• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Mike-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Hi,

ich habe heute den PC platt gemacht und Win7 (64bit) neu installiert, jetzt hackt es an den Netzwerkadaptern und mein Router geht gerade nicht wegen Problemen bei Unytimedia.

Wie ich die Daten vom Handy auf den PC ziehe weiß ich aber es kam gerade beim Netzwerkadapter Download die Fehlermeldung das weitere Adapter fehlen welche die Installation erst möglich machen.


Es gibt so viele Treiber ich blicke da nicht durch, könnt ihr mir helfen?

Laut Geräte Manager fehlt der Ethernet Controller, PCI-Kommunikantionscontroller (einfach), der SM-Bus-Controller, & der USB (Universal Serial Bus)-Controller.

Prozessor: i-5 4690k Boxer

Mainboard: H97 HD3

Die neue Grafikkarte ist noch nicht angeschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet:

theoturtle

Freizeitschrauber(in)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Einfache Lösung: Lade dir von der Gigabyte Seite für dein Modell und dein Betriebsystem die Treiber herunter, da ist die Auswahl nicht so riesig.
SM-Bus und vermutlich auch PCI-Kommunikationscontroller werden über den Chipsatztreiber installiert, den sollte man immer zuerst aufspielen. LAN-Treiber für das Netzwerk (Ethernet-Controller) und der USB-Treiber wird für die USB3 - Schnittstelle benötigt, da hat Windows 7 noch keinen eigenen.


Im Gerätemanager kann man auch für jedes Gerät unter "Eigenschaften -> Details -> Hardware-ID" die Vendor-ID und Product-ID auslesen, Steht dann sowas wie "VID_046D&PID_0A15" bspw. Diese geben dir über eine Suchmaschine auch Information über das Gerät, welcher Hersteller und welches Gerät es im Detail ist. Damit kann man dann auch den passenden Treiber suchen gehen.

Übrigens "hakt" es vermutlich eher - hacken macht man mit dem Beil. Und es gibt sowohl Haken als auch Hacken - was aber unterschiedliche Dinge sind. Kein Vorwurf, fällt mir nur auf und ich kann es manchmal einfach nicht lassen auf so etwas hinzuweisen.

LG, Turtle
 
TE
M

Mike-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Danke schonmal aber ich suche ständig die falschen Treiber raus, einer hat bis jetzt funktioniert die anderen werden abgebrochen weil der Adapter fehlt.... Ich hab's nicht so mit Software Gedöns auf dem PC.



Lach es hakt heute schon überall.... Ich versuchs Mal über die Hardware ID, danke


Edith: Es hat funktioniert, das Internet geht. Das Router Problem bleibt bestehen, auch wenn ich jetzt ins Installationsmenü reinkomme, aber er lässt mich nicht rein, egal.


Das Elend ausgelöst hat Heute Mittag die neue RX5700, ich konnte sie nicht so anschließen wie es der Herr im Gamerladen gesagt hat, von wegen PSU Stecker irgendwo rein (finde keinen Steckplatz) und den 8Pin in die rote 8Pin Buchse des Netzteils.

Ich habe dann nur den 8Pin ins Netzteil gesteckt starte den PC und der fängt an zu booten, keine Chance das ich ins Windows rein komme, lol...

Laut Gamerladen habe ich das neue Sharkoon.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Mike-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Danke euch zwei, ich muss den PC glaube noch mal platt machen, damit beide SSD Karten komplett leer sind und der alte Rotz wirklich weg ist.

Ich habe jetzt wieso auch immer 2 Windows auf dem PC, weshalb ich vor dem Start über einen schwarzen Bildschirm zwischen 2 Windows auswählen kann, beim einen geht immer noch nix, mit dem anderen bin ich jetzt Online und habe ein paar Sachen installiert.

Das mit den Treibern funktioniert nämlich auch nicht richtig, ich wollte gerade von der Gygabit Mainboardseite die Treiber ziehen, da kommt die Meldung im Install-Wizard das er erst einen Treiber deinstallieren muss, PC neustarten und das selbe Spiel in Grün. Ich habe den PC jetzt 5x neugestartet und es endet immer gleich, als hängt der Installer, darum habe ich den Vorgang abgebrochen, puhhh ich werde noch bekloppt.

Beim ersten mal Win7 neu installieren war die alte Evo SSD nicht richtig eingesteckt (ich bin wohl beim Grafikkarteneinbau an das Kabel gekommen), weshalb ich diese SSD vor der Win7 Neuinstallation nicht formatieren konnte, gecheckt habe ich das erst hinterher...

Wozu ratet Ihr mir? Ich denke das ist am vernünftigsten, 2 SM Sub Controller Treiber fehlen immer noch (gestern waren es 4), ich habe Heute und gestern locker 3 Stunden damit verbracht, aber ich komme nicht an die elendigen Treiber ran. Nur nervt mich das nicht richtige formatieren fast mehr, zumal die Grafikkarte noch nicht angeschlossen ist, es macht so auch wenig Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Danke euch zwei, ich muss den PC glaube noch mal platt machen, damit beide SSD Karten komplett leer sind und der alte Rotz wirklich weg ist.

Ich habe jetzt wieso auch immer 2 Windows auf dem PC, weshalb ich vor dem Start über einen schwarzen Bildschirm zwischen 2 Windows auswählen kann, beim einen geht immer noch nix, mit dem anderen bin ich jetzt Online und habe ein paar Sachen installiert.

Das mit den Treibern funktioniert nämlich auch nicht richtig, ich wollte gerade von der Gygabit Mainboardseite die Treiber ziehen, da kommt die Meldung im Install-Wizard das er erst einen Treiber deinstallieren muss, PC neustarten und das selbe Spiel in Grün. Ich habe den PC jetzt 5x neugestartet und es endet immer gleich, als hängt der Installer, darum habe ich den Vorgang abgebrochen, puhhh ich werde noch bekloppt.

Beim ersten mal Win7 neu installieren war die alte Evo SSD nicht richtig eingesteckt (ich bin wohl beim Grafikkarteneinbau an das Kabel gekommen), weshalb ich diese SSD vor der Win7 Neuinstallation nicht formatieren konnte, gecheckt habe ich das erst hinterher...

Wozu ratet Ihr mir? Ich denke das ist am vernünftigsten, 2 SM Sub Controller Treiber fehlen immer noch (gestern waren es 4), ich habe Heute und gestern locker 3 Stunden damit verbracht, aber ich komme nicht an die elendigen Treiber ran. Nur nervt mich das nicht richtige formatieren fast mehr, zumal die Grafikkarte noch nicht angeschlossen ist, es macht so auch wenig Sinn.
Ich würde gleich Windows 8.1 installieren. Für WIn 7 ist bald Supportende.
 
TE
M

Mike-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Wieso Win8 und nicht Win10? Keine Ahnung wieso aber von Win8 halte ich nicht viel... Außerdem habe ich jetzt kein Geld, ich muss sehr wahrscheinlich noch ein neues BeQuit Netzteil kaufen, mein Sharkoon ist grenzwertig wenn nicht unbrauchbar für die RX5700, der gestrige Fehler riecht sehr stark danach (Windows ist nicht gestartet, schwarzer Bildschirm, habe die Karte getrennt und es lief).

Ich will den PC einmal richtig formatieren, das der ganze Müll der letzten 5-6 Jahre weg ist (ich habe den PC nie gepflegt....) und erst nach dem Win7 Download könnte ich gratis auf Win10 upraden, oder geht das sofort? Ich glaube nicht.
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Wieso Win8 und nicht Win10? Keine Ahnung wieso aber von Win8 halte ich nicht viel... Außerdem habe ich jetzt kein Geld, ich muss sehr wahrscheinlich noch ein neues BeQuit Netzteil kaufen, mein Sharkoon ist grenzwertig wenn nicht unbrauchbar für die RX5700, der gestrige Fehler riecht sehr stark danach (Windows ist nicht gestartet, schwarzer Bildschirm, habe die Karte getrennt und es lief).

Ich will den PC einmal richtig formatieren, das der ganze Müll der letzten 5-6 Jahre weg ist (ich habe den PC nie gepflegt....) und erst nach dem Win7 Download könnte ich gratis auf Win10 upraden, oder geht das sofort? Ich glaube nicht.

Den Key kannst du auslesen (ProduKey) und damit Win 10 aktivieren.
Ich würde da nicht nur die Partition formatieren, sondern alle Daten sichern und dann die Partitionstabelle löschen, dann eine neue erstellen.
Dann ist alles weg.
 
TE
M

Mike-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Okay, Daten gibt es nichts zu sichern, alles wird platt gemacht und danach neu installiert.

Edit: Falls jemand das gleiche Problem hat, geht wie er oben sagt in den Gerätemanager, über Eigenschaften + Details & öffnet dann die Hardware ID und gebt den obersten Buchstaben/Zahlen Mix in euren Handy Browser ein um rauszufinden um was es sich handelt.

Bei meinem PCI Kommunikationskontroller (einfach) und dem Zahlenmix "PCI\VEN_8086&DEV_8CBA&SUBSYS_1C3A1458&REV_00 handelt es sich um den Intel Management Engine Treiber (den und das Ausrufezeichen bei SM Bus Controller ging durch das downloaden der 3 Mainboard Chipsatz Treiber weg), diesen Treiber downloaden, in dem Fall am besten direkt bei Intel oder bei mir ist es Gygabit beim Mainboard, sonst ladet man sich unnötigen Mist mit runter.
Danach kontrollieren ob das gelbe Ausrufezeichen im Geräte-Manager verschwunden ist. Das Internet geht sobald Ihr den Ethernet Controller Treiber drauf habt, ein Teil der Treiber erledigt sich mit den Windows Updates, das braucht eine gewisse Zeit.


