• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 11: Kostenlos für Nutzer von Windows 7, 8 und 10

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 11: Kostenlos für Nutzer von Windows 7, 8 und 10

Microsoft und Lenovo Indien haben den Upgrade-Prozess und Fragen zur App-Kompatibilität von Windows 11 erläutert. Nutzer von Windows 7, 8 und Windows 10 bekommen das neue OS kostenlos.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 11: Kostenlos für Nutzer von Windows 7, 8 und 10
 

number_eight_burp

PC-Selbstbauer(in)
Ach, das wird immer möglich sein, ein kostenloses Upgrade zu machen. Ich habe erst letztens bei einer Windows 10 Neuinstallation einen Windows 7 Key eingeben und er hat diesen auch akzeptiert.
 

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
Ach, das wird immer möglich sein, ein kostenloses Upgrade zu machen. Ich habe erst letztens bei einer Windows 10 Neuinstallation einen Windows 7 Key eingeben und er hat diesen auch akzeptiert.
Danke für den Tipp. War's die Home, Prof oder Enterprise ? Bei der Home hat es bei mir damals nicht funktioniert, das war aber noch zu Anfängen. Kommt vermutlich auch auf den Key an. Wenn Win 7 diesen akzeptiert, sollte das bei Win 10 eigentlich auch der Fall sein.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Danke für den Tipp. War's die Home, Prof oder Enterprise ? Bei der Home hat es bei mir damals nicht funktioniert, das war aber noch zu Anfängen. Kommt vermutlich auch auf den Key an. Wenn Win 7 diesen akzeptiert, sollte das bei Win 10 eigentlich auch der Fall sein.
Es muss halt die gleiche Version sein. Ein win10 pro lässt sich nur mit einem Win7 Pro Key aktivieren. Bei einem Win7 Home Key kannst du nur ein win10 Home aktivieren.
 

Cpt.William

Kabelverknoter(in)
moin,
bin mir jetzt nicht sicher, aber kann man Win 11 auch mit dem selben installiertem Win 10 Key parallel auf ner zweiten Partition installieren?
 

Ganjafield

Freizeitschrauber(in)
"Nach der Aktualisierung haben PC-Nutzer zehn Tage Zeit, Windows 11 zu testen und können innerhalb dieser Frist jederzeit - ohne Datenverlust - wieder zurück zu Windows 10 wechseln."
Also einfach Zeit umstellen im Uefi/Windows und es geht noch viel länger.

Ob dann immer noch mein günstiger 5,- EUR Ebay-Key weiter nutzbar bleibt für Windows 11?
Das sind eigentlich die wirklich wichtigen Fragen. Denn bei mir betrifft es ca. 8 Rechner mit Windows 10.
 

Drake802

PC-Selbstbauer(in)
M$ scheint bei Windows 11 mal wieder das bekannte Startmenü entfernen zu wollen was bei Windows 8 schon nicht besonders viele Fans hatte. Dafür wird es aber sicher wieder Software geben um das alt bekannte Startmenü zurück zu hohlen wenn man das will. Ich werde mir Windows 11 sicher irgend wann mal ansehen aber ich bin jetzt seit fast einem Jahr mehr als zufrieden mit Linux Mint! Inclusive Gaming.
Seit dem gammelt mein Windows 10 auf seiner extra SSD vor sich rum weil ich nicht mehr drauf gebootet habe.

@Cpt.William
Ob das praktisch geht kann ich dir nicht wirklich sagen. Warscheinlich schon. Lizenzrechtlich darfst du es aber nicht.
 

Drake802

PC-Selbstbauer(in)
Gääähn, wenn Windows umsonst bleibt, muss man sich fragen, wie verdient MS denn Geld?

Antwort: Nicht Windows ist das Produkt, sondern der Kunde!
Genau das ist der Punkt den viele nicht verstehen wollen. Windows ist zur Spyware geworden und es wird zunehmend Werbung geben.
Nur weil ich ein Google Handy besitze, muss ich es noch lange nicht gut finden das M$ jetzt auch alles an persönlichen Daten sammelt die sie in die Finger bekommen können.
 

Rayken

Software-Overclocker(in)
Gääähn, wenn Windows umsonst bleibt, muss man sich fragen, wie verdient MS denn Geld?

