Wie und wie gut geht Destopfernsteuerung über das Internet?

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wie und wie gut geht Destopfernsteuerung über das Internet?

Zuerst einmal die (zugegebener maßen etwas absurde) Situation:
Bei mir in der Wohnung steht mein großer Rechner mit 4Ghz a 6 Kernen und stört sich dank Wasserkühlung auch nicht an den ~30°C im Zimmer. Ich mich aber schon!
Also hab ich mir meinen nicht ganz soo flotten Laptop geschnappt (gleiche Technik aber 1/3 weniger Kerne und Takt) und mich in kilmatisierte Gefilde bei meinen Eltern zurück gezogen.

Da arbeite ich jetzt weiter an meiner Masterarbeit, aber "mal eben ein ANN lernen" dauert dann doch spürbar länger.
Also frag ich mich ob ich nicht meinen großen Rechner ferngesteuert nutzen könnte. Komplete Bewegtbilder sind nicht nötig, aber eine flüssige Mausbewegung wäre schon ganz angenehm. Geht sowas mit "50Mbit" I-net auf beiden Seiten? Hat das schon mal wer gemacht? Und wenn ja, mit welchem Tool (unter Windows)?
 
AW: Wie und wie gut geht Destopfernsteuerung über das Internet?

Wenn ich von zu Hause arbeite mache ich das teilweise über Remotedesktopverbindung - Microsoft Windows. Das funktioniert recht gut. Das Zielsystem ist in dem Fall aber Windows Server und im Büro gibt's eine feste IP. Bei Windows 7 wird der Remote-Zugriff IMHO ab "Professional" (der Zielcomputer) unterstützt. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher.

Ansonsten würden mir noch Teamviewer und VCN einfallen.

Deine Internetleitung sollte dafür locker reichen.
 
AW: Wie und wie gut geht Destopfernsteuerung über das Internet?

An die Boardmittel hatte ich schon mal garnicht gedacht :klatsch:. Win7Pro ist es eh bei Sender und Empfänger.
Also liegt die Aufgabe wohl eher im Routing. Dann werd ich mich bei Gelegenheit mal dran machen einen dynDNS auf dem Router in der Wohnung einzurichten. Mehr als das+ Portfreigabe scheint es ja garnicht zu brauchen:).
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück