• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Willkürliche Leistungseinbrüche beim Spielen und im Idle

SilasGun

Schraubenverwechsler(in)
Willkürliche Leistungseinbrüche beim Spielen und im Idle

Hallo,

bin neu hier und habe mich natürlich registriert weil ich ein Problem habe. Meinen PC könnt ihr (hoffentlich) in meiner Signatur sehen.

EDIT:

CPU: AMD Ryzen 7 -1700
Mainboard: ASUS Strix B350-F Gaming
Arbeitsspeicher: 2x 8 GB Corsair CMK DDR4-2132
Festplatten: 256GB M.2 / 512GB SSD
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1070 (GIGABYTE )
Netzteil: Be Quiet! PowerZone 650W 80+Bronze
Gehäuse: Thermaltake P5
System: Windows 10

Ich habe diese Zusammenstellung seit ca. Januar. Anfängliches hochtakten der CPU habe ich wieder zurückgestellt. Der PC lief meiner Meinung nach nie wirklich rund, hier und da aber nur Kleinigkeiten.
Seit 4 Tagen ist es aber nun so das er im idle aufeinmal anfängt zu ruckeln, Ton kratzt, Mauszeiger ruckelt der Bewegung hinterher, Bild ruckelt oder bleibt sekundenlang stehen, Monitore werden schwarz, bis er sich dann scheinbar wieder fängt, wohlgemerkt: im Idle !

Wenn ich spiele, abhängig vom Spiel, passiert mal stundenlang garnichts, mal komme ich nicht weiter als ins Menü, weil er:

a) Komplet freezet außer Ton (Youtube auf 2ten Monitor)
b) ruckeln des todes (2-10 FPS)
c) bluescreen

Im Bluescreen steht als Fehlermeldung (manchmal) i-was mit "Video ... shedule ..."

Wie ihr aber seht habe ich eig keine veraltete Hardware ! Natürlich kann ich Far Cry 5 oder War Thunder auf Max spielen ! Habe ja auch bei derlei spielen 60-90 FPS Normalerweise.
Muss aber zugeben das bei kleineren Spielen, zb Strategie-Spielen dies kaum oder erst stunden später in 2 von 4 Fällen passiert.

Diese Probleme kündigen sich in der Regel einige Sekunden vorher an weil der Ton anfängt zu kratzen/knarksen.

Prime Benchmark erfolgt ohne Auffälligkeiten.

FurMark bricht nach 3 - 60 Sekunden zusammen bzw dann der komplette PC.

Temperaturen sind im grünen Bereich:

CPU: bis max 60c
Graka: beig nie höher als 52c

Was mir auffällt: Die Graka hingt ein wenig hinterher ! Starte ich zb War Thunder, meldet mir das Game noch im Ladebildschirm das die "Video settings" heruntergeschraubt wurden weil "Video driver hung...".

Bin ich im Menü, stelle ich die Leistung wieder hoch, versuche ich eine Runde zu starten, was in 1 von 4 Fällen zu einem Absturz führt. Die 3 von 4 Fällen die klappen habe ich dann aber 60 FPS+. Also ist die Einstellung doch nicht zu hoch !?

Treiber wurden mehrere male sauber deinstalliert und wieder installiert.

tldr ...

Ich hoffe man kann mir helfen

Grüße
SilasGun

PS: während meines schreibens ist es übrigens wieder passiert, Bildschirme schwarz für 3 sek, Bild wieder da.
 
Zuletzt bearbeitet:

dok81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Willkürliche Leistungseinbrüche beim Spielen und im Idle

Ich tippe auf die Grafikkarte. Teste wenn es möglich mit einer anderer Grafikkarte (geht leider nichts anders da du keine Onboard GK hast). Oder schicke die zur Händler zur Überprüfung
 
TE
S

SilasGun

Schraubenverwechsler(in)
AW: Willkürliche Leistungseinbrüche beim Spielen und im Idle

Könnte die 1050 ti meiner Freundin probieren ... leider zockt sie selbst gerade UND zu-gerne xD

Diese Woche Urlaub, probiere noch etwas rum zuletzt erde ich ihre verbauen.

Werde gleich mal den MemTest reinknallen und lade parallel einen älteren Graka Treiber, hab etwas gelesen bezüglich dem neusten den ich ja habe und dieser ist vor paar tagen rausgekommen !

Melde mich, danke schonmal für die Antwort
 

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
AW: Willkürliche Leistungseinbrüche beim Spielen und im Idle

Speicherriegel einzeln testen. Erstmal einfach einen rausnehmen, passiert es wieder diesen raus und den anderen rein. Immer noch das Problem könnte man mit der Methode die einzelnen Slots testen. Ist halt etwas mehr Aufwand.

Wie dok81 schon schreibt wenn möglich eine andere Grafikkarte testen bzw. deine Grafikkarte in einem andere PC.

Möchtest du zuerst nichts aus- oder umbauen kannst du folgendes machen: Könntest noch versuchen Windows auf der anderen SSD installieren, sofern du deine Daten vorher sichern kannst. Steam etc kannst du vorher auch verschieben, dann musst nachher zum Testen nicht neu runterladen.


Du sagst der PC lief von Anfang an nie wirklich rund, was sind denn diese Kleinigkeiten? Könnte ja vielleicht doch nützlich sein.
 
TE
S

SilasGun

Schraubenverwechsler(in)
AW: Willkürliche Leistungseinbrüche beim Spielen und im Idle

Wenn der memtest keine Fehler meldet, immer noch deinen Vorschlag durchführen ?

Wieso Windows auf andere ssd installieren ? Meinst du damit Windows neuaufsetzen ? Habe ich seit Januar schon 3x gemacht x,D

Schreibe gerade vom Handy, sobald der memtest fertig ist schreibe ich ausführlicher und evtl was vorher nie so wirklich rund lief.
 

eXquisite

BIOS-Overclocker(in)
AW: Willkürliche Leistungseinbrüche beim Spielen und im Idle

Es wird die Grafikkarte sein... sonst würde der Ton bei den Crashes nicht weiter laufen, außerdem muss ne 1060 bis zu 70-80°C warm werden sonst ist die gar nicht ausgelastet, bei 52° ist die ja noch gefühlt im Idle...

Den RAM brauchst du gar nicht testen dann wäre die Kiste aus und du hättest Ton freezes...

Nimm dir mal ne Platte mit frischem Windows, frischer Grafiktreiber drauf und dann noch mal Furmark - nichts anderes installieren, keine Board Treiber kein bla...

Dazu mal Prime95 laufen lassen und in CPU-Z schauen wie hoch dein Ryzen die Spannung reißt - dann können wir den 100% ausschließen.
 
TE
S

SilasGun

Schraubenverwechsler(in)
AW: Willkürliche Leistungseinbrüche beim Spielen und im Idle

Ok, Test dauert extrem lange, Macbook ausgepackt^^

Geschichte des zusammengestellten PC`s:

Ich habe ihn Anfang Januar zusammengestellt, fast alle Komponenten waren da neu. Weil der Ryzen 1700 geile 8 Kerne hat aber nur 3 GHz wollte ich ihn gleich etwas hochtakten, nur auf 3,5GHz. Zudem soll der Ryzen extrem von hohen Ram MHz profitieren also auch diesen hochgeschraubt von ca 2100 auf 2800MHz.

CPU von Standart 3GHz -> 3,8GHz -> 3,5GHz
CPU-VOLT 1.3 -> 1.35 -> 1.4 ->1.3
Ram von (ca.) Standart 2100MHz -> 2600MHz -> 2800MHz
Ram-VOLT von glaub Standart 1.1 ->1.4

Lief anfangs alles gut aber hier und da ist mir eine art Schluckauf vom PC aufgefallen, weshalb ich dann immer wieder was ausprobiert habe bezüglich den Werten.

Er lief unrund, beim Spielen habe ich immer gerne YouTube auf dem 2ten Monitor laufen, YouTube lief aber oftmals asynchron, abhängig vom Spiel (Leistung) und den eingetragenen Werten.

Die Games hatten hin und wieder (selten) kleinere Einbrüche, sie liefen auf schmeichelhaften 60-90 FPS aber fielen hin und wieder etwas ab, aber nix dramatisches !

Ich dachte mir halt das er nicht 100% abgestimmt ist was das Übertakten angeht. Windows hat mir zb eine Zeitlang 4 Kerne gemopst, soll heißen es wurden mir 4 Kerne abgeschaltet, das herauszufinden hat Wochen gedauert da ich garnicht wusste das Windows das zb kann. Währen dieser Zeit des "unrunden" habe ich Windows 2x neuinstalliert.

Zuletzt dann eben das vor paar Tagen, eig ein kompletter System-Absturz, alles läuft unschön, sowohl bei Leistungsaufnahme als auch im Idle.