Antwort: Nicht Windows ist das Produkt, sondern der Kunde!

Die verdienen auch an den Firmen die noch Windows 7,8 oder dann noch Windows 10 im Einsatz haben und nach dem Support Ende es immer noch nicht geschafft haben das neue Windows auszurollen. Siehe deutsche Behörden ;)
 

Cpt.William

Kabelverknoter(in)
M$ scheint bei Windows 11 mal wieder das bekannte Startmenü entfernen zu wollen was bei Windows 8 schon nicht besonders viele Fans hatte. Dafür wird es aber sicher wieder Software geben um das alt bekannte Startmenü zurück zu hohlen wenn man das will. Ich werde mir Windows 11 sicher irgend wann mal ansehen aber ich bin jetzt seit fast einem Jahr mehr als zufrieden mit Linux Mint! Inclusive Gaming.
Seit dem gammelt mein Windows 10 auf seiner extra SSD vor sich rum weil ich nicht mehr drauf gebootet habe.

@Cpt.William
Ob das praktisch geht kann ich dir nicht wirklich sagen. Warscheinlich schon. Lizenzrechtlich darfst du es aber nicht.
okay. danke
mir geht es nur darum es ne Weile zu testen ohne meine Win 10 Installation zu verlieren.
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
So lange Windows 11 ein aktives TPM voraussetzt, möchte ich es nicht einmal geschenkt haben. Da ist mir Geschenkt noch zu teuer. :rollen:
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Wenn man für ein kostenloses Update erst mal seinen Computer teuer Updaten muss...
 

Monokuma

Kabelverknoter(in)
Mit der Pflicht zum Trojanischen Pferd Microsofts, kurz TPM, ist Windows 11 vieles, aber ganz bestimmt nicht kostenlos.
 

Chronik

PC-Selbstbauer(in)
Also wers brauch bitte ...

Ich geh aber davon aus das M§ wieder reichlich schickanen einbaut um erstmal an Eure Daten ranzukommen ! Schickanen im Sinn von Einstellungen die man nicht so einfach findet.

Ich bin mit Win 10 mittlerweile auch "Glücklich", immerhin weiß ich wo was ist/wo was zu finden ist! Klar war Win7 bombe aber man muss halt mit der Zeit gehn! Schon alleine wegen den ganzen Updates/Specs von Games und Programen.

Soll den Win11, Win 10 irgendwann "beerben" oder warum haut M$ ein neues OS raus, dabei dachte ich das Windows 10 das letzte OS von M§ wird? Weil es immer zu mit Patches und anderen Online Kram auf den neuesten Stand gehalten wird, dachte ich!
 

6Pac

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nutzer von Windows 7, 8 und Windows 10 bekommen das neue OS kostenlos.
Warum nicht für alle?

Dieser Murks mit den Keys macht doch jetzt keinen Sinn mehr.
Das ist doch nur noch eine unnötige Arbeitsbeschaffungsmaßnahe für den Privatnutzer sich einen alten Key zu besorgen an dem MS nichts mehr verdient.
Die Kohle, was Lizenzen angeht, wird mit den Firmenkunden gemacht.

Windows 11 und Windows 11 Enterprise – fertig

Und wenn MS unbedingt möchte das wir ein MS-Konto anlegen sollen sie einfach Anreize schaffen das wir dies auch gerne machen. Funktioniert ja auch bekanntlich bei anderen Anbietern.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Wenn man keine Keys mehr prüfen und Windows offiziell verschenken würde, dann hätte man doch keinen rationalen Grund mehr für die online-Prüfung bei der Anmeldung und müsste offen zugeben, dass Windows keine Free-, sondern Addware ist.^^
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Wer seit Jahren ein Win 7 System fährt, wird logischerweise zu 99% nicht legal und ohne Tricks upgraden können, denn die Hardware ist ja bereits aus den Mindestanforderungen gestrichen worden.
Aufrüster verwenden natürlich bereits alle das aktuellste Win 10, weil nur damit alle Gamerfeatures drin sind udn man alles spielen kann.
Ich bin erst vor zwei Wochen noch danach gefragt worden, ob einer sein 10 jahre altes Notebook und Mini-PC (mit damals schon wegwerfwürdiger Minimalausstattung, Mobil-2-Kerner mit 1-2Ghz und 4GB Ram etc.) noch kostenlos upgraden kann udn wie man das macht.
Mein Gaming-PC mit AMD 3700X mit moderner Plattform erfüllt übrigens 5 Upgrade Gründe nicht. Na super geil. Scheiß Microsoft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Mini-PC (mit damals schon wegwerfwürdiger Minimalausstattung, Mobil-2-Kerner mit 1-2Ghz und 4GB Ram etc.) noch kostenlos upgraden kann
So etwas (2-Kern-Celeron, S775, 8GB-DDR3-Ram) läuft bei mir als Kodi unter Win10 Pro.
Hat eine passive NV-7xxx-Karte als Beschleuniger.
Streamt alles über Netzwerk ruckelfrei bis 2160p-Content.

