat das Tablet keine Lust darauf, da der USB-2 Anschluss entweder zum Laden oder für einen Lan-Adapter genutzt werden kann. Nur wegen ca. einem WLan-Ausfall pro Monat (den vermutlich sogar das Tablet Schuld ist), werde ich das Tablet nicht wegwerfen.
 

boeuf

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn alle Geräte im 5Ghz Band ohne Probleme funktionieren, kann es ja nur an deinem Desktop-Pc liegen. Ich würde kurz mal mit einem Live-Linux testen.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Erstens warst du gar nicht angesprochen oder?

Zweitens ging es nicht um mobile Geräte sondern den Spiele PC.

Drittens:
Egal, ob 2,4 oder 5 GHz, beides läuft hier derzeit mit einer FB7530 mehr wie hinreichens stabil und schnell.
....
Viel weiter ist mein WLan-Wecker luftlinie auch nicht von der FB entfernt und hat gerade so 2,4 GHz Empfang.

:D

Kabel würde hier sogar liegen und die Netzwerkdose ist nur ca. 1m vom Tablet entfernt. Nur hat das Tablet keine Lust darauf, da der USB-2 Anschluss entweder zum Laden oder für einen Lan-Adapter genutzt werden kann. Nur wegen ca. einem WLan-Ausfall pro Monat (den vermutlich sogar das Tablet Schuld ist), werde ich das Tablet nicht wegwerfen.

Dafür gibt es Access Points.
In einer Wohnung reichen 1-2 davon aus, wenn sie gut platziert sind und man hat auch mit allen Geräten Empfang.

Außer, der Client taugt nichts, da bringt aber auch ein besserer AP nichts.

Wenn es um die Empfangsstärke geht und nicht um die maximale Geschwindigkeit, dann bringt ein besserer Access Point sogar sehr viel.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Das richte ich dir in gleicher Qualität auch mit AVM Hardware ein.
Da es keine AVM Hardware in gleicher Qualität gibt, bezweifle ich das mal :D

Meine Fritzbox 6591 schafft es nicht mal das Erdgeschoss ganz abzudecken.
Mit einem anständigen Access Point habe ich beide Etagen versorgt.
Der zweite kam dazu, um den unteren etwas anders platzieren zu können und den Garten ebenfalls abzudecken.
Vor allem aber, da jetzt alle Geräte weniger stark senden müssen.

Die Fritzbox benutz ich dennoch weiter als Modem, da ist sie ganz okay und die Telefonanlage reicht mir auch.

Aber routing macht ein richtiger Router (richtige Vlans, anständiges VPN usw) und der Switch ist ein richtiger Switch (poe/VLANs usw)

Fritzboxen sind durchaus anständige All-in-one Geräte, und oft perfekt für eine (kleine) Wohnung.
Trotzdem können die Dinger halt auch nichts so richtig und besonders beim WLAN hat AVM noch nie geglänzt.

MuMimo kommt langsam und mehr schlecht als recht und AVM Mesh hat sich auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Allein schon wegen anständigem Band-steering würde ich Unifi vorziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tekkla

Software-Overclocker(in)
Es artet in das von mir ungewollte Gebrabbel ohne Thrmenbezug aus. Deswegen nur noch eine Frage: Steht/stand die FB am gleichen Punkt wie dein "anständiger" AP?
 
Oben Unten