Ich habe Win7 ein zweites mal installiert & beide SSD Karten formatiert (das geht ja vor dem installieren von Windows, man kommt automatisch dort vorbei). Morgen nehme ich die Baustelle Grafikkarte in Angriff & bestelle gleich ein 650W BeQuit 11. Vorher habe ich eine Meldung erhalten das Microsoft ab Januar Win7 nicht mehr unterstützt, also brauche ich doch ziemlich schnell Win10.

Endlich ist das Advanced System Repair Pro vom PC, das habe ich gestern in der Verzweiflung installiert und konnte es nicht mehr deinstallieren, weil sich das Programm tief im PC versteckt, echt der Hammer & Verarsche hoch zehn!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Mike-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Huhu,

was könnt Ihr mir für ein Netzteil empfehlen, taugt das BeQuit Straight Power 11 etwas, das mit 650W sollte ja ausreichen? Arg viel mehr Geld will ich nicht ausgeben aber ich muss was tun weil mein PC teilweise abschaltet, ich denke es liegt an dem PWM 600 Sharkoon Netzteil,. Es ist das neue Model wo viele sagen das NT sei schlecht und der max Output ist fast 20% geringer als bei einem Straight Power 11 oder Power Zone mit jeweils 650W.


Ich nutze ja nur einen 8GB RAM Riegel, das heißt mein PC rennt nur im Single Channel, das war mir bis eben nicht bewusst. Lohnt es sich überhaupt einen zweiten Riegel zu kaufen, mein altes H97 HD3 Mainboard kann nur 1333 oder 1600mhz DDR3 verarbeiten. GA-H97-HD3 (rev. 1.0) | Mainboards - GIGABYTE Germany
Aktuell ist ein 8GB Kingston KVR16N11/8 verbaut (1600mhz, 11-11-11), der liegt einzeln bei 35€. Bot Check

Mit der neuen CPU & Mainboard will ich warten bis die Zen³ verfügbar ist, vielleicht kann ich ein Schnäppchen machen, wobei es nicht auf 50€+- ankommt. Diese Woche kommt mein Weihnachtsgeld, keine Ahnung ob es bei CPU`s/Mainboard`s Black Friday Angebote gibt & ob sich das warten auf Zen³ überhaupt lohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Überleg Dir ob das nächstes Mainboard einen oder zwei CPU-Power Anschlüsse hat.
Und dann das 550er (ein Anschluss) oder das 750er (zwei Anschlüsse) nehmen. Das 650er ist weder Fisch noch Fleisch.

Da Zen3 auf heutigen Mainboards (eventuell) laufen wird, kannst Du scho mal planen.

Ein Energiemessgerät ist auch nicht so falsch, dann siehste mal wie Overpowered 550W für Deinen jetzigen Rechner ist :-)


Wenn Dir 8GB zu wenig sind, dann lohnen sich weitere 8GB.
Wenn Du Dein Unterbau in den nächsten 4 Wochen erneuerst dann nicht.
Ram ist im Moment so unendlich billig. Eine (Familien)Pizza weniger.
 
TE
M

Mike-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Das aktuelle hat 600W. Hier haben schon mehrere gesagt das es sehr knapp bemessen ist & wenn es das neuere Sharkoon sei würde es ohnehin nicht viel taugen. Der im Gamerladen hat beide Punkte bestätigt.

Ich habe keine Ahnung von dem ganzen Gedöns, ich weiß halt das mein i-5 4690k bald ausgedient hat und das Mainboard kann sowieso nicht viel. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Deshalb hab ich Dir vorgeschlagen mal nen 10er in ein Energiemessgerät zu investieren und draufzuschauen wie viel nicht mal 300W Dein aktueller nutzt unter Last^^
Vielleicht fliegt ja sowas sogar im Haushalt rum.
Is viel besser als Raten oder sich was von anderen erzählen lassen.
 
TE
M

Mike-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Ich denke das es nicht alleine auf den insgesamten Stromverbrauch ankommt, da spielen sicher noch viel mehr Punkte mit rein. Außerdem vertraue ich dem Sharkoon NT nicht so recht, mir ist mit einem mittelpreisigen schon einmal der ganze PC verreckt. Ich habe jetzt mal einen zweiten Ram Riegel bestellt, einfach das ich zwei drin habe.

Wenn ich nur wüsste welche NTs empfehlenswert sind. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Mike-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Welche Treiber für Netzwerkadapter?

Hi, ich wusste echt nicht das sich mit 2 RAM Riegel die Lesegeschwindigkeit verdoppelt, ich habe eben mit Aida 64 einen Benchmarktest gemacht & mit CPU-Z geschaut ob ich auch im Dual Channel Betrieb bin (Steckplatz 1 und 3 beim H97 HD3 Mainboard).

Im Single Channel sagt der Benchmark knapp 12500 MB/s/12,5 GB/s, mit zwei Riegeln sind es 24000 MB/s/24 GB/s.
 
Oben Unten