Ich würde diese alten Kruüken aus Tunnelblick/Engstirnigkeit nicht unterschätzen.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Genau das ist der Punkt den viele nicht verstehen wollen. Windows ist zur Spyware geworden und es wird zunehmend Werbung geben.
Nur weil ich ein Google Handy besitze, muss ich es noch lange nicht gut finden das M$ jetzt auch alles an persönlichen Daten sammelt die sie in die Finger bekommen können.
Ein Trick bei W10 ist das System in den Firmenmodus zu stellen, dann werden zumindest keine Daten mehr versendet an MS. Ein weiterer einen lokalen Proxy Server zu nutzen, den nur der (nicht MS) Browser kennt.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Gääähn, wenn Windows umsonst bleibt, muss man sich fragen, wie verdient MS denn Geld?
Mit Enterprise-Kunden.

Also wers brauch bitte ...
Es gibt halt Leute, die länger planen und ihren PC nicht Anfang 2025 wegwerfen sollen, weil sie keine Security-Patches für das genutzte OS mehr bekommen.

Sonst kann man sich auch jetzt schon fragen, wer Win 7, 8 oder 10 überhaupt braucht.

Wer seit Jahren ein Win 7 System fährt, wird logischerweise zu 99% nicht legal und ohne Tricks upgraden können, denn die Hardware ist ja bereits aus den Mindestanforderungen gestrichen worden.
Ist nur die Frae, wie man die Aussage im Artikel exakt zu interpretieren hat.

Auf meinem i9-9900K läuft Win 10 mit einem Win 7 Key. Den (von MES erzeugten) Win 10 Key kenne ich nicht, womit ich bei einer Neuinstallation nur den Win 7 Key eingeben könnte falls MS die HW nicht automatisch erkennt.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Auf meinem i9-9900K läuft Win 10 mit einem Win 7 Key. Den (von MES erzeugten) Win 10 Key kenne ich nicht, womit ich bei einer Neuinstallation nur den Win 7 Key eingeben könnte falls MS die HW nicht automatisch erkennt.
Aus eigener Erfahrung, das klappt sehr gut. Man muß nur von dem alten Mainboard den W Key entfernen. Und kann dann den Key auf dem neuen Mainboard aktivieren.
 

Chronik

PC-Selbstbauer(in)
Mit Enterprise-Kunden.

Es gibt halt Leute, die länger planen und ihren PC nicht Anfang 2025 wegwerfen sollen, weil sie keine Security-Patches für das genutzte OS mehr bekommen.

Sonst kann man sich auch jetzt schon fragen, wer Win 7, 8 oder 10 überhaupt braucht.

Ist nur die Frae, wie man die Aussage im Artikel exakt zu interpretieren hat.

Auf meinem i9-9900K läuft Win 10 mit einem Win 7 Key. Den (von MES erzeugten) Win 10 Key kenne ich nicht, womit ich bei einer Neuinstallation nur den Win 7 Key eingeben könnte falls MS die HW nicht automatisch erkennt.
Also ich war Win 7 nutzer (wenn die ganze USB 3.1 + zukünftige Anschlüsse (von den ganzen Updates mal abgesehen) nicht wären, würde ich gerne wieder dahin zurück kehren.

2025 ist wohl das ende von WIn 10? Ich dachte die beiden OSs (also Win 10 und Win 11) ,sollen parallel neben ein andere laufen?!
 
Oben Unten