Ich habe mir den Spaß gemacht und ein Hintergrundbild ausgesucht das sich bewegt (Steam Wallpaper Engine), habe dagesessen und gewartet. Nach wenigen Minuten sieht man das der PC i-was kämpft ! Was mich irritiert ist das ruckeln des kompletten PC`s, Ton fängt an zu kratzen usw. der Ton kommt nicht von der GraKa ! Außerdem fängt er sich immer wieder (bei spielen seltener) und die Bildschirme werden refresht (Bild schwarz 2-3 Sek) und die CPU scheint den Ausfall zu kompensieren zu wollen (CPU Auslastung schnellt währenddessen von vllt 10% Auslastung auf 50-80%.

@exquisite: muss mich korrigieren, wenn der PC es mal packt länger zu laufen bei War Thunder dann kommt die GraKa schon auf ihre 60c (übrigens ist es eine 1070, wird nicht so schnell heiß bei FullHD). Ich möchte halt ungern wirklich das System WIEDER zum 3x oder 4x neuaufspielen... :,(


EDIT:
MemTest - keine Auffälligkeiten - 0 errors
Älteren Nvidia Treiber installiert.
FurMark Test: erster Anlauf (1080p) lief schonmal durch, aber Augen zerstörende 15-20 FPS ->(Auffällig: GPU Power lag die ganze Zeit unter 20% !)
2ter Anlauf (selbe Einstellung) 40 FPS
3ter Anlauf "" 60 FPS
4ter Anlauf "" 100 FPS

WTF wieso ist das so willkürlich ???!!!

5ter Anlauf 60 FPS bis Freeze des Bildes und FurMark ist abgestürzt. PC läuft aber weiter ohne Ruckeln usw.

EDIT²:
Zuverlässigkeitsüberwachung entdeckt:
Die bezeichnenden Fehler sind immer "Windows - Hardwarefehler - Problemereignisame: LiveKernelEvent
Code: 141
Parameter 1: ffffaf87d7e564a0
Parameter 2: fffff80f5440ebf0
Parameter 3: 0
Parameter 4: 1420
Betriebssystemversion: 10_0_16299
Service Pack: 0_0
Produkt: 256_1
Betriebsystemversion: 10.0.16299.2.0.0.256.48
Gebietsschema-ID: 1031
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

SilasGun

Schraubenverwechsler(in)
AW: Willkürliche Leistungseinbrüche beim Spielen und im Idle

... Also es passiert immer wieder nach zb einem neustart das die Graka ihre Last nicht zunimmt. Habe den FurMark nun öfters ausgetestet und umso öfter ich ihn anwende umso eher nimmt sie ihre 100% Leistung auf. Wie oben beschrieben bekomme ich manchmal nach dem 2ten Lauf spätestens aber nach dem 4ten Lauf 100% Leistung von der Graka. Man sieht es auch das sie bei nur 20% oder 40% Leistung auch nur 40c oder 50c heiß wird und die Lüfter erst ab 50c anspringen.

Kann denn keiner helfen ?

EDIT:
1070 mit 1050 TI getauscht
Piepsen des Mainboards: 1x lang 3x kurz kein Bild ...

EDIT²:
Thermaltake P5 kann man mit einem PCIe Riser Kabel verbauen, dieses ist defekt ... wie schon vor 1 1/2 Jahren ... abgebaut und GraKa normal ans Mainboard fest gemacht !

Habe alles versucht um den/die Fehler zu provozieren, ohne Erfolg ! FurMark springt unter Stress-Test sofort auf 100 FPS stabil. Graka hat 90 -110% Last, Temperatur liegt nach 10min bei 65c.

FarCry 5 und War Thunder auf Ultra stabil und nebenbei Youtube ohne Verzögerung.

... Warum nicht gleich so ... habe schon der Graka hinterher getrauert weil ich neue Paste daraufgemacht habe und denke das sie dann die Garantie verweigern. Außerdem habe ich sie für 350€ bekommen was glaub heute nicht mehr möglich ist ^^

Vielen Dank für die Hilfe, kurioser Fehler auf den man nicht so schnell kommt ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
AW: Willkürliche Leistungseinbrüche beim Spielen und im Idle

Super, dass du den Fehler gefunden hast. Kurios finde ich aber, dass du den Riser nicht erw\nst und das Problem schon mal hattest :D
 
TE
S

SilasGun

Schraubenverwechsler(in)
AW: Willkürliche Leistungseinbrüche beim Spielen und im Idle

Kurios finde ich aber, dass du den Riser nicht erw\nst und das Problem schon mal hattest :D

DIESEN Fehler hätte ich noch nie ! Damals ging die Graka gar nicht, waren aber auch andere Komponente. Aber du hast doch recht, hätte daran denken sollen.
 
Oben Unten